Kann man Meerschweinchen alleine halten???

Diskutiere Kann man Meerschweinchen alleine halten??? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Meine Loulou ist jetzt 2 jahre firstalt und ihr Partner(Flecky)ist vor zwei Wochen gestorben.Jedes neue Meerschweinchen wird nun brutalst...
D

Deerhoundfan

Registriert seit
26.12.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Meine Loulou ist jetzt 2 jahre
alt und ihr Partner(Flecky)ist vor zwei Wochen gestorben.Jedes neue Meerschweinchen wird nun brutalst weggebissen.....WAS SOLL ICH MACHEN???
 
26.12.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kann man Meerschweinchen alleine halten??? . Dort wird jeder fündig!
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
781
Reaktionen
0
Hallo,
Erstmal tut es mir um Flecky leid.
Meerschweinchen sollten aber nicht allein gehalten werden. Es sind sehr gesellige Tiere und brauchen daher mind. einen Partner.
Was meinst du damit? Jedes neue Meerschweinchen wird brutalst weggebissen? Wieviele hast du denn in den zwei Wochen gekauft?
Und wie verlaufen deine Zusammenführungen und wo?
LG
 
D

Deerhoundfan

Registriert seit
26.12.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also in meiner Stadt gibt es so einige Meerschweinchenbesitzer und ich habe dann sofort nach einem neuen Meeri gesucht, damit Loulou nicht so alleine ist, weil sie immer weniger frisst und so...Letzte Woche habe ich es ungefähr mit 6 Meeris ausprobiert.In einem großen Freigehege, das ich mir neulich gekauft hatte, aber ich hatte die Tiere nur auf Probe, noch nicht fest gekauft.Aber das wurde einfach zu gefährlich für die fremden Tiere, weilLoulousofort auf sie losgegangen ist und sie gebissen hat, bis sie qualvollgeschrien haben.Sie war doch sonst immer so verträglich und brav...
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich werfe jetzt mal völlig ohne jede Meerschweinchenkenntnis in den Raum, dass dann bei der VG irgendwas schiefgelaufen sein muss...
Ist es nicht auch so, dass man bei Meerschweinchen am besten ein kastriertes Böckchen und mehrere Mädels zusammen hält? Bzw., dass gleichgeschlechtliche Gruppen in der Regel in die Hose gehen und man schon gemischte Gruppen (mit kastrierten Böcken natürlich) halten sollte?

Von diversen anderen Kleintierarten kenne ich es auch so, dass man die Tiere nicht einfach zusammensetzt, sondern sie sich erstmal auf neutralem Boden kennen lernen lässt... sodass eben keiner Revieransprüche stellen kann...

Wie gesagt, ich kenn´ mich mit Meeries nicht wirklich aus - aber hier wird sicher noch wer kommen, der Dir ausführlich schildern kann, wie man eine Meerschweinchen-Vergesellschaftung in aller Ruhe angeht, sodass das am Ende auch was wird ;)

Denn allein bleiben sollte Dein Meerie unter gar keinen Umständen!

LG, seven
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
willkommen im Forum ;)

waren das Mädls oder Kastraten? wie alt ist Loulou und wie alt waren die, mit denen du es probiert hättest?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Erst mal Willkommen!

Tut mir sehr leid wegen Flecky.

Also, Loulou ist ein Weibchen. Wurde sie schon wegen Eierstockzysten untersucht? Das würde die große Aggressivität erklären.

Wie viel Platz hatte sie bei den Zusammenführungen und welche Alter und Geschlechter hatten die anderen Schweinchen? Die waren dann jeweils nur ein paar Minuten oder mal eine Stunde dabei, dann gab es schon Bisse, oder wie? hast Du Loulou vorher jeweils gefüttert und mit noch mehr Futter abgelenkt, was für Einrichtung war in dem Gehege? Kannst Du vielleicht von dem Gehege und den normalen Käfig Fotos machen? Manchmal kann man da mit wenig Aufwand durch bessere Einrichtung viel vereinfachen.

Gab es eigentlich auch Wunden, und wenn ja wo, oder gingen die Bisse gar nicht durch die Haut durch? Hast Du jedes mal sofort eingegriffen? Hast Du auch mal zwei neue Schweinchen gleichzeitig probiert oder immer eines nach dem anderen? War eines von Alter, Geschlecht und Charakter Flecky ähnlich?

