6 Jahre alten, unkastrierten Meerschweinchenbock mit 3 Weibchen vergesellschaften?

Diskutiere 6 Jahre alten, unkastrierten Meerschweinchenbock mit 3 Weibchen vergesellschaften? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, von einer Freundin von mir ist eins von zwei Meerschweinchen gestorben. Das andere ist nun schon 6 Jahre alt und auch nicht mehr das...
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,

von einer Freundin von mir ist eins von zwei Meerschweinchen gestorben. Das andere ist nun schon 6 Jahre alt und auch nicht mehr das fitteste. Da wie ihr ja alle wisst
Meerschweinchen Rudeltiere sind, möchte sie es nun am liebsten zu anderen Meerschweinchen abgeben... Und da komme ich ins spiel: Ich würde den alten Bock so gerne nehmen, aber weiß jetzt nicht ob das geht. Habe selbst 3 junge Weibchen und er ist wie gesagt nicht kastriert. Meint ihr das ich den Bock mit meinen Mädels zusammensetzen kann ohne das ich bald Nachwuchs habe? Der Bock ist jetzt so alleine in seinem Käfig und ist mit seinen 6 Jahren auch schon ziemlich schwach auf den Beinen. Hoffe ihr könnt mir da schnell weiterhelfen.
 
23.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Faro

Faro

Dabei seit
20.10.2011
Beiträge
1.151
Reaktionen
0
Wenn du ihn nicht kastrierst wird es wohl zu Nachwuchs kommen... Was spricht den dagegen ihn kastrieren zu lassen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.806
Reaktionen
89
Einfach so kannst du ihn nicht zu deinen Mädels sitzen. Da wird es früher oder später zu Nachwuchs kommen.

Schnapp ihn dir und geh zum Tierarzt, lass dann seine Gesundheit untersuchen und wenn da alles ok ist, kann er kastriert werden. Nach der Kastra kann er dann nach 6 Wochen zu deinen Mädels. Deine Mädels werden es dir danken ;) Sobald ein Bock bei Mädels dabei ist, sind sie gleich ausgeglichener.

Sollte er nicht kastriert werden können, könnte man einen kastrierten Bock dazu holen. Da braucht man aber Platz, da Bockgruppen mehr Platz zum "aus dem Weg gehen" brauchen.
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Er ist schon sehr schwach. Denke nicht das er eine Kastration überleben würde und seitdem mein letztes Böckchen während der OP gestorben ist bin ich auch nicht mehr so der fan davon.. grade weil er so schwach alt ist.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.806
Reaktionen
89
Also bei gesunden Schweinchen ist eine Kastra kein Problem. Ich hab hier 3 Böckchen kastrieren lassen.

Ich würde dir aber auf jeden Fall einen Kastraten für deine Mädels empfehlen, wenn genug Platz da ist. Wie leben sie denn?

War deine Freundin denn schon mal mit ihm beim Tierarzt? Das Schwache kommt sicher nicht vom Alter, weil soo alt ist er jetzt noch nicht.
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Gute Frage .. also ich glaube nicht. Weiß dass das eigentlich nicht unbedingt ein hohes Alter für Meeris ist. Er ist halt ziemlich wacklig auf den Beinen und daher hab ich eigentlich gedacht das es nicht unbedingt zu Nachwuchs kommen würde. Vielleicht ist er auch einfach nur gelangweilt und dadurch nicht mehr der munterste, weil der käfig ist auch nicht grade abwechlusngsreich eingerichtet. Würde ihm gerne noch eine schöne letzte Zeit geben, aber ich glaube das risiko von einer Kastration kann man in seinem zustand nicht eingehen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.806
Reaktionen
89
Dann überrede bitte deine Freundin zum Tierarzt zu gehen.

Vielleicht ist er einfach krank, muss gepäppelt werden und kann dann kastriert werden.

In seinem Zustand kann nämlich auch eine Vergesellschaftung nach hinten los gehen. Ich hatte hier ein Weibchen, bei dem kamen bei der Vergesellschaftung Herzprobleme zum Vorschein und sie hat es leider nicht geschafft...
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Jaa das werde ich auch. Der Käfig von ihr steht halt auch ziemlich im dunklen und es wird sich auch nicht wirklich darum gekümmert (außer füttern und sauber machen). Also du würdest mir davon abraten ihn einfach mit meinen 3 zusammenzusetzen ? Habe ein recht großen holzeigenbau mit einer etage drin. Hatte vor kurzem nämlich noch 5 Schweinchen (das junge ist wie schon gesagt bei der kastration gestorben und dann hatte ich noch einen bock der ist nach 9 Jahren bei mir friedlich eingeschlafen) und demensprechend wäre genug platz für ein neues.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.806
Reaktionen
89
Ich rate dir so lange davon ab, bis geklärt ist, was er hat und ob er kastriert werden kann. Unkastriert zu deinen Mädels geht es nicht.

