Schildi isst nichts!

Diskutiere Schildi isst nichts! im Schildkröten Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi erstmal, also.... ich habe 2 Griechische Landschildkröten, Lili und Lena. Ich habe sie zur gleichen Zeit beckommen also sie sind gleichgroß...
K

Koromina

Registriert seit
13.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi erstmal,

also....
ich habe 2 Griechische Landschildkröten, Lili und Lena.
Ich habe sie zur gleichen Zeit beckommen also sie sind gleichgroß und gleichalt.
Zuerst war Lena größer aber inzwischen ist Lili
größer.
Jetzt mal zur eigentlichen Frage: :lol:

Lena isst inzwischen (fast) nichts mehr und wächst so auch nicht mehr.:?

Inzwischen ist zwischenn den 2 Schildis ein RIESIGER unterschied : lili wiegt ca. 135g -aufsteigend- und Lena nur 76g -absteigend- lili ist ungefähr 2cm größer als Lena

Ich weiß nicht was ich machen soll :( ich gebe Lena auch solche ,,Kraft"pillen
Die heißen..,,raffy Baby-Gran" von Sera reptil

Die schildis sind schon glaub ich 2an halb Jahre alt!
Und eine Freundin hat auch schildis SPÄTER bekommen als wir (also sind sie jünger) und inzwischen sind sie größer!!!!!

Im Terrarium habe ich 2 Wärmelampen und eine Tageslichtlampe!
Wir haben auch ein draussen-Gehege aber da jetzt Winter ist lass ich sie nicht mehr raus

Ich mache mir Sorgen dass Lena den bald anstehenden Winterschlaf nichht überlebt :x

Ich dacht vlt. wird Lena von Lili unterdrückt??? Aber was soll ich da machen??

BITTE HELT MIR so schnell wie möglich

Gruß
Koromina
 
13.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schildi isst nichts! . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Warst Du schon beim Tierarzt und hast sie auf Würmer untersuchen lassen? Wichtig wäre nicht zu irgendeinem Tierarzt zu gehen, sondern zu einem der auf Reptilien speziaklisiert ist - einer der sonst nur Hunde und Katzen behandelt kann dir bei Schildkröten kaum weiter helfen!

Eigentlich hätten die Vorbereitungen für den Winterschlaf längst beginnen müssen, und Haltung im Terrarium ist alles andere als ideal... da ist sicher einiges was man verbessern muss...
 
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
Meine Nachbarn hatten ziemlich genau die gleiche Situation nur mit Wasserschildkröten...(ich weiss nicht ob man dad vergleichen kann) ich hoffe bei euch wird das nicht so extrem. Erzähle mal kurz;
Sie haben aber nichts unternommen als es so anfing wie bei dir jetzt und als ich mich dann man um die Tiere gekümmert habe, als sie in den Ferien waren, war ich echt geschockt.:0 man hatte mir gesagt es könnte sein dass sie stirbt wäre nicht schlimm sie hätte bereits seit 2 Monaten nicht gegessen...:0 ich habe mir das dann angeschaut, der Kleine lag nur auf einem Stein, hatte nicht mal die Kraft seinen Kopf oder Füsse zu bewegen, gegessen hat sie garnichts, reagiert auch nicht, manchmal hat die Grosse ihn ins Wasser geworfen und dann ist er einfach ohne was zu machen oben auf dem Wasser rumgetrieben...
Nachdem ich probiert hatte ihr einpaarmal am Tag aufgeweichtes Futter in den Mund zu geben, habe ich sie dann mit nach Hause genommen und per Spitze einen Brei auf Schildkrötenfutter und Kräftetröpfchen... eingeflösst. Ihn Sonnenstrahlen tanken lassen, und sogar (hört sich jetzt doof an) Bewegungstraining mit ihr machen müssen. Dadurch habe ich ihm das Leben gerettet, der TA war begeistert...:)

Ich weiss immernoch nicht an was es gelegen hat aber ich nehme an dass es wegen dem grösseren Tier war, die ihn unterdrückt hat...
Ich kannte und kenne auch heute noch kaum was von Schildkröten aber ich habe einfach damals gemacht was ich gedacht habe was gut wäre. (war damals höchstens 12) und es hat geklappt...
Ob ich dir jetzt damit helfen konnte weiss ich nicht aber drück dir mal die Daumen dass alles wieder gut wird und nicht so extrem wie bei Gino.:)
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hallo Koromina,

der Größenunterschied ist nicht weiter schlimm. Schildkröten entwickeln sich oft ganz unterschiedlich. Egal ob sie aus einem Gelege sind, oder sogar von anderen Elterntiere abstammen, entwickeln sich Schildkröten nach dem Schlupf ganz anders.

