Meerli-Anschaffung- Beachtungen

Diskutiere Meerli-Anschaffung- Beachtungen im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo!:) Ich habe überlegt mir Meerschweinchen anzuschaffen. Aber was muss man firstda alles beachte? Hier mal meine Fragen: -Käfig= Eigenbau...
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo!:)

Ich habe überlegt mir Meerschweinchen anzuschaffen. Aber was muss man
da alles beachte? Hier mal meine Fragen:

-Käfig= Eigenbau?
-zwei Böckchen?
-Zoofachhandel, Privatzüchter?
-Haltung?
-Wie, Was füttern?
-Winter drinnen?
-Außengehege Größe?
-jung oder etwas älter kaufen?
:eusa_think:
Würde mich über antworten freuen. Achso: Ich tendiere zu Glatthaarmeerlis.
Danke schon im Vorraus!

LG Mehli;)
 
13.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
hey,

zu deinen fragen:

.) käfig Eigenbau- natürlich. es gibt keinen kaufbaren käfig der auch nur annähernd groß genug wäre. die größe muss mind. 0,5qm/ meerschwein (in gemischten gruppen) und 1qm/tier bei bockgruppen sein bei einer mindestlänge von 160 (besser deutlich mehr) cm.

.) zwei böckchen? - besser nicht. ein kastrat mit 2 weibchen ist deutlich besser und auch artgerechter

.) woher?- es gibt sehr viele Notstationen, da sitzen reihenweise meerschweine in jedem alter


zum rest kann ich dir nur raten sich das durchzulesen : http://diebrain.de/I-index.html
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Puh, am Besten schaust Du erst einmal unter www.Meerschweinchenhaltung.de, um Dir ein paar Basics anzulesen.

Ich möchte jetzt auch nicht auf alle Punkte eingehen, das wird einfach zu komplex.

Käfig - Eigenbau:

Am Besten und Günstigsten ist es schon wenn man selbst baut, weil eigentlich alle auf dem Markt erhältlichen Käfige ohne Dauerauslauf zu klein für eine artgerechte Meerschweinchenhaltung. Und teuer sind sie obendrein. Besser man baut selbst ein schönes, geräumiges Bodengehege. Anregungen findest Du auf http://www.tierische-eigenheime.de.tl/.

Zwei Böckchen?

Besser ist eine Haremsgruppe, d.h. ein kastrierter Bock mit mehreren Weibchen. Meerschweinchen sind Rudeltiere, in Paarhaltung öden sie sich oft einfach nur an und Bockgruppen erfordern viel Platz und Fingerspitzengefühl. Als Anfänger ist man mit einer Haremsgruppe, die altersmäßig gut durchmischt ist, einfach besser beraten.

Zoofachhandel, Privatzüchter?

Meerschweinchen sollte man nicht im Zooladen kaufen (falsche Beratung, oft zu jung, kranke, trächtige Tiere). Besser man schaut ins Tierheim oder in eine der vielen Auffangstationen. Auch seriöse (!!!) Züchter sind ein guter Anlaufpunkt.

Winter drinnen?

Man kann Meerschweinchen auch ganzjährig draußen halten, dann braucht es allerdings mindestens vier Tiere, damit sie ihre Schutzhütte durch Körperwärme aufheizen können. Zudem muss das Außengehege gegen Raubtiere abgesichert sein. Ich persönlich würde eher nur eine halbjährige Außenhaltung empfehlen. Du musst Dir im Klaren sein, dass Du dann immer im Kalten stehst, wenn Du Deine Kleinen versorgen und beobachten willst. Außerdem muss immer die Möglichkeit bestehen, die Tiere doch reinzuholen, falls eines krank wird.

Jung oder etwas älter kaufen?

Du kannst Dir ruhig Jungtiere holen, aber dann muss mindestens ein älteres Schwein vorhanden sein, von dem die Kleinen das Sozialverhalten lernen können.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bist Du jetzt von Landschildkröten auf Meerschweinchen gekommen? Wie kommt es denn zu dem Sinneswandel?

