Mir fallen keine Tricks mehr ein. :(

Diskutiere Mir fallen keine Tricks mehr ein. :( im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Hat einer von euch ne Idee was ich meinen Hund noch für Tricks beibringen kann? Habe keine Einfälle mehr. Also er kann schon: -mit firstder Nase...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Hat einer von euch ne Idee was ich meinen Hund noch für Tricks beibringen kann? Habe keine Einfälle mehr.
Also er kann schon:
-mit
der Nase stupsen
-kriechen
-schämen
-rechte und linke Pfote abwechselnd geben
-gib fünf
-gib zehn
- wenn ich meine Fäuste vor ihn halt wechselt er mit seinen beiden Pfoten von meiner rechten zu meiner linken Faust
-fall um (toter Hund)
-Rolle
-über meine Beine hin und her springen
-slalom durch meine Beine
-eine Acht durch meine Bein
-um mich rum gehen
-pfoten hoch
-großer Hund
-auf meinen schoß spingen
-im Kreis drehen
ich glaube das war´s. Würde ihn aber gerne noch andere Tricks beibringen.
 
12.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mir fallen keine Tricks mehr ein. :( . Dort wird jeder fündig!
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
2.946
Reaktionen
0
Da ist doch noch ganz viel Luft für neues drin.
Die Sachen wie Schämen, Rolle, Peng und CO, die Sie schön kann, könntest du ihr erstmal beidseitig beibringen.
Dann gibts da noch zig andere Sachen wie Pfoten überkreuzen, Pfote geben im Sitz;Platz und Steh, Hinterbeine abwechselnd heben, spanischer Schritt, du könntest anfangen mit Requisisten zu arbeiten, zudecken z.B, Münzen aufheben und später in eine Spardose zu stecken, mit den Vorder-/Hinterbeinen in eine Pfanne steigen und sich drehen, Gegenstände aufnehmen und halten, Licht an und aus knipsen, Schubladen öffnen uns schließen, man kann aus jedem x-beliebigen Gegenstand einen Trick entwickeln, sei einfach kreativ.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Slalom und um dich rumgehen rückwärts auch ;)
Das macht auch viel Spaß und dauert (wenn man nicht Maxi heißt) auch etwas länger bis der Hund das verstanden hat ;)

LG
 
Dana92

Dana92

Registriert seit
21.03.2010
Beiträge
2.911
Reaktionen
0
Off-Topic
Ja, wenn der Hund nicht Maxi heißt, braucht man wohl mehr Geduld :mrgreen:
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
wie währe es noch mit:

Gib Laut
Futter auf Nasebalacieren
Grins (Zähneblecken)
Verbeugen
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Oder auf Kommando über die Schnauze lecken lassen.
- Küsschen geben
- Den Elefantentrick auf einer Kiste
- In eine Kiste steigen?

LG
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Seitwärts gehen
Rückwärts gehen.
Rückwärts einparken.
Spielzeug aufräumen. (oder andere Gegenstände in eine Kiste packen)
Verbeugung, bzw. Diener
Um einen Gegenstand 'rum gehen' (links rum gehen, rechts rum gehen)
Winken
Kuckuck
Ein Würstchen apportieren
...
-> Alle Tricks auch aus der Entfernung und / oder in beide Richtungen.
~§~
 
anleju

anleju

Registriert seit
13.01.2011
Beiträge
156
Reaktionen
0
Wie kann ich Gismo "diener" beibringen?!
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
2.946
Reaktionen
0
Da gibt es zig Möglichkeiten, du könntest immer Loben wenn er sich zufällig streckt, meist morgens nach dem aufstehen.
Du könntest ihm den Arm unter den Bauch halten und ihn vorne mit einem Lecker nach unten locken und dann eben bestärken.
Du könntest ihn auf einen Tisch, oder aufs Sofa stellen und das Lecker langsam am Tischrand nach unten bewegen, bis er ihm mit der Nase folgt und in Diener-Position ist.
Probier einfach aus, welche Methode am besten zu euch passst :)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
BlackBox sehr Gute frage habs nur Öfters schon im Internet gesehen. Meine Kann nur, Brings, Sitz (ab und an) Platz, Auf platz, hols, Los, Hopp Hopp (schneller) Auf Platz und aus sowie das Komando Komm/hier her.
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
danke für eure Anregungen. Wie bringt man einen Hund denn bei rückwärts zu laufen und dann noch durch die Beine? Habe das schon mal versucht. Aber meiner setzt sich dann immer hin. ...Aber mir fällt da gerade ein...wenn er zu weit in die Küche kommt (da darf er nicht rein) sagen wir raus und manchmal geht er dann rückwärts. Da kann man ja anknüpfen. Man müsste nur ein anderes Kommando, das man später auch fürs Rückwärtsgehen wählen. Dann sind wir gerade dabei das mit den Pfoten überkreuzen zu lernen. Aber klappt noch nicht so. Wie mach ich das am besten? Manche Hunde machen das ja schon von sich aus. Meiner aber nicht. Habe dann immer eine Pfote genommen und über die andere gelegt. Spielzeug unterscheiden klappt auch nicht. Mir kommt das so vor als hätte er da keine Lust zu. Ich denke schon, dass er weiß was welches Spielzeug ist. Und wie funktioniert das mit dem aufräumen?
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
2.946
Reaktionen
0
Ein Würstchen zu apportieren ist gar nicht so schwer, man braucht nur viel Geduld und muss etwas um die Ecke denken.
Sogar meine Biotonne Diaz kann das :)
Also kann das auch jeder andere Hund lernen, der apportieren kann. Bringt ihm erstmal bei eine Rolle Zewa (es reicht auch wenn 7,8 Blätter zusammengerollt sind) zu apportieren (lasst dabei ruhig irgendwo im Raum ein offenes Wurstglas stehen) wenn das funktioniert, tropft etwas Würstchenwasser auf das innerste Blatt und wickelt den Rest drumherum. Sollte der Hund es verbotenerweise zerreißen, kommt er nicht zum Erfolg da eben kein Würstchen da ist, sondern nur der Geruch.
Kann er die Zewarolle bringen und dem Duft aus dem Inneren wiederstehen, legt ihr in die Mittte ein Würstchen und wickelt genug Zewa aussen herum.
Nach und nach verschwindet eine Schicht Zewa, wenn nur noch 2,3 Schichten da sind, der Hund das eingepackte Würstchen gut bringt, fangt ihr an vom äusseren Rand etwas Zewa wegzunehmen. Die Schichten selbst bleiben aber dran.
Nach und nach sind die Zewaschichten dann nur noch um das Mittelstück des Würstchens gewickelt und der Zewastreifen wird immer dünner, bis er irgendwann ganz weg ist.
Wichtig, oder zumindest erleichternd ist es, wenn beim Aufbau das Belohnungslecker hochwertiger als das Würstchen ist.
 
