Ratte im ganzen Körper Schief!

Diskutiere Ratte im ganzen Körper Schief! im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Guten Tag Zusammen, meine Ratte Buffy (ca. 6 Monate alt) hat einen totalen Rechtsdrang, sie ist im ganzen total nach recht gebogen & Schief...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Buffy2011

Registriert seit
10.11.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Tag Zusammen,

meine Ratte Buffy (ca. 6 Monate alt) hat einen totalen Rechtsdrang, sie ist im ganzen total nach recht gebogen & Schief, auch den Kopf hält sie schräg. Laufen tut Sie auch krumm.
Am letzten Samstag war ich mit Ihr beim Tierarzt, da sagte man mir das es wohl eine Innenohrentzündung ist (Dies sei häufiger bei kaninchen, aber bei Ratten noch nicht ganz bewiesen). Ich habe für Sie Panacur 0,5 ml täglich und Baytril 0,2 ml täglich bekommen.

Heute ist Donnerstag und es hat sich kein bisschen gebessert, manchmal eher das gefühl das es schlechter geworden ist. Nun bin ich am überlegen ob ich mit ihr nochmal hingehe.

Hat jemand eine Idee was es noch sein könnte?

Viele grüße.
 
10.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ratte im ganzen Körper Schief! . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ich hab zwar keine Ratten, würde aber mal zu einem anderen Tierarzt gehen.

Ich hatte mal eine Farbmaus mit Schlaganfall und konnte auch nicht mehr geradeaus laufen,... vielleicht ist es ein leichter Schlaganfall gewesen (bei meiner Maus war es ein starker und sie musste erlöst werden).
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Neben der Mittelohrenzündung kann es leider auch ein Tumor im Gehirn sein. Gerade Ratten sind da leider sehr anfällig. ich würde mit Ihr nochmal zum TA gehen eventuell spricht sie auf das Panakur/Baytrill auch nicht so gut an und die Medis müssen gewechselt werden. Lass sie auf jeden fall nochmal anschauen

Edit: ja ein Schlaganfall kommt leider auch in Frage
 
B

Buffy2011

Registriert seit
10.11.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
ok vielen dank, erstmal.
Ich werde aufjedenfall nochmal mit ihr zum Tierarzt gehen.

Gestern habe ich ihr die Medis gegeben und sie dann auf mein bett gesetzt, sie lag
so seitlich das sie garnicht mehr hochgekommen ist und ich gedacht habe sie stirbt gerade. hinterher
ging es dann wieder. Fressen/Trinken tut sie ganz normal.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Am letzten Samstag war ich mit Ihr beim Tierarzt, da sagte man mir das es wohl eine Innenohrentzündung ist (Dies sei häufiger bei kaninchen, aber bei Ratten noch nicht ganz bewiesen). Ich habe für Sie Panacur 0,5 ml täglich und Baytril 0,2 ml täglich bekommen.
Warum sollte eine Ohrenentzuendung bei Ratten nicht erwiesen sein ?
Die ist sehr haeufig ;)

Was du meist, ist eventuell E.C., dafuer gibt dein Arzt das Panacur. Der Befall mit diesem Endoparasit ist tatsaechlich nicht erwiesen - das hatte meine Tieraerztin damals auch nachgesehen.

Wie wurde denn eine Diagnose gestellt ? Wurde das Tier nur aeusserlich angesehen oder auch ins Ohr geschaut ?

Wenn sich der Zustand trotz richtiger Medikamentengabe (richtige Dosierung, regelmaessige Gabe und komplette Gabe) verschlechtert, wirkt entweder das Medikament nicht, hat Nebenwirkungen oder die Diagnose war falsch.
Dieses Versteifen kann auch z.B. aus Angst kommen, weil das Gleichgewicht weg ist, das macht meine Juno seit ihrer Ohrenentzuendung auch, aber Versteifen ist nicht gleich Versteifen, das muss man wirklich sehen, um es einschaetzen zu koennen.

Schlaganfall und Hirntumor sind auch moeglich, obwohl das Tier noch recht jung ist, es ist ungewoehnlich, aber nicht unmoeglich.

Am Besten waere es, das Tier in einer Tierklinik vorzustellen.
 
B

Buffy2011

Registriert seit
10.11.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also viel hat die Tierärzten nicht gemacht, erstmal ist meine ratte aus der transportbox gesprungen und ist dann auch noch vom tisch gefallen und hat sich eine kralle abgerissen -.-

Sie hat sie nur äußerlich angeschaut und dann die "Vermutung" aufgestellt.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Ich würde daher zu einem anderen TA gehen. vermutungen helfen hier nicht weiter
 
B

Buffy2011

Registriert seit
10.11.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
das werde ich aufjedenfall tun !! :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Der bei dem du warst, erscheint mir nicht sehr kompetent... Frag doch mal bei einem Mod nach einen Tierarzt in deiner Nähe oder schau bei einer Tierklinik vorbei.
 
B

Buffy2011

Registriert seit
10.11.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Jo vll war sie genervt das sie samstags arbeiten muss...eigentlich sind das zwei ärzte eine frau und ein mann...mit meiner alten ratte war ich mal bei dem mann, der war wesentlich besser und hatte meiner damaligen ratte echt gut geholfen.

Nur seit samstag bekommt sie die medikamente sollte man langsam wirken oder ?
Hab hier gelesen das die schäden auch manchmal bleiben, kann es vll auch daran liegen,
dass ich denke es sei immer noch nicht gut, aber eigentlich ist es das?