Ich würde Dir raten, Dich erst mal selber über grundsätzliches zu informieren und dann nur noch nach Sachen zu fragen, die Dir wirklich unklar sind. Die Links oben sind empfehlenswert, les Dich da durch.

Was Du auf jeden Fall bedenken musst:

- Meerschweinchen brauchen sehr viel Platz
- sie machen viel Arbeit und müssen 1-2 mal die Woche gemistet werden
- sie sind von der Ernährung her sehr teuer, und Du brauchst viel Einstreu was leicht zum Müllproblem werden kann
- sie sind oft krank und müssen dann noch am selben Tag zum Tierarzt, auch Sonntags - da müssen Deine Eltern mitspielen und das kostet auch Geld

Ich würde mir aber echt wünschen, dass Du Dir erst mal selber überlegst, welche Tierart nun genau, was Du bieten kannst, ob Deine Eltern da mitmachen bei allem was noch so kommt, und jetzt nicht mal eben bei allen möglichen Tierarten so einen Thread aufmachst und Dich dann nicht mal mehr zurück meldest.
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
hey!;)

1. bei den schildis habe ich das thema abgeschlossen, also was heißt hier nicht gemeldet?!
2. ich suche nach der richtigen tierart für mich. :(
3. Habe schon viel gelesen und habe trotzdem noch fragen, ist das soo schlimm?
4. Man kann froh sein DAS ich überhaupt nachfrage:?
5. Das war nur an SusanneC gerichtet.

Tut mir leid falls das jetzt fies klang, aber ich wollte nur mal meine meinung sagen.
Kommt es nicht mitunter auf die Rasse an, oder gibts bei meerlis keine robusten rassen usw.?

Ich werde mir die links auf jeden fall mal durchlesen.

LG Mehli:)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso! das heißt also zweierhaltung geht gar nicht?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Nein zweierhaltung ist nicht wirklich artgerecht, sondern nur ein fauler Kompromiss für die Tiere. meerschweinchen brauchen etwas größere Gruppen, um sich wirklich wohl zu fühlen.

Und schon gar nicht zwei böcke, die sind dann doch sehr speziell.

Wenn es Dir ernst ist:

- gehege ab 1x2meter oder größer
- ein kastrierter Bock mit 2-3 Weibchen dazu , davon sollte eines der Tiere wenigstens schon 6 Monate alt sein
- ideal aus Tierheim oder Notstation, Zooladen geht absolut gar nicht, und gute Züchter gibt es so wenige - die kann ich für Deutschland an den Fingern einer Hand abzählen, die WIRKLICH empfehlenswert sind
- großes gehege, Zugang zum Auslauf auf eigenen Füßen, möglichst wenig anfassen, einmal die Woche sauber machen, dabei gleich noch gesundheitscheck mit Wiegen, alles genau anschauen, ggf. krallen schneiden
- Fütterung: heu so viel nur geht, mehrmals am tag frisches nachlegen, altes wegwerfen, pro Tier 150-200g frisches gemüse am tag, mehrere verschiedene Sorten, in möglichst viele Mahlzeiten aufteilen, nach jahreszeit gerne Gras und Zweige mit und ohne Blätter - sonst kein Trockenfutter, keine Knabberstangen, kein Brot
- der Winter unbedingt im Haus
- Außengehege nur dann wenn es so warm ist dass Du auch Barfuß im gras sein willst, und ddabei auch nur ein gehege, dass gegen Raubtiere wirklich abgesichert ist - und die sind sehr teuer und schwer zu bauen. Oben offen geht schon mal gar nicht, würde ich nicht mal machen, wenn ich wenige Meter daneben im Liegestuhl bin - wenn eine Krähe oder eine katze kommt ist die schneller mit der Beute weg als ich aufstehen könnte.
- die Rasse ist total egal, es gibt nur wenige Besonderheiten (Finger weg von Cuys, die sind eher was für sehr erfahrene Spezialisten)
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
Danke Susanne.:D

werde ich mir zu herzen nehmen. kaufe mir auch ein haltungsbuch, damit ich euch nich mit fragen belastet die nun wirklich jeder beantworten kann!;)
freue mich über jede antwort und tipps. Also immer her damit!:)

LG Mehli

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Können es auch 1 kastrierter Bock und 2 weibchen sein?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ein kastrierter Bock mit zwei Weibchen geht auch.

