Kanarien krank - dringend Hilfe!

Diskutiere Kanarien krank - dringend Hilfe! im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo da draußen, also, 3 meiner 4 Kanarien sind offensichtlich krank. Symptome: Stimmverlust, starke Kurzatmigkeit, Quietschen und Rasseln beim...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

AntjeS

Registriert seit
28.11.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo da draußen,

also, 3 meiner 4 Kanarien sind offensichtlich krank. Symptome: Stimmverlust, starke Kurzatmigkeit, Quietschen und Rasseln beim Atmen, Niesen und starke Atemnot. War mittlerweile mehrmals beim TA. Erster Verdacht auf Luftsackmilben. Nach 3 Wochen litten 2 der 3 Vögel an (Nebenwirkungen?) des Medikaments in Form von Verdauungssörungen und starken Schwierigkeiten beim Abkoten. (Der Hahn fiel fast von der Stange, so stark musste er offensichtlich pressen). Beide Vögel hatten stark verschmutzte Kloaken, so
dass ich diese mit lauwarmem Wasser reinigen musste - mehrmals. Der TA hat keine Idee, was es sein könnte, da alle Vögel weiterhin fressen, sich bewegen, zanken, baden. Er schließt deshalb einen Virus- oder bakteriellen Befall aus. Letzte Woche habe ich alle 3 Vögel jeden Abend inhalieren lassen über 15 min., abwechselnd Kamille und Salzwasser. Es hat sich jedoch keine Besserung der Atmung bzw. der Atmewege eingestellt.
Der Hahn frisst zwar ständig und offensichtlich genug, aber jedesmal danach, hängt er flach auf der Stange oder auf einer Stufe und legt manchmal sogar den Kopf auf, weil er so schlapp ist. Die Atmung geht dann so schnell, dass es so scheint, als würde er nicht mehr lange weiter können. Er hat auch seit mehreren Wochen eine eigenartige Körperhaltung, eher in Richtung Wellensittich, den Schwanz aber stark abgeknickt. Außerdem leidet er unter Koordinationsschwierigkeiten, fliegt manchmal neben die Stange und flattert dann abwärts. (Da es sich um eine große InnenVoli handelt, fällt er mitunter auch mal nachts von der Stange 1,50 m tief!

Der Tierazrt gibt sich redlich Mühe, einzige noch mögliche Behandlungsstrategie scheint auf eine Mykose hinzudeuten. Denn die Luftsackmilben sind es offensichtlich nicht.
Vielleicht hat ja Jemand schon einmal ähnliche Symptome beobachtet und/oder weiß sogar, um was für ein Problem es sich dabei handelt.
Bin froh um jeden Hinweis!!
Herzlichen Dank schonmal im Voraus,

AntjeS
 
28.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thomas zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
War es den ein richtiger Vogel TA?

Ich würd eventuel auch bei den Tierkliniken mal anfragen ob die nen Vogelkundigen da haben und sie eventuel dort dann Stationär behandeln zu lassen.:eusa_think:
 
A

AntjeS

Registriert seit
28.11.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Steffi,
lieben Dank für Deine Antwort. Ja, der TA kennt sich mit Vögeln aus, allerdings eher mit Wildvögeln, also ein Kanarienspezialist ist er nicht....
Werd' mich wohl noch weiter umhören.
Lieben Gruß,
AntjeS
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Antje,

wurde auch nach Trichomonaden geschaut? Dieser Abstrich sollte am besten direkt nach der Entnahme unters Mikroskop gelegt werden, da Trichomonaden an der Luft schnell absterben. Im Fall einer Infektion müssen, genau wie bei Luftsackmilben, alle Vögel gleichzeitig behandelt werden. Die Trinknäpfe sollten ausgekocht und mindestens 24 Stunden durchtrocknen, um Neuinfektionen zu vermeiden.

Eine Pilzinfektion, z.B. Hefen, könnte natürlich auch vorliegen. Das lässt sich aber mit einem Abstrich, von dem Kulturen angelegt werden, ebenfalls abklären.

Hier noch eine Liste mit vogelkundigen Tierärzten: www.vogeldoktor.de

Alles Gute, ich hoffe, die Ursache wird bald gefunden! *daumendrück*
 
K

Kikii

Registriert seit
08.05.2011
Beiträge
435
Reaktionen
0
Hallo Antje,

Also ich habe ähnliche Symtome wie du oben aufgezählt hast bei meinem auch Kanarien Hahn beobachten können. Seine Krankheit fing so an:
-wir haben es anfangs nicht gemerkt da er immer noch sehr zutraulich war und nur mehr die Wärmende Sonne suchte
-Atemprobleme
-Total verschleimte Atemwege
-Atemgeräusche ,also dieses Knacken der Luftsackmilben
-alle meine Vier Kanaris haben Tropfen in Nacken gegen die Milben und Antibiotikum(gegen Erkältung), Schleimlösendes Mittel bekommen
-Mein Kanarien Hahn hat insgesamt einen Monat unter diesen Symptomen gelitten und es wurde nicht besser(trotz Antibiotikum), die Symptome haben sich bei meinen aber nicht verschlechtert trotzdem ist mein Hahn vor zehn Tagen daran gestorben...ich denke an Schwäche (und eben diesen Komischen Symptomen)
Tipp von mir : stell doch eine Rotlichtlampe auf das hat meinem Hahn echt gut getan!!!

