Brachypelma vagans (hab leider nicht viele Infos gefunden)

Diskutiere Brachypelma vagans (hab leider nicht viele Infos gefunden) im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Wie sind die so? Und was wäre bei ner Sling-Pflege zu beachten? Mein Freund firstwar heut im Zoofachgeschäft hatte zu ihm gesagt er soll dann auch...
steffi21982

steffi21982

Registriert seit
30.06.2008
Beiträge
219
Reaktionen
0
Wie sind die so? Und was wäre bei ner Sling-Pflege zu beachten? Mein Freund
war heut im Zoofachgeschäft hatte zu ihm gesagt er soll dann auch mal fragen ob se zufällig ne Brachypelma smithi Sling haben aber hatten nur B. vagans... weiß nicht viel über die, wie sind die so? Und was wäre bei der Sling-Pflege wichtig?
 
16.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brachypelma vagans (hab leider nicht viele Infos gefunden) . Dort wird jeder fündig!
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Hallo Steffi
Kauft euer Tier lieber beim Züchter. Im Zoofachhandel kauft man keine Tiere da man dort schlecht beraten wird und die Tiere wesentlich teurer sind. Außerdem ist die Haltung dort sehr schlecht. Das sollte man nicht unterstützen.

Freundliche Grüße
 
steffi21982

steffi21982

Registriert seit
30.06.2008
Beiträge
219
Reaktionen
0
Und wo findet man welche in der Nähe? Na die Slings sind laut dem Geschäft auch vom Züchter... naja wie dem auch sei... aber würdest du nem Anfänger ne B. vagans empfehlen überhaupt? Oder ne Smithi? Gibts überhaupt ein "Geeignetes Tier" für Anfänger, außer der Avicularia Versicolor?
Mir wärs persönlich egal ob Baum- oder Bodenbewohner und ich persönlich find halt die B. smithis ganz schön...
 
A

Arachnid

Registriert seit
09.11.2011
Beiträge
108
Reaktionen
0
Guten Morgen Steffi,

im Grunde genommen sind alle Vogelspinnen unter ähnlichen Voraussetzungen zu halten. Es gibt keine "Anfängertiere" oder nur "Profitiere". Wichtig ist, sich über das jeweilige Tier individuell zu informieren.(Lebensweise, Haltungsbedingungen, etc.) Wenn man das beachtet ist kein Unterschied an einer B. vagans oder einer oft verschrieenen T. blondi. Aber zu deinen Fragen:
Umgangssprachlich "bunte" Brachypelma haben in der Regel ein ruhiges Wesen, zeigen erstmal bei Bedrohung einen Fluchtreflex. Die B. vagans wird oft auch "schwarz-rote Vogelspinne" gennant, weil das Abdomen mit leuchtend roten Brennhaaren überzogen ist und der Carapax (Vorderkörper oben) schwarz ist. Hauptsächlich kommen die Tiere in Costa Rica, Guatemala und auch in Teilen Mexicos vor. Die weite Verbreitung zeigt, wie anpassungsfähig Sie sind. Zu meist kommen Sie in eher trockenen Gebieten mit Luftfeuchten um 50-60% und nur zeitweisen Niederschlag vor, es wurden aber auch schon Tiere im Regenwaldgebieten gefunden. Die Art lebt teils in symbiose mit anderen Tieren, z.B. wurden Bauten oft bei Ameisenkolonien gefunden.

Wenn´s denn ein Sling sein muß, wobei ich nicht verstehe warum, dann ist die größe der Futtertiere wichtig. Achte auf die Häutungen, und damit verbunden auf das Klima in der HD. Kleine Spinnen sind sehr anfällig, da sollte bei der Häutung wirklich kein Heimchen oder Schabe dabei sein. Ab einer KL von ca. 3 cm würde ich das Tier dann in ein Terrarium setzen. Meinen Erfahrungen nach wachsen und fressen Slings die ersten 1,5 Jahre wie blöde, dann legen sich Wachstum und Hunger. Männchen werden nur ca. 3 Jahre alt und sind meist nach 1,5-2 Jahren Geschlechtsreif. Weibchen werden gerne auch mal 15-18 Jahre alt. Die Zeitspanne sollte man bei der Anschaffung mitbedenken. Der Aufwand und vor allem die Sterberate einer Slingaufzucht sind relativ hoch, als Anfänger würde ich eher zu einem Sub-Adulten oder Adulten Tier raten. Such mal nach Züchtern im Internet, ab März oder April ist ein Versand durchaus wieder möglich und ich bin sicher in eurer Nähe findet irgendwann auch eine Börse statt. Das ist wesentlich besser als im Tierfachhandel zu kaufen. Die wissen oft selber nicht, was die das sitzen haben.