Spar dir bitte das Buch, da steht oft mehr Käse drin als richtiges. Im Internet findest Du wesentlich bessere Infos, und die auch noch umsonst. Hier eine kleine Aufstellung mit Seiten, die ich gut finde, wenn Du die alle durch hast ist Weihnachten auch wieder vorbei...


http://www.haustier-wg.net/meerschweinchen/informationen/
Die Seite ist noch in Arbeit, aber was fertig ist passt gut. Ich hab da einige Stunden mit dran rumgemurkst.


http://www.diebrain.de/I-index.html
Gilt als die "Bibel" der Meerschweinchenhalter, sehr empfehlenswert, aber teilweise dann schon wieder zu ausführlich - aber auch für langjährige Halter etwas wo man gerne drauf zurück greift, wenn einem gerade partout nicht einfällt, was die richtige Medikamentendosierung bei Blähungen war.

http://www.fraumeier.org/
Hier ist der Verfasser selbst Tierarzt, deswegen insbesondere was Krankheiten und Ernährung angeht emppfehlenswert. Wenn man mal ein kranken Tier hat und der eigene Tierarzt ist mit seinem Latein am Ende darf man da auch eine Email hinschicken und fragen - Dr. Wenzel hilft kostenlos per Email wo er nur kann.

http://www.meerschweinchenberatung.at/
Sehr informativ und abwechslungsreich gestaltet, dabei recht übersichtlich. Gute Käfigbeispielbilder.

http://www.tierische-eigenheime.de.tl/
Eine Seite wo man vor allem denkbare Eingebauten sieht - Achtung, einige davon sind doch arg klein, nicht alle sind empfehlenswert.

http://www.klappgehege.blogspot.com/
Gehege für Leute, die nocht mal einen Akkuschrauber bedienen können - Achtung, Stoff als Unterlage stinkt schnell.

http://kleintierhaltung-tipps.de/innenge…ngen/index.html
Ihr könnt und dürft nur Käfighaltung machen? Dann kann man mehrere Käfige wie hier gezeigt verbinden - Verbindungen ohne Stufen und Wände sind dabei besser für die Tiere.

http://cavyspirit.com/sexing.htm
Eine Seite zur Geschlechtsbestimmung mit vielen Fotos, leider auf englisch.

http://www.cavias.de/meerschweinchensprache/
Meerschweinchensprache mit Hörbeispielen

http://www.cagecalc.de/
Ein Rechner der euch ausrechnet, ob euer Gehege passt, wie groß ein gehege werden sollte, oder ob ihr euch in noch ein paar Schweinchen verlieben dürft, weil ihr noch Platz habt
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
In berlin gibt es zig Notstationen, mit diesen kann man auch schon vorab Kontakt aufnehmen und fragen, was diese für Ideen zwecks Gehege haben und vielleicht haben diese schon Gruppen die passemd zusammen sitzen, die man sich reservieren kann usw.

