Brauche dringend Ratschläge bezüglich meines Kaninchens.

Diskutiere Brauche dringend Ratschläge bezüglich meines Kaninchens. im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; firstHallo, Ich bin neu hier, und habe mich aus einer Notsituation, hier angemeldet. Mein Kaninchen Felix ist seit einem halben Jahr schwer...
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

Ich bin neu hier, und habe mich aus einer Notsituation, hier angemeldet. Mein Kaninchen Felix ist seit einem halben Jahr schwer krank. Der Verlauf der Krankheit war eher unregelmäßig. Es fing alles damit an, dass Felix unheimliche Gleichgewichtsstörungen hatte. Ich empfand ihn zwar von Anfang an tollpatschiger und schreckhafter als seinen Bruder. Es wurde jedoch auffällig das er seinen Augen rollte und den Kopf drehte. Oft rannte er gegen die Stallwände, weil er sich unaufhaltsam im Kreisdrehte. Als er dann (Kaninchen dürfen im Garten unter Begleitung frei rumlaufen) aus seinem Stall kam und seine Hinterläufe wie gelähmt waren, fuhr ich direkt mit ihm zum Ta. Dieser verschrieb ihm ohne großartige Untersuchungen ein Wurmmittel, welches drei Wochen einzunehmen war. Dieses stoppte sein Drehungen auch erst einmal, und er kippte nicht mehr großartig zur Seite. Das Kopf drehen blieb jedoch vereinzelnd. Nach drei Monaten hatte er einen seiner stärksten Anfälle. Ich bemerkte abends Anand seines Verhaltens schon, dass etwas nicht stimmt. Als es nachts dann aus dem draußen stehenden Stall polterte, rannte ich raus, Felix rannte unaufhaltsam gegen alle Wände. Selbst auf meinem Arm hatte er eine Kraft. Er wirkte nicht so wie sonst. Eher so als hätte was anderes über ihn die Kontrolle. Ich ging mit ihm ins Haus (in der Transportbox), in der Hoffnung es würde sich legen. Es gab Momente da lag einfach nur ein kleiner erschöpfter Hase vor mir, der nichts mit den Drehungen zu tun hatte. Andere in denen ich dachte es sei seiner letzte Nacht. Doch die Drehungen kamen in Schüben. Ich nahm ihn auf den Arm damit er nicht zu stark gegen die Wände prallt. Nach vier Stunden hatte das ganze in sofern ein Ende, dass er so stark gegen die Wand prallte, dass die Transportbox mit Kaninchen kippte. Mitten in der Nacht fuhren wir zum Ta. Die Autofahrt verlief eher ruhig. Der Ta fand also einen verstörten Hase, mit Fieber vor. Er bekam eine Beruhigungsspritze und noch einmal das selbe Wurmmittel, da ich von dem leichten Erfolg gesprochen habe (wieder 3 Wochen Medizin). Am nächsten Tag waren seine Augen dunkel hinterlegt und geschwollen-
Doch die Schübe kamen öfters. Ich war mit ihm bei verscheidenden Ta keiner konnte mir sagen was er hat. Tausende mögliche Krankheiten wurde festgestellt die er haben könnte doch was er genau hat wusste keiner. Keiner der Ta hat es mitbekommen wie er sich dreht, oder sonst ein Symptom. Niemand konnte mir helfen. Jetzt sitz ich hier und hab einen Hasen im Arm dessen Vorderpfoten ich hochhalten muss, da nur so kaum Schübe kommen die auf dem Boden kämen.
Falls jemand auch ein Kaninchen hat oder sonst ein Ahnung was Felix hat.
Bitte helft uns. Würde mich über schnelle Antworten freuen.
 
06.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Leika01

Leika01

Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Wurde er schonmal auf E.C untersucht ?
 
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke Leika01 für die schnelle Rückantwort,
Die selbe Vermutung habe ich auch schon aufgestellt, dass es E.C. sein könnte. Aus diesem Grund war ich auch bei der TA um gezielt nachzufragen, sie meinte das jedes Tier E.C. hat es kommt unterschiedlich stark vor. Ohne die Blutwerte zu haben konnte sie es ausschließen. Doch heute morgen erhielt ich einen Anruf einer weiteren TA aus der Klinik, die meinte das er doch verdacht auf E.C. hat. Ich werde versuchen heute Nachmittag den TA aufzusuchen. Falls es E.C. Wenn Felix E.c. hätte was wären denn dann die Folgen? Und muss man etwas beachten? Was bestättigt den ihren Vermutung das es sich um E.C. handeln könnte?
 
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Vielen Dank für den Link und die schnelle Hilfe. Hoffentlich kan der TA endlich was unternehmen.
 