Gruß
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Und wo findet man welche in der Nähe? Na die Slings sind laut dem Geschäft auch vom Züchter... naja wie dem auch sei... aber würdest du nem Anfänger ne B. vagans empfehlen überhaupt? Oder ne Smithi? Gibts überhaupt ein "Geeignetes Tier" für Anfänger, außer der Avicularia Versicolor?
Mir wärs persönlich egal ob Baum- oder Bodenbewohner und ich persönlich find halt die B. smithis ganz schön...
Ich habe noch einen Sling in 3. FH zu verkaufen, falls Interesse besteht. Sind halt da noch wirklich klein und würd auch erst ab März (je nach Temperatur) verschicken. Will garnicht wissen was die im Laden verlangen. Mein Tier würde 3,50 ohne Versand kosten. Versand 5,90 in Styro ggf. mit Heatpack.

Infos zur Vagans an sich. Genannt wird sie ja auch Bodenbewohner, bzw ist ja auch Bodenbewohner, aber sie graben sehr sehr gerne.
Für ein Adultes Tier also mindestens 40x30x30 Terrarium. Erde-Lehm Gemisch sehe ich wegen dem Buddeln Ideal. Bei mir hatte die Dame hinten gute 15 cm, das ich nach vorne abgeflacht hatte. Hinten grub sie unter ihrer Höhle einen schönen Gang.

Temperatur hatte ich Tags ca 26-28 Grad und Nachts 20 (Zimmertemp). Teilweise mal ne Ecke schön feucht machen und evtl Bepflanzen für gute Luftfeuchtigkeit.
Grossflächig wird eine B. vagans als friedlich eingestuft, meine jedoch war eine Zicke.
Habe sie verpaart, die Slings bis auf ein paar verkauft und das Mädel später auch, zwecks Platz und Neuzugängen. Daher hab ich noch ein paar Slings behalten. Also Falls Interesse besteht, PN Box nutzen =)
 
steffi21982

steffi21982

Registriert seit
30.06.2008
Beiträge
219
Reaktionen
0
@ ModeCat hab dir ne PN geschickt.
 
Thema:

Brachypelma vagans (hab leider nicht viele Infos gefunden)

Brachypelma vagans (hab leider nicht viele Infos gefunden) - Ähnliche Themen

  • B.Albopilosum verschließt ihre Höhle

    B.Albopilosum verschließt ihre Höhle: Hi,Mein Brachypelma Albopilosum hat vor ein paar tagen ihre Höhle zu gegraben und kommt nicht raus. Da ihre Höhle an der Wand vom Terra entlang...
  • Der Neue und seine Anfängerfragen

    Der Neue und seine Anfängerfragen: Guten Tag zusammen, vorgestern habe ich mir nach einer ganzen Weile, die ich nun mehr oder weniger allein in der ersten eigenen Wohnung gelebt...
  • Brachypelma smithi (Bella) plötzlich tot

    Brachypelma smithi (Bella) plötzlich tot: Hay ich hab mal eine frage und zwar von meinem freund ist heute seine spinne (Brachypelma smithi) Bella sie ist 7 jahre geworden :089::089...
  • Brachypelma vagans melde pflichtig?

    Brachypelma vagans melde pflichtig?: Hallo, ich möchte mir gerne eine Brachypelma vagans zulegen. Ist sie Melde Pflichtig? Wenn ja wo muss ich Sie dann Melden und was brauche ich...
  • Brachypelma vagans

    Brachypelma vagans: Ich hab da mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen ! wir haben seit einer Woche eine Brachypelma vagans , Sie hat heut denn ganzen Tag...
  • Brachypelma vagans - Ähnliche Themen

  • B.Albopilosum verschließt ihre Höhle

    B.Albopilosum verschließt ihre Höhle: Hi,Mein Brachypelma Albopilosum hat vor ein paar tagen ihre Höhle zu gegraben und kommt nicht raus. Da ihre Höhle an der Wand vom Terra entlang...
  • Der Neue und seine Anfängerfragen

    Der Neue und seine Anfängerfragen: Guten Tag zusammen, vorgestern habe ich mir nach einer ganzen Weile, die ich nun mehr oder weniger allein in der ersten eigenen Wohnung gelebt...
  • Brachypelma smithi (Bella) plötzlich tot

    Brachypelma smithi (Bella) plötzlich tot: Hay ich hab mal eine frage und zwar von meinem freund ist heute seine spinne (Brachypelma smithi) Bella sie ist 7 jahre geworden :089::089...
  • Brachypelma vagans melde pflichtig?

    Brachypelma vagans melde pflichtig?: Hallo, ich möchte mir gerne eine Brachypelma vagans zulegen. Ist sie Melde Pflichtig? Wenn ja wo muss ich Sie dann Melden und was brauche ich...
  • Brachypelma vagans

    Brachypelma vagans: Ich hab da mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen ! wir haben seit einer Woche eine Brachypelma vagans , Sie hat heut denn ganzen Tag...