Erfahrung mit Mikrochip Katzenklappe PetPorte Smartflap?

Diskutiere Erfahrung mit Mikrochip Katzenklappe PetPorte Smartflap? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, nachdem unsere kleine gerne morgens spazieren geht und bis wir zur Arbeit müssen nicht wieder kommt (demnach den ganzen Tag draussen...
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
Hallo,

nachdem unsere kleine gerne morgens spazieren geht und bis wir zur Arbeit müssen nicht wieder kommt (demnach den ganzen Tag draussen bleiben muss und gerade bei den Temperaturen
das vielleicht nicht so angenehm ist für sie, obwohl wir ihr dann immer Futter rausstellen) haben wir uns jetzt überlegt eine Katzenklappe in die Haustüre einzubauen.

In unserer Nachbarschaft sind viele fremde Katzen und so kommt nur eine Katzenklappe in Frage, die unsere Katzen erkennt... Auf der Suche im Internet sind wir auf die PetPorte Smartflap (die große Variante mit Strom) gestoßen.

Nun habe ich die Frage, ob ihr Erfahrung mit dieser Katzenklappe habt?
Kennt wer eine Alternative dazu (wir haben nicht wirklich eine gefunden...)?

Vielen Dank :)
 
29.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Christi

Christi

Registriert seit
17.12.2011
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hallo Kilou,
ich kenne diese Katzenklappe nicht, nur die mit Magneten und Halsband.
Unsere Katze hat auch eine Katzenklappe...Seit ca 15 Jahren halten wir Katzen...ich muss sagen, ich hatte noch nie eine fremde Katze in unserem Haus!
Habe aber soeben mal im Internet recherchiert...die Meinungen gehen auseinander...Und 110 Euro- ein stolzer Preis:(
LG
Christina
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Das würde mich auch interessieren, weil ich mir genau so eine nach dem Umzug auch zulegen will, mich damit aber auch nicht auskenne! :D
Wo muss der Chip dann setzen, damit die Katze auch erkannt wird? Oder ist das egal?
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
hallo :)

wenn wir die katzenklappe nicht in die Haustüre machen müssten (nach hinten raus gehts leider nicht) hätte ich auch keine angst, dass andere katzen ins haus kommen.
wir kennen einige die probleme mit fremden katzen haben... auch meine eltern haben das problem, dass ständig ein fremder kater ins haus will und der wirklich hartnäckig ist...

ja, der preis ist wirklich stolz. aber wenn sie es wert ist...
wir würden im gleichen zug auch das glas in der haustüre gegen ein termoglas austauschen.

die mit halsband finde ich persönlich nicht so toll. unsere kleine klettert ständig auf bäumen usw. und unser opa (fast 19 jahre) kommt mit halsbändern gar nicht zurecht...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Soviel ich weiß kann man bei diesen Katzenklappen mehrere Chipnummern eingeben, so daß nur die Katzen reinkommen deren Nummer eingegeben ist. Die Katzen müssen dazu natürlich gechipt sein;)
ja genau. die klappe hat einen vorbau die den chip dann liest...
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Soviel ich weiß kann man bei diesen Katzenklappen mehrere Chipnummern eingeben, so daß nur die Katzen reinkommen deren Nummer eingegeben ist. Die Katzen müssen dazu natürlich gechipt sein;)
Hab ich mich so missverständlich ausgedrückt? :eusa_doh: Ich meinte, wo der Chip bei der gechippten Katze sitzen muss, z. B. im Nacken oder so :D
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
Hab ich mich so missverständlich ausgedrückt? :eusa_doh: Ich meinte, wo der Chip bei der gechippten Katze sitzen muss, z. B. im Nacken oder so :D
nein, das haben wir verstanden :) das ist egal wo er sitzt... hauptsache er ist lesbar. aber meistens sitzt er ja links am hals...


die bewertungen hab ich schon gelesen. auf verschiedenen seiten. und da ist von super bis sch***** alles dabei :(
 
