Kamillentee!?

Diskutiere Kamillentee!? im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallöchen =) Ich wollte euch mal um eure Meinung fragen. Manche wissen vielleicht, dass ich seit Donnerstag ein Meerschweinchen namens Tiffy habe...
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
206
Reaktionen
0
Hallöchen =)
Ich wollte euch mal um eure Meinung fragen.
Manche wissen vielleicht, dass ich seit Donnerstag ein Meerschweinchen namens Tiffy habe. Sie hat unter anderem Durchfall und auf diebrain.de habe ich gelesen, dass bei Darmproblemen verdünnter Kamillentee zur Genese beisteuern kann.
Was macht Nadine? Sie macht Kamillentee :D
Dabei habe ich darauf geachtet, dass das Wasser höchstens lauwarm ist, sodass auch der Tee nicht so stark wird. Ich habe zwar die Kamille herausgeschmeckt, allerding sehr verdünnt eben.
Ich habe das Gefühl, dass die beiden es sehr gerne trinken und auch mehr als sonst trinekn. (Also da kann ich nur von Bailey sprechen) Vielleicht bilde ich mir auch ein, dass er mehr trinkt als sonst, aber naja... Aber prinzipiell ist viel trinken doch nicht verkehrt?
Ich hab überlegt es vielleicht auch mit Fenchel- und Grünem-Tee auszuprobieren. Dabei muss man aber auf die Zutaten achten! Wenn wirklich NUR Kamille, Fenchel usw. enthalten ist, kann es doch nicht schade, oder?
Bin gespannt auf eure Meinung =)
 
08.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Du kannst ihnen gerne Kräutertee und Fencheltee geben, aber keinen grünen, weißen oder schwarzen.

Wichtig ist aber tee immer mit richtig kochendem Wasser zu überbrühen, weil sich da beim trocknen manchmal bakterien bilden, die machst Du mit kochendem Wasser kaputt und sie können keinen schaden anrichten. dann lieber den fertig gezogenen Tee mit Wasser verdünnen.

Und sie dürfen gerne immer mal tee haben, bei mir gibt es ab und zu Fenchel-Anis-Kümmel. der ist gut für die Verdauung.
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
206
Reaktionen
0
Ok also richtig Tee kochen, mit Wasser verdünnen und warten bis er lauwarm ist. Hast du denn dann auch das Gefühl, dass sie lieber und mehr trinken?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Das ist einfach eine Charaktersache, manche lieben tee, andere nicht so.
 
ChibiChibi

ChibiChibi

Registriert seit
25.01.2012
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallöle,

ich gebe meinen Tieren ebenfalls ab und zu Fenchel-Anis-Tee. Dieser Tee unterstützt, wie bereits geschrieben die Verdauung, und hilft ebenfalls bei Verdauungsbeschwerden.

Meien Tiere mögen ihn so lala, sie trinken gleichviel, aber manche fressen leiber mehr Frischfutter als den Tee anzunehmen. Es kommt da wirklich auf die Schweinchen darauf an :D

LG
Chibi
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
664
Reaktionen
0
hi,
ich wollte meinen schweinen heut auch mal tee machen. habe eine 600 ml flasche und anis fenchel kümmel tee.
ist das ok wenn ich für diese trinkflasche einen beutel nehme oder muss ich das noch mehr verdünnen?? wenn ja hälfte hälfte??? also hälfte wasser und hälfte tee.

thxx
 
K

KatrinaMD

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ich verdünne Tee für die Tiere nie, sondern bereite ihn ganz normal, nur ohne Zucker zu (aber mit einer Msp. Traubenzucker). Dann lasse ich ihn natürlich entsprechend abkühlen.

Bei Darmproblemen verabreiche ich den Tee aber via Spritze.
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
664
Reaktionen
0
meine tiere haben keine darmprobleme. wollte nur mal ne abwechslung haben. :p
 
K

KatrinaMD

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Dann empfinde ICH Tee als sinnlos ;)
 
nt95

nt95

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
206
Reaktionen
0
ich würde es nicht sinnlos nennen. wie gesagt manche mögen tee gerne. mein bailey mag wie ich festgestellt habe zb liebend gern kamillentee. aber ich verdünne ich stark. man schmeckt zwar den geschmack im wasser, aber nicht sehr.
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
664
Reaktionen
0
hey,

hatte die flasche jetzt über nacht drinnen und wurde so gut wie garnicht getrunken ;) also gibts wieder wasser !!!
 
K

KatrinaMD

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Wenn die Tiere immer zu ihren Tee bekommen (wozu?), hat er bei Krankheit aber nicht mehr so viel Wirkung...

Ich würde das also lassen!
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
363
Reaktionen
0
Benjina,hattest du etwa neben dem Tee kein Wasser zur verfügung gestellt?

Es ist wichtig,auch wenn man Tee anbietet,dass die Schweine auch klares,frisches Wasser zur verfügung haben.

Warum sollte Tee dann nicht mehr soviel Wirken?

Der Tee hilft doch nur den Magen etwas zu beruhigen,denke ich?

Eine Krankheit "heilen" wird er doch eh nicht..
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
3.356
Reaktionen
49
Gewisse Kräuter haben durchaus neben der "beruhigenden" Wirkung auch heilende Eigenschaften wie Krampflösung, Schmerzstillung und Entzündungshemmung, d.h. wenn man das auf Dauer in Mengen füttert (egal ob als Tee oder frisch), dann lässt die Wirkung nach, das stimmt schon.

Aber in dem einen Punkt stimme ich zu, wenn Tee angeboten wird, dann ZUSÄTZLICH zum Wasser und nicht als Ersatz.
Sonst können die Schweine, die das nicht mögen stundenlang nichts trinken!
 
Thema:

Kamillentee!?

Kamillentee!? - Ähnliche Themen

  • Kamillentee zum trinken?

    Kamillentee zum trinken?: guten abend luete, soll mal fpr ne freundin fragen. sie hat zwei meeris und die bekommen zwischendurch mal verdünnte kartottensäfte und so von...
  • Kamillentee zum trinken? - Ähnliche Themen

  • Kamillentee zum trinken?

    Kamillentee zum trinken?: guten abend luete, soll mal fpr ne freundin fragen. sie hat zwei meeris und die bekommen zwischendurch mal verdünnte kartottensäfte und so von...