mein Hund ist tot

Diskutiere mein Hund ist tot im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; ich hatte meine Stine 15 Jahre, sie hat mich durch schöne, aber auch in den schwersten Situationen meines Lebens (Tod meines Mannes) begleitet. In...
J

JuttaB

Registriert seit
29.01.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
ich hatte meine Stine 15 Jahre, sie hat mich durch schöne, aber auch in den schwersten Situationen meines Lebens (Tod meines Mannes) begleitet. In der nacht zum Samstag hat sie einen Schlaganfall erlitten, in der Nacht in der meine Katze, ebenfalls 15 Jahre,
sich von einer lebensgefährlichen Operation erholte. Beide waren ein echtes team. Morgens torkelte der Hund plötzlich, der Tierarzt bestätigete meine Vermutung - Schalganfall - er gab ihr Spritzen, aber es half nichts. Bald konnte sie nicht mehr aufstehen, war orientierungslos. war total unruhig. Am nachmittag war mir klar, dass ich ihr nur noch helfen konnte, indem ich sie erlöste. Mein Tierarzt hat mir sehr geholfen, aber jetzt, wenn ich alleine zuhause bnin, vermisse ich meinen Hund so sehr. Ich habe schon allen geschrieben, die Stine kannten, mein neuer Lebenspartner versucht auch mich zu trösten, obwohl er sie auch vermißt, aber es tut so unheimlich weh. Obwohl es ja so schnell ging und sie ein glückliches leben hatte, aber mein guter Freund ist weg. Auch die katzen vermissen sie
 
29.01.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Tut mir leid!

Es ist schwer, wenn man so lang zusammen war...

Denk immer an die schönen und witzigen Sachen, schau dir Bilder an... das tut zwar auch weh, aber es hilft auch... Mir kommen heute noch die Tränen, wenn ich mir Bilder der verstorbenen Hündin meiner Großeltern anschaue (sie wurde 15 1/2), sie ist seit etwas über 4 Jahren tot...
 
J

JuttaB

Registriert seit
29.01.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke für die Antwort. Aber Bilder werde ich wohl erst in ein paar Wochen anschauen können. Aber ich denke immer, wie gut, daß es so schnell ging. Sie mußte nur 12 Stunden leiden. Bis zum Schlaganfall,also bis Freitagabend war sie ein putzmunterer senior. Es war wirklich von einem tag zum anderen.
LG Jutta
 
diePepe

diePepe

Registriert seit
16.03.2009
Beiträge
915
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid!
Ich kann es verstehen, dass es sehr schwer ist für dich gerade. Denk immer daran, was für ein schönes Leben du ihr geboten hast und dass es die richtige Entscheidung war. Stine ist dir sicherlich dankbar. Du musst trotzdem nach vorne blicken und dich an das "neue" Leben ohne Stine gewöhnen. Aber erstmal ist das Trauern und darüber sperchen natürlich auch sehr wichtig. Ich hoffe dir geht es bald besser.
 
Tamy_1504

Tamy_1504

Registriert seit
15.12.2011
Beiträge
1.084
Reaktionen
0
:022:
Das tut mir leid!
Ich kenne das gefühl...
Ich hatte so eine Bindung zu meiner Hündin, dass ich zu Hause fühlte, als sie nicht mehr unter uns war! :(
Sie lebte bei meinen Großeltern, weil die in keinem Hochhaus wohnen so wie wir damals!

Durftet ihr sie mit nach Hause nehmen? (d.h. wenn es noch so ist, dass man seine haustiere mitnehmen kann, solange sie kleiner wie ein schaf sind!)

Mein Beileid! :(
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Off-Topic
@Tamy: Bis zu einem gewissen Gewicht, darf man Tiere mitnehmen. Ansonsten kann man direkt auf der Stadt fragen, es ist nämlich nicht in allen Städten gleich! und kommt auch darauf an, wo man wohnt. In der Nähe eines Wasserschutzgebiets, darf man glaub ich gar kein Tier vergraben. Meine Großeltern dagegen durften sogar die Berner SennenMix Hündin begraben. Aber ich glaube, deine Sache da mit der Größe eines Schafs gibt es nicht. Schafe sind ja nicht grade klein, oder meinst du vielleicht der Größe eines Lamms? Das könnte hinkommen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Mein beileid.

Es ist wirklich schwer, seinen geliebten Partner gehen zulassen. :(
Das ist für jeden, der so lange mit ihm zusamm war, sehr schwer.
Ich wünsche euch für die nächste zeit viel kraft.


*ich hab euch mal in die Regenbogenbrücke verschoben*

Off-Topic
@Tamy, Hunde dürfen mitgenommen werden. Es gibt ja die möglichkeit das Tier einäschern zulassen oder zu Beerdigen, wenn man die Erlaubniss hat.
 
J

JuttaB

Registriert seit
29.01.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke für die Antwort. Ja, zur zeit möchte ich einfach darüber reden. Allen die Stine kannten habe ich schon geschrieben.
 
