kastrierter rammler jagt häsin!

Diskutiere kastrierter rammler jagt häsin! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; hey, wir haben seit ein paar monaten zwei zwergkaninchen jack und larry. anfänglichen wurden sie uns als zwei männchen verkauft, doch als nach...
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
hey,

wir haben seit ein paar monaten zwei zwergkaninchen jack und larry. anfänglichen wurden sie uns als zwei männchen verkauft, doch als nach ein paar wochen larry anfing jack zu jagen sind wir zum TA, der festgestellt hat das jack wohl ein
weibchen ist. da war alles klar und wir ließen larry natürlich kurz darauf kastrieren ;) in den ersten zwei wochen nach der kastra hielten wir sie noch in zwei getrennten käfigen aber ihren täglichen freilauf im wohnzimmer haben sie zusammen...
nun dachten wir würde larry wieder etwas ruhiger sein, doch leider jagt er seine jack immernoch sobald sie draußen sind :( sie haut immer gleich vor ihm ab sodas er garnicht erst näher an sie ran kommt doch ab und zu schnuppern sie auch kurz neugierig aneinander.
Was sollen wir denn nun machen? wir würden sie schon gerne wieder in einem käfig zusammen halten doch das ist momentan unmöglich jack hat ja keine ruhige minute mehr. warum verhalten sie sich so?

lg
 
11.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Fleckihund

Fleckihund

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Da habt ihr falsch gemacht: Das ständige Trennen und viel zu wenig Auslauf. Man muss sie komplett außer Sicht- und Riechweite halten und dann neu mit der Vergesellschaftung beginnen. (mehr dazu: diebrain.de) Nun, du bist nicht die Einzige - diesen Fehler machen leider viele Menschen :wink:

Wie groß ist der Käfig übrigens? Ein Kaninchen braucht mind. 2-3 qm tagsüber und nachts.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo annemo!
Ganz wichtig: Wie lange ist er denn jetzt schon kastriert? Sie sollten nämlich 6 Wochen nach der Kastration überhaupt nicht - auch nicht zum Auslauf! - zusammensitzen. Es sei denn, es war eine Frühkastration, aber da recht spät bemerkt wurde, dass es ein Männchen ist, gehe ich erstmal nicht davon aus.
Ansonsten kann ich mich nur Flecki anschließen. Eine Vergesellschaftung sollte so sein, dass sie sich eine Weile weder gesehen noch gerochen haben, dann werden sie auf neutralem Raum zusammengesetzt, wo sie ruhig ein paar Tage bleiben. Dass sie kämpfen, rammeln und "knurren", ist normal. Nur blutig sollten sie sich nicht beißen. In der Regel sieht es aber wirklich schlimmer aus als es ist. Dann wird das Endgehege gereinigt, am besten mit Essigwasser, und sie werden zeitgleich umgesetzt. Es ist aber wirklich so, dass sie Platz brauchen. Ein handelsüblicher Käfig ist keinesfalls ausreichend.
 
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
hey,

danke erstmal für die antworten :)

@flecki: wir haben zwei käfige die jeweils ca. 2x1 Meter groß sind. Jeder ist momentan in einem käfig untergebracht doch wir haben vor die käfige zu verbinden wenn sie wieder zusammen sein können.

@frauleingrün: er ist jetzt seit 2 wochen kastriert und war zu dem zeitpunkt ca. 3 monate alt...ich weiß nicht ob das noch zur frühkastration zählt? Der TA hatte auch nichts erwähnt das wir sie erstmal nicht zusammensetzen sollten, haben sie zwar noch in getrennten käfigen aber sie stehen im selben zimmer.

also sollen wir sie nun in verschiedene räume stellen? wie lange sollte das denn sein? Und dann sollen wir sie wieder zusammen in einen käfig stecken, wenn ich das so richtig verstanden habe? ;)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo annemo!
Nein, mit 3 Monaten wird das knapp keine Frühkastration mehr gewesen sein, nehm ich an. Das hätte der Tierarzt vermutlich gesagt. Er muss dann jetzt noch vier Wochen von dem Weibchen getrennt bleiben - also auch wirklich kein gemeinsamer Auslauf. Dann würd ich sie für die Wochen auch in unterschiedliche Räume stellen, das passt dann ja ganz gut.
Nein, ihr sollt sie dann nicht in einen Käfig stecken, sondern auf einem neutralen Raum, also ein Bereich, wo bisher keiner von beiden war, zusammen laufen lassen. Der Bereich sollte aber für den Fall, dass sie sich nicht so gut verstehen, mehrere Tage zur Verfügung stehen. Und auch danach sollten sie nicht in einen Käfig, sondern in ein mindestens 4m² großes Gehege ;).
 
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
hey frauleingrün,

da die zwei bei meinem freund wohnen und es in der kleinen wohnung schwer ist sie in getrennte räume zu stellen werde ich einen von beiden nun vorerst mit zu mir nehmen. wir haben auch ein gitterdraht gehege zum aufstellen das wir ihnen dann zur verfügung stellen können das müsste ausreichen :)

danke schon mal für die hilfe, falls ihr noch weitere vorschläge habt immer her damit ;) ich werde davon berichten wie sich die sache entwickelt!

liebe grüße
 
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
so heute ist der erste tag der VG! haben jetzt ein festes gehege im wohnzimmer eingerichtet und die zwei heute das erste mal zusammen einziehen lassen. hat nicht lang gedauert das larry jack wieder durch das ganze gehege gejagt hat. ich hab kein gutes gefühl wenn das jetzt schon so losgeht :? momentan hat sich jack in eine ecke gedrängt und larry liegt ganz entspannt rum ... sie ist wohl doch ziemlich ängstlich, ich hoffe das bessert sich noch und die jagerei ist normal?

