Kaninchen extrem dünn, frisst aber und ist aktiv

Diskutiere Kaninchen extrem dünn, frisst aber und ist aktiv im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo ihr lieben ich habe ein problem mit meinem zwergwidder, purzel. sie ist extrem dünn, wie es mir vorhin aufgefallen ist. also sie ist im...
nickiy15

nickiy15

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0
hallo ihr lieben ich habe ein problem mit meinem zwergwidder, purzel. sie ist extrem dünn, wie es mir vorhin aufgefallen ist. also sie ist im allgemeinen immer sehr dünn gewesen, doch jetzt durch den winter, geh ich mal von aus, nimmt sie noch mehr ab. ich mache mir höllische sorgen und rechne mit dem schlimmsten. das positive ist, sie frisst ganz normal wie immer und hoppelt in ihrem freigehege mit ihrer freundin gemütlich rum. zu fressen bekommen sie: möhren, gurke, apfel banane, alles was wir zu bieten haben, natürlich nich alles zusammen, sondern jeden tag anders gemischt. heu wird alle zwei bis drei tage nachgefüllt, meist so eine halbe bis viertel heutüte, wie man sie im handel bekommt. wie gesagt dünn war sie schon in den letzten jahren, aber heute beim streicheln ist es mir aufgefallen, dass sie extrem dünn ist. meine mutter wird morgen beim doc anrufen und ein termin machen. ich hoffe ich bekomm morgen oder übermorgen noch ein denn ich habe angst dass sie das we nicht übersteht. habt ihr vielleicht eine ahnung, was sie haben könnte und was ich ändern sollte bzw. was ich jetzt tun kann. ob sie durchfall hat oder so konnte ich nicht erkennen weil es draußen dunkel ist und wir hinten kein licht haben. heute gabs früh: gurken und apfelschalen, heu war vorhanden und baneds: gurke und restlichen halben apfel plus dicke schicht heu. vllt könnt ihr mir ja helfen, danke im voraus. nicole purzel und linda p.s. augen und fell sahen eigentlich normal aus und im anhang sind bilder von diesem sommer, wo sie eben auch schon recht dünn war, man es aber eigentlich nicht sieht.DSC01609.JPGDSC01195.JPGDSC01189.JPGDSC01266.JPGDSC01209.JPG
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Leika01

Leika01

Beiträge
10.550
Punkte Reaktionen
3
Lass Sie beim TA mal auf Würmer untersuchen.

Das was du oben geschrieben hast mit dem Futter ist etwas Wenig von der Auswahl her.
 
nickiy15

nickiy15

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0
so salat paprika kommt auch noch dazu, immer wa sgerade im külschrank ist, trockenfutter bekommen sie nicht.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Beiträge
5.815
Punkte Reaktionen
0
Würmer wärn jetzt auch mein erster Verdacht gewesen.
Daumen fürn Tierarztbesuch sind gedrückt ;)



^.^Mal so nebenbei:
schön dass du auf Trockenfutter verzichtest :clap:

na Gurke ist eh so ne Sache womit ich recht vorsichtig umgeh, weils ja doch seeeehr viel Wasser enthält und nicht immer so gut verträglich ist.
wenns mal nen Tag NUR Gurke als Gemüse gibt und nix anderes ist das nicht besonders toll.
3 verschiedene Gemüsesorten pro Mahlzeit und 5 verschiedene pro Tag sollten schon drin sein ;)
Obst sollten zwar gegeben werden aber nicht oft wegen dem Zucker (besonders Banane und Birne nur wenig) ;)
(heut gabs hier zB ne viertel Birne für 2Ninchen und gestern kein Obst)

ich bin halt auch eine die schnell mal Bauchschmerzen bekommt wenn ich was bestimmtes esse. daher kann ich sehr gut mit den Kaninchen mitfühlen :lol:
man sollte ihnen schon die Möglichkeit geben n bissle auszusortieren.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

meine Olwen war, wie ich sie übernommen habe, auch bissle dünn. Zum päppeln gabs mehr Möhren und ein bisschen Mais (nur ein paar Körner pro Tag - kein ganzer Kolben!)
ein paar geschälte Sonnenblumenkerne sind auch ok.


