Katze waschen, aber wie???

Diskutiere Katze waschen, aber wie??? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Wie fast alle Katzen, hasst meine Kira Wasser! Nun, sie war wegen eines Darm firstProblems einige Tage in der Klinik, wurde mehrfach...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo!

Wie fast alle Katzen, hasst meine Kira Wasser!
Nun, sie war wegen eines Darm
Problems einige Tage in der Klinik, wurde mehrfach sediert etc... naja, das hintere Drittel stinkt nun fürchterlich und sie mag es sich auch nur sehr zaghaft putzen.
Habt ihr eure Katze schon mal gewaschen und habt einen guten Tip für mich?
Mittel?
Vorgang?
Wassertemperatur?
 
26.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Katzen sollte man nach Möglichkeit garnicht Waschen. Genau wie Hunde auch.
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Ich würde es wohl einfach mit einem lauwarmen Waschlappen versuchen. Ganz waschen stell ich mir bei einer Katze nahezu unmöglich vor.:eusa_think:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Esca, Du bist lustig ;)
Ich würde normalerweise auch niemals auf die Idee kommen, eine unserer Katzen waschen zu wollen - aber im Falle von PJen sehe ich das etwas anders, da würde es der Katze ja sogar helfen, wenn man ihr bei der Putzaktion etwas unter die Pfoten greifen würde...

Aber wie das anstellen?

Ich würde es wahrscheinlich auch mit einem feuchten, lauwarmen Waschlappen probieren... Oder mit einer ganz feinen Bürste (gibt doch so Babybürsten... jedenfalls mit ganz feinen Borsten....), die ich ebenfalls mit lauwarmem Wasser befeuchten würde....
Und dann muss man halt schauen, wie gut die Katze das mitmacht...

LG, seven
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
Wir haben eine Perserdame, die sich ab und an mal beka..t. Da muss man dann beherzt drangehen. Ich lasse lauwarmes Wasser ins Waschbecken. Nehme etwas mildes Shampoo oder Hundeshampoo. Schnappe Katze und wasche ihren Poppes mit nem Lappen. Anschließend abspülen und abtrocknen. Schön findet sie es nicht, aber es muss halt sein. Ohne Kratzer geht es aber meist nie ab.
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
56
Reaktionen
0
Hey, ich danke euch!

Ja natürlich würd ich sie im Normalfall auch nicht waschen... aber wie gesagt... sie hat Schmerzen am Becken... sie bekommt die große Fläche noch nicht rein... dauert sicher einige Wochen...
Ich glaub ich werd´s mal mit der weichen Bürste und mildem Schampoo versuchen!
 
Nana07

Nana07

Registriert seit
02.02.2008
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hallo PJen, wie ist es denn mit Trockenshampoo oder Reinigungspuder? Ich kann mir vorstellen, dass dies vielleicht einfacher ist als die "Nassreinigung"? Ansonsten gibt es von Trixie noch solche feuchten Reinigungstücher, damit mache ich meinen Katzen auch ab und an das Fell sauber. Klappt prima.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/fellpflege/handtuecher/168662
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/fellpflege/katzenshampoo/42379
http://www.fressnapf.de/shop/beaphar-trockenpflege-puder

LG Natascha
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Wenn meine Persermixdame was amPoppes hängen hat schneide ich das Fell lieber komplett ab - das geht meistens schneller. Einzelne Bollern mit einer Schere, größere Gebiete mit einem alten Langhaarschneider, das wächst ja wieder nach.

Wenn es mit waschen sein muss würde ich unbedingt Hundeshampoo nehmen - da sind schon Sachen drin, die Perfekt gegen den Geruch von Kot helfen, weil die lieben Hundis sich ja nur zu gerne in Kuhfladen, Pferdeäpfeln und ähnlichem wälzen. Außerdem wirken diese Shampoos stark rückfettend, bei Menschenshampoo gibt es dagegen furchtbar Schuppen und es riecht immer noch. Zumindest bei meinem Hund, die Shampoos für Menschen sind eben echt nur für fettige Haare und Haarspray gedacht, nicht für richtig stinkendes Zeug.
 
Strange

Strange

Registriert seit
05.12.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich denke auch,dass ein feuchter Lappen die beste Lösung ist :)
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Wenn es machbar ist mit der jeweiligen Katze (ich habe halt auch langhaarige, was dann bei Durchfallerkrankungen wirklich fies sein kann :silence:): ins Waschbecken setzen und flott unter lauwarmem Wasser den Pöppes abwaschen. Ansonsten wirklich mit einem warmen nassen Waschlappen - so handhabe ich das meistens, allerdings immer nur mit klarem Wasser bisher. Und im schlimmsten Fall wird das Fell einfach radikal mit der Schere gekürzt.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Ich würde es auch einfach erstmal mit einem lauwarmen, feuchten Waschlappen versuchen, ehe ich zu Shampoo oder ähnlichem greifen würde. Ganz vorsichtig, da sie ja wohl auch Schmerzen hat. Da sollte man dann besonders vorsichtig rangehen.
Oder in diesem Fall vielleicht sogar eintrocknen lassen und rausschneiden, falls sie sich das besser gefallen lässt und damit weniger Stress hat. Man wähle die "schonendste" Methode.;)

Viel Erfolg jedenfalls bei der "Waschaktion" und möglichst wenig Kratzer.;) Und natürlich gute Besserung an die kleine Patientin!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mascha

Mascha

Registriert seit
26.11.2011
Beiträge
554
Reaktionen
0
Also am Besten, wie schon gesagt garnicht waschen, aber ich weiß ja nicht wie "heftig" es ist. Wenn es sein muss, dann würde ich einen lauwarmen (nassen) Lappen nehmen und versuchen es "wegzuwischen"
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
56
Reaktionen
0
@ Mascha: ja! Ich weiß ja! Es ist wirklich wirklich nötig gewesen.... 4 Tage Klinikbox, alles nass und stinkig und voll... dann die Athrose dazu.... sie ist so unglaublich unbeweglich gerade, das muss sich erstmal wieder erholen...

