Maus fängt an zu beißen... =(

Diskutiere Maus fängt an zu beißen... =( im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich habe meine Mäuse jetzt schon fast 3 Monate..es sind beides Männchen und Rennies!! Ich nehme sie immer mit meiner Röhre aus firstdem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sweety_pet

Guest
Hallo, ich habe meine Mäuse jetzt schon fast 3 Monate..es sind beides Männchen und Rennies!! Ich nehme sie immer mit meiner Röhre aus
dem Aqua raus, aber auf einmal fängt Puq, meine eine Maus, immer an mich zu zwicken, wenn ich sie rausnehmen zB für den auslauf!! Am anfang war es nur zwicken, aber jetzt wird es ab und zu mal zum beißen und ich blute!! es tut auch etwas weh, aber mir geht es eigentlich um's Prinzip!! Kann mir jemand dieses plötzliche Verhalten erklären???

Liebe Grüße, hoffe auf Tipps und Antworten

NiNa
 
21.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Maus fängt an zu beißen... =( . Dort wird jeder fündig!
A

alexa22

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo

Also eigentlich Beissen Mäuse nur wenn sie angst haben,sonst knippen die nur leicht,aber wenn du schon sagst das es blutet?:eek: Probiere es doch das nächste mal ohne röhre und nehme ihn einfach mal so auf die Hand!Dann hast du meist gewonnen.
 
Sheerha

Sheerha

Registriert seit
29.06.2006
Beiträge
863
Reaktionen
0
huhu
du hälts die röhre immer zu ( von beiden seiten), die Mäuse wissen nie was mit ihnen passiert, bekommen Angst und fangen an sich zu wehren.
Du bist für sie eine Potenzielle Gefahr( aus der sicht der Maus).
Zeige ihnen das deine Hand nichts schlimmes ist, so das du sie auf den Händen rausheben kannst und sie wissen was passiert.
Aber Geduld denke nicht, dass das von heut auf morgen klappt.
Gib ihnen Zeit um sich an deine Hand zu gewöhnen.

Grüße Jessy
 
S

Sweety_pet

Guest
Hallo, ja das mit der Röhre stimmt ja, aber in einem Buch steht, dass man die maus nicht mit der hand aus dem kädig holen soll!! Handzahm sind sie eigentlich immer noch, oder eher sie, denn Puq frisst noch von meiner Hand und tapselt im Käfig auch darüber... naja vll. versuch ich es doch mal ohne Röhre

Liebe Grüße
NiNa
 
nutella1990

nutella1990

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
813
Reaktionen
0
Kann dir auch raten sie mit der Hand zu nehmen! Meine Rennis bekommen in ganz zugehaltenen Röhren auch Panik, seit ich sie mit der Hand rausnehme, geht das alles ganz friedlich ;)
Versuch es vielleicht mal mit kleinen Leckerlis sie an deine Hand zu gewöhnen!
 
A

alexa22

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo

Alles was in Büchern steht ,würde ich nicht all zu ernst nehmen.Papier bewegt sich nicht!:p Aber du machst das schon!LG Alexa
 
S

Sweety_pet

Guest
Danke für eure Tipps,
ich gewöhne sie jetzt gerade langsam an meine hand im käfig, und nehme sie im moment nur wenns wichtig ist, zum Beispiel zum Auslauf raus!!! Sie sollen meine Hand erst richtig respektieren!!
Danke nochmal
LG
NiNa
 
A

alexa22

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo

Und hat es schon geklappt!:?: LG Alexa
Kannst ja mal Bericht erstatten.
 
S

Sweety_pet

Guest
Hallo,
ja es macht gute Fortschritte...im Käfig beißt sie mich garnicht mehr, und ich kann auch beide mäuse problemlos auf die hand nehmen!!! Ohne röhre =)
aber wenn man Puq dann den Finger hinhält, wenn er auf der Hand ist, dann beißt er sofort zu!! Muss man aufpassen, wenn man ihm die Hand hinhält, dass er nicht in den vordersten Finger beißt!!! Das muss er noch wieder lernen, aber ansonsten ist sein Vertrauen zu mir wieder sehr gut, kann ich sagen =)!!!

LG
NiNa
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
Schön, das deine Rennies so Fortschritte machen :angel: !