Christi

Christi

Registriert seit
17.12.2011
Beiträge
357
Reaktionen
0
Habe aber auch gelesen, dass nicht alle Chips funktionieren.Das sollte man vor dem Einbau testen. Und Kälte kann auch ein Problem werden. Bin ja mal gespannt, wie du dich entscheidest...
LG
Christina
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Es bleibt also spannend :O :D (Ouh Mann, vorhin schlechte Laune und jetzt bin ich überdreht)
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Hab ich mich so missverständlich ausgedrückt? :eusa_doh: Ich meinte, wo der Chip bei der gechippten Katze sitzen muss, z. B. im Nacken oder so )
ja wie schon gesagt wurde werden die Katzen meist links am Hals gechipt, wobei das aber egal ist. Mir persönlich wäre halt auch noch wichtig dass die Klappe erkennt ob Katze was dabei hat:mrgreen:
da mein Mogli immer die Mäuse zum Totspielen in die Wohnung bringen möchte. (da hätt ich schon wieder lieber eine fremde Katze in der Wohnung als eine Maus:eusa_doh:)
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
Es bleibt also spannend :O :D (Ouh Mann, vorhin schlechte Laune und jetzt bin ich überdreht)
Das ist schön :D

also die chips der firma Virbac funktionieren. die haben unsere katzen auch...

würde mich auf jeden fall freuen, wenn jemand schon erfahrung hat :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ja wie schon gesagt wurde werden die Katzen meist links am Hals gechipt, wobei das aber egal ist. Mir persönlich wäre halt auch noch wichtig dass die Klappe erkennt ob Katze was dabei hat:mrgreen:
da mein Mogli immer die Mäuse zum Totspielen in die Wohnung bringen möchte. (da hätt ich schon wieder lieber eine fremde Katze in der Wohnung als eine Maus:eusa_doh:)
:D das wärs... unsere kleine bringt uns auch immer geschenke... zumindest durch den garten.
also wenn jemand so ein teil erfinden willl :) ich teste freiwillig :)
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
2
Habe aber auch gelesen, dass nicht alle Chips funktionieren.Das sollte man vor dem Einbau testen. Und Kälte kann auch ein Problem werden. Bin ja mal gespannt, wie du dich entscheidest...
LG
Christina
ob der Chip funktioniert wurde hier vor dem Chippen vom TA ausprobiert und wenn dann was nicht geht liegts an der Klappe:eusa_think:
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
wir würden die klappe ja sowieso testen, bevor sie eingebaut wird... die chips erkennen lassen und dann alle katzen mal zur probe durchschicken...
 
B

Balu03

Registriert seit
30.01.2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
bin ganz neu in diesem Forum, zumindest aktiv, gelesen hab ich schon viel. Wollte mich aber zu dem Beitrag mal äußern, da ich mich relativ lange mit dem Thema auseinandergesetzt habe. PetPorte ist eine Möglichkeit, aber es gibt noch eine andere Alternative, SureFlap heißt diese. Funktioniert mit Batterien und man braucht also keinen Stromanschluss, allerdings muss ich zugeben, dass die für "große" Katzen nicht ganz so gut geeignet ist. Aber preislich auf jeden Fall eine Alternative. Kommt echt drauf an wie gross deine Katzen sind.

Neu: hab gerade gesehen das jemand Feedback von Zooplus - PetPorte eingestellt hat, hier das von SureFlap:

http://www.zooplus.de/feedback/shop/katzen/balkon_garten/katzenklappe_und_einbautuer/mikrochip_katzenklappe/136978

Hoffe der Link funktioniert.

Grüße Balu03
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
dann müßte man bei eventueller Neuanschaffung einer Katze sich nach der Größe der Katzenklappe orientieren:eusa_think:
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
Hallo,
bin ganz neu in diesem Forum, zumindest aktiv, gelesen hab ich schon viel. Wollte mich aber zu dem Beitrag mal äußern, da ich mich relativ lange mit dem Thema auseinandergesetzt habe. PetPorte ist eine Möglichkeit, aber es gibt noch eine andere Alternative, SureFlap heißt diese. Funktioniert mit Batterien und man braucht also keinen Stromanschluss, allerdings muss ich zugeben, dass die für "große" Katzen nicht ganz so gut geeignet ist. Aber preislich auf jeden Fall eine Alternative. Kommt echt drauf an wie gross deine Katzen sind.

Neu: hab gerade gesehen das jemand Feedback von Zooplus - PetPorte eingestellt hat, hier das von SureFlap:

http://www.zooplus.de/feedback/shop/katzen/balkon_garten/katzenklappe_und_einbautuer/mikrochip_katzenklappe/136978

Hoffe der Link funktioniert.

