Hängematte & Kuschelzeugs für den Winter!

Diskutiere Hängematte & Kuschelzeugs für den Winter! im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; :006: Leute, ich habe mal ne Frage. Ich habe drei kleine freche Zuhause! Die knabbern alles an was Ihnen in den Weg kommt, so auch größtenteils...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
:006: Leute,

ich habe mal ne Frage. Ich habe drei kleine freche Zuhause! Die knabbern alles an was Ihnen in den Weg kommt, so auch größtenteils
die Hängematten + Häuschen (manchmal auch Bettdecken oder Kleidungsstücke :D). Nun, damit diese Schlingel es im Winter warm haben, wollte ich eine kuschelige Decke für Sie holen. In der Größe wie diese hier http://www.betten.de/kuscheldecken/bob-baumeister-guenstig.html. Jetzt nicht so teuer. Aber so groß. Nur als Beispiel. Wo bekomme ich die her, wenn ich sie billiger haben möchte und auch in so einer Quallität das meine Nager nichts giftiges "annagen".? :D Wäre über eure Ratschläge sehr dankbar!

Eure Lucie:clap:
 
21.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hängematte & Kuschelzeugs für den Winter! . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Huhu,

kalt sollten es Ratten ja eh im Wohnbereich nicht haben, also was Warmes fuer den Winter brauchen sie nicht.

Guenstige Decken kann man aber trotzdem fuer die Tierli kaufen, ich glaube Kik heisst dieser guenstige Laden, AWG koennte auch guenstige Decken haben. Ansonsten kann du auch in Stofflaeden nach Stoffresten schauen, die sind guenstiger als direkt gekauft.

Wichtig ist, dass der Stoff keine Faeden zieht, ansonsten einmal waschen und sie koennen auch angenagt werden, weil Ratten in der Regel nicht abschlucken, was sie abnagen.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
So ziemlich die günstigsten Hängematten gibt es bei IKEA - Gästehandtücher für 20 Cent pro Stück, Fleecedecken für 1,50 €. Oder du fragst auch mal in deinem Bekanntekreis rum nach aussortierten Handtüchern und Geschirrtüchern. Die sind vielleicht alle nicht so schick wie Hängematten mit Tiermotiven etc., aber eben dafür um einiges günstiger, und den Ratten ist es ja egal, ob da nun ein schickes Muster drauf ist oder nicht.

Allerdings, wie Nienor schon gesagt hat, sollte das eher nicht zur Wärme(isolierung) dienen, Ratten brauchen eine konstante Umgebungstemperatur von mindestens ca. 18-20 Grad, eben eine angenehme Wohnraumtemperatur. Als Hängematten oder Stoff für Kuschelröhren etc. eignen sich aber z.B. die IKEA-Fleecedecken und Handtücher ganz hervorragend. Bei dem Preis ist es dann ja auch nicht dramatisch, wenn die Ratten mal was kaputtnagen, bei mir muß auch öfter mal eine 'Hängematte' dran glauben, aber so ist das eben bei Nagern ;)
 
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich lüfte aber einmal am Tag eine halbe Stunde. Und dann ist es nirgends warm. Deswegen was kuscheliges :D Das sind mir eh welche, die haben gestern Ihre "neue" Hängematte an zwei Enden abgefressen so das ich sie mit Sicherheitsnadel wieder am Käfig festmachen musste, weil die kleinen mich so angestarrt haben von wegen "ey, Hängematte kaputt, neue!" :D
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Durch ein solches Stosslueften riskierst du die Gesundheit deiner Tiere. Ratten sind da sehr empfindlich. Es ist da empfehlenswerter, kurz aber dafuer oefter zu Lueften oder einfach passiv in dem Raum.
Was bringt dir frische Luft, wenn die Tiere frueher oder spaeter eine Lungenentzuendung haben ? Und du wirst sie nicht dazu bringen, sich rechtzeitig in die warme Decke zu wickeln und dort drin zu warten, bis es wieder warm ist.
 
