Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...

Diskutiere Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen... im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, :-) ich bin am überlegen mir ein Pfirsichkopf Pärchen zuzulegen, hab zufällig vor kurzer Zeit ein Bild von ihnen im Internet entdeckt und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tina017

Registriert seit
03.01.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo, :)
ich bin am überlegen mir ein Pfirsichkopf Pärchen zuzulegen, hab zufällig vor kurzer Zeit ein Bild von ihnen im Internet entdeckt und mich sofort in diese Vogelart verliebt. Mich interessieren Vögel schon seit ich klein war, nur haben es mir meine Eltern nie erlaubt einen zu Halten, jetzt bin ich kurz davor sie zu überreden...ich bin also totaler Anfänger auf dem Gebiet Vögel...hab mich schon viel im Internet darüber
informiert, habe aber doch noch ein paar Fragen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

1. Mit welchen Kosten muss ich insgesamt rechnen? (also 2 Vögel, Käfig+dem ganzen Zubehör und Futter)
2. Wie oft muss man sie am Tag Füttern?
3. Wie lange können sie alleine sein? (da ich wenn ich Schule habe nur am Nachmittag zuhause bin)
4. Und was ist wenn man mal eine Woche oder so auf Urlaub fährt? (füttern könnte sie natürlich jemand bei mir, oder sollte man sie am besten zu freunden bringen)
5. Ich weis das man nur Männchen mit Weibchen halten kann und habe gehört das kein Nachwuchs kommen wird wenn man keine Nistkästen aufhängt...stimmt das? wenn ja wie hoch ist die Chance dass es doch passiert? (möchte nicht unbedingt Nachwuchs haben)
6. Können sie auch aggressiv sein/werden?
7. Ist es besser wenn man ältere oder jüngere Vögel kauft?
8.Ich weiß das sie mindestens 4 Stunden am Tag Freiflug brauchen, aber wie ist das mit den Möbeln? Die machen mir ja alles voll, oder? Ich meine ich bin nicht so heikel, kann man ja alles wieder wegputzen, aber trotzdem, man wird sie ja nicht stubenrein bekommen oder?


ganz schön viele Fragen ich weiß....will mich halt ordentlich darüber informieren, dass der Kauf nicht in die Hose geht!
Hoffe ihr könnt mir helfen, danke im Voraus! :)
 
04.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
1. Kosten halten sich in grenzen. 1 Paar kostet ca. 50 Euro bei nem Züchter. Käfig solltest du schon ein wenig investieren. Der sollte jedoch mindestens 100cm lang sein und auch länger als hoch. Am besten mal bei Ebay und div. Anzeigenportalen vegleichen. Futterkosten halten sich auch in Grenzen, das sind dann eher Kleingeld. Du solltest dir wohl immer was für nen vogelkundigen Tierarzt zurücklegen.

2. Es reicht wenn du ihnen morgens genug für den Tag gibst, zu viel sollte es aber auch nicht sein. Grünfutter kannste im laufedes Tages auch noch geben, sollte aber nicht Stundenlang im Käfig hängen.

3. Solange es keine Einzelvögel sind, benötigen sie den Menschen nicht unbedingt. Daher ist es mit der Schule absolut vereinbar.

4. Die erste Option ist die bessere. Man sollte die Tiere nicht aus der gewohnten Umgebung zerren. Das wäre nur unnötiger Stress, sie müssten sich erst wieder eingewöhen.

5. Agaporniden sind Höhlenbrüter. Also ini der Regel stimmt das was du gehört hast. Ich würde mal behaupten, dass die Gefahr bei unter 1% liegt, wenn sie keine Höhle haben. Aber da spielt auch weitere Faktoren, wie zum Beispiel Futter und Licht eine Rolle.

6. Untereinander können sie schon mal ruppig sein, aber dass sieht in der Regel schlimmer aus wie es ist.

7. Am besten ist es wenn du ein geschlechtsreifes und fest verpaartes Paar kaufst.

8. Stubenrein wirst du sich nicht bekommen. Aber oft haben sie "ihre" Plätze dafür. Die kannst du mit Papier abdecken. Aber der Kot lässt sich aber auch schnell und einfach entfernen. ;) Aber du musst dennoch auch ein Auge auf die werfen, denn sie Nagen gerne Sachen an. ;) Also wenn du noch was von den Möbeln haben willst, immer drauf achten.

9. Zuviel kann man nicht fragen, besser vorher wie nach dumm aus der Wäsche zu schauen. :clap:
 
T

Tina017

Registriert seit
03.01.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hej, danke für die Antwort, hat mi sehr geholfen. Ein paar Fragen sind mir noch eingefallen...vl kannst du mir hierbei auch noch Helfen...
1.Und wie ist das wenn man mal ne Woche auf Urlaub fährt mit dem Freiflug? Ist das ein großes Problem wenn sie für eine Woche keinen Freiflug haben?
2.Ich würde sie beim Züchter kaufen, nur fährt man da sicher eine gute Stunde hin...macht die lange Fahrt den Vögeln etwas aus?
3. Und das ist vl ein bisschen eine blöde Frage aber welches Argument könnte ich eventuell meinen Eltern vorschlagen, damit sie mit dem Vogel kauf einverstanden sind...sie sind nämlich der Meinung das sie viel Mist, Gestank und Lärm verursachen...das mag schon sein aber das sind auch die einzigen "negativen" Sachen, glaube ich zumindest...
Hoffe du kannst mir zumindest bei den ersten 2 Fragen weiterhelfen...:)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
1. Wenn der Käfig groß genug ist, können die Vögel auch mal ne Woche ohne Freiflug. Sollte aber eher die Ausnahme sein. Am besten Probierst vorher aus, wie sie bei anderen reagieren. Wenn sie auch bei anderen freiwillig rein gehen, dann ist die Möglichkeit auch gegeben ihnen in der Zeit Freiflug zu gönnen. ;)

2. Ein Stunde fahrt macht ihnen nix aus, du solltest nur ein passende Transportbox nehmen. Sie sollte Dunkel und sehr klein sein, damit die Vögel nicht wild umher flattern können. Die Dunkelheit sorgt auch dafür.

