Hilfe bitte bei der Käfigeinrichtung und Futterauswahl

Diskutiere Hilfe bitte bei der Käfigeinrichtung und Futterauswahl im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo an Alle, ich bin eine absolute Nager-Anfängerin und werde mir bald einen Dsungaren kaufen. Als ersten Schritt hat unser künftiger...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo an Alle,

ich bin eine absolute Nager-Anfängerin und werde mir bald einen Dsungaren kaufen.
Als ersten Schritt hat unser künftiger Mitbewohner schon mal ein 120x60x60-Domizil bekommen mit 2 eingezogenen Etagen, großem Wohnlabyrinth, Leckstein, 2 Wassernäpfen,
Hamsterrad, Wippe, Kletterwand, Sand-„Badewanne“.

Nun habe ich einige grundsätzliche Fragen:

  1. Was verwende ich am besten als Einstreu? Heu mit Zusatz?
  2. Da es sich um einen Holzkäfig handelt, bin ich am überlegen, ob es Sinn macht, den Boden zunächst mit Zeitungspapier und dann mit Einstreu auszulegen, um ein zu starkes Versickern des Urins in das Holz zu verhindern.
  3. Bringe ich auf die „Spiel“-Etagen auch Einstreu aus oder können sie so bleiben, wie sie sind?
  4. Was futtern die Kleinen am liebsten? Habe einen Hinweis auf ZooDi Phodophia Zwerghamsterfutter gefunden, das ab und an mit Trockenfrüchten, Quark, Löwenzahn o. ä. ergänzt werden kann.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
 
16.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe bitte bei der Käfigeinrichtung und Futterauswahl . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.855
Reaktionen
101
1. Ich habe bei meiner (Campbell) normale Streu (Tierwohl Super allerdings, gibts nur in großen Packungen, hab ich wegen den Meerschweinchen, von Chipsy das unparfümierte staubt auch nicht so). Heu kann man untermischen, dann halten die Tunnel besser.

2. Zeitungspapier würde ich nicht nehmen. Streich den Boden (und die Etagen) lieber mit Spielzeuglack (DIN hab ich grad nicht im Kopf, aber da ist immer Spielzeugabgebildet).

3. Ich hab auch meiner Etage kein Streu, sondern nur mit Spielzeuglack lackiert.

4. Meine bekommt das Zwerghamsterfutter von Rodipet. Wie das mit Obst/Trockenfrüchten bei Dschungaren aussieht weiß ich nicht, meine kleine darf keins wegen dem Zucker und der Gefahr von Diabetes. Der Rest kann gefüttert werden. Frisches Gemüse wird in der Regel auch gern gefressen.
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Super - herzlichen Dank für deine fixe Antwort und den Tip mit dem Spielzeuglack McLeodsDaughters! An so etwas habe ich gar nicht gedacht. Für mich ist Lack von vorne herein ausgeschieden wegen der Dämpfe. Hast Du zufällig einen Erfahrungswert, wielange das Zeug zum Trocknen benötigt?
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.529
Reaktionen
56
*mich einklink* Also ich hatte nen Tag gewartet, dann nochmal lackiert, und nochmal nen Tag gewartet. Zur Sicherheit kann man ja auch noch nen Tag länger warten.

Genommen habe ich Genius Pro 2 in 1 Klarlack glänzend. Mit dem blauen Engel natürlich ^^
 
Adraste

Adraste

Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo und Willkommen im Forum!

Die Käfiggröße klingt schonmal super! Damit wäre auch schon die wichtigste Voraussetzung für ein glückliches Hamsterleben geschaffen: Viel Platz:D
Den Leckstein braucht dein Hamster allerdings nicht, die sind eher schädlich als nützlich, von daher am besten wegwerfen;)

Zu deinen Fragen:
1. Wie schon geschrieben wurde, ist normales Kleintierstreu wunderbar geeignet. Alternativ gibt es Hanfstreu, Maisstreu, Baumwollstreu etc., die kann man auch ausprobieren, vor allem wenn der Hamster Allergien zeigt, ansonsten ist normale Kleintierstreu völlig ausreichend. Heu dient zur Stabilität der Tunnel und als Nistmaterial. Es ist aber nicht die Haupteinstreu, da es nicht sehr saugfähig ist. Theoretisch kommen Hamster auch ohne Heu aus. Ich empfehle dir, dass Heu vorher für zwei Tage in den Tiefkühler zu legen, da man sich mit dem Heu schnell mal irgendwelche Milben einschleppt. Als Nistmaterial kannst du normales Toilettenpapier geben. Das ist besser und gesünder als jede Hamsterwatte.
Wichtig ist aber, dass du hoch einstreust, also mindestens 15 cm, damit dein Hamster gut buddeln kann.

