nager auffangstation (farbmaus)

Diskutiere nager auffangstation (farbmaus) im Maushausen Forum im Bereich Mäuse Forum; ich habe ja meine zucht aufgelöst, und bin alle mädchen gut los geworden. auf den jungs sitze ich immer noch und das TH weigert sich, diese zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

tabby.monstur

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
ich habe ja meine zucht aufgelöst, und bin alle mädchen gut los geworden.
auf den jungs sitze ich immer noch und das TH weigert sich, diese zu nehmen. nicht mal einen teil davon.
ich habe wirkliches vieles versucht mit den verschiedensten anzeigen etc. aber es
führt zu nichts.
das th verwies mich auf nagerstationen - sie ( das TH ) scheinen aber selbst irgendwie kaum ahnung zu haben denn ich habe nun 3 tage lang durch gegoogelt und nichts gefunden an nagerstation für FARBMÄUSE im umfeld von berlin / brandenburg.

kennt irgendwer eine nagerstation?

ich würde die kleinen ja behalten aber ich habe nun 10 jungs und mitlerweile verstehen diese sich nicht mehr und ich habe nicht die kapazitäten 4 neue käfige aufzustellen zu dem schreibe ich nächstes jahr mein abi und bin momentan im klausurstress.

es ist wirklich dringend.

ps.: wenn ich nach einer nagerstation frage, ist das schon werben? will ja nur wissen, ob irgendwem eine bekannt ist, denn es ist WIRKLICH wichtig und ich weiß nicht, wen ich noch fragen soll bzw. wo ich noch anzeigen schalten soll.
stellungnahme eines MOD wäre nett.
 
20.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: nager auffangstation (farbmaus) . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.871
Reaktionen
286
Unkastriert wirst du die Tiere nicht loswerden, ich kann gut verstehen, dass das Tierheim sich weigert, dir deine Nachzuchten unkastriert abzunehmen, weil es nicht mal eben 10 Kastras zahlen kann und das Geld bekommen sie auch nicht rein.
Und auch eine gute Nagerstation sollte die Kastrationskosten als Uebernahmegebuehr verlangen. Du kannst die Kosten nicht einfach auf jemanden anders abwaelzen, das haette dir bewusst sein muessen, bevor du "zuechtest".

Im Sinne der Tiere waere die Nennung einer Adresse schon erlaubt, die die Tiere aufnehmen und vermitteln wuerde. Aber wie gesagt, unkastriert wird es mehr als schwierig.

Mir fiele da nur das Maeuseasyl ein : http://das-maeuseasyl.de/doku.php/notfaelle/abgabe
Aber wenn ich mir das so durchlese, nehmen die deine Tiere nicht, weil du sie vermehrt hast.

Wenn du eine Adresse fuer einen Tierarzt brauchst, der dir die Tiere kastriert, dann melde dich.
 
T

tabby.monstur

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
ich kann ja verstehen, dass sie nicht alle 10 auf einmal nehmen. sie meinten auch, dass sie die selbst generell eher schlecht los werden.
wenn sie allerdings wenigstens 2 stück nehmen würden, hätte das ja schon mal geholfen, da die sich untereinander, wie gesagt, nicht mehr verstehen und es
kabbelein gibt.

und tierärzte gibt es hier genug. ^^ danke
 
simone

simone

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Sehr nett geschrieben Nienor. Ich könnt gerade platzen :silence:.
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.871
Reaktionen
286
Schon einen unkastrierten Bock wird man schwer los, weil die Kosten der Kastration auf einen zukommen und das Tier noch wochenlang eine Kastrationsquarantaene aussitzen muss, bis es vergesellschaftet werden kann.

Im Uebrigen haetten sich die Jungs aller Wahrscheinlichkeit gar nicht erst zerstritten, haettest du sie rechtzeitig kastrieren lassen.
Wie gesagt, lass sie kastrieren, dann findest du auch Abnehmer..
 
T

tabby.monstur

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
was fürs tierheim teuer ist, ist für mich ja nicht weniger teuer. und dann ist ja nicht mal sicher, ob die maus sowas überlebt.
so klein wie die sind, ist das narkoserisiko riesig.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.842
Reaktionen
98
Das sollte man aber bedenken, wenn man meint "züchten" zu müssen. Du hast die Tiere in die Welt gesetzt und nicht das Tierheim, für ein Tierheim sind solche Sachen unnötige Kosten.

Tiere kosten nunmal Geld und wenn du sie nicht an Schlangenhalter geben möchtest oder welche, die meinen weiter vermehren zu müssen, müssen sie wohl kastriert werden. Denn wenn du dich informiert hast, dann weißt du, dass Böcke sich früher oder später nicht mehr riechen können.

Viele Tierärzte machen ab 3 Tieren "mengenrabatt" und wenn der Tierarzt Ahnung hat, dann werden die kleinen auch überleben.
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.871
Reaktionen
286
Risikoreicher ist die unkastrierte Haltung. Frueher oder spaeter bringen sie sich um, das ist gewiss.