Wenn du wirklich weitere Schweinchen willst und es mit dem Bock deiner Freundin nicht passt, schau doch mal in Tierheimen oder Meerschweinchenhilfen nach einem Kastrierten Bock. Ein Kastrat würde deinen Mädels auf jeden Fall gut tun.
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ja das hatte ich sowieso vor. Meinen letzten alten Bock hatte ich auch aus dem Tierheim. Vielen Dank.
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Hast Du vielleicht die Möglichkeit, ihn erst mal einfach zu Dir zu holen, damit er untersucht wird, sich jemand mal richtig um ihn kümmert und er wieder etwas munterer wird? Ich glaube eher, es geht ihm schlecht weil er alleine ist und naja, suboptimal versorgt wird.

Dann würde ich Dir raten einen Tierarzt zu suchen, der Inhalationsnarkose anbietet, den Kleinen sehr gründlich durchchecken zu lassen, und wenn nichts deutlich dagegen spricht das Risiko einzugehen. Bei Inhalationsnarkose ist er nur 15 Minuten weg getreten, das ist sehr schonend für den Kreislauf, nur haben eben nicht alle Tierärzte die Geräte und es kostet ein bisschen mehr - ist aber deutlich weniger riskant bei älteren und sehr jungen Tieren.

Im zweifel würde ich ihm eher die Chance geben und er überlebt die Op nicht, als ihn den Rest seines lebens alleine zu lassen. Wobei das meistens bis ins Alter gut geht, gerade bei Inhalationsnarkose.
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Das wollte ich auch eigentlich machen, aber meine mama ist nicht der größste fan von meiner tierliebe :( ich denke nicht dass ich noch einen käfig zu uns stellen dürfte, aber ich werde auf jeden fall mit meiner freundin reden dass sie mit dem armen schweinchen zum arzt geht. Ich wünschte ich hätte ihn jetzt schon bei mir, weil er sah wirklich nicht gut aus am samstag.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Dabei seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
Hallo,

unkastriert zu Mädels ist ein NO-GO! Aber ich kann dich beruhigen, wenn du einen TA hast der mit Inhalationsnarkose arbeitet und sich ein wenig mit Meeris auskennt, ist das eigentlich keine große Sache. Mein TA hat mir nun schon 5 Böcke kastriert im Alter zwischen 2 Monaten und 6 bis 7 Jahren. Alle haben es super überstanden und waren schon am gleichen Abend wieder fit und munter!

Ich an deiner Stelle würde tatsächlich eher das Risiko einer Kastration eingehen, als ihn alleine zu lassen oder mit einem Bock zu vergesellschaften!
Allerdings denke ich auch es wäre am Besten ihn erstmal so gründlich checken zu lassen, wenn er krank und schlapp wirkt ist ein TA-Besuch unumgänglich! Ich hoffe du kannst deine Freundin und deine Mutter überzeugen!
 
Escaflown

Escaflown

Dabei seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich hab meinen auch mit 7 Jahren etwa Kastrieren lassen. Mir sagte die TÄ das das Risiko nicht Höher ist als bei ner Frühkastra. Aber viele so Alte Tiere nicht mehr Kastrieren lassen da es sich in den Augen der Halter nicht mehr lohnen würde.:?

Wie gesagt ich würd ihn Durchchecken lassen und Kastrieren.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Dabei seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
Ich arbeite ja beim TA und ja, das stimmt. Viele wollen nicht mehr "in das Schwein investieren", wenn es älter als 5 ist, leider...
Mein Kaspar war 5 bei der Kastra und hat noch knapp drei Jahre gelebt. Auch mein Nepo ist iwas um die 5 und hat hoffentlich noch lange Jahre vor sich.
Ich für mich gehe wirklich lieber das höhere Risiko ein, als dass ich einen Bock alleine oder in ner "doofen" Männer-WG habe (wobei man bei richtig gemachter Bockhaltung auch alle kastrieren lässt!)...

