Anzahl Katzenklos - pro Katze eins+eins? Stimmt das wirklich?

Diskutiere Anzahl Katzenklos - pro Katze eins+eins? Stimmt das wirklich? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Nach dieser Faustregel müsste ich hier ja 10 Katzen-WC´s stehen haben:shock: Aber meine Meute kommt mit 5 "Örtlichkeiten" firstdurchaus...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Nach dieser Faustregel müsste ich hier ja 10 Katzen-WC´s stehen haben:shock: Aber meine Meute kommt mit 5 "Örtlichkeiten"
durchaus klar.:eusa_shhh: Und als ich damals 3 Katzen hatte, haben die sich brav ein EINZIGES Katzenklo geteilt...

Woher kommt diese Faustregel eigentlich? :eusa_think: Ist das so ein Internet-Gerücht, das immer wieder übernommen wird oder gibt es da irgendwelche wissenschaftlichen Studien/Quellen/Belege oder ähnliches? :eusa_think:

Oder kommt es doch eher auf die jeweilige (n) Katze(n) an?
 
Zuletzt bearbeitet:
28.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
4.582
Reaktionen
0
ich habe hier 2 Stück für 2 Katzen und die kann ich bestens brauchen obwohl der Mogli Freigänger ist (den Fridolin rechne ich hier gar nicht, der wohnt eh draußen). Der jault nämlich ganz schön rum wenn er muß und kein Klo sauber ist. Da reicht ein einziges Pinkelklümpchen. Natürlich kannst Du bei 9 Katzen keine 10 Klos in Deine Wohnung stellen aber ich glaube schon dass es besser ist je mehr man unterbringen kann:eusa_think:
Meine Tochter hatte für ihre 2 Katzen ein riesengroßes KaKlo und hat jetzt auch auf 2 gewechselt weil ihre Madam plötzlich Probleme gemacht hatte.
Manche Katzen sind da schon recht pingelig.
Ich denke aber auch, wie Du schon vermutet hast ist das so eine "übernommene Regel"
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Ich sehe die Regel als gute Richtlinie für Anfänger.
Wie etwa diese Zimmer- oder Hände-Regel für die Katzenanzahl. Nichts, was wirklich so sein muss, aber man macht zumindest nichts falsch, wenn man sich daran hält.

Außerdem hat die Regel natürlich schon ihre Logik:
ein Klo für jede Katze, weil da manche Katzen anscheinend feste Klos bevorzugen und ein weiteres, falls eine Katze ihr großes vom kleinen Geschäft trennen will.

Vor allen Dingen ist die Grundregel sinnvoll, wenn es darum geht, dass eine Katze unsauber ist. Für einen Anfänger ist es schon eine Hilfe, wenn er sich dann da orientieren muss.
Sprich: Zwei Katzen, ein Klo, Katze unsauber; --> noch ein Klo dazu --> Katze noch immer unsauber --> noch ein Klo --> Katze noch immer unsauber --> das Problem liegt definitiv woanders, da die "geforderte" Anzahl von drei Klos erreicht ist.

Ich sehe die Anzahl somit eher als Maximalwert, wobei wohl auch die Größe der Wohnung und das Alter der Katzen eine Rolle spielt. Und natürlich, wie oft die Klos gereinigt werden.