12277 Berlin http://www.not-schweinchen.de
12489 Berlin http://www.notmeerschweinchen-berlin.de
12526 Berlin-Bohnsdorf http://www.realhp.de/members/lichtblick_bohnsdorf/index2.html
13587 Berlin http://www.fellnasen-in-not.org/
14197 Berlin http://www.notmeerschweinchen-löwenzahn.de/
14656 Brieselang www.notmeerschweinchen.de
 
K

Koira

Registriert seit
14.11.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo!
es stimmt in den meisten Büchern steht wirklich nur mist drin! Bisher habe ich ein Buch gefunden, dass ich wirklich gut finde. Dort stehen jede Menge Anregungen und Tipps zur artgerechten Haltung für Meerschweinchen drin! Das Buch heiß:
Traumwohnungen für meine Meerschweinchen von Christine Wilde
Vielleicht gibt es eine Bücherei in deiner Nähe dort kannst du nach fragen, ob sie das Buch haben. Wenn es dir gefällt kannst du es dir j auch kaufen!
lg
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
Ja. gute idee. und ganz nebenbei: stimmt. bücher sind manchmal echt nutzlos! iCH schau auf jedem fall mal nach dem buch von christine wilde.
internet gibts ja áuch noch und die links, die ihr mir anbietet sind echt klasse! danke leute!:D
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
Achja! Wir haben einen Stall/Käfig der 140cm lang ist und 75cm breit. Das reicht, laut einem Link. Ist es eine gute Varriante ein weiteres SAtockwerk auszubauen?
Der Stall ist ziemlich hoch, messe dann mal aus wie hoch und schreibe es dann. Eingeplant hatte ich ein 2. Stockwerk eigentlich nicht.

LG Mehli

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Der Stall ist 1m hoch mit schrägdach. An der niedrigsten Stelle am Dach ist er 95cm.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
derist zu klein, geh doch ncht nach dem winzigsten maß was du finden kannst. es ist ein lebensraum für diene Tiere, wo sie die meiste zeit drin sein werden - das ist so wie wenn du immer tag und nacht in einem winzigen zimmer eingesperrt bist und nur dann mal ne stunde raus darfst wenn jemand zeit dafür hat. also deutlich größer bauen, das ist nicht ok!
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
hatte eh die überlegung auszubauen. ich habe noch einen Stall, der eigentlich eine hundehütte war, unser hiund benutzt sie aber nich. Wir könnten die umdesonieren. Sie ist ungefähr 70 cm lang und 36 cm breit. wir könnten sie mit dem größerem stall verbinden.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.718
Reaktionen
52
Sollen die denn draußen leben oder drinnen?

Die Sache mit dem Anbauen der Hundehütte finde ich ehrlich gesagt eine schlechte Idee, es sei denn es wäre für draußen als Schutzhütte gedacht. Da müsste allerdings ein viel größeres Gehege her.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wie wäre es, wenn du die Links erst mal richtig liest, nicht nur raus ziehst, was dir gerade in dem Kram passt, sondern so wie sie gemeint sind?

Außénhaltung kostet einige hundert euro für ein großes und sicheres gehege, unter 3x3 Meter braucht man da kaum anfangen, und sehr viel Erfahrung - und natürlich müssen sie dann über winter ins Haus, und da sollte das gehege nicht arg viel kleiner werden.

Wenn ich so lese, was Du schreibst, und wie du dir aus all den Seiten das Minimalste raus suchst, weil es dir gerade passt solltest du besser keine Tiere halten...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
ich würde sogar nicht unter 4x4m gehen (da muss ne vernünftige schutzhütte reinpassen). zudem ist außenhaltung nur was für größere gruppen (meine meinung)- grad draußen haben meeris immer das bedürfnis aufzupassen und das geht nicht so wirklich mim schlafen wenn es nur 2, 3 oder 4 sind.