Und ueber die Kosten haettest du dich informieren koennen, BEVOR du Maennlein und Weiblein bewusst zusammensetzt. Es ist allgemein bekannt, dass Farbmausboecke in der Regel kastriert werden muessen, um nicht ihr Leben in Einsamkeit fristen zu muessen.
Du hast die Tiere in die Welt gesetzt, also nimm die Verantwortung wahr, die du damit aufgenommen hast und kuemmer dich darum, dass die Tiere ein artgerechtes Leben in Gesellschaft haben koennen - und das geht nur mit Kastration. Den Schlamassel hast du dir eingebrockt, also musst du ihn auch ausloeffeln. Das sind die Konsequenzen deines Handelns.
 
T

tabby.monstur

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
also selbst wenn ich einen "mengenrabatt" von 50% kriegen würde,
wären das im endeffekt 200€ bei 40€ für eine Katration.
und klar, muss ich verantwortung übernehmen, das ist ganz klar,
nur kann man nun nicht erwarten, dass ich 200€ für kastrationen ausgebe bzw. das geld habe.

aber es kann mir auch keiner erzählen, dass ihr es übers Herz bringen würdet, die Mäuse als Futtermäuse abzugeben
- denn da ich sicher nicht 10 mäuse kstrieren lassen kann, wäre das ja nun irgendwie die einzige Variante die mittlerweile noch übrig bleibt.
Eine Variante die finanziell möglich wäre, wäre die Beste.
 
T

tabby.monstur

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
nur leider ist es ja nich mal die frage des wollens sondern könnens.
 
Federchen

Federchen

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Das hättest du dir vorher überlegen sollen ...
 
Daisy&Crystal

Daisy&Crystal

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
1.739
Reaktionen
0
Und wieder weiß ich, warum ich finde, dass viel zu viele Leute vermehren, ob Rennmaus, Farbmaus oder sonstwas....:|
 
Fleckihund

Fleckihund

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Nicht böse gemeint, aber versuch doch selbst, sie per Schutzgebühr usw. an Leute zu vermitteln, statt Tierheime - die quellen schon über. :wink:
 
ida22

ida22

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Huhu,

wenn Du die Kleinen kastrieren läßt, bekommst Du sie sicherlich vermittelt. Dann kannst Du einen Teil der Kastrakosten über die Schutzgebühr wieder "reinholen". Das würde die Kosten auf Dauer etwas reduzieren. Abgesehen davon lassen sich einige TÄ auch auf Ratenzahlung ein.

Wo ein Wille ist, da ist meist auch ein Weg ;).

LG Ida
 
T

tabby.monstur

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
naja ich hab ja schon 2 anzeigen bei ebay.kleinanzeigen, dann noch bei fressnapf online und im TH meinten sie, sie hängen die bilder aus ( habe denen welche geschickt von den mäusen )
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

nager auffangstation (farbmaus)

nager auffangstation (farbmaus) - Ähnliche Themen

  • Welche Fellfarbe hat er? Kennt sich wer aus?

    Welche Fellfarbe hat er? Kennt sich wer aus?: Hii! Das ist Felix. (englisch ausgesprochen) Ich hab mich schon auf Farbmaus Fellfarb-seiten umgeschaut aber nix gefunden. Seine farbe sieht echt...
  • Maus aus Tierheim, Farbmaus oder Rennmaus?

    Maus aus Tierheim, Farbmaus oder Rennmaus?: Hallo zusammen! Ich möchte mir Mäuse aus dem Tierheim zulegen. Das in meiner nähe hat nur Farbmäuse. Jetzt ist die Frage ob ich Farbmäuse nehmen...
  • Farbmäuse

    Farbmäuse: Ich suche Farbmäuse in Wien bzw Umgebung. Kennt ihr Züchter oder Tierheime die Farbmäuse vermitteln?
  • Farbmäuse Abgeben

    Farbmäuse Abgeben: Hey Leute ich habe Farbmäuse geschenkt bekommen und kann mich aus beruflichen Gründen mich nicht um die Mäuse kümmern. Suche stellen wo ich die...
  • Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?

    Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?: Hallo, ich habe bis vor 2 Jahren gut 5 bis 6 Jahre etwas mit Farbmäusen als Haustiere zu tun gehabt. Anfangs war mein Terrarium zwar noch zu...
  • Ähnliche Themen
  • Welche Fellfarbe hat er? Kennt sich wer aus?

    Welche Fellfarbe hat er? Kennt sich wer aus?: Hii! Das ist Felix. (englisch ausgesprochen) Ich hab mich schon auf Farbmaus Fellfarb-seiten umgeschaut aber nix gefunden. Seine farbe sieht echt...
  • Maus aus Tierheim, Farbmaus oder Rennmaus?

    Maus aus Tierheim, Farbmaus oder Rennmaus?: Hallo zusammen! Ich möchte mir Mäuse aus dem Tierheim zulegen. Das in meiner nähe hat nur Farbmäuse. Jetzt ist die Frage ob ich Farbmäuse nehmen...
  • Farbmäuse

    Farbmäuse: Ich suche Farbmäuse in Wien bzw Umgebung. Kennt ihr Züchter oder Tierheime die Farbmäuse vermitteln?
  • Farbmäuse Abgeben

    Farbmäuse Abgeben: Hey Leute ich habe Farbmäuse geschenkt bekommen und kann mich aus beruflichen Gründen mich nicht um die Mäuse kümmern. Suche stellen wo ich die...
  • Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?

    Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?: Hallo, ich habe bis vor 2 Jahren gut 5 bis 6 Jahre etwas mit Farbmäusen als Haustiere zu tun gehabt. Anfangs war mein Terrarium zwar noch zu...