2. Es spricht nichts gegen eine Schicht Zeitungspapier, aber wenn du hoch einstreust, dann wird ohnehin nicht allzuviel Urin den Käfigboden erreichen. Die richtige DIN-Nr. für den Lack ist DIN EN 71.3. Der Blaue Engel sagt nur etwas über die Umweltverträglichkeit aus, aber absolut nichts darüber, ob der Lack giftig ist oder nicht.

3. Auf die Etagen muss kein Streu, es spricht aber auch nichts dagegen. Also ganz nach Belieben. Wenn die Etagen nicht umrandet sind, würde ich es nicht machen, da dann sowieso alles runterfliegt.

4. Ich kann auch das Zwerghamsterfutter von Rodipet empfehlen. Dsungaren sollten aufgrund der Diabetesgefahr kein Obst bekommen, aber dafür täglich ein wenig Gemüse oder frische Kräuter. Das ZooDi ist im Vergleich zu einigen anderen Sorten nicht allzu schlecht. Es gibt natürlich noch die Möglichkeit, Futter selbst zu mischen.
 
Federchen

Federchen

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Möchte noch hinzufügen, dass ein gesunder Hamster keinen Leckstein brauch ;)
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Nochmals DANKE für Eure vielen Tips!
Der Leckstein ist entsorgt :), der Lack gekauft und heute abend geht´s streichen los. Gestern habe ich noch eine Transportbox gekauft, damit ich den Kleinen auch heil heim bekomme und eventuell verwende ich die auch während der Käfigreinigung.

Hmpf, und schon ergeben sich die nächsten Fragen:
Ich habe widersprüchliche Dinge bezüglich der Reinigung gelesen: die einen sagen ALLES raus und neu, die anderen sagen, besonders die "Pipiecke" raus und den rest mit neuer Einstreu mischen, damit der Geruch bleibt. Was ist denn Eure Meinung dazu?
Ab welchem Alter kann man die Kleinen denn guten Gewissens kaufen? "Unserer" bleibt 21 Tage bei der Mutter und danach könnten wir ihn abholen. Ist das zu früh?

Tut mir leid, daß ich soviele Fragen stelle, aber ich will nichts falsch machen, schließlich soll´s dem Kleinen ja gut gehen..
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Dabei seit
29.10.2009
Beiträge
12.791
Reaktionen
6
Normal musst du eine Komplettreinigung nur bei Krankheit oder Milbenbefall machen.
Es reicht aus die Pipiecken zu reinigen und gelegentlich Teilreinigungen zu machen (also dort wo besonder viel Kot oder so liegt), ich mache das alle 3-5 Monate je nach Hamster.

Komplettreinigungen bedeuten puren Stress für die Kleinen und sie sind ja nicht nötig, man würde doch mind. 90 % (eher mehr) Streu wegwerfen die nicht verschmutzt ist.
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
2
Huhu!

Find ich super, dass du dich so informierst:)
Dein Gehege ist ja groß, da reicht es wirklich (wenn du vernünftig einstreust) wenn du täglich nur die Pipiecke reinigst. Hamster sind sehr reinliche Tiere, die sich dann eine Stelle/Kammer bauen für ihr Geschäft, von daher wär es sinnlos und viel zu viel Stress für den Kleinen, das komplette Streu wegzuschmeißen.
Ich musste letztens beim Umzug wegen den ekligen Kornkäfern das komplette Streu von meinem Goldi wegschmeißen. Er lebte etwas mehr als ein Jahr dadrin und man konnte wirklich sehen, dass es nur vereinzelte Kammern gab, die er für sein Geschäft nutze, der Rest war wie frisch aus der Tüte.

Wo kaufst du denn deinen Hamster? Ein verantwortungsvoller Verkäufer wird euch die Tiere erst dann geben, wenn sie bereit sind ohne Mutter zu leben und ordentlich sozialisiert sind. Hast du schonmal überlegt, bei der Hamsterhilfe zu schauen? Dort gibt es Hamster jeder Art, Farbe, Geschlecht und Alter. Und sie sind alle gesund oder es steht extra dabei, wenn sie etwas haben.
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
DANKESCHÖN für die Antworten!!!