Hab jetzt nen rubbeliges Handtuch genommen, schön lauwarm erst ohne Mittel abgerieben, dann mit selbstgemachter, duftfreier und ph neutraler Seife nachgerubbelt... sie hat ganz still gehalten und sogar geschnurrt... war wohl ausnahmsweise mal schön für sie! Naja, einen leichten Geruch haben wir jetzt noch, aber zumindest ist alles blitz blank
 
Mascha

Mascha

Registriert seit
26.11.2011
Beiträge
554
Reaktionen
0
Ja das ist doch gut:D Jetzt wird auch wieder gekuschelt?!:mrgreen::lol:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Na, das hört sich doch schon mal super an!
Weiterhin gute Besserung an die arme Maus ;)

LG, seven
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
. 4 Tage Klinikbox, alles nass und stinkig und voll...
Obwohl sowas ja eigentlich überhaupt nicht vorkommen dürfte. Was ist das denn für eine komische Tierklinik?:( Ich würde mir jedenfalls mindestens 3 mal überlegen, ob ich da jemals wieder ein Tier abgeben würde.:shock:

Meinen Murmel hatte ich nach tagelangem Klinikaufenthalt wegen Giardien und Dünnschiss dort abgeholt. Und er hat weder gestunken, noch war es irgendwie "verschmutzt"...
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
56
Reaktionen
0
Woran das genau lag weiß ich auch nicht... sie ist ja mehrfach sediert worden... es waren Feiertage... ich hab sie direkt bei Schichtbeginn abgeholt... na ja.. jaaaaaaa, jetzt kann wieder gekuschelt werden! Ganz egal, was ich mach, sie geht nicht mehr fort vom Schoß!
Nun muss sie nur morgen endlich mal Verdauen, dann bin ich beruhigt!
 
Anaxis

Anaxis

Registriert seit
24.12.2011
Beiträge
75
Reaktionen
0
Ha, ich hab ne Nachbarin, die "muss" angeblich regelmäßig die Katze baden, weil sie sonst so schuppiges Fell bekommt. Glaubt man ja nicht, alles gute Zureden hätte geholfen - oh ha. Das der Kater bis jetzt noch nicht ne Maise weg hat ist nen Wunder. Alle 14 Tage diese Tortour?? Mein Kater ist von Wasser begeistert entsetzt. ALso mit nassen Händen darf ich ihm kommen, die Pfoten dürfen auch mal nass werden, aber das war´s dann schon. Und deswegen: äusserst behutsam mit nem Wasslappen, Feuchttuch etc. und nie mehr!
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
56
Reaktionen
0
manche Leute haben echt nen Knall! DIe spinnt doch! Unter normalen Umständen kommt doch niemand auf den Gedanken, seine Katze zu waschen.... Kira ist hoffentlich damit durch, jetzt landet wieder alles schön im Katzenklo wie es sein soll....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze waschen, aber wie???

Katze waschen, aber wie??? - Ähnliche Themen

  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Katze 4,5 Wochen eingesperrt

    Katze 4,5 Wochen eingesperrt: Hallo, wir haben eine Katze und einen Kater, beide 9 Jahre alt. Die Katze kam am 4. August, vor 4,5 Wochen, abends nicht nach Hause, was sie...
  • Eine Katze abtrainieren, auf den Balkon zu gehen

    Eine Katze abtrainieren, auf den Balkon zu gehen: Hallo zusammen, ich bin ziemlich verzweifelt. Meine Familie will unbedingt eine Katze, am besten aus einem der Tierheime, da diese hier...
  • Kaiserschnitt Katze

    Kaiserschnitt Katze: Hallo, meine Katze bekam leider am Montag einen Kaiserschnitt. Ihr geht es soweit gut und ihren Kitten ebenfalls. Nun ist meine Frage so. Die...
  • Kaiserschnitt Katze - Ähnliche Themen

  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Katze 4,5 Wochen eingesperrt

    Katze 4,5 Wochen eingesperrt: Hallo, wir haben eine Katze und einen Kater, beide 9 Jahre alt. Die Katze kam am 4. August, vor 4,5 Wochen, abends nicht nach Hause, was sie...
  • Eine Katze abtrainieren, auf den Balkon zu gehen

    Eine Katze abtrainieren, auf den Balkon zu gehen: Hallo zusammen, ich bin ziemlich verzweifelt. Meine Familie will unbedingt eine Katze, am besten aus einem der Tierheime, da diese hier...
  • Kaiserschnitt Katze

    Kaiserschnitt Katze: Hallo, meine Katze bekam leider am Montag einen Kaiserschnitt. Ihr geht es soweit gut und ihren Kitten ebenfalls. Nun ist meine Frage so. Die...