Ich wünsche deinen Kanaris Gute Besserung und Kraft wieder gesund zu werden! :D

lg Kikii
 
A

AntjeS

Registriert seit
28.11.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Anitram,
also, Trichomonaden sinds nicht, eine bakterielle Infektion ist auch ausgeschlossen... haben jetzt eine Woche mit Antibiotika hinter uns, die nicht das geringste bewirkt haben, außer dass der Kot des Hahns schaumig geworden ist...
Gerade sind die 3 Kranken einige Tage bei einer anderen Vogel-Doktorin, sie will die Tiere länger unter Beobachtung haben und hat hoffentlich eine andere Idee... Bin gespannt, was dabei 'rauskommt....
In jedem Falle bedanke ich mich hier herzlich für den Rat und das Daumendrücken:D !!
AntjeS

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Kikii,
lieben Dank für Deine Anteilnahme. Tut mir leid für Deinen Kleinen, irgendwann ist einfach die Erschöpfung zu groß....
Meiner sieht übrigens genau so aus wie der auf Deinem Bild... zur Zeit lebt er noch, ich hoffe, die Ärztin, die ihn gerade behandelt, hat die richtige Intuition und findet raus, was den Vögeln fehlt!
In jedem Falle, liebe Grüße!!
Antje
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Antje,

ist denn vor der Antibiotikabehandlung ein Kropfabstrich gemacht und im Labor auf Bakterien, Pilze und Parasiten untersucht worden? Nur so kann eine genaue Diagnose gestellt werden bzw. eine bakterielle Infektion ausgeschlossen werden. Dass ein AB keine Besserung bringt, kann auch bedeuten, dass der Erreger gegen dieses AB resistent ist. Dazu wird vom Labor eine Antibiogramm erstellt.

Ich drücke die Daumen, dass deinen Kleinen nun geholfen wird uns sie schnell wieder gesund werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kanarien krank - dringend Hilfe!

Kanarien krank - dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Kanari sehr krank - bräuchte dringend Rat

    Kanari sehr krank - bräuchte dringend Rat: Ich möchte euch um eure Meinung und Rat fragen, es wäre recht dringend. Erstmal vorweg, es geht um Othello, Hahn, 9 Jahre alt – wird im Januar...
  • Ist mein vogel krank oder faul?

    Ist mein vogel krank oder faul?: Hallo. Ich muss kirz ausholen um die Situation zu erklären. Vor ca. 1-2 ?monaten ist das weibchen gestorben, der tierartzt hat eine...
  • Was ist mit meinem Kanarienvogel los

    Was ist mit meinem Kanarienvogel los: Mein Kanarienvogel macht seit ein paar Wochen seltsame Geräusche und hält den Schnabel offen es hört ich an als würde er husten .😥
  • hallo mein Kanarien vögel ist komisch, krank???

    hallo mein Kanarien vögel ist komisch, krank???: Hallo hab mal eine frage mein Kanarien hat ein Problem Er ist immer dick,seine Feder hängen nach unten und Abend atmet Sie mit leichten geräuschen...
  • Kranker Kanarie

    Kranker Kanarie: Ich brauche mal ganz dringend Tips/Hilfe von euch, Mein "freches" Männchen Charli hat es irgendwie geschafft in meiner Abwesenheit sich an einer...
  • Ähnliche Themen
  • Kanari sehr krank - bräuchte dringend Rat

    Kanari sehr krank - bräuchte dringend Rat: Ich möchte euch um eure Meinung und Rat fragen, es wäre recht dringend. Erstmal vorweg, es geht um Othello, Hahn, 9 Jahre alt – wird im Januar...
  • Ist mein vogel krank oder faul?

    Ist mein vogel krank oder faul?: Hallo. Ich muss kirz ausholen um die Situation zu erklären. Vor ca. 1-2 ?monaten ist das weibchen gestorben, der tierartzt hat eine...
  • Was ist mit meinem Kanarienvogel los

    Was ist mit meinem Kanarienvogel los: Mein Kanarienvogel macht seit ein paar Wochen seltsame Geräusche und hält den Schnabel offen es hört ich an als würde er husten .😥
  • hallo mein Kanarien vögel ist komisch, krank???

    hallo mein Kanarien vögel ist komisch, krank???: Hallo hab mal eine frage mein Kanarien hat ein Problem Er ist immer dick,seine Feder hängen nach unten und Abend atmet Sie mit leichten geräuschen...
  • Kranker Kanarie

    Kranker Kanarie: Ich brauche mal ganz dringend Tips/Hilfe von euch, Mein "freches" Männchen Charli hat es irgendwie geschafft in meiner Abwesenheit sich an einer...