Habe gestern erfahren, daß wir nächste Woche ein ca 6 Wochen altes Mädchen aus der Unizucht bekommen werden und kann es kaum erwarten. Heute abend wird das zweite Mal gestrichen und dann kann es schön ausdünsten bis nächste Woche.

Was haltet Ihr von zuckerfreien Nagerbonbons, die angeblich helfen sollen, die Kleinen handzahm zu bekommen? Oder soll ich es lieber mit Gemüse probieren, das ich ihr hinhalte?
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
2
Nagerbonbons die Tiere zahm machen? Oh mein Gott...:roll:
Das Tier zu zähmen kannst du mit allen möglichen Leckerlies machen. Bei den Hamster, die hier immer bei mir landen und angeblich bissig und scheu sind, helfen immer Erdnüsse (ungeröstet und ungesalzen) oder selbstgebackene Kekse.
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Aber die Kekse dann vermutlich besser ohne Zucker.. :?
Dachte mir schon, daß das eher Geldmacherei ist.. :p
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
2
Ja, ohne Zucker, Melasse oder irgendwelche merkwürdigen Nebenerzeugnisse. Ich find Kekse selber backen immer besser, da weiß ich wenigstens genau was drin ist und kann auf die Bedürfnisse meiner Hamster eingehen.
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich empfehle dir, dass Heu vorher für zwei Tage in den Tiefkühler zu legen, da man sich mit dem Heu schnell mal irgendwelche Milben einschleppt.

Danke für den Tip! Heu liegt im Tiefkühler. Allerdings habe ich dazu noch eine praktische Frage: kann ich das Heu aus dem Tiefkühler in einer Dose dann ein paar Tage aufheben, nachdem´s aus der Kühlung kommt? Ich weiß noch nicht, ob und wieviel Heu meine junge Dame mag (zieht erst am Mittwoch ein)..
 
Adraste

Adraste

Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Das Heu muss nicht im Tierfkühler bleiben:) Zwei Tage sollte es mindestens eingefroren sein, damit Milben und Motten sterben, danach kann es ganz normal in der Wohnung gelagert werden. Eine 100%ige Garantie gegen Parasiten ist das Einfrieren aber leider auch nicht, aber es reduziert das Risiko erheblich. Je länger das heu eingefroren bleibt, desto sicherer. Auch das Futter kann man einfrieren.
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Nicht daß der Kleinen noch die Zähne weh tun :lol::lol::lol:

Danke Dir Adraste!
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
2
Huhu!

Das Heu solltest du, nachdem du es aus dem Frostfach nimmst, unbedingt aus der Tüte nehmen. Lässt du es in der Tüte trocknen, verdunstet die Feuchtigkeit sehr schlecht und das Zeug schimmelt dir weg. Also unbedingt rausnehmen oder zumindest öffnen, damit eine gute Luftzirkulation stattfinden kann.
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Heey,

habe meinen Meerschweinchen vor kurzem auch einen Holzkäfig gebaut und stand vor der gleichen Frage wie du.. habe vorhin einen super tipp bekommen das Holz mit Spielzeuglack zu lackieren. Bekommt man wohl in jedem Baumarkt. Der Lack muss dann nur noch 3 Tage trocknen und dann kann dein Hamster dort einziehen und über Urin brauchst du dir keine gedanken mehr zu machen. Den Boden könntest du eventuell noch mit einer Plexiglasplatte oder Teichfolie auslegen, obwohl der Lack eigentlich ausreichen müsste .. Als Einstreu würde ich normales Kleintierstreu verwenden, aber achte darauf das es hochwertig ist. Manche Einstreu sind total staubig oder feucht -.- ! Falls die Spieletagen auch aus Holz sind würde sich da der Lack wiederum anbieten. Ich würde die Etagen nicht mit Einstreu auslegen, da der Hamster sich dort putzen und von der einstreu "befreien" kann. Ich denke das würde ihm sehr gut gefallen. Füttern kannst du sogut wie alle Gemüse- und Obstsorten.. schau mal hier nach:

Edit: Link zu fremden Forum entfernt

wünsche dir viel Spaß mit dem Kleinen :)
 
gap

gap

Dabei seit
16.01.2012
Beiträge
16
Reaktionen
0
Jaaaaaaaaaaaa, heute abend hole wir die Kleine ab. Freu mich schon wie Bolle. :eusa_dance: Und bin gleichzeitig etwas nervös, daß ich nu ja nix falsch mache - grade am Anfang. Ich werde ihre Transportkiste schön hoch einstreuen und mit einer Wippe versehen, die sowieso im Käfig stehen wird. Die kann ihr dann als Leiter dienen, um rauszukrabbeln. Was haltet Ihr davon? Oder habt Ihr andere Ideen, wie ich die Kleine möglichst streßfrei aus der Box bekomme. Will sie ja möglichst in Ruhe lassen und nicht mit meinen Händen in den Käfig oder gar die Box fassen..

