Welche Hörnchenarten gibt es noch? Oo

Diskutiere Welche Hörnchenarten gibt es noch? Oo im Sonstige Hörnchen Forum Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Hallo, ich melde mich jetz mal mit einer saudummen Frage: Was gibt es alles firstfür Hörnchearten, die man halten kann, außer Streifenhörnchen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
camicamo

camicamo

Registriert seit
06.09.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Hallo,

ich melde mich jetz mal mit einer saudummen Frage:
Was gibt es alles
für Hörnchearten, die man halten kann, außer Streifenhörnchen?

Ich will mir nicht mal welche halten, ich frage nur aus Neugierde :D Aber bin gerade so durchs Forum und naja... :D hier gehts ja auch "nur" um Streifenhörnchen :001:

Grüße
 
25.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Nager und Streifenhörnchen geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
du brauchst nichtmal die Suchfuktion benutzten, der oberste Beitrag (jetzt eben direkt unter deinen) beinhaltet so ziemlich die selbe Frage:
welche-hoernchen-eignen-sich-gut-als-heimtiere

außer Streifenhörnchen gibt es noch
Baumstreifenhörnchen - um einiges schwieriger in der Haltung
Schönhörnchen - sehr wenig bekannt also nicht zu empfehlen, da man wenig über die Ernährung/Verhalten weiß und es kaum Tierärzte gibt die sich auch nur annäherd damit auskennen
kanadische Rothörnchen - siehe "Schönhörnchen"
amerikanische Backenhörnchen - siehe "schönhörnchen"
Eichhörnchen - nur mit Genemigung; so viel ich weiß: sind extrem schwer zu halten, brauchen enorm viel Platz und werden meistens nicht mal futterzahm. das sind dann meistens nur Hörnchen die als Baby mit der Flasche aufgezogen werden mussten, manche von denen kann man nicht mehr auswildern. Eichhörnchen sind absolute Wildtiere die nichts im Haus verloren haben

es gibt noch einige weitere Arten.
aber von den oben genannten weiß ich zumindest dass sie zum teil schon gezüchtet werden. Aber selbst da läuft man Gefahr einen Wildfang zu erwischen.
Off-Topic
Diesen tieren ergeht es furchtbar schrecklich, zuerst steht ihnen die ganze Welt offen und sie kennen keine Grenzen außer eben da wo das Revier eines anderen anfängt. und plötzlich werden sie eingesperrt und müssen mit völlig anderer Nahrung zurecht kommen. Dann kommen noch hände die einen oft betatschen wollen obwohl sie doch Fluchttiere sind.
einfach nur grausam... :(
(das wär so als ob man dich ins Bad einsperren würde und nie mehr raus lässt. keine schöne Vorstellung)



die einzigen die sich wirklich als "Haustier" halten lässt sind Streifenhörnchen (als Einzelgänger) und Baumhörnchen (in Gruppenhaltung).
Bei allen anderen Arten findet man kaum nen vernünftigen Züchter (der selber keine Wildfänge hat sondern eben nur Nachzuchten von Nachzuchten verkauft) und selbst dann steht noch die Frage der Ernährung, des Tiearztes und natürlich den Platzbedarf (und oftmals auch die Frage ob Einzel- oder Gruppenhaltung).

ich hoffe doch das war ausführlich genug ^.^
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
n"
Eichhörnchen - nur mit Genemigung; so viel ich weiß: sind extrem schwer zu halten, brauchen enorm viel Platz und werden meistens nicht mal futterzahm. das sind dann meistens nur Hörnchen die als Baby mit der Flasche aufgezogen werden mussten, manche von denen kann man nicht mehr auswildern. Eichhörnchen sind absolute Wildtiere die nichts im Haus verloren haben
Die Eichhörnchen aus der Wildnis darfst du nicht halten! Die stehen unter Artenschutz und sollte man kleine Findlinge aufpäppeln so müssen die später entlassen werden. Es geht problemlos die zu entwöhnen von Menschen, daher gehört der Aufzucht von Wildtieren in erfahrene Hände die Ahnung davon haben. Ich bin seit 3 Jahren im Verein und spätestens mit 12 Wochen merkt man bei den Eichhörnchen dass die nach draußen wollen.
Die einzigen Eichhörnchen die man halten darf müssen vom Züchter kommen und Papiere haben. Aber selbst da muss man die mind. Aufforderungen erfüllen und ein sehr großes Gehege bauen.
Sollte ein "wilder" Eichhörnchen aus Verletzungsgründen nicht nach draußen gehen, sollte der Amt informiert werden und das Tier geht in eine Gehege zu anderen behinderten Hörnchen zu den Menschen die Ahnung haben.
 
camicamo

camicamo

Registriert seit
06.09.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
du brauchst nichtmal die Suchfuktion benutzten, der oberste Beitrag (jetzt eben direkt unter deinen) beinhaltet so ziemlich die selbe Frage:
welche-hoernchen-eignen-sich-gut-als-heimtiere
Glatt überlesen, sorry :uups:

Aber danke für deine ausführliche Antwort Zitroneneistee, das hat meine Neugierde schon sehr befriedigt :)

@Tayet: Ich glaube das wollte Zitroneneistee in Kurzfassung sagen :) Aber dass es auch Eichhörnchen von Züchtern gibt wusste ich auch nicht Oo

[VERSTECK]Ich weiß nicht wie man die Offtopic-Sache macht, aber ich wollte dir zustimmen, dass Wildfänge ganz arg schrecklich sind. Ist ja wie wenn ich lebenslänglich bekomme und nicht weiß warum...[/VERSTECK]
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Off-Topic
in der selben Zeile, wo du den versteckten Text einfügen kannst, ist ein Zeichen mit "OT" in hellblauer Schrift ;)


danke Tayet für die Berichtigung :D
 
camicamo

camicamo

Registriert seit
06.09.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Off-Topic
oooh gefunden :) merci :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Hörnchenarten gibt es noch? Oo

Welche Hörnchenarten gibt es noch? Oo - Ähnliche Themen

  • Verschiedene Hörnchenarten

    Verschiedene Hörnchenarten: Hallo, kennt sich hier jemand mit Eichhörnchen und Fuchshörnchen aus? (natürlich als haustiere) wie unterscheiden sie sich vom streifenhörnchen...
  • Verschiedene Hörnchenarten - Ähnliche Themen

  • Verschiedene Hörnchenarten

    Verschiedene Hörnchenarten: Hallo, kennt sich hier jemand mit Eichhörnchen und Fuchshörnchen aus? (natürlich als haustiere) wie unterscheiden sie sich vom streifenhörnchen...