Ich bin bei meinen Katzen immer mit zwei Klos ausgekommen, wobei meine natürlich Freigänger sind und ihr Geschäft oft draußen verrichten.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Vor allen Dingen ist die Grundregel sinnvoll, wenn es darum geht, dass eine Katze unsauber ist. Für einen Anfänger ist es schon eine Hilfe, wenn er sich dann da orientieren muss.
Sprich: Zwei Katzen, ein Klo, Katze unsauber; --> noch ein Klo dazu --> Katze noch immer unsauber --> noch ein Klo --> Katze noch immer unsauber --> das Problem liegt definitiv woanders, da die "geforderte" Anzahl von drei Klos erreicht ist.
ok..hmmm.:eusa_think: Also wenn eine Katze über längeren Zeitraum unsauber ist, würde ich schon mal möglichst schnell einen TA-Besuch in Betracht ziehen.;) Und gerade bei "Anfängern", die die Situation vielleicht noch nicht so einschätzen können, ist es ja gefährlich, wenn sie erst längere Zeit mit den Klos rumprobieren, und am Ende plagt sich womöglich eine Katze mit einer Blasenentzündung rum oder so..:?
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Ja, klar, das war jetzt nicht als Anleitung für Anfänger gedacht. ;)
Sowieso sollte im Zweifelsfall ZUERST der TA aufgesucht werden und danach solche Experimente starten. Streu, Stress und -zig andere Gründe für Unsauberkeit gibt es ja auch noch.
Allerdings ist es schon so, dass Anfänger oft gar nicht auf die Idee kommen, dass eine Katze mehrere Klos brauchen könnten. Dann ist es gut, wenn sie auf so eine Grundregel stoßen und sie anwenden können. ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Allerdings ist es schon so, dass Anfänger oft gar nicht auf die Idee kommen, dass eine Katze mehrere Klos brauchen könnten. Dann ist es gut, wenn sie auf so eine Grundregel stoßen und sie anwenden können. ;)
Da hast Du natürlich auch wieder Recht!;) Viele Katzen trennen ja in der Tat gerne ihr grosses und kleines Geschäftchen oder teilen ihr WC nicht so gerne mit anderen Katzen.

Zum Glück sind meine nicht so pingelig. :D
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Ich find diese Faustregel ganz sinnvoll, gerade für Anfänger. Würde jetzt aber nicht behauptetn, dass das das Maximum oder Minimum ist. Letztentlich kommt es auf die Katzen an.


Als Karli einzog, hat ich ja 9 Katzenklos in der Wohnung, wobei 5 davon "nur" Schuhkartons waren.

Wir sind dann aber sehr schnell bei drei Klos angekommen, wobei meine drei sich mti zwei Klos auch zufreidenen geebn würden. Das Klo im Flur und im Schlafzimmer wird oft bentutz, dass im Wohnzimmer könnt ich eigentlich auch entfernen. Wenn da mal einer reinpullert ist das schon viel

Ich find es allerdings auch ehrlich gesagt bequem mit 3 Klos.

Hätt ich nur ein Klo, würde das ja dementsprechend benutzt werden und das meine auch noch super gern gegen den Rand pinkeln, ist das schon teilweise ein Akt, die Klumpen zu entfernen. Ich hab auch das Gefühl, es geht dann schneller, weil ich es leichter entfernen kann.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Für eine gute Richtlinie, grade für Anfänger, halte ich es auch. Ich meine, ich habe von der Regel auch schon mal in einem Buch über Katzen gelesen :eusa_think:.

Im Moment habe ich in der Wohnun nicht so viele Stellmöglichkeiten und bin daher ganz froh, dass meine drei sich mit den zwei extra-großen KaKlos zufrieden geben.
Für den Umzug im März und die VG mit den zwei Katern von meinem Freund haben wir aber sicherheitshalber mal 5 Klos eingeplant: seine beiden, meine zwei großen und ein neutrales neues ;).
 
K

Kuuta

Guest
Also wir haben zwei Klos für zwei Katzen. Die beiden trennen weder nach groß/klein noch nach Katze. Meine beiden trennen nach: Ich bin auf dieser Etage, warum sollte ich die jetzt wechseln. Sprich, wenn sie im EG sind, wird das EG Klo genutzt und oben wird das andere Klo genutzt. Vormutlich würde sie sich aber auch mit einem zufrieden geben. Die Tatasache, dass sie beide benutzen beruht nur auf deren Faulheit. :roll:
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Ich denk auch daß die Richtlinie für Anfänger sinnvoll ist - dann ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Als ich meine beiden bekommen hab, haben sie sich noch ein einziges kleines Klo geteilt, und das gab nie Probleme. Inzwischen stimmt bei mir sogar die Faustregel, was die existierenden Klos angeht. Benutzt wird allerdings zu 90 % ein einziges Klo...
 