Gesundheit voraus gesetzt musst du dir keine Sorgen machen, dass deinem kleinerem Tier während der Winterstarre etwas passieren könnte. Jedoch würde ich auf ,,raffy Baby-Gran" ganz verzichten, da es ein angereichertes Futter ist. Natürlich ist es zur Zeit nicht ganz leicht frische Unkräuter zu finden, aber die sind allemale besser und natürlicher als diese chemisch zusammen gesetzten Futterarten. Es ist ja nicht besonders erstrebenswert, dass europäische Landschildkröten schell wachsen. Ihrer Hauptnahrung im Habitat besteht aus rohfaserreicher Nahrung und nur kurz vor der Winterstarre und nach der Winterstarre sind die Triebe junger Pflanzenteile sehr Kalorienreich...

Also wegen der unterschiedlichen Entwicklung würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen, aber an deiner Fütterung musst du nachdenken. Auch die Terrariumhaltung ist nicht optimal. Jetzt wird es langsam Zeit die Schildkröten auf die Winterstarre vorzubereiten.

Alles Gute und...
 
K

Koromina

Registriert seit
13.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
war ich schon! aber sie sagt sie hat nichts!!! ja ich hab eine zeitschaltuhr und ich stell so ein das das licht praltisch immer geringer wird!!! und was würdest du den verbesseern???????

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Was würdet ihr alle den verbessern?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

achso und lexy was für bewegungstraining?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso ich hab mich falsch ausgedrückt: die schildies leben nicht in einem terrarium sondern in einem Hasenkäfig sozusagen! das hat uns der züchter empfohlen! und mit tageslichtlampe meine ich uvb-lampe!
 
J

Jonny

Registriert seit
05.10.2010
Beiträge
116
Reaktionen
0
Auf Dauer werden deine Schildkröten im Hasenkäfig nicht glücklich und kümmern vor sich dahin.
Es ist auch in der Wohnung zu warm.
Sie will in den wohlverdienten Winterschlaf gehen und kann nicht weils zu warm ist.
Das Tier hat das fressen eingestellt, was ja jetzt auch Sinn macht und kann seinen Stoffwechsel nicht herunter fahren. Also nimmt es ab.

Die haben keinen Platz da drinnen und können sich nicht aus dem Weg gehen. Das kann auch ein Grund sein, daß eine unterdrückt wird und deswegen nichts mehr frisst, bzw. abnimmt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Also ein hasenkäfig ist wirklich gar nichts für Schildkröten. so 2x2 Meter dürfen sie in ihrem Alter ruhig haben da können sie sich auch aus dem weg gehen.

Im Moemnt wäre es wichtig, dass sie kühler stehen. Also erst mal Heizung abstellen und oft lüften, dann die Tiere in einen kühlen kellerraum stellen nach einigen tagen, und zuletzt in einem Kühlschrank (neu, sauber, wenig vibrationen, der sonst nicht benutzt werden darf) die Winterstarre machen lassen.

im nächsten Frühjahr solltet ihr euch dann an den Bau eines Geheges im Garten machen, in dem auch ein Frühbeet mit Wärmelampe stehen sollte für die kühlere Übergangszeit - wenn sie dann wach werden können die beiden dann fast sofort raus. Das gehege muss vor allem auch für die Tiere bepflanzt werden mit fressbaren unkräutern, der Boden darf gerne aufgekalkt werden damit kein gras mehr wächst und die Kräuter alles haben, was ein fester Panzer so braucht.

Wenn sie dann größer werden wächst auch der Platzbedarf auf etwa 10m² pro Tier.

am besten nutzt du die Zeit der Winterstarre und liest dieses Buch hier:
http://www.amazon.de/Fester-Panzer-...1228/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1321209373&sr=8-1
 
K

Koromina

Registriert seit
13.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja oke! Aber was für einen Köfig empfilst du mir den? Also bei dem Züchter war es ca. 38°Grad bei den schildies und da war ca.50schildies (babys) in einem ding und der züchter hat uns das halt empfohlen! was gibt es den sonst noch so für käfige? und draussen will ich sie nachts nicht lassen da wir viele nachbarskatzen haben und auch hund und falken! und da sie noch zu jung und zu klein sind hab ich angst das sie ,,geklaut" und gegessen werden!
erst saggt ihr terrarium is scheiße dann sagt ihr hasenkäfig is scheiße! was gibts sonst noch? und mein zimmer is das kälteste in dem haus!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
ich habe es dir oben geschrieben. Wenn sie eine Schutzhütte oder ein Frühbeet haben in die sie sich nachts von selber zurück ziehen gehen heimische Raubtiere kaum an schildkröten, die entsprechen keiner natürlichen beute, und werden eher für einen Stein gehalten - und in einem dicht bepflanzten gehege werden sie auch gar nciht so leicht entdeckt.
 