nimm am besten noch ne Kotprobe zum Tierarzt mit - man weiß ja nie ;)
 
nickiy15

nickiy15

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0
ja gut okay... also wenn sie futter bekommen, dann mist zwei sorten am tag und obst gibts auch sehr sehr selten. bin eig mehr der möhren
und salat geber, weil des vorhanden is bie uns. brot und haferflocken gibts eben auch. moin geh ich eh einkaufen und da kann ich ja mal nach fenchel,
und mais guckn.
im sommer haben sie auch apfeläste bekommen zum knabbern.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Beiträge
5.815
Punkte Reaktionen
0
oh... Brot ist aber ganz ganz kontraproduktiv :silence:
das erklärts ganz gut warum:
Brot enthält zu viele Inhaltsstoffe, die für Kaninchen ungesund und teilweise unverträglich sind: Backtriebmittel, Salz, Konservierungsstoffe, Geschmacksstoffe und mehr. Diese Stoffe können verschiedene Erkrankungen, vor allem der Niere und Leber, begünstigen. Der Hauptbestandteil von Brot ist Mehl, also Stärke, diese wird im Darm in Einfachzucker aufgespalten und als Energie aufgenommen. Allerdings benötigen Kaninchen meist gar nicht diese Energie/Zuckermengen und so führen diese Stärkemengen schnell zu Übergewicht und einer Fettleber. Problematischer ist die Stärke/der Zucker im Dickdarm ankommt, hier wird sie von verschiedenen, leider schädlichen Bakterien und Hefen gefressen, die sich durch diese Nahrung massenhaft im Darm ansiedeln. Es kommt zu einem Ungleichgewicht der Bakterien im Darm.[...]Auf oder im altem Brot finden sich auch häufig gefährliche Schimmelsporen, selbst wenn das Brot augenscheinlich noch nicht verschimmelt ist, können schon große Mengen Sporen vorhanden sein.
Quelle:www.diebrain.de
am besten siehst du dir gleich mal die ganze Seite an ;) da gibts so viele tolle Tipps

Haferflocken hin und wieder sind ok, aber auch hier nur gaaaaaanz wenig.
naja 2 verschiedene Sorten Gemüse pro Tag ist auch bissle wenig :lol:

Zweige sind ne super Beschäftigung und ganz toll zum Zähneabnutzen :clap: die dürfen gerne auch öfter bei den Ninchen landen. Mit den Apfelbaumästen hast du ne gute Wahl getroffen ;)
eine Liste für ungiftige Äste findest du übrigends auch auf diebrain.de dann kannst du noch bissle mehr Abwechslung rein bringen :mrgreen:

[VERSTECK]meine bekommens gern mal als "künstlichen Busch" angeboten :lol: ist bissle spannender als einfach nur rumliegend:
K640_28.11.11 künstlicher Strauch.JPG[/VERSTECK]


ich will dir hier nur nebenbei Tipps geben, dass es die Kleinen NOCH schöner bekommen :angel:
wie man schon ganz gut auf den Fotos sieht, machst du dir viel Gedanken um sie und bemühst dich auch :D
sie sind übrigends wunderschön :uups: *schonmal die Klautasche raussuch*
 
Leika01

Leika01

Beiträge
10.550
Punkte Reaktionen
3
Brot ist eher nicht so Gesund für den Kaninchenmagen/Darm. ;)

Haferflocken sind okay,solange es nicht übertrieben wird.
Meine Lieben Haferflocken.

Bei Mais auch etwas Aufpassen das er nicht gespritzt ist und auch erstmal Wenig.
Beim Fenchel bitte dran denken dass du es erst langsam anfüttern musst,wenn sie es noch nicht kennen ;)

Denn Link von Zitroneneistee würde ich dir auch Empfehlen ;)
Und bitte berichte was beim TA rausgekommen ist.
Die Zähne soll der TA auch gleich mitkontrollieren.
 
C

caperpri

Beiträge
64
Punkte Reaktionen
0
Hast du schonmal daran gedacht, dass es an den Zähnchen liegt?

das war bei meiner Schnuffel auch so.
Sie war immer noch frech und tollte herum und fraß ganz viel, aber wurde immer dünner.

Waren mit ihr gestern beim TA und es hat sich herausgestellt, dass ihre Backenzähne (unten) nicht richtig abgerieben waren.
Sier hat zwar gegessen und es sah nach viel aus, aber wahrscheinlich, war es dann doch zu wenig.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Beiträge
5.815
Punkte Reaktionen
0
*nachmal kurz reinschleich* beim Mais bitte nicht die weichen aus der Dose die sind (alle die ich bisher gesehn habe) mit Zucker. ich hab ganze Kolben (getrocknet) genommen und da paar Körner abgemacht, die sie dann bekommen hat. *wieder rausschleich*


bin schon ganz nervös was der Tierarzt sagt :uups: *auf "Bericht" warte*
 
nickiy15

nickiy15

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0
hey ihr liebn,
waren heute beim arzt und der hat gleich gesagt würmer. hat ne dicke spritze bekommen.
aber da sie halt drastisch abgenommen hat, hat er noch was gegen nieren mitgegeben, so drei spritzen mit iwas
konnte leider beim abholen der süßen nicht bei sein, weil ich eben in ner schule war.
muss jetzt jeden tag wiegen und wenn sie es hält doer mehr wird alles super
wenn sie weiter abnimmt, muss ich montag nochmal hin :(
 
Leika01

Leika01

Beiträge
10.550
Punkte Reaktionen
3
Wurden die Zähne auch Kontrolliert?