Und warum hast Du gar so schnell nacheinander weg? Loulou kommt ja gar nicht mehr zur Ruhe sondern hat enormen Stress damit. Normal macht man nach einer gescheiterten Vergesellchaftung erst mal 2-6 Wochen Pause, damit das Tier wieder runter kommen kann, sich beruhigen kann, das Ganze vergisst, und macht erst dann einen neuen Versuch. Ich wundere mich ziemlich,d ass Dir jemand so viele Tiere zum "ausprobieren" gegeben hat, und es offenbar auch niemand war, der Dir etwas zu zusammenführungen sagen konnte.

Ich habe zur Zeit selber eine Zusammenführung am Laufen, zu meiner großen Gruppe (16 Mädels, ein kastrierter Bock) sind vier Mädels dazu gekommen nach dem Tod des Kastraten meiner kleinen Gruppe, auch da gab es durchaus Zähneklappern, kleine Kabbeleien und jämmerliches Geschrei, aber sowas beeindruckt mich recht wenig, auch nächtliches Gezwitscher als wären Amseln in meinem Wohnzimmer ist jetzt nichts ungewöhnliches. Aber solange es keine ernsteren Verletzungen als ne blutige Nase gibt sehe ich keinerlei Grund zum eingreifen - manchmal brauchen die Tiere eben etwas Zeit, um zu einer richtigen Gruppe zusammen zu wachsen. Und solange es alle zwei Stunden was leckeres zu futtern gibt sind alle auch ganz gut abgelenkt.



Zu Sevens Einwurf: ja, am besten klappt ein kastrierter Bock mit mehreren Weibchen, reine Weibchengruppen sind oft extrem zickig. Neutraler Boden kann helfen, ist aber nicht zwingend notwendig - ich mache mir so eine Arbeit schon lange nicht mehr, Meerschweinchen sind nicht gerade territorial veranlagt. Sie haben vielleicht ihr persönliches Häuschen, dass sie nicht gerne teilen, sind sonst aber sehr freundlich.
Allerdings ist PLATZ ein ganz wesentlicher Faktor - 2x1Meter sind schon absolute Untergrenze für zwei die sich nicht kennen, und sollten eigentlich allgemein nicht unterschritten werden. Und eine Einrichtung ohne Sackgassen, aber auch nicht mit zu weiten Sichtstrecken.
Hat man nur ein Minigehege oder gar einen Käfig (die eigentlich allesamt hart an der Grenze zur Tierquälerei liegen), ist eine Zusammenführung im Auslauf weitaus erfolgversprechender als in so einem engen Teil. Da wäre es aber sinnvoller, gleich ein vernünftig dimensioniertes Gehege zu bauen und die Tiere da drin einander vorzustellen, und den ollen Käfig da hin zu tun wo er hingehört - in den Müll.
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
500
Reaktionen
0
Das man Meerschweinchen nicht alleine halten sollte ist, glaube ich, klar.

Ich frage mich gerade wie alt die Meeris waren mit denen du das ausprobiert hast.
@seven: Meerihaltung geht auch in gleichgeschlechtlichen Gruppen. Natürlicher ist es aber wahrscheinlich wenn man einen Bock und mehrere Mädels hält. Wobei der Bock dann kastriert werden sollte (versteht sich)
 
D

Deerhoundfan

Registriert seit
26.12.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
.Ich habe es jetzt mit 4 kastrierten böcken und 2 weibchen ausprobiert.Meines und die anderen Meeris sind halt vom Bauern und waren am Anfang total ausgehungert und zerbissen.Außerdem versuche ich meinem ja Futter zu geben, aber es lehnt einfach fast alles ab.Wie schon gesagt ich habe sie auf eigentlich unbekannten BodenZusammengeführt.Den Auslauf habe ich ja erst seit ein paar Tagen.Es ist schon sehr gut möglich, dass ich Loulou einfach zu wenig Zeitgelassen habe.Ich probiers etwas stressfreier nocheinmal.Die anderen Meeris waren gleichalt.Danke für die guten Antworten!!!!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
@seven: Meerihaltung geht auch in gleichgeschlechtlichen Gruppen. Natürlicher ist es aber wahrscheinlich wenn man einen Bock und mehrere Mädels hält. Wobei der Bock dann kastriert werden sollte (versteht sich)
Kommt ehrlich gesagt stark auf die Schweinchen an. Ein Weibchen, dass bisher von einem Charakterstarken Bock geführt wurde, wird sicher einem zweiten Weibchen gegenüber schwieriger sein, insbesondere wenn das in der Rangordnung eine Bedrohung darstellen könnte. Aber auch ein Jungtier könnte recht harsch zurecht gewiesen werden, damit es erst gar nicht aufmüpfig wird. Je nachdem ob mitsamt Eierstockzysten auch noch eine Hormonstörung vorliegt kann es richtig eklig werden.