@Leenskin: der Boden und beide Etagen sind mit Sabberlack gestrichen, auf dem Boden liegt Hanfstreu und Heu, die Etagen sind nicht gestreut.. :)

Sobald de Kleine sich eingewöhnt hat, werde ich auch ein Profilbild bekommen :p
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
2
Huhu!

Bitte stell nix schweres in die Transportbox. Du brauchst nur irgendwie zu bremsen (mit dem Auto) oder auszurutschen und schon bekommt die Kleine das Teil gegen den Kopf. Einfach Streu und Heu rein und gut ist.
Dann stellst bzw. legst du die Box einfach in das Gehege und wartest bis sie von alleine rauskommt.
Viel Spaß;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe bitte bei der Käfigeinrichtung und Futterauswahl

Hilfe bitte bei der Käfigeinrichtung und Futterauswahl - Ähnliche Themen

  • Onlineshop oder Laden gesucht- Bitte um Hilfe

    Onlineshop oder Laden gesucht- Bitte um Hilfe: Hallo Tierfreunde, ich habe eine Frage: Kennt jemand einen Laden oder gerne auch Onlineshop, der Helme für Hamster verkauft? Wäre für jeden...
  • Hamsterparadies. So richtig? Hilfe, bitte.

    Hamsterparadies. So richtig? Hilfe, bitte.: Hallo, In meinem Profil steht zwar, das ich einen Hamster habe, aber noch ist es nicht so weit. :) Ich habe vorher noch ein paar Fragen, bzw...
  • Hilfe bitte =)

    Hilfe bitte =): Hallöchen. Ich habe jetzt seit einer Woche einen kleinen teddyhamster namens Emile. Ich halte ihn in einem Terarrium...jetzt hab ich gelesen das...
  • Einrichtung des Käfigs !! Bitte um Hilfe will , meinem Hamster so es gut gehen :)

    Einrichtung des Käfigs !! Bitte um Hilfe will , meinem Hamster so es gut gehen :): Hi Leute , ich möchte mir einen Hamster anschaffen habe schon alles durch gelesen wie z.B bei www.Hamsterinfo.de aber ich woltle mit jmd...
  • Bitte Bitte Hilfe!!!

    Bitte Bitte Hilfe!!!: :shock: Hallo zusammen. Ich bin noch recht neu hier. Als ich gestern nach hause kam stellte ich fest das meine Robos Nachwuchs...
  • Ähnliche Themen
  • Onlineshop oder Laden gesucht- Bitte um Hilfe

    Onlineshop oder Laden gesucht- Bitte um Hilfe: Hallo Tierfreunde, ich habe eine Frage: Kennt jemand einen Laden oder gerne auch Onlineshop, der Helme für Hamster verkauft? Wäre für jeden...
  • Hamsterparadies. So richtig? Hilfe, bitte.

    Hamsterparadies. So richtig? Hilfe, bitte.: Hallo, In meinem Profil steht zwar, das ich einen Hamster habe, aber noch ist es nicht so weit. :) Ich habe vorher noch ein paar Fragen, bzw...
  • Hilfe bitte =)

    Hilfe bitte =): Hallöchen. Ich habe jetzt seit einer Woche einen kleinen teddyhamster namens Emile. Ich halte ihn in einem Terarrium...jetzt hab ich gelesen das...
  • Einrichtung des Käfigs !! Bitte um Hilfe will , meinem Hamster so es gut gehen :)

    Einrichtung des Käfigs !! Bitte um Hilfe will , meinem Hamster so es gut gehen :): Hi Leute , ich möchte mir einen Hamster anschaffen habe schon alles durch gelesen wie z.B bei www.Hamsterinfo.de aber ich woltle mit jmd...
  • Bitte Bitte Hilfe!!!

    Bitte Bitte Hilfe!!!: :shock: Hallo zusammen. Ich bin noch recht neu hier. Als ich gestern nach hause kam stellte ich fest das meine Robos Nachwuchs...