N

Nessy2709

Registriert seit
15.10.2011
Beiträge
20
Reaktionen
0
also meine beiden haben 2 klos einmal offen und einmal eins mit dach und groß und klein trennen meine hab ich festgestellt aber nicht nur das groß und das klein nach dem saubermachen kanns dann anders rum sein besonders wenn ich am baden bin z.b wird das klo im badezimmer für groß benutz und es ist voll am stinken *grr* dann nach dem sauber machen benutzen sie das offene klo im flur fürs große geschäft^^
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.888
Reaktionen
114
Ich glaube nicht, dass es da wissentschaftliche Studien oder Quellen darfür gibt. Die Faustregel macht insofern Sinn, dass die meisten Katzen ein sauberes Klo einem schon benutzen vorziehen und wenn man ihnen mehr Klos zur Verfügung stellt, hat die Miez natürlich bessere Chancen ein unbenutztes bzw. wenig benutztes Klo vorzufinden. Auch können Katzen die sich nicht so gut verstehen, dann besser ausweichen, falls ein Klo von einer Katze, mit der sie nicht so gut auskommt besetzt bzw. überwacht wird, manche Katzen mobben andere gerade im Bezug aufs Katzenklo. Viele Katzen machen auch ihre Geschäfte gern getrennt.

Ich persönlich hatte für meine zwei Katzen zwei Klos, ein normal großes und ein Maxi-Klo aufgestellt und Sternenkater Nico, hat das gerne in Anspruch genommen, weil er seine Geschäfte immer getrennt verrichtet hat, also in ein Klo gepieselt und die Würstchen dann im anderen Klo verbuddelt, machen meine Katzen jetzt auch öfters mal so, je nach Lust und Laune, mal in ein Klo mal in zwei.

Meine Schwester hat ein großes Klo für ihre beiden Katzen, gab es noch nie ein Problem. Deswegen habe ich es auch als die dritte Katze bei mir eingezogen ist, es erstmal bei den vorhandenen beiden Klos belassen und es klappt wunderbar.

Ich denke die Anzahl der Klos hängt von vielen Faktoren ab, aber hauptsächlich von den Katzen, wie gut die miteinander auskommen und sich riechen können, ob sie ihre Geschäfte lieber getrennt oder in einem Klo erledigen. Habe auch schon von Katzen gehört, die ein Klo nicht mehr benutzen, wenn vor ihnen schon eine andere Katze ihr Geschäft dort verrichtet hat, die nur frisch gesäuberte Klos akzeptieren. Der zweite ausschlagende Punkt ist natürlich wie gründlich und wie oft man die Katzenklos säubert. Wenn man da nicht dahinter ist, dann bringen auch 10 Katzenklos nichts, wenn die arme Miez immer in ein dreckiges Klo muss.

Ich mache die Katzenklos zweimal am Tag sauber, verwende feines Betonitstreu (Premiere Excellenz), welches ich sehr hoch einfülle und einmal im Monat wird das ganze Streu durchgesiebt und werden die Klos ausgeschrubbt, bei Bedarf natürlich öfters, passiert aber höchst selten. Das Streu tausche ich so alle 2 Monate komplett aus, habe da noch nie so auf den Termin geachtet, mache ich halt wenn ich finde, dass das Streu nicht mehr so gut aussieht, warte nicht erst bis es anfängt zu stinken. In der Hinsicht ist mein Streu sehr ergiebig, das bindet wirklich sehr gut.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.835
Reaktionen
93
Ich muss auch sagen das sich unsere 4 brav 1 Klo teilen. Wir hatten 4 stehen und die 3 anderen wurden evtl. 1x in der Woche genutzt wenn sie ganz frisch sauber waren um da rein zu pieseln und das 1 Klo wird danach nur noch benutzt. Da Streu nicht grade billig ist haben wir uns irgendwann auch dazu entschieden nur noch das 1 Klo da zu lassen und die anderen 3 abzubauen. Sauber mach ich immer wenn ich grade im Bad bin und da was drin ist.
Aber für den Anfang finde ich es auch besser, erstmal zu viele Klos zu haben und nachher nach Bedarf "abzubauen".
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Also ich find das irgendwie BAH! im Schlafzimmer ein KaKlo stehen zu haben :shock:

Wir haben hier 2. Bad & Flur.
Naja, muß jeder selber wissen, oder?;) In meinem Mini-Flur hätt ich z.B. kein Platz für ein Katzenklo... Mich würd's im Schlafzimmer nur wahnsinnig machen, wenn sie da nachts das Scharren anfangen würden (meine sind seeeehr ausgiebige Scharrer), aber bäh finden würd ich's nicht.
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
829
Reaktionen
1
Bei uns steht auch ein Katzenklo in meinem Schlafzimmer und eins im Flur. Also bisher hatte ich keine Probleme damit, wird ja auch regelmäßig gesäubert ;)
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
mich stört es nicht, wobei ich es in einer größeren wohnung sicherlich wo anders hinstellen würd. Ich hab halt nur Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, FLur und Bad. Im Badezimmer hab ich keins stehen, weil da kaum Platz für ist und es sich halt blöd sauber machen lässt In der Küche steht das Futter, deswegen hab ich da auch kein Klo, also bleiben nur noch Flur, Schlafzimmer und Wohnzimmer ;)

Klar, angenehm uist das nicht immer, zumal meine ja Meister im Scharren sind und dabei nichts zuscharren:eusa_doh: aber man gewöhnt sich dran. und da ich keine anderen Möglichkeiten hab, bleibt mir ja sowieso nichts anders übrig ;)

meine nächste Wohnung soll ein bis zwei Zimmer mehr haben, dann hab ich auch besser Platz zum verteilen der Klos, die dann sicherlich nicht im Schlafzimmer sind. Aber bis dahin, kann ich auch mti dem Klo im Schlazimmer leben :)
 
Wuschelpop

Wuschelpop

Registriert seit
24.01.2012
Beiträge
38
Reaktionen
0
Im Schlafzimmer könnte ich mir auch kein Katzenklo vorstellen. Wir haben 2 Kater und 3 Klos, 1xArbeitszimmer, 1xWohnzimmer und 1x im Flur. Benutzt werden nur 2. Das KaKo im Arbeitszimmer wird nur als Sprungbrett für die Jagd benutzt. Was mir meistens nicht so gefällt, dass meine beiden so gründlich beim Scharren sind, das ich die Hälfte immer draußen habe. :roll:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Anzahl Katzenklos - pro Katze eins+eins? Stimmt das wirklich?

Anzahl Katzenklos - pro Katze eins+eins? Stimmt das wirklich? - Ähnliche Themen

  • Wieviele Kratzbäume pro Tier?

    Wieviele Kratzbäume pro Tier?: Was findet ihr an minimum an Kratzbäumen in einem normalen 2 Katzenhaushalt? Einen Deckenspanner und einen Mittelgroßen mit Höhlen? Oder dann noch...
  • Katzenklos im dunklen Badezimmer

    Katzenklos im dunklen Badezimmer: Huhu, ich muss Euch mal wieder was fragen. Ich habe ja hier in der neuen Wohnung die Katzenklos im Bad stehen. Leider hat dieses Bad kein...
  • Wie viel Geld legt ihr pro Katze auf die Seite?

    Wie viel Geld legt ihr pro Katze auf die Seite?: Wie viel Geld legt ihr pro Katze im Monat, auf die Seite? Mich würde interessieren wie viel Geld ihr pro Katze für zB Tierarzt kosten auf die...
  • Anzahl der Forumskatzen

    Anzahl der Forumskatzen: mich würde mal interessieren wieviel katzen hier im forum sind? :D also ich fange mal an :D ich habe 1 katze der nächste der schreibt, zählt...
  • Anzahl der Forumskatzen - Ähnliche Themen

  • Wieviele Kratzbäume pro Tier?

    Wieviele Kratzbäume pro Tier?: Was findet ihr an minimum an Kratzbäumen in einem normalen 2 Katzenhaushalt? Einen Deckenspanner und einen Mittelgroßen mit Höhlen? Oder dann noch...
  • Katzenklos im dunklen Badezimmer

    Katzenklos im dunklen Badezimmer: Huhu, ich muss Euch mal wieder was fragen. Ich habe ja hier in der neuen Wohnung die Katzenklos im Bad stehen. Leider hat dieses Bad kein...
  • Wie viel Geld legt ihr pro Katze auf die Seite?

    Wie viel Geld legt ihr pro Katze auf die Seite?: Wie viel Geld legt ihr pro Katze im Monat, auf die Seite? Mich würde interessieren wie viel Geld ihr pro Katze für zB Tierarzt kosten auf die...
  • Anzahl der Forumskatzen

    Anzahl der Forumskatzen: mich würde mal interessieren wieviel katzen hier im forum sind? :D also ich fange mal an :D ich habe 1 katze der nächste der schreibt, zählt...