So ein Weibchen würde aber auch einen jungen und unerfahrenen Bock wahrscheinlich recht deutlich unterbuttern. Das ist einfach bei manchen Charakteren keine gute Wahl.

Der zweite Punkt ist, ob es sinnvoll ist, eine Weibchengruppe zu halten - und hier muss man sagen: Eindeutig NEIN. es ist sehr unnatürlich für die Schweinchen, fördert die Entstehung von Eierstockzysten, erzeugt bei allen Gruppenmitgliedern ein deutlich erhöhtes Stresslevel und macht auch dem halter weniger Spaß, wenn sich da dauernd zwei Zicken gegenseitig angiften.

Der passende Partner für ein schwieriges Weibchen ist erst mal ein ausgewachsener, kräftiger und dominanter kastrierter Bock. Der hält dann auch ein paar Bisse aus - und kann sich wehren. Darf und sollte er auch. spätestens wenn das Weibchen dann mal "bereit und willig" ist wird sich die Situation klären. Ab dann kann man drüber nachdenken, ob man vielleicht einige wochen oder Monate später eine richtige gruppe draus machen will statt nur eines Langweiligen, unglücklichen Duos, und dann zurückhaltende junge Weibchen dazu nehmen möchte.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)


Ausgehungerte zerbissene Schweinchen sind sicher keine idealen Partner, das sollte schon ein gesunder kräftiger Kastrat sein, der schon etwas Erfahrungen mit eigenen Weibchen sammeln konnte. Du bringst ja da mehrere traumatisierte Tiere zusammen, und keines weiß so genau, wie es sich verhalten sollte. Such mal lieber woanders nach einem passenderen Partner. Oder wenigstens nach einem der sich schon ein paar Wochen von der miesen Haltung erholen konnte. So einem Bauern aber bitte auch kein geld für die grausige HAltung in den Rachen werfen!

Sollte Loulou sehr wenig fressen, dann musst Du sie wenigstens vorübergehend Zwangsernähren, und lass sie gründlich vom Tierarzt durchchecken. Infos dazu:

http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen-1/gesundheit/zwangsernährung/

http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen-1/gesundheit/diagnostik/

 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
500
Reaktionen
0
@susanne: es ging mir mit den gleichgeschlechtlichen Gruppen eher darum, das Vorurteil, das es bei diesen Gruppen in die Hose geht, aus den Weg zu räumen. Es ist halt nicht die Regel. Aber eigentlich war das nur nebenbei erwähnt.
Ob es bei dieser Situation die richtige Wahl wäre, ist dahingestellt.

Meines und die anderen Meeris sind halt vom Bauern und waren am Anfang total ausgehungert und zerbissen.
Versehe ich nicht. Sind die Schweinchen mit denen du das ausprobiert hast ausgehungert und zerbissen?
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
206
Reaktionen
0
Sry dass ich störe, aber ich wollte deswegen nicht noch einen Thread öffnen... Ich wollte nur wissen was Eierstockzysten sind. Ich stolper hier im Forum ständig über dieses wort. Also ich galub ich hab verstanden dass es bei Weibchen kommen kann wenn sie ohne Bock gehalten werden. Aber was ist das genau? Danke schonmal!
 
D

Deerhoundfan

Registriert seit
26.12.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Erst mal danke für die Antworten.Aber wir haben die Meeris alle von demselben Bauern, der sie nicht gut gehalten hat.Sie lebten dort in einem Schweinetrog und hattenVerklumpten Kot im Fell.Es hat eine lange Zeit gedauert, alle wieder hinzukriegen.Noch mal etwas zum Käfig: Ich schick euch gleich von Ebay eine Seite.Wenn er zu klein ist, bitte sofort sagen.Loulou bekommt jetzt immer eine Spritze mit Nährstoffen in das Maul und hat etwas zugenommen....Etwas zu der Zusammenführung: Also es gab jedesmal blutige Wunden.Ich habe immer nur zwei Meeris in einen Käfig(Loulou und das Fremde)gesetzt.Ich habe ihr dann einen Tag zeit gelassen.(Ich weiß, dass das zu kurz ist.)Eine Eierstockzyste hat sie nicht.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Eierstockzysten sind Eizellen, die sich nicht richtig vom Eierstock lösen - das kommt vor allem dann, wenn kein fleissiger Bock die Weibchen bespringt, sonst eher bei älteren Weibchen die keinen mehr ran lassen wollen. Die Zysten können entweder sehr groß werden und den Därmen den Platz weg nehmen und entsprechend schmerzhaft sein, oder es sind kleine fiese, die man kaum tasten kann und nicht mal mit Ultraschall richtig sieht, die dafür aber um so mehr Hormone produzieren - dadurch brommseln die Weibchen oft, wollen andere besteigen und halten sich selber für einen Bock. Das kommt bei manchen schon an den heißen Tagen mal ganz normal vor, aber wenn das auf einmal dauernd so läuft, dann ist das ein deutlicher Verdacht auf Zysten und man sollte sie umgehend homöopathisch behandeln - das ist schonender als eine Operation und wirkt sehr gut.