Leika01

Leika01

Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Bitte berichte was der TA gesagt hat :)
 
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja klar mach ich, hoffe ja, dass da was sinnvolles bei raus kommt und der Ta Ahnung von der Krankheit hat.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Die Rückantwort mit mehr oder weniger schlechten Neuigkeiten. Geholfen hat es bisher nicht. Ich habe den Tierärztin bezüglich des Verdachts auf E.c. angesprochen, diese meinte das es immer wahrscheinlicher wird das es e.c. ist. Nieren, und Leberwerte seien größtenteils ok. Sie meinte nur das eine kleinigkeit vorgefunden wurde die aus e.c. hinweisen könnte. Blut wurde nicht noch einmal entnommen um es auf e.c. zu prüfen. Sie schließt es jedoch nicht mehr aus, da das Kaninchen laut ihr ein "ganz anderes Verhaltensbild" als am vorigen Tag aufweis, was nicht der Fall ist. Sie hat uns wieder ein Wurmmittel mit gegeben (drei Tierärzte, drei Praxen, tausend verschiedene Meinung nur ein Medikament), das einzig Gute, angeblich hilft es auch gegen E.C. Der momentane Standpunkt ist der Hase ist laut Tierarzt sehr geschwächt und instabil.
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wie hieß den das medikament? Panacur?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wenn es panacur war ist das zumindest soweit cih weiß ein gängiges mittel bei E.C. schreib mal
[h=1]bennybunny

an sieht ist fit in dem thema
[/h]
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Schau auch mal in unsere Zeitschrift, da ist ab S. 8 ein wirklich guter Artikel über E.C. drin: TierZeit Ausgabe 1.
 
Amber

Amber

Moderator
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
7.322
Reaktionen
130
Hallo L-oni,

für mich klingt das sehr stark danach, als wüsste keiner von den Tierärzten so recht was wirklich zu tun ist...
Nur ein Wurmmittel bei E. Cuniculi zu geben reicht nämlich nicht aus und überhaupt, klingt es, als würden sie nur vermuten und mit irgendwelchen Medikamenten ausprobieren.

Ob es in Düsseldorf einen Kaninchen Speziallisten gibt, weiß ich nicht - bei uns in der Liste ist keiner eingetragen und auch google hilft nicht wirklich weiter...
Hast du denn schon mit dem Gedanken gespielt einen Tierarzt aus einer anderen Stadt aufzusuchen?
Die Autorin von diebrain hat ein Buch mit Hilfe eines Tierarztes aus Duisburg veröffentlich (auf ihrer Seite, wird er auch häufiger erwähnt) und dort wird auf E.C sehr genau eingegangen und auch wenn ich bisher noch nicht bei ihm mit meinen Tieren war und somit leider keine Erfahrungs Berichte liefern kann... er scheint sich wohl auszukennen.

Ansonsten würde ich auch noch bei www.sweetrabbits.de nachschauen, sie haben eine Tierarztliste und vielleicht ist dort ein Tierarzt, der noch etwas näher von dir ist, als Duisburg.



Liebe Grüße
 
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja das Wurmmittel heißt Panacur

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Auf deine Frage danie69 das Wurmmittel heißt Panacur es hilft jetzt aber seit drei Tagen nur bedingt, der Hase kann weder laufen noch sitzen, fressen und trinken kann er jedoch mit Unterstützung
 
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also es steht jetzt fest, das es sich um die Krankheit E.C. handelt. Hat jemand Erfahrung, wie man den Hasen dann halten soll. Er kann immer noch nicht selbständig sitzen, geschweige denn laufen. Was kann man am besten für Futter geben?
 
Nelke

Nelke

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
ich hatte auch ein kaninchen mit e.c.
zuallererst: was bekommst du für medikamente nun? normalerweise sollten zu dem panacur noch zusätzlich medikamente gegeben werden.
wichtig ist, wenn es anscheinend schon so schlimm ist, dass er am besten nur wenig platz hat, damit er nicht so rumpurzelt. auch solltest du die wände polstern, damit er sich nicht verletzten kann.
viel mehr ratschläge kann ich dir leider nicht geben, aber ich drück ganz stark die Daumen, dass alles gut wird!;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ach und zum Futter: ich glaube nicht das man da unterschiede machen muss. hauptsache er frisst gut, also geb ihm am besten das, was er am liebsten frisst.
 
L

Leelo

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
116
Reaktionen
0
Ich habe bei Leeloo damals immer das Lieblingsfutter gefüttert. Hauptsache sie hat gefressen. Frisst Dein Kaninchen denn noch ausreichend selbstständig? Wenn nicht, müsstest Du Dir noch was zum Päppeln besorgen.