Ich habe im Moment auch 3 Rennmaus-Männchen und hatte mit einem auch so ähnliche Probleme. Blutig gebissen hat der mich nie aber öfte ziemlich fest geknappt der war halt ein richtiger Schisser. Jetzt ist er so zutraulich wie die anderen beiden auch. Er lässt sich aus dem Käfig nehmen ohne dabei wegzurennen manchmal wartet er sogar richtig darauf.

Um ihn an das Rausnehmen zu gewöhnen und ihm die Angst zu nehmen habe ich ihm damals jedes mahl wenn ich ihn rausgenommen hab eine kleine Belohnung gegeben z.B. einen Pinienkern und irgendwann hat er kapiert, das Rausnehmen nichts schlimmer bedeutet, sondern, etwas gutes.

Mit Pinienkernen muss man nur vorsichtig sein und nur sehr sehr wenige füttern, da sie enorm viel Fett enthalten. Aber Mäuse sind meiner Erfahrung verrückt danach. Und zum an die Hand gewöhnen sollte man die Mäuschen ja auch nicht Täglich fangen.
 
S

Sweety_pet

Guest
Hallo,
danke für deine ausführliche erklärung!! Ich denke sie hilft mir weiter!!!
Ich nehme meine mäuse auch nicht jeden tag raus! aber ich beschäftige mich schon jeden abend mit ihnen, wenn auch nur meine hand reinlegen und sie davon fressen zu lassen! Das ist doch o.k??? oder???
Aber meine Maus ist mittlerweile echt schon "netter" geworden!! Jedoch sollte man ihr immer noch net den finger vor die Scnauze halten!!! dann beißt sie noch zu! kann ich ihr das auch noch abgewöhnen??? meine freundin meint, wenn man ihr denn finger hinhält und sie dann zubeißt, dann sollte man ihr einen kleinen stups geben, ganz nach rennmausart...!!!! HILFT das echt???? oder mach ich ihr damit nur noch mehr angst?=????

LG
NiNa
 
A

alexa22

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo

Endlich mal was schönes zu hören !LG Alexa:lol:
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
Handreinlegen an sich ist sogar super, dann können die Mäuschen ganz ungezwungen darauf und darunter krabbeln! Allerdings finde ich es problematisch Mäuse von der flachen Hand zu füttern. Ich hab die Erfahrung gemacht, das die Tierchen dann heher mal in die Hand beißen, weil die halt nach Futter riecht. Wenn man dann vor Schreck zuckt oder die Hand weg nimmt, lernt die Maus dass sie so eine Reaktion hervorruft. Ich gebe meine Mäusen auch ab und an aus der Hand was aber ich halte es ihnen direkt hin.
Von dem 'Schubsen nach Mäuseart' hab ich noch nie was gehört. Ich würde es auch grad bei einer Maus die Angst hat nicht tun. Ich hätte ein schlechtes gefühl dabei. Ob es hilft oder die Angst noch verstärkt kann ich dir leider nicht sagen.
 
S

Sweety_pet

Guest
hmm...also beißen beim fressen haben sie noch nie gemacht!! schade, dass du nichts weißt darüber wegen schubsen nach mäuseart, aber ich mache es auch nicht, da ixh dann ebenfalls angst bekomme den tieren weh zu tun!!! schließlich ist mein finger gegen eine maus schon echt groß und kann dem amen tier weh tun, denk ich!
Naja, cool erstmal dass puq nicht mehr so oft beißt!!! das mit dem futter aber kann ich doch eigentlich weiter machen, oder??? wenn sie mich ja net beißen....

Lg
NiNa
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
Naja, cool erstmal dass puq nicht mehr so oft beißt!!! das mit dem futter aber kann ich doch eigentlich weiter machen, oder??? wenn sie mich ja net beißen....
Klar kannst du das mit dem Futter so weitermachen, wenn das bei deinen Rennies gut funtioniert ist das doch super!!! (Mäuse sind halt nicht alle gleich) Du solltest sogea unbedingt damit weitermachen!!! Besser kann man sie garnicht an dich gewöhnen :angel: ! I
Ich hoffe, dass der ängstliche Puq dich nicht mehr blutig beißt das tut doch weh!
 
S

Sweety_pet

Guest
Stimmt es tut weh, aber er macht es im Moment garnicht mehr!! Das finde ich richtig klasse!! Jetzt nehme ich ihn auch gerne mal wieder auf die Hand, oder lass ihn an mir rumklettern! I´ch habe keine Angst mehr und er ist nicht mehr so ängstlich!!!!!!!