Also bei Tieren von so einem Bauern kann ich nur abraten, insbesondere als Partner für so ein Schwieriges Schweinchen wie Loulou. Bitte such einen kastrierten Bock der gesund und kräftig ist, und versuche es mit dem und sehr viel Platz - aber lass Loulou bis dahin noch Zeit.
 
D

Deerhoundfan

Registriert seit
26.12.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Vielen Dank!!!!!!Aber Loulou war sonst immer sehr verträglich...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Da kommt ja jetzt auch viel zusammen für Loulou - der Tod ihres Partners ist Stress, jede Vergesellschaftung war Stress, alleine sein ist Stress, und das alles so kurz nacheinander.

Wie groß ist denn jetzt dein Käfig? Du kannst auch einfach mal mit einem maßstab nachmessen.
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
206
Reaktionen
0
Danke Susanne für die ausführliche Beschreibung, da bin ich mal wieder schlauer geworden! Und was Loulou angeht bin ich der selben Meinung!
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
Hallo, wie gehts Loulou denn? hat sie mittlerweile wieder einen Partner?
 
Thema:

Kann man Meerschweinchen alleine halten???

Kann man Meerschweinchen alleine halten??? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Käfig

    Meerschweinchen Käfig: Hallo Zusammen. Ich habe einen Käfig mit den Maßen 210 x 65cm (1,36qm) er ist sehr hoch und ich wollte gerne noch eine 2. Und darunter sogar eine...
  • Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?

    Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?: Hallo, Ich habe 2 Meerschweinchen diese haben den Winter über im Keller gewohnt. Ich würde sie gerne wieder nach draußen Umquartieren. Bei uns...
  • Meerschweinchen im Schlafzimmer?

    Meerschweinchen im Schlafzimmer?: Hallo, Ich würde mir gerne 3 Meerschweinchen anschaffen, ich kann sie allerdings nur in meinem Schlafzimmer halten. Ich habe gelesen dass das...
  • Probleme mit meinen Meerschweinchen

    Probleme mit meinen Meerschweinchen: Hallo, ich habe seit nicht ganz drei Monaten wieder Meerschweinchen. Es sind zwei Männchen, die Geschwister und etwa neun Monate alt sind. Jetzt...
  • Meerschweinchen kaufen ?

    Meerschweinchen kaufen ?: Hallo ihr Lieben! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich klein bin den Wunsch, 2 Meerschweinchen zu haben. Ich habe keine Erfahrung und brauche...
  • Meerschweinchen kaufen ? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Käfig

    Meerschweinchen Käfig: Hallo Zusammen. Ich habe einen Käfig mit den Maßen 210 x 65cm (1,36qm) er ist sehr hoch und ich wollte gerne noch eine 2. Und darunter sogar eine...
  • Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?

    Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?: Hallo, Ich habe 2 Meerschweinchen diese haben den Winter über im Keller gewohnt. Ich würde sie gerne wieder nach draußen Umquartieren. Bei uns...
  • Meerschweinchen im Schlafzimmer?

    Meerschweinchen im Schlafzimmer?: Hallo, Ich würde mir gerne 3 Meerschweinchen anschaffen, ich kann sie allerdings nur in meinem Schlafzimmer halten. Ich habe gelesen dass das...
  • Probleme mit meinen Meerschweinchen

    Probleme mit meinen Meerschweinchen: Hallo, ich habe seit nicht ganz drei Monaten wieder Meerschweinchen. Es sind zwei Männchen, die Geschwister und etwa neun Monate alt sind. Jetzt...
  • Meerschweinchen kaufen ?

    Meerschweinchen kaufen ?: Hallo ihr Lieben! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich klein bin den Wunsch, 2 Meerschweinchen zu haben. Ich habe keine Erfahrung und brauche...