Und wie gesagt, die "alten Kerle", deren Kastra ich bisher mitgemacht habe (zu meinen eignen auch noch andere, die ich eben über meinen TA mitbekommen habe), sind alle wohlbehalten wieder wach geworden und wohnen jetzt glücklich und zufrieden bei Mädels. Und selbst wenn das nur für ein Jahr so sein sollte, hat es sich in meinen Augen für den Bock gelohnt!
 
L

Leenskin

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten. Leider ist das Schweinchen gestern verstorben.. ich wünschte ich hätte ihn einfach direkt mitgenommen !!
 
Thema:

6 Jahre alten, unkastrierten Meerschweinchenbock mit 3 Weibchen vergesellschaften?

6 Jahre alten, unkastrierten Meerschweinchenbock mit 3 Weibchen vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  • bitte um Rat ): - unkastrierter Bock, 5 1/2 Jahre alt, Partnerschweinchen verstorben

    bitte um Rat ): - unkastrierter Bock, 5 1/2 Jahre alt, Partnerschweinchen verstorben: huhu an Alle. ich hätte da mal eine Anfrage an euch. man sagt ja, Meerschweinchen dürfe man nicht einzelnd halten. nur mein 2. Meerschweinchen...
  • 5 Jahre alte Meeridame mit drei 4 Jahre alten Weibchen und einem 1/2 Jahre alten Kastraten ??

    5 Jahre alte Meeridame mit drei 4 Jahre alten Weibchen und einem 1/2 Jahre alten Kastraten ??: Also , Mein Problem ist folgendes , ich habe drei 4 Jahre alte Weibchen und einen ein halbes Jahr alten Kastraten . Den Kastraten , namens...
  • 2 Meerschweinchen zu einem ca. 5 Jahre alten Weibchen

    2 Meerschweinchen zu einem ca. 5 Jahre alten Weibchen: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe da eine Frage, also vor kurzem ca. 1 Woche ist mein Kaninchen Bonnie verstorben. Sie ist...
  • Meerschweichen auf dem Balkon halten???

    Meerschweichen auf dem Balkon halten???: Hallo, ich wies jetz nicht so genau ob es dieses Thema hier schon gibt, wenn nicht dann ist es jetz da. Ich hatte schonmal 2 Meerschweinchen, die...
  • Meeri seid 1 Jahr allein weil unverträglich

    Meeri seid 1 Jahr allein weil unverträglich: Hallo ihr Lieben Seid meine Meeridame vor ca. einem Jahr verstorben ist, versuche ich zum Speedy eine neue Dame dazu zu setzen. Wir haben es...
  • Ähnliche Themen
  • bitte um Rat ): - unkastrierter Bock, 5 1/2 Jahre alt, Partnerschweinchen verstorben

    bitte um Rat ): - unkastrierter Bock, 5 1/2 Jahre alt, Partnerschweinchen verstorben: huhu an Alle. ich hätte da mal eine Anfrage an euch. man sagt ja, Meerschweinchen dürfe man nicht einzelnd halten. nur mein 2. Meerschweinchen...
  • 5 Jahre alte Meeridame mit drei 4 Jahre alten Weibchen und einem 1/2 Jahre alten Kastraten ??

    5 Jahre alte Meeridame mit drei 4 Jahre alten Weibchen und einem 1/2 Jahre alten Kastraten ??: Also , Mein Problem ist folgendes , ich habe drei 4 Jahre alte Weibchen und einen ein halbes Jahr alten Kastraten . Den Kastraten , namens...
  • 2 Meerschweinchen zu einem ca. 5 Jahre alten Weibchen

    2 Meerschweinchen zu einem ca. 5 Jahre alten Weibchen: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe da eine Frage, also vor kurzem ca. 1 Woche ist mein Kaninchen Bonnie verstorben. Sie ist...
  • Meerschweichen auf dem Balkon halten???

    Meerschweichen auf dem Balkon halten???: Hallo, ich wies jetz nicht so genau ob es dieses Thema hier schon gibt, wenn nicht dann ist es jetz da. Ich hatte schonmal 2 Meerschweinchen, die...
  • Meeri seid 1 Jahr allein weil unverträglich

    Meeri seid 1 Jahr allein weil unverträglich: Hallo ihr Lieben Seid meine Meeridame vor ca. einem Jahr verstorben ist, versuche ich zum Speedy eine neue Dame dazu zu setzen. Wir haben es...