Finou

Finou

Registriert seit
23.07.2011
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Hier ein paar unserer Tricks:
- Pfote (links, rechts)
- In welcher Hand ist das Leckerli
- Gib mir 5, gib mir 10
- "große 10" (wie gib mir 10 nur ist der Po nicht am Boden)
- Hase (Männchen)
- Kriechen
- "schimpfen" (aus dem Platz mit einer Vorderpfote auf den Boden hauen - sieht so aus als würde sie mal kräftig "auf den Tisch hauen" ;))
- Verbeugen
- Winken
- Bussi
- Links-, Rechtsdrehung
- Erschießen
- Rolle
- in die Luft springen
- 8er durch die Beine
- Slalom
- Kuckuck
- Schulter (man selbst hockerlt vor dem Hund, Hund springt mit den Vorderpfoten auf die linke oder rechte Schulter)
- Auf den Rücken springen (wir können es nur, wenn Hundchen auf einem Sessel sitzt und von dort aus auf meinen Rücken springt/steigt)
- Tip Tap (Hund im Sitz - mit den Vorderpfoten stapfen)
- Schuhe holen (super Umlenkung für Schuhfetischisten)
- Rückwärts einparken
- Leckerli auf die Pfote legen im Platz (warten auf Kommando "nimms dir")
- Waage (Mademoiselle wird nicht gerne getragen/gehoben, daher wars nervig sie zu Hause abzuwiegen... jetzt setzt sie sich auf Kommando auf die Waage :) und wir lernen, dass hochheben ja nicht so schlimm ist...)
- Hoppi auf den Schoß
......
Mehr fällt mir gerade nicht ein :)

LG
 
LuiJay

LuiJay

Registriert seit
10.01.2012
Beiträge
7
Reaktionen
0
also mein Hund kann noch Piorette, d.h. er stellt sich auf seinen Hinterbeinen und dreht sich dabei. Und er kann noch auf meinem rücken springen und bellen auf Komando. Eine Frage heißt großer Hund Männchen machen oder was?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

danke für eure Anregungen. Wie bringt man einen Hund denn bei rückwärts zu laufen und dann noch durch die Beine? Habe das schon mal versucht. Aber meiner setzt sich dann immer hin. ...
Die Frage stelle ich mir auch, ich hab meinem Hund auch versucht rückwärts zu Laufen beizubringen, aber irgendwie ist der dann total verunsichert, als ob ich ihn bestrafe oder so, dann kommt der nur eingekniffender Rute zu mir und setzt sich auf meinem Schoß, als hätte er irgend etwas angestellt und will sich dafür entschuldigen,, ich versteh einfach nicht was er dann hat ich fass ihn ja auch nicht irgendwie grob an oder so???:eusa_think:
 
Haustierbande

Haustierbande

Registriert seit
15.07.2010
Beiträge
1.882
Reaktionen
0
Ich habe mir zu Weihnachten : Die Schlaue HUnde-Uni . Schlaue Aufgaben , für schlaue Hunde . geünscht .
Das Buch finde ich echt klasse , da sind viele neue Anregungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen drin .
 
Sommerhund

Sommerhund

Registriert seit
14.02.2012
Beiträge
261
Reaktionen
0
Mir fallen da noch verschiedene Spielzeuge ein die es für Babys gibt. Beispielsweise kannst du deinen Hund Becher stapeln lassen, den Kopf in einen Becher stecken, Wasser blubbern, und überhaupt alles was mit Dogdance zu tun hat, da gibt es ja ein reiches Repertoire an Möglichkeiten :)
Deiner Fantasie sind im Grunde keine Grnzen gesetzt. Du kannst ihm ein Kopfschütteln beibringen (indem du ihn auf ein Target ,,programmierst"), er kann zu verschiedenen Gegenständen hinlaufen. Du kannst ihm ein Kommado für rechts und links beibringen (wie die Hütehunde beim Schafehüten). Dann gibt es noch etliche ,,Tricks" aus dem Hundesport, die einen Hund auch sehr fordern und auspowern. Wie z.B. ,,Revier". Dabei schickst du deinen Hund um einen Baum oder ähnliches und er kommt wieder zurück. Oder ,,Vorraus", wobei dein Hund so lange voraus rennt, bis du Platz/Sitz sagst. :mrgreen:
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
2.946
Reaktionen
0
@ Sommerhund
Machst du IPO? :)
 
Finou

Finou

Registriert seit
23.07.2011
Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Kopf in den Becher stecken kam bei uns vor ein paar Tagen beim free shapen raus :). Bin gerade am überlegen, was ich noch draus machen kann...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mir fallen keine Tricks mehr ein. :(