lg
 
Lepanuma

Lepanuma

Dabei seit
19.12.2009
Beiträge
7.265
Reaktionen
0
Die Jagerei ist ganz normal und gehört dazu - so wird unter anderem die Rangordnung festgelegt.
Auch wenn mal etwas Fell fliegt, oder kleinere Wunden entstehen, ist das noch lange kein Grund zur Panik ;) Einfach Ruhe und Nerven bewahren und abwarten. Wie sieht es denn inzwischen aus?
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Das sie sich jagen und Fell fliegt ist völlig normal. Wichtig ist, daß sie genügend Platz haben und viele Versteckmöglichkeiten, wie Röhren oder Häuschen, die müssen allerdings 2 Ein- und Ausgänge haben. So eine Vergesellschaftung kann unter Umständen mehrere Wochen dauern, also Nerven bewahren.
 
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
hey,

ja die nacht über gings ganz schön rund! :p aber nur der kastrierte rammler jagt hinter der häsin her nie anders rum. sie ist einfach zu ängstlich. kann man das trotzdem als rangordnungs - kampf zählen?

lg
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Klar, so sieht man schon, daß der Rammler der Chef wird. Er ist eben dominanter, im Gegensatz zu der Häsin. Hat man zwei gleichwertige Tiere dann sieht es eher nach einem Kampf aus und das dauert dann häufiger auch länger, bis die Tiere sich geeinigt haben. So zeichnet sich aber schon ab, daß die Häsin sich unterwerfen wird. Jede Vergesellschaftung läuft anders, das weiß man vorher einfach nie. Bei manchen dauert es nur eine Stunde, bei anderen manchmal sogar Wochen oder Monate.
Bei meinen beiden Weibchen hat es 2 Wochen gedauert, bis sie das erste mal zusammen gefressen haben. Dann verstarb ein Weibchen und ich habe einen Kastraten dazu geholt. Der wurde dann bereits nach 2 Stunden schon abgeschleckt.

Aber bis jetzt klingt das doch bei dir recht vielversprechend. Ich drücke die Daumen, daß es schnell geht.
 
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
hallihallo,

danke linda da bin ich ja beruhigt das alles normal abläuft! ;) heute hatte ich auch schon das gefühl die jagerei wird weniger. sobald die zwei sich dann liebgewonnen haben werde ich selbstverständlich hier schreiben!

liebe grüße :)
 
A

annemo

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
erleichterung! die zankereien sind vorbei und die zwei sind wieder ein herz und eine seele! :) vielen dank für die tipps, bin total froh das es doch recht schnell ging it der VG...;)

lg annemo
 
Thema:

kastrierter rammler jagt häsin!

kastrierter rammler jagt häsin! - Ähnliche Themen

  • Weibchen jagt kastrierten Rammler und rupft ihm Fell

    Weibchen jagt kastrierten Rammler und rupft ihm Fell: Hallo, wir hoffen wir finden bei euch Hilfe. Wir haben 2 Zwergwidder, es sind Geschwister und 13 Wochen alt. Alfred der Rammler wurde Freitag...
  • zwei kastrierte Rammler

    zwei kastrierte Rammler: Hallo, ich hab seit ca. September zwei kastrierte Rammler die seit März stark miteinander kämpfen.Der eine ist größer als der andere und er ist...
  • kastrierter Rammler beißt bei Reinigung des Käfigs

    kastrierter Rammler beißt bei Reinigung des Käfigs: Hallo ich bin Larissa und brauche Hilfe... Ich habe seit Ostern zwei Ninchen (1.4.18/ und ja ich habe mir viele Gedanken gemacht und habe mich...
  • Häsin rammelt ständig kastrierten Rammler.

    Häsin rammelt ständig kastrierten Rammler.: Hallo, ich hab 2 Zwergwidder-Kaninchen von klein auf zusammen gehalten - also seit April ca. Sie haben sich eigentlich immer bestens verstanden...
  • aggressiver kastrierter rammler

    aggressiver kastrierter rammler: Hallo , vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe einen kastrierten bock, der sich gut mit meinen anseren beiden verstanden hat. Sie haben...
  • Ähnliche Themen
  • Weibchen jagt kastrierten Rammler und rupft ihm Fell

    Weibchen jagt kastrierten Rammler und rupft ihm Fell: Hallo, wir hoffen wir finden bei euch Hilfe. Wir haben 2 Zwergwidder, es sind Geschwister und 13 Wochen alt. Alfred der Rammler wurde Freitag...
  • zwei kastrierte Rammler

    zwei kastrierte Rammler: Hallo, ich hab seit ca. September zwei kastrierte Rammler die seit März stark miteinander kämpfen.Der eine ist größer als der andere und er ist...
  • kastrierter Rammler beißt bei Reinigung des Käfigs

    kastrierter Rammler beißt bei Reinigung des Käfigs: Hallo ich bin Larissa und brauche Hilfe... Ich habe seit Ostern zwei Ninchen (1.4.18/ und ja ich habe mir viele Gedanken gemacht und habe mich...
  • Häsin rammelt ständig kastrierten Rammler.

    Häsin rammelt ständig kastrierten Rammler.: Hallo, ich hab 2 Zwergwidder-Kaninchen von klein auf zusammen gehalten - also seit April ca. Sie haben sich eigentlich immer bestens verstanden...
  • aggressiver kastrierter rammler

    aggressiver kastrierter rammler: Hallo , vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe einen kastrierten bock, der sich gut mit meinen anseren beiden verstanden hat. Sie haben...