LG
NiNa
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
:angel: Das sind doch super Fortschritte!!! :angel:
Da hat sich Puq duch gut gemacht! Ich hoffe ihr beide habt noch viel Spass zusammen (und das er dich nicht mehr zwickt natürlich).
 
S

Sweety_pet

Guest
Ja, werden wir bestimmt haben!! Ich bedanke mich bei euch für eure super coole Hilfe!! Hier im Forum sind echt hammer nette Leute!!!
Besonderen Dank an Misericode..bist voll nett und hilfreich!!!!

LG
NiNa
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
Nichts zu danken, ich helfe gerne wenn es um Tiere geht und mit Rennmäusen bin ich praktisch groß geworden. Ich finde es auch total gut, das du dich um die Maus sorgst auch wenn sie beißt und die Ursache suchst, anstatt sie wegzugeben, oder an Schlangenzüchter zu verkaufen(hab ich alles schon erlebt...). Also auch ein großes LOB an dich :angel:!
 
S

Sweety_pet

Guest
Hay danke....
an schlangenzüchter geben oder sie weggeben könnte ich nie!!! Ich würde es mein leben lang bereuen, glaub ich!!! Sie würde mir total leid tun!!!!
Wenn ich mal böse bin werfen mich meine eltern ja auch net gleich ins hai-becken...deswegen!!! xDDDD
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Maus fängt an zu beißen... =(

Maus fängt an zu beißen... =( - Ähnliche Themen

  • Farbmaus lange schwanger

    Farbmaus lange schwanger: Hallo zusammen, ich habe seit dem 30.06. meine Farbmäuse. Ich habe mir 4 „Weibchen“ gekauft (privat, nicht in Zoohandlung) wobei sich wohl eins...
  • Trächtige maus baut kein nest

    Trächtige maus baut kein nest: Hallo ihr lieben. Ich hab 2 weibchen 1 männchen. Das erste weibchen hatte am12.6 geworfen. Jetzt ist meine andere maus auch trächtig Ich hab...
  • Maus hat Verletzungen nach Kampf

    Maus hat Verletzungen nach Kampf: Meine 2 Farbmäuse aus dem Tierheim (beide männlich) haben sich schon länger gestritten und ich musste heute feststellen das die eine Maus eine...
  • Maus kratzt sich viel

    Maus kratzt sich viel: Hallo, Die Mäuse wohnen seit 5.November bei mir. 5 Weibchen zwischen 1Jahr und 1,5 Jahre alt. Eine von ihnen kratzt sich sehr viel. Ist aber von...
  • Was kann ich machen gegen eine trauernde Maus?

    Was kann ich machen gegen eine trauernde Maus?: Hallo, leider ist mir aus meiner Vierergruppe die kleine Alaska über Nacht verstorben (sie hatte laut TA Grippe und die Medikamente haben auch...
  • Was kann ich machen gegen eine trauernde Maus? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus lange schwanger

    Farbmaus lange schwanger: Hallo zusammen, ich habe seit dem 30.06. meine Farbmäuse. Ich habe mir 4 „Weibchen“ gekauft (privat, nicht in Zoohandlung) wobei sich wohl eins...
  • Trächtige maus baut kein nest

    Trächtige maus baut kein nest: Hallo ihr lieben. Ich hab 2 weibchen 1 männchen. Das erste weibchen hatte am12.6 geworfen. Jetzt ist meine andere maus auch trächtig Ich hab...
  • Maus hat Verletzungen nach Kampf

    Maus hat Verletzungen nach Kampf: Meine 2 Farbmäuse aus dem Tierheim (beide männlich) haben sich schon länger gestritten und ich musste heute feststellen das die eine Maus eine...
  • Maus kratzt sich viel

    Maus kratzt sich viel: Hallo, Die Mäuse wohnen seit 5.November bei mir. 5 Weibchen zwischen 1Jahr und 1,5 Jahre alt. Eine von ihnen kratzt sich sehr viel. Ist aber von...
  • Was kann ich machen gegen eine trauernde Maus?

    Was kann ich machen gegen eine trauernde Maus?: Hallo, leider ist mir aus meiner Vierergruppe die kleine Alaska über Nacht verstorben (sie hatte laut TA Grippe und die Medikamente haben auch...