P.S das soll jetzt nicht heissen das ich nicht nochmal zum TA gehe, dass werde ich aufjedenfall tun, vorallem weil sie ja auch noch so jung ist.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Klar können schäden bleiben dennoch würede ich das von einem Kompetenten TA abklären lassen ob schon alle Hoffnung vorbei ist. du weist ja nicht ob deine Ratte eventuell noch Schmerzen hat oder ob es nur ein gebliebener Schaden ist (beidem die Ratten meines wissens keine schmerzen mehr haben wenns gut behandelt wurde)
 
Manija

Manija

Registriert seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Hallo

Was ich nur immer wieder beim Schiefkopf empfehlen kann ist die Gabe von 1. Gehirngängigen Ab , 2. Cortison! 3. Vitamin B.
Das ist die beste möglichkeit dem Schiefkopf entgegen zu wirken , wichtig ist auch , das man direkt frühst möglich mit der Behandlung anfängt , um so später um so "gefährlicher" kann es ausgehen.

Es kann durchaus sein das die Ratte den Schiefkopf auf ewigkeiten behält , wir hatten hier eine , wo der Schiefkopf nicht wegging , sie lebte aber glückliche 1 1/2 Jahre damit noch , man musste nur ein paar wenige Dinge beachten.

Lg und gute Besserung
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Eine Innenohr eintzündung kann leider auch bleiben.Und einen So genanten "Schiefkopf" kann entstehen. Ich hatte Ratten zur Urlaubspflege und die hat dann von heute auf morgen einen Schiefkopf bekommen , aber sehr extrem , sie ist nur orientierungslos in kreis gelaufen und war total panisch. Dann hab ich sie geschnappt und sind sofort zum TA gefahren. Festgestellt wurde eine schwere Mittelohr entzündung und daraus hat es sich entwickelt, zu dem hatte sie ein tumor im kopf. Des wegen würde ich es bei einem GUTEM Tierarzt abklären lassen.
Es gibt nur wenige die mit den Ängstlichen oder leicht in panik verfallenen Ratten um gehen können. Ich habe 4 TA durch bis ich jemanden
guten gefunden hab. Lieber viel suchen , als bei einen "schlechten" zu bleiben.
;)

Nini
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte im ganzen Körper Schief!

Ratte im ganzen Körper Schief! - Ähnliche Themen

  • Meine Ratte Röchelt und Niest ganz arg

    Meine Ratte Röchelt und Niest ganz arg: Hallo zusammen, brauche dringend euren Rat und eure Hilfe. Seit Donnerstag abend Niest und Röchelt meine Sam ganz arg.Bin Freitag morgen gleich...
  • Meine Ratte macht ganz komische gereusche !!Bitte Hilfe!!

    Meine Ratte macht ganz komische gereusche !!Bitte Hilfe!!: Hallo meine eine Ratte macht ganz komische gereusche besonders beim schlafen. Ich kann es kaum beschreiben es ist eine mischung aus quitschen und...
  • Ratte hat ganz leicht blut an der Scheide ?!

    Ratte hat ganz leicht blut an der Scheide ?!: Hallo liebe Foris, meine Ratte, Jule, 2 Jahre alt, hatte gerade ganz kurz und ganz wenig blut an der scheide.Sie ist Fit, futtert viel und ist...
  • Meine Ratte kratzt sich den ganzen Nacken blutig! Was soll ich tun?

    Meine Ratte kratzt sich den ganzen Nacken blutig! Was soll ich tun?: Hallo, ich habe zwei Ratten, die eine davon kratzt sich den ganzen Nacken blutig! Ich war schon bei drei Tierärzten und es wurde schon so gut wie...
  • Ratte ganz komisch brauche dringend hilfe hilfe!!!

    Ratte ganz komisch brauche dringend hilfe hilfe!!!: hallo meine sis hat ne ratte und die lag ganz komisch im käfig drin. sie ist ganz kalt und macht auch solche komischen bewegungen als ob sie sich...
  • Ratte ganz komisch brauche dringend hilfe hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Meine Ratte Röchelt und Niest ganz arg

    Meine Ratte Röchelt und Niest ganz arg: Hallo zusammen, brauche dringend euren Rat und eure Hilfe. Seit Donnerstag abend Niest und Röchelt meine Sam ganz arg.Bin Freitag morgen gleich...
  • Meine Ratte macht ganz komische gereusche !!Bitte Hilfe!!

    Meine Ratte macht ganz komische gereusche !!Bitte Hilfe!!: Hallo meine eine Ratte macht ganz komische gereusche besonders beim schlafen. Ich kann es kaum beschreiben es ist eine mischung aus quitschen und...
  • Ratte hat ganz leicht blut an der Scheide ?!

    Ratte hat ganz leicht blut an der Scheide ?!: Hallo liebe Foris, meine Ratte, Jule, 2 Jahre alt, hatte gerade ganz kurz und ganz wenig blut an der scheide.Sie ist Fit, futtert viel und ist...
  • Meine Ratte kratzt sich den ganzen Nacken blutig! Was soll ich tun?

    Meine Ratte kratzt sich den ganzen Nacken blutig! Was soll ich tun?: Hallo, ich habe zwei Ratten, die eine davon kratzt sich den ganzen Nacken blutig! Ich war schon bei drei Tierärzten und es wurde schon so gut wie...
  • Ratte ganz komisch brauche dringend hilfe hilfe!!!

    Ratte ganz komisch brauche dringend hilfe hilfe!!!: hallo meine sis hat ne ratte und die lag ganz komisch im käfig drin. sie ist ganz kalt und macht auch solche komischen bewegungen als ob sie sich...