K

Koromina

Registriert seit
13.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
ausserdem hab ich schon ein aussengehege
und der hasenkäfig is sau groß!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich hab mir nur sorgen gemacht das lena den winterschlaf net überleb! und danke! ihr habt mir noch mehr sorgen gemacht! echt toll! danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Es ist trotzdem ein Hasenkäfig... und keiner von denen die man da kaufen kann ist groß genug für Schildkröten, Hasen oder Meerschweinchen. Das ist einfach so, ich kann da auch nichts dafür. Ich glaube Dir, dass das Ding für Dein Kinderzimmer viel zu groß ist, aber deswegen ist es immer noch nicht groß genug, um ein Lebensraum für Deine Tiere zu sein. Bedenke, die sind da den ganzen Tag drinnen, immer, 24 Stunden. Sie haben nichts anderes.

Und wenn Dein Zimmer das kühlste ist sag uns bitte genau wie kühl, vielleicht reicht es ja um sie auf die Winterstarre vorzubereiten und dann bald in den keller zu bringen.

Sorry, aber weißt Du, was man braucht, um sich Schildkrötenzüchter zu nennen? Eine männlliche Schildkröte, eine weibliche Schildkröte und einen Inkubator. Das ist keinerlei Aussage über Fachwissen, und ich fürchte, der hat Dir ganz ganz viel Mist erzählt. Also kauf Dir bitte das Buch, lese es, und Du wirst verstehen, was wir meinen.

Und dass Du schon ein Außengehege hast ist doch super - mit den richtigen pflanzen bepflanzt, ein Frühbeet rein gestellt, und schon ist das für die Anfangszeit solange die beiden klein sind völlig ok. Nur sollten sie da dann auch drin bleiben, nicht dauernd hin und her geschleppt werden, und es sollte eben auch kein gras drinnen sein, sondern die richtigen pflanzen.
 
K

Koromina

Registriert seit
13.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Sry! sollte nicht so böse sein! also war nicht so gemeint! pls seit net sauer! ich mach mir grad nur totale sorgen um lena! und ihr sagt alle wie scheiße ich sie halte

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und das sie vor sich hinkümmert und nicht glücklich sein kann!!
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hallo,

um es kurz zu machen. Lies mal hier: http://www.landschildkroeten-galerie.de/

Auch eine Züchterin, aber auch eine artgerechte Haltung wird vorgestellt. Und zu Weihnachten noch das Buch schenken lassen, dann klappt das schon.

Nur bevor du die Tiere weiter in einem Hasenkäfig häst, ist jetzt vorüber gehend ein Terrarium die bessere Lösung. Und ganz schnell mit der Vorbereitung auf die Winterstarre beginnen...
 
K

Koromina

Registriert seit
13.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Er hat erstma das alles! und er hatte ZIEMLICH viele Arten von Schildies! ich weiß das kann auch ein*****züchter haben! aber er ist profesionel!!!! egal es hat sich erledigt sie nimmt wieder zu und ich hab den ZÜCHTER und die freundinn gefragt wie ich sie am besten vorbereite und es geht schon! Trotzdem danke! aber welchen käfig würdet ihr den nehmen? also welchen hast du?
 
I

Isisnofret

Registriert seit
11.08.2011
Beiträge
1.154
Reaktionen
0
Koromina, ein Züchter kann auch sehr viele Tiere sehr falsch halten. Die Anzahl der gehaltenen Arten gibt über die Kompetenz des Züchters keinen Aufschluss. Um deiner Schildi Willen besorge dir die empfohlene Lektüre und arbeite sie gründlich durch. Dann bekommst du auch nicht so schnell wieder Probleme, weil du dann weißt, was für Bedürfnisse sie hat und wie du sie erfüllen kannst. Es ist viel anstrengender nichts zu wissen und sich dann Sorgen zu machen, obwohl man viele Probleme von Anfang an umgehen könnte.
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hallo Koromina,

nur weil jemand viele Tiere hat, heißt das noch lange nicht, dass er auch daran interessiert ist, dass du die Tiere artgerecht hälst. Hast du dir mal den Link durchgelesen den ich dir empfohlen habe? Ich denke nicht, denn sonst hättest du nicht nach einem Käfig gefragt, sondern mittlerweile begriffen, dass man europäische Landschildkröten in einem Freilandgehege mit beheiztem Frühbeet/Gewächshaus halten sollte, in dem die Tiere sich auf die Winterstarre vorbereiten können und im Besten Fall auch abhalten können. Alternativ gibt es Winterstarrenvarianten wie zum Beispiel die Kühlschranküberwinterung.