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ja gut, aber das muss einmal sein. Bis jetzt geht es den drei schlingeln gut :D
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Eine halbe Stunde, in der die Wohnung komplett auskühlt, ist aber wirklich viel zu lang für die Ratten - und zudem auch eigentlich nicht nötig. Frischluft für jeden Raum kriegst du auch bei kürzerem Lüften rein, und du sparst dir zudem eine Menge Heizkosten, weil du nicht die ganze Wohnung erst wieder hochheizen musst.

Selbst für kürzeren Stoßlüften (was reichen sollte - bei mir klappt das jedenfalls seit Jahren gut ;) ) - wäre es sinnvoller, den Käfig abzudecken, als den Ratten mehr in den Käfig zu packen. Unidöme und Schrankkäfige sind da natürlich praktischer, denn sie haben bereits geschlossene Seiten. Bei Gitterkäfigen und Volieren würde ich dazu raten, während des Lüftens in der kalten Jahreszeit die Käfige eben abzudecken.
 
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hmm ja gut. Kann man die Voliere nicht seitlich komplett abdecken? :D
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
Hmm ja gut. Kann man die Voliere nicht seitlich komplett abdecken? :D
Je nachdem, welcher Teil des Käfigs ungeschützt ist, somit dem direkten Luftzug ausgesetzt ist. Den Teil solltest du beim lüften immer abdecken.

bei mir hängt permanent etwas von der Decke herab, was die Frontseite des Eigenbau's meiner Wusel's schützt. ;) Ob Sommer oder Winter. Ich lüfte dann auch mehrmals tägl. ein paar Minuten. So kommt keine kalte Luft bzw. Luftzug direkt an den Eigenbau und die Temperatur bleibt trotz lüften, relativ konstant.
 
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hmm. Von zwei seiten ist wand. Wären dann eig nur eine Seite :D Ersticken die nit :) Nein das war Spaß.
 
J

Jonas123

Registriert seit
10.10.2011
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich hab auch ein kleines problem mit dem lüften. Ich habe normalerwiese nachts das Fenster auf kipp und die rolladen unten damit ein bischen frische luft rein kommt. Über den Rattenkäfig habe ich eine alte Decke gelegt die am nächsten Tag sehr große Löcher hatte. Ich hab im Käfig reste der Decke gefunden, bin aber nich sicher ob sie nich doch was gefrssen haben:?. Falls sie etwas gefressen haben wäre da sschlimm und was kann ich noch gegen zugluft tun?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Gegen Zugluft kannst du nur die Fenster zubehalten. Wenn du mit geschlossenem Fenster nicht schlafen kannst, muessen die Rattis in ein anderes Zimmer umziehen, in denen nicht so lang kalte Luft in den Raum kommt.

In der Regel passiert nichts, wenn die Tierli Stoff zerfressen, da sie es nicht abschlucken. Wenn doch, kommt es auf die Groesse der verschluckten Stuecke an, ganz kleine sind eher unproblematisch, groessere koennen rein theoretisch einen Darmverschluss verursachen. Aber wie gesagt, in der Regel zerpfluecken sie Stoffe nur und schliessen ein Haeutchen im Maul, dass ein Abschlucken verhindert. Solang alle froehlich fressen und Stinkbomben verteilen, sollte alles in Ordnung sein, was gefressenen Stoff angeht.
 
Louve

Louve

Registriert seit
22.08.2011
Beiträge
392
Reaktionen
1
Ich habe auch mal eine Frage.. :)
Und zwar habe ich zwar jetzt im Winter die Fenster im Rattenzimmer zu (kommt notfalls noch genug frische Luft rein, wenn ich die Tür aufhabe).. Aaaber:
Kann ich denn die Heizung über Nacht auslassen? Dann kühlt es im Zimmer schon mal auf so .. hm.. zwischen 15 und 20 Grad ab.. Morgens früh (gegen 6, spätestens 8 Uhr) wird alles wieder angemacht und läuft.. Und so ab 2 Uhr dürfte es eben langsam kühler werden..
Ist das extrem schlecht für die Nasen? Weil - in freier Natur lebenden Ratten müssen sich ja auch daran gewöhnen, dass es Nachts eben Kälter ist..
Kann das denn gesundheitsschädigend sein ?
Weil dann müsste ich schauen, irgendeine Alternative zu finden.. !
 
