Salzstein/Mineralstein

Diskutiere Salzstein/Mineralstein im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich wollte mal fragen, ob Pferde firsteinen Mineralstein oder Salzstein benötigen:?: Welcher ist besser? Oder besser gesagt, was sind da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
393
Reaktionen
0
Hallo, ich wollte mal fragen, ob Pferde
einen Mineralstein oder Salzstein benötigen:?:

Welcher ist besser? Oder besser gesagt, was sind da die Unterrschiede?

Lg @nja
 
19.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
M

Mat

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo Anja,

der Unterschied liegt darin, dass in einem Salzleckstein nur Salz (evtl. Jodsalz) steckt, ein Mineralleckstein enthält außerdem noch Zusätze wie Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, evtl. noch Kobalt und Selen.

Abgesehen davon, dass bei einer ausgewogenen Fütterung ohnehin genügend Mideralstoffe und Spurenelemente zugeführt werden, enthalten Minerallecksteine i.d.R. so wenig Mineralstoffe und Spurenelemente, dass ein Pferd diese Dinger geradezu verschlingen müsste, um damit den Tagesbedarf zu decken. Verzichten kann man getrost auch auf diese komischen aromatisierten LIKIT-Steine ... wer unbedingt Apfel-, Karotten- oder Mintgeschmack anbieten möchte, macht dies besser mit ein paar Äpfeln, Karotten oder einigen Zweigen Minze - und nicht mit irgendwelchen, bestenfalls im Dampfdestillationsverfahrenen gewonnenen Aromastoffen ... von den Glucosezusätzen mal ganz abgesehen.

Also :
Salzleckstein kaufen ... und wenn´s was besonders leckeres sein soll, dann einen so genanten Himalaya-Leckstein.

Herzliche Grüße,

Mat
 
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
393
Reaktionen
0
Wieviel kostet so was?
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
626
Reaktionen
0
schau doch auch mal bei loesdau die haben beides wobei ich auch den salzlekcstein besser find

llg
 
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
393
Reaktionen
0
Ja, danke...bei uns im Fressnapf gibt es auch so Salzsteine aber auch Mineralsteine, aber salzsteine sind ja besser :D
 
meerli1985

meerli1985

Registriert seit
28.12.2006
Beiträge
195
Reaktionen
0
ich roll des thema ma wieder auf:
hab nen himalaja-salzleckstein geschenkt bekommen. mein monti hat keinen (zumindest nicht seit einem jahr) -dürfte doch nicht schaden, wenn ich ihn den gebe, oder?
wo tu ich den denn hin? also beim alten stall lagen die in den trögen. das finde ich nicht gut, da unsere nicht aus kunststoff sind-und salz nimmt des ja gerne auf...
der hat nur so ne schnur zum aufhängen...aber wie häng ich des teil auf??? irgendwie an das gitter von der tür?
zur info: monti ist nur nachts drinnen...die box hat ne holztür und ab brust (vom pferd) gitter....an die decke kann man nix machen!
 
kayla

kayla

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
226
Reaktionen
0
also in den trog legen is nich gut, man glaubt net wie "ätzend" das salz is, davon gehen bei uns die metalltröge kaputt, sie werden an der stelle wo der stein ligt irgendwie wie ne art porös und durch das gewicht des steines sind bei uns auch schon welche durchgebrochen. am besten festgemacht mit nem seil an den boxengittern oder da gibts auch spezielle halterungen!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Jup gibt Halterungen dafür oder mit einem Strick aufhängen,

ABER: so ein Stein ersetzt keine ausgewogene Fütterung die den Vitamin- & Mineralstoffbedarf decken muss!

LG Lilly
 
Pferdefriend

Pferdefriend

Registriert seit
22.03.2008
Beiträge
286
Reaktionen
0
Hi,..

wie gesagt, es gibt extra Halterungen, die an der Stallwand angebracht wird und wo man dann den Leckstein reilegen kann....

Ich würde auf alle Fälle raten, einen Leckstein in den Stall zu stellen!! Das ist die beste Kontrolle, ob dein Pferd genug Mineralien usw bekommt! (denn wenn es an dem Leckstein leckt, ist das ein zeichen, das ihm etwas von den Inhaltstoffen fehlt)

Ich weiß leider nicht, ob in einem Mineralstein auch Salz enthalten ist... wenn nicht, dann würde ich beide reinstellen.... falls doch dann reicht auch nur der Mineralleckstein!
 
S

Svenja

Guest
Also ein Salzleckstein ist eigentlich ein MUSS im Stall. Pferde lecken deshalb auch oft unsere Hände (also Menschenhände) ;) ab, weil sie durch den Schweiß auf der Hand Salz aufnehmen können. Also häng einen rein. Die kosten nicht die Welt und halten auch ne Weile!
Minerallecksteine haben wir jetzt nicht, wir füttern so Mineralfutter bei. Halte ich nicht für so notwendig wie den Salzleckstein. Die gibt es ja nicht nur falls Manelerscheinungen auftreten, sondern weil Pferde sonst kaum Salz über die Nahrung aufnehmen.
 