Grüße Balu03
danke :) ja, die ist von der gleichen firma und wir haben uns die natürlich auch angeschaut. der stromanschluss ist bei uns nicht das problem. aber die "größe" schreckt uns schon sehr ab. unsere sind ja eher lange katzen, aber irgendwann wird unser opa uns auch mal verlassen :( und dann werden wir uns wohl wieder eine aus dem tierheim holen und da will ich nicht danach aussuchen, ob die figur zu unserer katzenklappe passt :)
und so viel billiger ist die ja auch nicht, dass das mit neuer scheibe usw. soviel unterschied macht...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich ziehe in zwei Monaten mit meinem Freund zusammen, der einen "halben" Freigänger hat. Dementsprechend hatte ich mich da auch schon schlau gemacht, für den Fall, dass dem Rambo der gesicherte Freigang nicht reicht, dann würde bei uns nämlich auch diese Chip-Klappe eingebaut werden (die restlichen Tiger sind halt Wohnungskatzen und sollen das auch bleiben).
Die Links habe ich zwar grad nicht mehr zur Hand, aber ich habe von der Funtion her eigentlich durchweg positive Beurteilungen im Kopf. Negativ waren oft nur Verarbeitung an den Kanten und auch die Größe der Klappe (zu klein halt für einige Brummer).
Ich bin gespannt, wie das bei euch weitergeht ;).
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
da müsst ihr nur drauf achten, dass die anderen sich nicht durch die klappe aus dem staub machen :) wenn sie von innen offen ist, dann ist sie offen :)

wenns nur um eine katze geht, wärs nicht besser eine mit halsband und mikrochip zu nehmen?

ich werde euch auf alle fälle von unseren erfahrungen berichten :)
 
Thema:

Erfahrung mit Mikrochip Katzenklappe PetPorte Smartflap?

Erfahrung mit Mikrochip Katzenklappe PetPorte Smartflap? - Ähnliche Themen

  • Katzenzusammenführung - Erfahrungen

    Katzenzusammenführung - Erfahrungen: Guten Morgen zusammen :) Ich wollte euch mal fragen, ob ihr bereits Erfahrungen mit dem Zusammenführen von zwei Katzen gemacht habt? Wir haben...
  • Katzenstreu von Aldi oder DM?Erfahrung gesucht

    Katzenstreu von Aldi oder DM?Erfahrung gesucht: Hallo, Ich bin auf der suche nach neuem Katzenstreu. Habe gehört das von Aldi oder DM soll gut sein. Hat wer Erfahrung damit?
  • Kratzbaum selber bauen: Suche Erfahrungen + Anleitungen

    Kratzbaum selber bauen: Suche Erfahrungen + Anleitungen: Liebe Community, vor kurzem kam uns die Idee einen eigenen Kratzbaum zu bauen. Leider hat uns die Flut an Informationen, verteilt auf etliche...
  • Erfahrung mit dem Surefeed Futterautomat?

    Erfahrung mit dem Surefeed Futterautomat?: Guten Morgen zusammen. Ich wollte mal fragen, ob es hier Leute gibt, die Erfahrung mit dem Surefeed Futterautomaten haben...
  • Erfahrung mit Mikrochip-Katzenklappe?

    Erfahrung mit Mikrochip-Katzenklappe?: Hallo, hat jemand von Euch Erfahrung mit der Katzenklappe, die durch den Tasso-Chip gesteuert wird? Funktioniert die wirklich zuverlässig, oder...
  • Erfahrung mit Mikrochip-Katzenklappe? - Ähnliche Themen

  • Katzenzusammenführung - Erfahrungen

    Katzenzusammenführung - Erfahrungen: Guten Morgen zusammen :) Ich wollte euch mal fragen, ob ihr bereits Erfahrungen mit dem Zusammenführen von zwei Katzen gemacht habt? Wir haben...
  • Katzenstreu von Aldi oder DM?Erfahrung gesucht

    Katzenstreu von Aldi oder DM?Erfahrung gesucht: Hallo, Ich bin auf der suche nach neuem Katzenstreu. Habe gehört das von Aldi oder DM soll gut sein. Hat wer Erfahrung damit?
  • Kratzbaum selber bauen: Suche Erfahrungen + Anleitungen

    Kratzbaum selber bauen: Suche Erfahrungen + Anleitungen: Liebe Community, vor kurzem kam uns die Idee einen eigenen Kratzbaum zu bauen. Leider hat uns die Flut an Informationen, verteilt auf etliche...
  • Erfahrung mit dem Surefeed Futterautomat?

    Erfahrung mit dem Surefeed Futterautomat?: Guten Morgen zusammen. Ich wollte mal fragen, ob es hier Leute gibt, die Erfahrung mit dem Surefeed Futterautomaten haben...
  • Erfahrung mit Mikrochip-Katzenklappe?

    Erfahrung mit Mikrochip-Katzenklappe?: Hallo, hat jemand von Euch Erfahrung mit der Katzenklappe, die durch den Tasso-Chip gesteuert wird? Funktioniert die wirklich zuverlässig, oder...