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Also ich sag jetzt einfach mal nein, weil sie sich doch auch ins Häuschen & so kuscheln können oder nicht? & diese 5 °. Ich mein es sind ja immerhin noch über 10 ° :) Ich mein einfach mal das ist okay, weil ich schlafe nachts auch mit Heizung aus, und ich hab meine Nasen in meinem Zimmer stehen weil es nicht anders geht & ich schlaf bestimmt nicht bei 20-25° :D Außer im Sommer wenns nicht anders geht ^^
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Gerade nachts sind die Tiere aktiv, unter 20 Grad sollte es nicht fallen .. Wir haben hier auch gewisse Probleme und jetzt Schnupfnasen, riskieren wuerde ich es nicht ..
Kannst du die Heizung nicht auf 2 oder 3 zu stellen und schauen, dass es nicht zu kalt wird ? Ganz ausstellen wuerde ich nicht - obwohl es unsere Verwaltung vermutlich macht -.- ich muss schauen, dass es am Tag warm genug wird, damit es nicht zu stark ueber Nacht auskuehlt ..
 
L

Lucielein

Registriert seit
21.11.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Aber ich mein auch das Ratten es im Winter auch nicht so warm haben sollten wie im Sommer. Jedes Tier stellt sich doch auch aufn Winter ein. Ich mein, meine sind im Winter "plüschiger". & beim rumlaufen wird es doch auch warm. Also ich hab bei meinen nur gemerkt, je wärmer es wird, desto weniger machen die was und ziehen sich ins Häuschen zurück. Also bei 20° pennen die, wenn am Tag die Heizung aber auch mal aus ist, werden die drei richtig aktiv & pennen dann zum Glück fast die ganze Nacht durch! ^^
 
J

Jonas123

Registriert seit
10.10.2011
Beiträge
33
Reaktionen
0
Ich kann das Fenster nachts auch zu machen aber irgendwan muss ich ja auch mal lüften wie soll ich das denn machen wenn meine rattis dann krank werden?
 
Louve

Louve

Registriert seit
22.08.2011
Beiträge
392
Reaktionen
1
Hm..
Ich denke nicht, dass sie sich groß auf den Winter einstellen.. Es sind ja Farbratten und keine "Wildratten"..
Obwohl es trotzdem sein kann.. Weil es sind ja die gleichen Vorfahren.. :)

Ich schaue mal mit der Heizung ! Habe einen Radiator, und der hat nur 3 Stufen.. Aber bei 2,5 dürfte es gehen (haben noch ein schönes Rädchen dran .. :) )


Lucielein:

Für den Sommer ein Tipp:

Versuch mal z.b. Tontöpfe oder so etwas hineinzustellen.. Die sind im Sommer schön kalt und kühlen alles drum herum natürlich auch ! Und notfalls können sich die Nasen auch noch drauf legen ! :)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Tja, und eine der Todesursachen wilder Ratten sind Infektionen .. Nur weil sie wild sind, heisst es noch lang nicht, dass sie gesund werden. Wildratten haben eine extrem geringe Lebenserwartung, im Winter werden sicher viele von Lungenentzuendungen dahingerafft. Und sie suchen sich warme Plaetze in Haeusern, wenn sie ran kommen und schlafen nicht irgendwo zusammengerollt im Schnee, sondern geschuetzt, dort wo es warm ist .. Der Vergleich hinkt gewaltig.

Wie schon mal geschrieben, man kann kurz lueften oder passiv lueften. Beides fuehrt zum gewuenchten Luftaustausch und verhindert ein massives Abkuehlen des Wohnraumes der Tiere.