Wie schon geschrieben wurde, ist es wichtig neben Panacur noch weitere (gehirngängiges Antibiotikum, hochdosiertes Vitamin B, in schweren Fällen Kortison) zu geben. Wenn Du bislang nur Panacur bekommen hast, solltest Du so schnell wie möglich nochmal beim TA vorbeischauen.

Hier sind die Daumen gedrückt!

VG
 
L

L-onie

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Mittlerweil Mittlerweile isst Felix wieder relativ selbstständig, doch er bewegt sich noch unkontrolliert. Ich gebe ihn noch zusätzlich eine Vitamin B Tablette. Jedoch kann er noch nicht sicher sitzen, haut deshalb gegen die Stallwände. Kennt ihr eine Möglichkeit um ihm zu helfen schneller auf die Beine zu kommen und das Gleichgewicht wieder zu bekommen?

Danke für Eure Hilfe
 
L

Leelo

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
116
Reaktionen
0
Nach allem, was ich über E.C. weiß, lassen sich massive Ausfallerscheinungen nur durch Antibiotikagabe in den Griff bekommen. Panacur hilft da meines Erachtens wenig, da Panacur ja nur den Erreger im Darm bekämpft, aber nicht in den schon befallenen Nervenzellen wirkt.
 
Amber

Amber

Moderator
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
7.322
Reaktionen
130
was sagt denn dein Tierarzt? Bekommt dein Kaninchen jetzt vom TA nur das Panacur und das Vitamin B oder auch noch andere Medikamente?




Liebe Grüße
 
Thema:

Brauche dringend Ratschläge bezüglich meines Kaninchens.

Brauche dringend Ratschläge bezüglich meines Kaninchens. - Ähnliche Themen

  • Durchfall, brauche dringend gute Ratschläge

    Durchfall, brauche dringend gute Ratschläge: Halllo zusammen, mein Zwergkanninchen hat schon seit mehreren Monaten starken Durchfall. Wir verfüttern ihnen deshalb nur noch Heu und Karotten...
  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • 9-jährige Kaninchendame hat sehr stark abgenommen und frisst nicht mehr so viel...Brauche dringend Hilfe!!!

    9-jährige Kaninchendame hat sehr stark abgenommen und frisst nicht mehr so viel...Brauche dringend Hilfe!!!: Liebe Tierforum-Community, unser 9-jähriges Zwergkaninchen (weiblich) hat sehr stark abgenommen (an ihr ist fast nichts mehr dran), frisst nicht...
  • Ich brauche dringend Hilfe! Häsin trächtig?

    Ich brauche dringend Hilfe! Häsin trächtig?: Hallo liebe Tierfreunde, ich heiße Lilly und bin neu hier. Ich bräuchte dringend einen guten Rat von erfahrenen Leuten. Ich habe mich dazu...
  • Ich brauche dringend Hilfe wegen meinem Kaninchen! kaninchenschnupfen?

    Ich brauche dringend Hilfe wegen meinem Kaninchen! kaninchenschnupfen?: Vor ab: Mein Kaninchen ist ein Zwergkaninchen etwa 2 einhalb Jahre alt und ist ein Rammler. Also ich habe das Problem, da ja jetzt zurzeit...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall, brauche dringend gute Ratschläge

    Durchfall, brauche dringend gute Ratschläge: Halllo zusammen, mein Zwergkanninchen hat schon seit mehreren Monaten starken Durchfall. Wir verfüttern ihnen deshalb nur noch Heu und Karotten...
  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • 9-jährige Kaninchendame hat sehr stark abgenommen und frisst nicht mehr so viel...Brauche dringend Hilfe!!!

    9-jährige Kaninchendame hat sehr stark abgenommen und frisst nicht mehr so viel...Brauche dringend Hilfe!!!: Liebe Tierforum-Community, unser 9-jähriges Zwergkaninchen (weiblich) hat sehr stark abgenommen (an ihr ist fast nichts mehr dran), frisst nicht...
  • Ich brauche dringend Hilfe! Häsin trächtig?

    Ich brauche dringend Hilfe! Häsin trächtig?: Hallo liebe Tierfreunde, ich heiße Lilly und bin neu hier. Ich bräuchte dringend einen guten Rat von erfahrenen Leuten. Ich habe mich dazu...
  • Ich brauche dringend Hilfe wegen meinem Kaninchen! kaninchenschnupfen?

    Ich brauche dringend Hilfe wegen meinem Kaninchen! kaninchenschnupfen?: Vor ab: Mein Kaninchen ist ein Zwergkaninchen etwa 2 einhalb Jahre alt und ist ein Rammler. Also ich habe das Problem, da ja jetzt zurzeit...