und so ne 10er-gruppe dann im winter reinzuholen ist platztechnisch nicht so leicht
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
hi
draußenhaltung im winter nich.
ich würde sie nur im Sommer, frühling draußen halten. Winter wohnzimmer. ist groß genug. danke für dieses urteil susannec
wenn du mich nicht magst, musst du mir ja nich antworten! zumal ich schon viele GESUNDE tiere halte.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Susanne, Du hast der TE 10 Links angeboten (ich will jetzt nicht sagen "um die Ohren gehauen" - das klingt böse, und es war ja von Dir sicher gut gemeint ;) ) - ich glaube, wenn ich 10 Links durchzuforsten hätte, wäre ich auch erstmal erschlagen ;)
Die TE bemüht sich ja nun wirklich um Infos (die Vorgeschichte mit den Schildis kenne ich jetzt nicht) - da wäre vielleicht ein bisschen positive Verstärkung ganz angebracht und nicht, dass man gleich das Schlechteste annimmt ;) Und wenn Du ihr einen Link gibst, in dem die entsprechenden Maße als Mindestmaße angegeben sind, dann kannst Du hinterher doch nicht schimpfen, wenn die TE diese Maße als akzeptabel erachtet? *kopfkratz*

Also - gebt ihr eine Chance, offenbar möchte sie es ja wirklich richtig machen...

LG, seven
 
M

Mehlmäulchen

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hi
Danke für deine Unterstützung, Seven, aber wenn sie mich so empfinden ist das auch nicht zu ändern. Echt nett von dir, ehrlich! :)
 
Thema:

Meerli-Anschaffung- Beachtungen

Meerli-Anschaffung- Beachtungen - Ähnliche Themen

  • Meerlie Einzelhaltung , traurig , Eltern

    Meerlie Einzelhaltung , traurig , Eltern: Hallo... also ich hatte mal geguckt ob es so ein Thema schon gibt , aber das war die letzte Nachicht vor mehr als 37 Monaten:uups:..also hab ich...
  • Meine Fragen, bevor die Meerlies kommen! :)

    Meine Fragen, bevor die Meerlies kommen! :): Guten Tag an alle Tierliebhaber, wie mich :) Ich habe jetzt mit fast 19 endlich wieder die Erlaubnis bekommen, mir Haustiere anzuschaffen und...
  • Vergesellschaftung von neuem meerli

    Vergesellschaftung von neuem meerli: Hallo ihr Lieben, ich bin neu in diesem forum und habe gleich mal eine frage. :)) Also,ich habe zwei Meerschweinchen (weiblich...
  • Einsames Meerli

    Einsames Meerli: erstmal hallo an alle :D ich habe ein Meerlibock 3 1/2 Jahre alt und unkastriert, da er vorher mit einem anerden meerlibock zusammen war. Der ist...
  • Meerli Gehege in 15 Minuten !

    Meerli Gehege in 15 Minuten !: Hallo liebe Schweinchenfreunde. :) Viele von euch wissen noch gar nicht das ich mit Sack und Pack umgezogen bin. Von Sachsen Anhalt ins schöne...
  • Ähnliche Themen
  • Meerlie Einzelhaltung , traurig , Eltern

    Meerlie Einzelhaltung , traurig , Eltern: Hallo... also ich hatte mal geguckt ob es so ein Thema schon gibt , aber das war die letzte Nachicht vor mehr als 37 Monaten:uups:..also hab ich...
  • Meine Fragen, bevor die Meerlies kommen! :)

    Meine Fragen, bevor die Meerlies kommen! :): Guten Tag an alle Tierliebhaber, wie mich :) Ich habe jetzt mit fast 19 endlich wieder die Erlaubnis bekommen, mir Haustiere anzuschaffen und...
  • Vergesellschaftung von neuem meerli

    Vergesellschaftung von neuem meerli: Hallo ihr Lieben, ich bin neu in diesem forum und habe gleich mal eine frage. :)) Also,ich habe zwei Meerschweinchen (weiblich...
  • Einsames Meerli

    Einsames Meerli: erstmal hallo an alle :D ich habe ein Meerlibock 3 1/2 Jahre alt und unkastriert, da er vorher mit einem anerden meerlibock zusammen war. Der ist...
  • Meerli Gehege in 15 Minuten !

    Meerli Gehege in 15 Minuten !: Hallo liebe Schweinchenfreunde. :) Viele von euch wissen noch gar nicht das ich mit Sack und Pack umgezogen bin. Von Sachsen Anhalt ins schöne...