Meine Tiere sind im Uebrigen aktiver, wenn es warm ist, als wenn es kalt ist ..keine Ahnung, aber ist es kuehler (weil die Verwaltung mit der Heizung geizt -.-), kuscheln sie mehr im Haufen, als dass sie rumlaufen ..
Ratten bekommen kein Winterfell, wenn du das mit "plueschiger" meinst, sie haben keine thermoregulierende Unterwolle. Eventuell nutzen sie aber den selben Effekt wie Menschen bei einer Gaensehaut und speichern Waerme zwischen den Haaren, wenn ihnen kalt ist. Das wuerde erklaeren, warum sie plueschiger wirken. Gute Fuetterung kann zu jeder Jahreszeit ein dichteres Fell verursachen ..
 
N

Ninka

Registriert seit
02.01.2012
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hi Leute,

ich habe ein paar Fragen,d ie heir rein passen und wollte keinen neuen Theard eröffnen ;)
Also ich hab meinen Ratten eine Hängematte gekauft, aber sie setzten sich da nie rein. Weiß jemand woran das liegen kann? Ist sie vielleicht zu klein oder an der falschen Stelle?

Und immer wenn ich den Ratten Tücher oder so reinlege, dann wollen sie es nicht in ihrem Haus haben und legen sich da auch nicht drauf. Hab nur Angst dass denen zu kalt ist.
Ist das normal dass sie keine Stoffe wollen oder liegt das an den Stoffen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hängematte & Kuschelzeugs für den Winter!

Hängematte & Kuschelzeugs für den Winter! - Ähnliche Themen

  • Dringend Käfig für Ratten gesucht!

    Dringend Käfig für Ratten gesucht!: Hey Leute! Vielleicht hat der ein oder andere aus einem vorigen Thread mitbekommen, dass eine "Bekannte" sich Ratten geholt hat und den...
  • Etagen für den Käfig

    Etagen für den Käfig: Hallo:) Ich wollte fragen, ob es ein ungiftigen Lack für Holzetagen gibt? Die Ratten werden bestimmt mal dran nagen, und sie werden die Etagen...
  • Etagen für Käfig

    Etagen für Käfig: Hallo liebe Rattenfreunde, ich bin auf der suche nach neuen geeigneten Etagen. Ich habe so Plastikecketagen von Ferplast drin und dort lege ich...
  • Ratten Hängematte!? Aus welchem Stoff?

    Ratten Hängematte!? Aus welchem Stoff?: Hallo Leute! Bin neu hier und hab eine Frage! Ich habe mir zwei ganze liebe Ratten nun besorgt und die sind auch echt goldig :D Jetzt meine...
  • Ratten-Hängematte!

    Ratten-Hängematte!: Hallo ihrs, ich hab seit 9 Tagen jetzt meine zwei Ratzen aus dem Tierheim und sie leben sich immer besser bei mir ein...Master ist schon ziemlich...
  • Ratten-Hängematte! - Ähnliche Themen

  • Dringend Käfig für Ratten gesucht!

    Dringend Käfig für Ratten gesucht!: Hey Leute! Vielleicht hat der ein oder andere aus einem vorigen Thread mitbekommen, dass eine "Bekannte" sich Ratten geholt hat und den...
  • Etagen für den Käfig

    Etagen für den Käfig: Hallo:) Ich wollte fragen, ob es ein ungiftigen Lack für Holzetagen gibt? Die Ratten werden bestimmt mal dran nagen, und sie werden die Etagen...
  • Etagen für Käfig

    Etagen für Käfig: Hallo liebe Rattenfreunde, ich bin auf der suche nach neuen geeigneten Etagen. Ich habe so Plastikecketagen von Ferplast drin und dort lege ich...
  • Ratten Hängematte!? Aus welchem Stoff?

    Ratten Hängematte!? Aus welchem Stoff?: Hallo Leute! Bin neu hier und hab eine Frage! Ich habe mir zwei ganze liebe Ratten nun besorgt und die sind auch echt goldig :D Jetzt meine...
  • Ratten-Hängematte!

    Ratten-Hängematte!: Hallo ihrs, ich hab seit 9 Tagen jetzt meine zwei Ratzen aus dem Tierheim und sie leben sich immer besser bei mir ein...Master ist schon ziemlich...