Ich drück dir die Daumen. :)
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Beiträge
5.815
Punkte Reaktionen
0
das ist doch schön. wenigstens konnte der TA dir sicher sagen was es ist. so könnt ihr es gezielt behandeln :D
*weiter Daumen drück, dass alles gut wird*
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.823
Punkte Reaktionen
239
schön dass die Ursache gefunden wurde.

Über den Winter kannst du ihnen ruhig mehr Knollengemüse geben z.B. Möhre, Knollensellerie, Fenchel, Steckrübe oder Pastinaken, auch was Kohl betrifft, wie Kohlrabi, Chinakohl oder Brokkoli wird meinst, nach langsamer Gewöhnung, sehr gerne genommen.
Du schriebst, dass du das Heu nur alle 2 bis 3 Tage erneuerst...
Ich konnte bei meinen Tieren beobachten, dass sie ihr Heu, wenn es nicht jeden Tag erneuert wird, nicht mehr anrühren. Ist das bei deinen beiden nicht so?



Liebe Grüße
 
F

Felon

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
... gib ihr nährhafte sachen... getrocknete Brötchen... möhren... etc.
daas Müsste klappen.. hat aufjedenfall bei meinem Ignaz geklappt:DD(Zwergkaninchen:)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Felon, getrocknete Brötchen und Brot sind für Kaninchen überhaupt nicht geeignet und können viel mehr kaputt machen als sie helfen. Das hat mehrere Gründe: Oft sind auf getrocknetem Brot Schimmelsporen, die man mit bloßem Auge nicht erkennen kann, und zum anderen sind viele Stoffe enthalten, die nicht für den Kaninchenmagen bestimmt sind: Getreide, Stärke, Backtriebmittel,... Bitte sowas also nicht verfüttern.
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Getrocknete Brötchen gehören nicht auf den Speiseplan von Kaninchen.

Off-Topic
Und btw. Kaninchen hält man mind. zu zweit;)
 
nickiy15

nickiy15

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0
okay. meiner dicken gehts besser also sie hat von freitag bis jetzt ca 150-200 gramm zugenommen....
ich glaube und hoffe es wird, aber hab trotzdem noch angst, das es einen rückschlag gibt :(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

danke für eure hilfe und ratschläge!!
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Beiträge
5.815
Punkte Reaktionen
0
ist ja schonmal schön, wenn sie an Gewicht zunimmt und frisst. :clap:
aber - ich wills nochmal deutlich sagen- lass bitte bitte bitte bitte das Brot weg und auch anderes Gebäck. das hat absolut nix beim/im Kaninchen verloren!
das wird euch auch sicher nicht beim Gewicht zunehmen helfen sondern eher schaden!
*zu Felon schiel*

hältst du uns bitte auf dem Laufenden? :angel:
 
nickiy15

nickiy15

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0
hi
ich gebe ja au kein brot bzw dann nur eeeextreeeeem selten, aber eher nicht.

ja ich werde euch auf dem laufenden halten. ich hoffe ich vergesse es nicht o_O
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Beiträge
5.815
Punkte Reaktionen
0
ich werd dir dann schon nen schubs geben wenn du uns vergisst :lol:
 
Thema:

Kaninchen extrem dünn, frisst aber und ist aktiv

Kaninchen extrem dünn, frisst aber und ist aktiv - Ähnliche Themen

Junges Kaninchen extrem schwach: Hallo liebe Leute. Ich bin total verzweifelt - meiner kleinen Bella (ca. 6 Monate alt) geht es sehr schlecht. Die kleine hoppelt mit ihren 3...
Kaninchen hat schleimigen Ausfluss / verklebte Afterregion: Hallo, sorry erstmal falls ich etwas wirr schreibe und es lang wird... ich bin selber krank und kann nicht klar denken :confused: Schon seit...
connor frisst kaum: hallo,... ich bin mal wieder wegen meinem sorgenhasen hier... also am freitag war connor absolut teilnahmslos und hat den tag über nichts...
Sabbert ununterbrochen: Hallo liebes Forum. Am Freitag war alles ganz komisch. Ich kam zu meiner Rb, machte die Box auf und da lag ein Büschel Heu. Die Pferde bekommen...
Kaninchen wirk etwas abwesend und liegt viel...: Hallo ihr Lieben :)... ich bin ganz neu hier im Forum und benötige bitte euren Ratschlag ♥... Meine 2 Kaninchen Möhrchen (w) und Brösel (m...
Oben