freie Zimmerhaltung Hierodula membranacea

Diskutiere freie Zimmerhaltung Hierodula membranacea im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi, bin heute wie die Jungfrau zum Kind zu einer Hierodula membranacea gekommen. Ich hab mich für Zimmerhaltung entschieden, da die Weibchen...
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hi,
bin heute wie die Jungfrau zum Kind zu einer Hierodula membranacea gekommen.

membranacea.jpg



Ich hab mich für Zimmerhaltung entschieden, da die Weibchen ziemlich Standortstreu sein sollen.
Temperaturen sollen wohl so zwischen 24-28° liegen. Bei mir im Terrarienzimmer ist es immer 24-25°. Die Luftfeuchte darf um die 60° liegen nach der letzten Adulthäutung.
Wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit dieser Haltung gemacht hat. Kann man das als artgerecht betrachten? Habe mehrfach gelesen, dass man Hierodula bedenkenlos so halten kann. Ich habe sie eben auf eine Zimmerpflanze gesetzt und seit dem verhart sie dort auch.
Gruß
 
21.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: freie Zimmerhaltung Hierodula membranacea . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Nen Kollege macht das.. er hatte sogar ne Zeitlang Spinnen irgendwie Frei im Zimmer. Angeblich klappt das sehr gut. Er hat sich 4 Fucus Benjaminus ins Zimmer gestellt in die Ecken und dort die Gottesanbeterinnen rein gesetzt. Für mich währe es wohl nix. :lol:
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Tag, Hier ist jemand. *Wink*

Ich würde das an deiner Stelle lassen.
Ich habs mal mit einer Sphodromantis viridis ausprobiert.
Das ganze ist nett anzuschauen, aber nicht wirklich artgerecht umsetzbar.

LF und Temperatur sind einfach schwer so zu halten. Einmal lüften und es sind keine wohligen 25 Grad mehr.
LF klappte bei mir schon nicht besonders gut und ich hatte ne Sphodromantis. Hierodula braucht es da ja wieder etwas feuchter...

Am ende hab ich sie eingefroren, weil sie eine Legenot hatte und immer schwächer wurde.
Ihre grüne Schwester lebte nebenan im Terrarium und war fit wie ein Turnschuh.

Ich hab damals mit dem Züchter geredet, der mir auch sagte, dass Zimmerhaltung kein Problem sei,
bei einer Freundin von ihm war ich zuhause, bei der war das angeblich auch kein Problem, aber ich würde es nicht nochmal machen.
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hi,
danke für die Antwort.
Das Fenster bleibt im Winter komplett zu. Daher keine Temperaturunterschiede. Konstante 25° Tagsüber und Nachts fällt es ab auf 22°.
Luftfeuchte habe ich wie gesagt 60% und würde alle paar Tage auch mal die Pflanze einsprühen.
Aber ok. Danke für deine Meinung. Ich werde das Ganze auf jedenfall beobachten und bei Bedarf eingreifen.
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Bei Bedarf eingriefen ist gut...

Bei mir hing sie vom einen auf den anderen Tag schief an der Pflanze.
Aber Probiers. Geht bestimmt in so einem Terrarienzimmer besser als im Wohnzimmer.;)
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Ich kenne jemanden der sein Tier im Badezimmer auf einer Pflanze hält. Klappt gut meint er. Kann mir aber nicht vorstellen das es artgerecht ist.
 
I

Isisnofret

Registriert seit
11.08.2011
Beiträge
1.154
Reaktionen
0
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die artgerechte Haltung frei im Zimmer funktioniert. Bei den Schlangen würdest du es ja auch nicht machen. Es kommt ja schon Zugluft rein, wenn du nur die Tür öffnest und es wird auch ordentlich Staub rumwirbeln, von der Luftfeuchtigkeitsregulation mal ganz zu schweigen. Würde mir lieber einen Spinnenwürfel holen, das ist ja eigentlich kein großer Akt.
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hi,
also ich hab gestern mal ein paar Terraria Zeitschriften durchgeblättert und bin tatsächlich auf eine FAQ und einen Haltungsbericht für diese Art gestoßen. Nebenbei hab ich mich in einem Mantidenforum angemeldet um ebenfalls nach Zimmerhaltung zu fragen. Beide Seiten bestätigten mir, dass es unter meinen beschriebenen Bedingungen perfekt klappen sollte.
Ich zitier mal die Reptilia:

"Kaum eine andere Mantide eignet sich so hervorragend für die freie Pflege im Zimmer wie Hierodula membranacea - allerdings gilt das vor allem für die extrem standortstreuen Adulti, eingeschränkt jedoch auch bereits für Larven ab L6. Am besten funktioniert die freie Zimemrhaltung bei adulten Weibchen, die man einfach auf einen Ficus oder in eine andere große Zimmerpflanze setzt. Hier muss das Tier natürlich von der Pinzette gefüttert werden. Auch die freie Pflege von Männchen ist möglich, doch muss man damit rechnen, dass diese stärker umherlaufen und auch einmal durchs Zimmer flattern. Hält man größere Larven frei, so ist verstärt darauf zu achten, dass die Luftfeuchte nicht z ustark absinkt., damit sich die Tiere problemlos häuten können - generell klappt die Häutung bei freier Haltung aber ausgezeichnet. Was die Temperaturen angeht, so müssen diese unbedingt immer über 20° betragen - direkte Sonneneinstrahlung ist besonders bei der Häutung zu vermeiden"


Da das Tier sowieso bereits adult ist und vielleicht noch 3 Monate zu leben hat, belass ich es bei freier Haltung. Ich weiß nämlich nicht ob ich mir danach nochmal sowas anschaffe.
Interessant sind sie ja schon...aber ganz ehrlich, ein wenig Ekel kann ich auch nicht wegreden. Insekten sind normalerweise so GARNICHT mein Gebiet.
Gruß


edit: ich werdemorgen in den Baumarkt fahren und noch einen Spot anbieten, der auf die Pflanze scheint und noch ein paar ° mehr bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

freie Zimmerhaltung Hierodula membranacea

freie Zimmerhaltung Hierodula membranacea - Ähnliche Themen

  • Junge Gottesanbeterin Hierodula grandis was zum fressen geben???

    Junge Gottesanbeterin Hierodula grandis was zum fressen geben???: Hallo, ich hätte mal eine Frage und zwar habe ich eine Hierodula grandis die noch sehr jung ist, und ca. 2cm mißt . ich habe jetzt Mikroheimchen...
  • Unterschied bei der Haltung von Hierodula membranacea und Hierodula grandies??

    Unterschied bei der Haltung von Hierodula membranacea und Hierodula grandies??: Hi ich hätte mal eine Frage und zwar gibt es einen Unterschied zwischen Hierodula membranacea und Hierodula grandies? Weil ich wollte mir eine...
  • Häutungsprobleme Hierodula grandis

    Häutungsprobleme Hierodula grandis: Hi, hab mal ne Frage und zwar hat bei den Beterinnen von meinem Freund eine Häutungsprobleme gehabt und ist gestorben, Haut hing nur noch am Fuß...
  • Häutungsprobleme Hierodula grandis - Ähnliche Themen

  • Junge Gottesanbeterin Hierodula grandis was zum fressen geben???

    Junge Gottesanbeterin Hierodula grandis was zum fressen geben???: Hallo, ich hätte mal eine Frage und zwar habe ich eine Hierodula grandis die noch sehr jung ist, und ca. 2cm mißt . ich habe jetzt Mikroheimchen...
  • Unterschied bei der Haltung von Hierodula membranacea und Hierodula grandies??

    Unterschied bei der Haltung von Hierodula membranacea und Hierodula grandies??: Hi ich hätte mal eine Frage und zwar gibt es einen Unterschied zwischen Hierodula membranacea und Hierodula grandies? Weil ich wollte mir eine...
  • Häutungsprobleme Hierodula grandis

    Häutungsprobleme Hierodula grandis: Hi, hab mal ne Frage und zwar hat bei den Beterinnen von meinem Freund eine Häutungsprobleme gehabt und ist gestorben, Haut hing nur noch am Fuß...