3. Vögel stinken gar nicht. Vorausgesetzt der Käfig wird regelmäßig gesäubert, aber das sollte sich von selbst verstehen.

4. Die Agas können mitunter schon laut sein, aber das ist eine frage des persönlichen Empfindens. Am besten hörst du sie dir erst mal in Natura an. ;)

5. Der Dreck hält sich bei nur einem Paar in Grenzen. Auch kann man dass noch steuern. Man kann zum Beispiel am unteren Rand der Voliere Plexiglas vormachen, so fliegt dann nicht so viel Futter raus. Grünfutter könnte man im Badehäuschen servieren, dann fliegt das Zeugs auch nicht so weit. ;)
 
T

Tina017

Registriert seit
03.01.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke hast mir sehr weiter geholfen...was bräuchte man eigentlich alles an Zubehör für den Käfig?
Und wegen dem futter, passt da ein exotenfutter?
Und hab mal gehört das man vor dem Kauf eine Tierärztliche untersuchung machen sollte, ist
das unbeding notwendig?
Jetzt hab ich glaub ich alles gefragt was man nur so fragen kann :)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Danke hast mir sehr weiter geholfen...was bräuchte man eigentlich alles an Zubehör für den Käfig?
Und wegen dem futter, passt da ein exotenfutter?
Und hab mal gehört das man vor dem Kauf eine Tierärztliche untersuchung machen sollte, ist
das unbeding notwendig?

1. Naturäste (Am besten von ungespritzten Obstbäumen, Weide oder Hasel). Ein bisschen Spielzeug und ein wenig zum Schreddern. Dazu eignen sich zum einen auch die Äste, als auch eine Weidenkugel, oder eine Stück Kork. Die Äste sollten verschiedene Stärken haben und nicht so dünn sein, dass sie die Füßchen komplett drum legen können.

2. Nein eine Exotenmischung reicht nicht aus. Am besten wäre eine richtig Agapornidenmischung die du bei zahlreichen Online-Händler finden kannst. Alternativ gehen auch noch Neophemenmischungen oder ein Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne.

3. Ich würde dir eine tierärztliche Untersuchung empfehlen, aber unbedingt notwendig ist es nicht. Wichtig wird es in meinen Augen erst wenn man einen größeren Bestand hat. Du solltest die Tiere anfangs aber dann gut beobachten, ob sie Auffälligkeiten zeigen. Sollte dies der Fall sein, solltes du einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Es ist wirklich wichtig das dieser eine entsprechende Ausbildung hat, dann ein normaler Tierarzt hat nur Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Vögel und die reichen selten.

 
T

Tina017

Registriert seit
03.01.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ok, dankeschön :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...

Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen... - Ähnliche Themen

  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • Ein paar Anfängerfragen zu Agas

    Ein paar Anfängerfragen zu Agas: Hallo Leute, Ich habe vor, mir demnächst ein Agapornidenpaar zuzulegen. Nun meine frage, was haltet ihr von diesem Käfig...
  • Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras

    Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras: Hallo, ich überlege mir schon lange mir einen Ara zuzulegen und habe mich dafür für zwei Gelbbrustaras entschieden. Über das Genze habe ich mir...
  • Neu hier und gleich ein paar Fragen

    Neu hier und gleich ein paar Fragen: Hallo! Bin neu hier, komme aus Wien und heiße Karina. Mein Mann und ich möchten uns gerne in den nächsten Jahren Papageien zulegen. Am liebsten...
  • Agapornieden-Paar

    Agapornieden-Paar: Hallo Ich bekomme wahrschweinlich zwei Agapornieden.Machen die viel Lärm? >Vielen Dank im Vorraus!:)
  • Agapornieden-Paar - Ähnliche Themen

  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • Ein paar Anfängerfragen zu Agas

    Ein paar Anfängerfragen zu Agas: Hallo Leute, Ich habe vor, mir demnächst ein Agapornidenpaar zuzulegen. Nun meine frage, was haltet ihr von diesem Käfig...
  • Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras

    Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras: Hallo, ich überlege mir schon lange mir einen Ara zuzulegen und habe mich dafür für zwei Gelbbrustaras entschieden. Über das Genze habe ich mir...
  • Neu hier und gleich ein paar Fragen

    Neu hier und gleich ein paar Fragen: Hallo! Bin neu hier, komme aus Wien und heiße Karina. Mein Mann und ich möchten uns gerne in den nächsten Jahren Papageien zulegen. Am liebsten...
  • Agapornieden-Paar

    Agapornieden-Paar: Hallo Ich bekomme wahrschweinlich zwei Agapornieden.Machen die viel Lärm? >Vielen Dank im Vorraus!:)