Herzkrank bleiben da nur Tabletten?

Diskutiere Herzkrank bleiben da nur Tabletten? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo meine alte Mischlingshündin Tabsi (12Jahre) hat ein krankes Herz. Sie bekommt seit zwei Monaten Herztabletten. Und damit dieser blöde...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tabsi2011

Registriert seit
15.12.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo meine alte Mischlingshündin Tabsi (12Jahre) hat ein krankes Herz. Sie bekommt seit zwei Monaten Herztabletten. Und damit dieser blöde Herzhusten nicht so doll
ist bekommt sie auch noch Wassertabletten. Beides verträgt sie ganz gut. Nur musten wir festellen das sie trotz regelmäßigen Gassigehen immer wieder auf unserem Teppich pieselt, und wie soll es anders sein immer nur auf den Teppich *seufz*! Weiß einer ne alternative zu den Wassertabletten? Oder wie ich es ihr wieder abgewöhnen kann? Habe schon versucht die Tabletten zu reduzieren aber auch das ging nicht gut! Sag schon mal Danke
 
15.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Tabletten würde ich net Reduzieren sie braucht sie ja. Rede am besten mit deinem Tierarzt der weis sicher was du stadtessen geben kannst wenn du unbedingt wechseln willst.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.963
Reaktionen
3
Du kannst bei einer Herzkrankheit die Tabletten nicht weglassen oder reduzieren, sie wird diese den Rest ihres Lebens regelmäßig jeden Tag einnehmen müssen.
Ihr müsst dringend mehr Spaziergänge einplanen. Es reicht ja, wenn ihr bloß fünf Minuten geht, aber sie muss kurz pinkeln gehen können. Ich schätze mal alle 2-3 Stunden.

LG
 
bobbytimmilucky

bobbytimmilucky

Registriert seit
03.12.2009
Beiträge
32
Reaktionen
0
Kann dir auch nur dringend raten, die Tabletten weiterzugeben!
Ich hatte auch einen herzkranken Hund, und mit den Wassertabletten erleichterst du deinem Tier die Beschwerden.
Auch reduzieren würde ich nicht!
Wenn sich erstmal zuviel Wasser in der Lunge angesammelt hat, hast du keine Chance mehr, es wegzubekommen, und dein Hund würde ersticken.
Es bleibt dir wirklich nur, deine Tabsi ganz oft zum Pipi machen rauszulassen.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ggf. würde ich Stellen, wo dein Hund öfter liegt mit wasserdichten Unterlagen ausstatten und wenn sie mal allein sein sollte, so eine Inkontinenzhose für Hunde ausprobieren und mal gucken, ob sie damit klarkommt.
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Vielleicht öfter als sonst raus? Ich weiss von einer bekannten dessen Hündin auch entwässerungstabletten brauchte, auch öfter raus mußte als vorher. Auch mein letzter Rüde mußte als er Entwässerungstabletten bekam oft raus.
Absetzten kannst du sie auf keinen Fall, es könnte sich Wasser einlagern.

Lg
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Sei doch froh das deine die jetzt erst braucht.
Mein Dusty musste sie mit 6 schon nehmen.
Er pisste später wo er umgestellt wurde auch in die Wohnung da war er 11. Wir habens einfach mit dem Alter abgetan. Alte Hund können halt wie Welpen nicht mehr so lange einhalten.:lol:
Dann wurd halt Öfters Gewischt, Teppich unten raus und gut war es.;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Herzkrank bleiben da nur Tabletten?

Herzkrank bleiben da nur Tabletten? - Ähnliche Themen

  • Erfahrung bei Herzproblemen mit Hund

    Erfahrung bei Herzproblemen mit Hund: Wir haben einen 16jährigen Jagdhundmischling, der morgens und abends je 1 Vetmedin 5mg und Furosemid einnehmen muß. Wer hat Erfahrung mit diesen...
  • Herzkrank: Unterstützende Naturheilmittel bei konventioneller Behandlung?

    Herzkrank: Unterstützende Naturheilmittel bei konventioneller Behandlung?: Hallo, ich habe hier einen Jack Russel, ca 10 Jahre alt. Sie hat einen Herzklappenfehler diagnostiziert bekommen. Also, schwaches Herz...
  • Mein Jack Russel verhält sich seltsam, ist er krank ?

    Mein Jack Russel verhält sich seltsam, ist er krank ?: Hallo, da heute Sonntag ist , möchte ich meine Tierärztin nicht Nerven . mein Jack Russel Rüde ist 16 Jahre alt & seit dem 17.3 wissen wir das er...
  • herzkranker welpe

    herzkranker welpe: suche hundehalter die erfahrung mit mittelgradige subvavuläre aortenstenose bei golden retriever welpen haben,wir haben seid 1woche einen welpen...
  • herzkranker hund frisst nicht mehr

    herzkranker hund frisst nicht mehr: mein herzkranker hund frisst seit 2 tagen nicht mehr von selbst, hat schon mehrmals erbrochen,galle.Er bekommt zwar seine medikamente doch wirken...
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrung bei Herzproblemen mit Hund

    Erfahrung bei Herzproblemen mit Hund: Wir haben einen 16jährigen Jagdhundmischling, der morgens und abends je 1 Vetmedin 5mg und Furosemid einnehmen muß. Wer hat Erfahrung mit diesen...
  • Herzkrank: Unterstützende Naturheilmittel bei konventioneller Behandlung?

    Herzkrank: Unterstützende Naturheilmittel bei konventioneller Behandlung?: Hallo, ich habe hier einen Jack Russel, ca 10 Jahre alt. Sie hat einen Herzklappenfehler diagnostiziert bekommen. Also, schwaches Herz...
  • Mein Jack Russel verhält sich seltsam, ist er krank ?

    Mein Jack Russel verhält sich seltsam, ist er krank ?: Hallo, da heute Sonntag ist , möchte ich meine Tierärztin nicht Nerven . mein Jack Russel Rüde ist 16 Jahre alt & seit dem 17.3 wissen wir das er...
  • herzkranker welpe

    herzkranker welpe: suche hundehalter die erfahrung mit mittelgradige subvavuläre aortenstenose bei golden retriever welpen haben,wir haben seid 1woche einen welpen...
  • herzkranker hund frisst nicht mehr

    herzkranker hund frisst nicht mehr: mein herzkranker hund frisst seit 2 tagen nicht mehr von selbst, hat schon mehrmals erbrochen,galle.Er bekommt zwar seine medikamente doch wirken...