Das Futter (Die "raffi"s) sind Zooladenkram. Das hat dir sicher der Zoofachhändler empfohlen. Warum meinst du wohl, hat er das getan???

Dein Züchter wollte dir die Tiere verkaufen, weil er so viele davon nachzüchtet, deshalb bietet er sie auch so günstig an, weil er sie sonst nicht loswerden würde. Das Zoofachgeschäft bietet viel Sinniges und Unsinniges an. Dabei kommt es nicht immer darauf an, ob etwas teuer ist oder nicht, sondern nur ob es der artgerechten Haltung dient und dem Tier so ein langes Leben ermöglicht. Dem Händler kommt es nur darauf an ob die Umsatzzahlen stimmen...

Dein Züchter hat dir gesagt, du brauchst eine UV-Lampe - aber welche??? Welche Art von UV benötigt dein Tier besonders - das sollte dir dein Züchter gesagt haben...

Ich konzentriere mich ausschließlich auf eine Art von Landschildkröten und das seit Jahren. Ich züchte nicht nach. Wenn jemand mehrere Arten nachzüchtet und Tiere anbietet muss er dafür Sorge tragen dass er die Tiere gut weiter vermittelt. Dadurch, dass du hier nachfragst zeigst du doch, dass du dir nicht ganz sicher bist und erwartest Hilfe. Die Meinungen hier entsprechen nicht denen deines Züchters. Da wir dir alle fremd sind und weil wir hier anonym antworten hast du berechtigte Zweifel an unserer Kompetenz. Aber du musst uns schon eine Chance lassen, dir auch zu helfen...

Hier noch einmal ein paar Links von Haltern die lieber Aufkärung betreiben als nur unzählige Tiere zu verkaufen. Für jeden ersichtlich. Da kann man hinfahren und sich anssehen wie es aussehen sollte...:
http://www.landschildkroeten-galerie.de/

http://www.schildkroeten-oase.de/

http://www.testudo.ch/testudo.aspx

http://www.testudo-surge.de/

Vergleiche diese Seiten mit der Haltung und den Aussagen deines Züchters. Ich halte keine europäischen Arten und werde deshalb hier keine Erkenntnisse kund tun, die schon lange nicht mehr aktuell sind. Denn die Haltung von Schildkröten ist langwierig und verändert sich Jahr für Jahr um Kleinigkeiten. Man macht Erfahrungen und muss sich manchmal auch eingestehen, dass man vielleicht etwas blauäugig an eine Sache heran gegangen ist. Mir und vielen anderen Haltern erging es anfangs nicht anders. Aber das Lesen kann dir leider keiner abnehmen und die Verantwortung trägst du.

Sind deine Schildkröten denn bei der unteren Landschaftsbehörde ordentlich angemeldet? Führst du eine Fotodokumentation? Hat dich der Züchter darüber informiert?

Du schreibst, du hast ihn und die Freundin gefragt und "es geht schon" - Wie geht es denn jetzt weiter???
 
Thema:

Schildi isst nichts!

Schildi isst nichts! - Ähnliche Themen

  • meine schildi ist abgehauen :(

    meine schildi ist abgehauen :(: Wir waren gestern zwischen 4-5 uhr draußen mit den schildkròten! Ich bemerkte dass eine fehlte ! :( wir haben alles versucht um sie wieder zu...
  • Schildi schwanger - Legenot

    Schildi schwanger - Legenot: hallo! ich hab ziemlich angst momentan... mein Freund hat ne schildi die bis ende august mit einer männlichen zusammen war, und irgendwie haben...
  • Bewegt sich nicht und isst nichts!!!

    Bewegt sich nicht und isst nichts!!!: Hallo, bin neu hier im Forum! :mrgreen: also bei uns im garten ist eine schildkröte aufeinmal aufgetaucht, wahrscheinlich vom winterschlaf...
  • Ähnliche Themen
  • meine schildi ist abgehauen :(

    meine schildi ist abgehauen :(: Wir waren gestern zwischen 4-5 uhr draußen mit den schildkròten! Ich bemerkte dass eine fehlte ! :( wir haben alles versucht um sie wieder zu...
  • Schildi schwanger - Legenot

    Schildi schwanger - Legenot: hallo! ich hab ziemlich angst momentan... mein Freund hat ne schildi die bis ende august mit einer männlichen zusammen war, und irgendwie haben...
  • Bewegt sich nicht und isst nichts!!!

    Bewegt sich nicht und isst nichts!!!: Hallo, bin neu hier im Forum! :mrgreen: also bei uns im garten ist eine schildkröte aufeinmal aufgetaucht, wahrscheinlich vom winterschlaf...