*Lady*

*Lady*

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
301
Reaktionen
0
Also ich habe jetzt zumbeispiel einen Salz und einen Mineralleckstein und einen Himalaya leckstein das die Pferde alles haben was sie möchten.Im Sommer gebe ich ihnen auch mal einen leckstein mit Apfelgeschmack und so dazu das mögen sie auch gerne sogar Sehr gerne:)
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hey,

unsere bekommen nur salz, selten mineralien.
 
Pferdefriend

Pferdefriend

Registriert seit
22.03.2008
Beiträge
286
Reaktionen
0
Hi,..

wie gesagt, es gibt extra Halterungen, die an der Stallwand angebracht wird und wo man dann den Leckstein reilegen kann....

Ich würde auf alle Fälle raten, einen Leckstein in den Stall zu stellen!! Das ist die beste Kontrolle, ob dein Pferd genug Mineralien usw bekommt! (denn wenn es an dem Leckstein leckt, ist das ein zeichen, das ihm etwas von den Inhaltstoffen fehlt)

Ich weiß leider nicht, ob in einem Mineralstein auch Salz enthalten ist... wenn nicht, dann würde ich beide reinstellen.... falls doch dann reicht auch nur der Mineralleckstein!

Noch ne ergänzung...

Wie schon gesagt bin ich generell für Lecksteine im Stall...

Und das das klappt mit meiner Methode (wie im Beitrag vorher gesagt) hat der Tierartzt bewiesen... beim Blutbild hat ihm nichts an Nährstoffe gefehlt!!

Mh.... der sinn von Apfelleckstein usw ist mM nach fraglich!
Diese Art bringt doch gar keine Nährstoffe oder sonst was!? einfach nur der Apfelgeschmack!!

WIe ist des eigendlich..... öfters hab ich schon Lecksteine gesehen, wo ein Salz-und Mineralleckstein zusammen sind.... wie findet ihr das? bringt das genauso viel wie wenn man beide in den Stall legt oder ist da was anderes dran!?
 
*Lady*

*Lady*

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
301
Reaktionen
0
Ja bei dem Apfellecklstein das hat eigentlich nur den Sinn das die den apfelgemack so mögen darum geb ich des denen nicht wegen Mineralien oder Salzen
 
nightmare

nightmare

Registriert seit
17.04.2008
Beiträge
47
Reaktionen
0
hei, also das mit den apfellecksteinen (die von dem lickit oder wie auch immer das heißt, schätz ich mal) is so ein ding. ich glaub dass da ziemlich viel zucker drinnen ist, oder?

also unsere pferdies haben immer salzsteine bekommen, wir haben die mit strohbändern aufgehängt. am anfang sind sie da ja immer voll versessen drauf, aber die begeisterung lässt schon nach kurzer zeit nach.
mit den fohlen muss man aufpassen. die lecken da wie verrückt dran und kriegen dann total üblen durchfall, was ja bei babys bekanntlich nicht so toll ist =)
 
*Lady*

*Lady*

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
301
Reaktionen
0
ja nach Zucker hab ich da noch nie geschaut werd ich aber mal machen...

Meine lecksteine Hängen sowohl 3 am Stall und zwei am Wasserfass für den Sommer die halten eigentlich immer so ein Jahr oder 1 1/2 jahre so dolle fressen sie die nicht.
 
L

lilo999

Registriert seit
22.12.2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
also einige pferde bei uns im stall haben salzlecksteine...und wenn diejenigen mal kurz in andere boxen umgestellt werden und ein salzleckleckstein drinhängt lecken die meisten da so gerne dran rum das sie lieber in der box stehen würden...andere die einen haben intressieren sich kaum dafür(unterschiedlich also...)... ich hab meiner alten reitbeteidigung (pony) damals mal beide steine reingelegt und er hat sich mehr für den reienn salzleckstein interessiert

zu aufbewahrung...entweder wir hängen sie mit stohbändern auf oder in spizielle halterungen....

einige leute bei uns im stall legen sie aber auch in den krog ...was ich nich so lecker finde...da sich oft dieses sals-sabber-gemisch unten sammelt...
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.424
Reaktionen
0
ich habe Halterungen für die Salzlecksteine. Ich nehme die einfachen Steine, die Mineralsteine sind auch nichts anderes als Salzlecksteine, nur teurer. Meine Pferde haben ihre Phasen, mal verbrauchen sie ihren Stein innerhalb von ein paar Wochen, dann gehen sie monatelang nicht dran... halt so, wie sie Bedarf haben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Salzstein/Mineralstein