Einige Fragen eines Neulings

Diskutiere Einige Fragen eines Neulings im Degu Ernährung Forum im Bereich Degu Forum; Ich habe meine beiden Degus mit Käfig und Ausstattung vor gut einem Monat von einem Bekannten übernommen und jetzt stellen sich mir ein paar...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lambof

Registriert seit
08.12.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich habe meine beiden Degus mit Käfig und Ausstattung vor gut einem Monat von einem Bekannten übernommen und jetzt stellen sich mir ein paar Fragen auf die ich so noch keine Antwort finden konnte, weder im Internet noch in der Zoohandlung (wobei mich das nicht wundert).
1. Ich lese jedes Mal wenn ich mich weiter über Futterzusammensetzung und soetwas informiere, dass
Degus große Mengen an Heu fressen. Jedoch kann ich das von meinen beiden Degus nicht gerade behaupten, denn das Heu was ich ihnen gebe nutzen sie lieber um sich einen immer größer werdenen Haufen als Schlafplatz zu errichten. Kann mir jemand sagen warum sie kein Heu wollen und ob das zu Problemen führen kann? Um die mögliche Frage schon einmal vorweg zu nehem: Ja sie bekommen auch Stoh und das Heu das sie bekommen ist nicht zu staubig oder nass geworden. Es handelt sich hierbei um selbst gemachtest Heu aus diesem Frühjahr.

2.Auf http://www.diebrain.de/de-frischfutter.html#kra steht, dass getrocknete Kräuter rationiert geben werden sollten, da sie stark kalziumhaltig sind. Aber sind Degus nicht auf Grund ihrer Herkunft an solche Kost gewöhnt? denn sie ernähren sich doch auch in freier Wildbahn größtenteils von getrockneten Blättern, Gräsern und Kräutern. Kann mir auch sagen wieviele getrocknete Kräuter ich täglich verfüttern darf?

Achja bei den beiden Degus handelt es sich um zwei Männchen im Alter von 3 und knapp 7 Jahren. Füttern tu ich JR Farm Degu spezial gemischt mit getrocknetem Löwenzahn und einer Kräutermischung.
 
08.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallöchen!

Eigentlich kann man nicht generell sagen, dass Heu das Hauptfutter von Degus ist. Das mag bei denjenigen zutreffen, die ansonsten nur Pellets oder mangelhaftes Fertigfutter verfüttern, doch wenn man genügend andere Pflanzen anbietet, rückt das Heu oftmals in den Hintergrund. Allerdings sind Degus auch sehr wählerisch, was ihr Heu angeht. Kann sein, dass sie dein selbst getrocknetes Heu nicht so gerne mögen. Ich habe mich auch durch viele Heusorten durchprobieren müssen bis ich das Schwarzwaldheu von der gleichnamigen I-Netseite probiert habe. Das war das Erste, das sie mir regelrecht aus der Hand gerissen haben. Alles Andere wurde auch nur zum Nestbau verwendet.
Wenn man getrocknete Kräuter rationieren soll, was soll man denn dann stattdessen füttern? Sicher, Frischfutter ist wesentlich besser als Getrocknetes, doch der Großteil meiner Degus schaut frisches Grünzeug nichtmal mit dem Hintern an. Wenn man aber die Möglichkeit hat, frische Kräuter und Gemüse zu verfüttern, sollte man auch eher dazu greifen, doch Heu ist mit Sicherheit keine Alternative zu getrockneten Kräutern.
Diebrain ist im Bereich Degus auch längst nicht mehr sehr aktuell. Bessere Seiten findest du unter http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Degupedia:Portal_Degu und http://www.degus-online.de/

Übrigens: In der freien Wildbahn fressen Degus eher wenig getrocknete Pflanzen da sie dort die Möglichkeit haben, das meiste frisch zu verzehren.

LG, Fellie.
 
L

Lambof

Registriert seit
08.12.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für deine ausführliche Antwort.
Werde ich es mal mit anderen Heusorten probieren und schauen ob sie diese lieber mögen.
Werde mir die beiden Internetseiten mal genauer anschauen =)

LG Lambof
 
Y

Yezariael

Registriert seit
10.09.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe hier auch mal wieder reingelesen und denke, dass meine Frage auch ganz gut zum Thema passt. Speziell wegen der oben genannten Sache mit den Kräutern als Alleinfutter.
Vor kurzem habe ich das Futter "Degutraum" endecht und würde gerne wissen, ob es schonmal jemand ausprobiert hat und wie es ankam. Da meine Degus auch seltsame Fressgewohnheiten haben, ist es mir einfach zu teuer, nur um es dann im Futternapf versauern zu lassen. Gibt es vielleicht eine etwas günstigere Alternative?

Ich finde es immer sehr erschreckend, wenn man Futter kaufen möchte und dann - selbst bei dem was man sich selbst zusammenstellen kann - überall massenhaft Nüsse untergemischt findet :(

Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Einige Fragen eines Neulings

Einige Fragen eines Neulings - Ähnliche Themen

  • 3 Fragen zu Degus

    3 Fragen zu Degus: hallo alle zusammen, Ich hab ein paar kleine Fragen zur Deguernährung: -Dürfen Degus auch Weizen, Hafer und sowas essen? -Kann es ungesund für...
  • Frage zum Essen

    Frage zum Essen: Hallo Miteinander Seit kurzen frisst mein Degu sehr viel, sobald die Schüssel wieder voll ist frisst sie drauf los und ist innerhalb einer...
  • Frage zum Essen - Ähnliche Themen

  • 3 Fragen zu Degus

    3 Fragen zu Degus: hallo alle zusammen, Ich hab ein paar kleine Fragen zur Deguernährung: -Dürfen Degus auch Weizen, Hafer und sowas essen? -Kann es ungesund für...
  • Frage zum Essen

    Frage zum Essen: Hallo Miteinander Seit kurzen frisst mein Degu sehr viel, sobald die Schüssel wieder voll ist frisst sie drauf los und ist innerhalb einer...