Tamy_1504

Tamy_1504

Registriert seit
15.12.2011
Beiträge
1.084
Reaktionen
0
Ich glaube es hieß immer: kleiner als ein schaf! :)
So wurde mir das mal erzählt! Anka durfte bei meinen großeltern begraben werden...
Hängt es nicht auch damit zusammen, ob man einen eigenen garten hat?
Ich bin da nicht so auf dem laufenden!
Anka war kleiner wie ein schaf und rocky größer... rocky mussten wir beim TA lassen!
Bei rocky haben wir dann seine decke und sein spielzeug und so vergraben!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Off-Topic
Tamy, sei mir bitte nicht böse, aber es geht hier um einen Verstorbenen Hund und nicht darum, wie ein Hund wo beerdigt wird oder ob er mitgenommen werden darf. Du darfst gerne im Forum nach anderen Threads suchen, wir haben da eine menge, wo du deine gedanken da los lassen kannst.
Lg, Sanni.


@Jutta, ich kann dich sehr verstehen, mir ging es nicht anders, als mein geliebter Teddy von mir ging.
Hier im Forum haben sie alle zugehört, einfach gedanken raus gelassen.
Du darfst dich hier gerne auslassen.

Traurige grüsse, Sanni.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Auch von mir mein herzlichstes Beileid!

--
Meine Hündin hatte im November auch so etwas ähnliches... Sie konnte auf einmal nicht mehr aufstehen, etc.
Der normale Tierarzt gab uns erst eine falsche Diagnose... In der Tierklinik, wo wir einen Tag später waren, wurde dann das "Vestibulärsyndrom" erkannt und mir auch berichtet, dass ein Schlaganfall bei Hunden wirklich sehr selten auftritt.

--
Vielleicht hilft es dir, wenn du uns noch etwas mehr über Stine schreibst! Also wenn du magst! Was war sie für ein Hund?
Ach... :/

Irgendwie hat man nie die passenden Worte in so einer Situation.. :/
~§~
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Auch ich möchte Dir noch mein Mitgefühl aussprechen und Dir viel Kraft wünschen, den Verlust Deines geliebten Wegbegleiters zu ertragen.
15 Jahre sind eine lange Zeit und doch ist es nicht Zeit genug. Es ist immer zu früh, wenn ein geliebtes Wesen gehen muss.
Ich kann Deinen Schmerz sehr gut nachempfinden und ich bin mir sicher, dass Du Deine Stine für immer in Deinem Herzen weiterleben lässt.
Deiner Stine wünsche ich alles Gute im Regenbogenland ... grüß' mir meine Benji!

Traurige Grüße

Willi

Wo Worte fehlen das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass du in unseren Herzen weiterleben wirst.
(Herkunft unbekannt)
 
Thema:

mein Hund ist tot

mein Hund ist tot - Ähnliche Themen

  • Hund gestern eingeschläfert und jetzt Schuldgefühle was tun.

    Hund gestern eingeschläfert und jetzt Schuldgefühle was tun.: Hallo. Wir haben leider gestern um 19:20 Uhr unsere 13 Jahre alte Schäferhündin einschläfern müssen. Kurz zur Geschichte. Sonntag war ich mit ihr...
  • HILFE mein Hund ist Tod :-(

    HILFE mein Hund ist Tod :-(: Hallo zusammen, mein Hund wurde am Sonntag im Wald Tod gebissen :-(. Er war grade mal 3 Jahre alt und hatte doch sein ganzes Leben noch vor sich...
  • Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot"

    Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot": Hallo an alle, mein Hund ist am 3.2.2016 in meinen Armen gestorben, es war grauenvoll, ich konnte ihr nicht helfen!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe...
  • Meine beste Freundin und meine treue Begleiterin wurde Freitag eingeschläfert… :(

    Meine beste Freundin und meine treue Begleiterin wurde Freitag eingeschläfert… :(: Hallo liebe Community, am Freitagabend wurde meine Jack-Russel-Hündin Buffy (14 Jahre) eingeschläfert, nachdem der Krebs ihren Körper...
  • Hämangiosarkom beim Hund (nur für "zarte" Gemüter)

    Hämangiosarkom beim Hund (nur für "zarte" Gemüter): Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier im Forum, da ich langsam nicht mehr weiß wohin mit meinen Gedanken und der Trauer. Kurz zu mir: Ich bin 30 J...
  • Hämangiosarkom beim Hund (nur für "zarte" Gemüter) - Ähnliche Themen

  • Hund gestern eingeschläfert und jetzt Schuldgefühle was tun.

    Hund gestern eingeschläfert und jetzt Schuldgefühle was tun.: Hallo. Wir haben leider gestern um 19:20 Uhr unsere 13 Jahre alte Schäferhündin einschläfern müssen. Kurz zur Geschichte. Sonntag war ich mit ihr...
  • HILFE mein Hund ist Tod :-(

    HILFE mein Hund ist Tod :-(: Hallo zusammen, mein Hund wurde am Sonntag im Wald Tod gebissen :-(. Er war grade mal 3 Jahre alt und hatte doch sein ganzes Leben noch vor sich...
  • Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot"

    Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot": Hallo an alle, mein Hund ist am 3.2.2016 in meinen Armen gestorben, es war grauenvoll, ich konnte ihr nicht helfen!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe...
  • Meine beste Freundin und meine treue Begleiterin wurde Freitag eingeschläfert… :(

    Meine beste Freundin und meine treue Begleiterin wurde Freitag eingeschläfert… :(: Hallo liebe Community, am Freitagabend wurde meine Jack-Russel-Hündin Buffy (14 Jahre) eingeschläfert, nachdem der Krebs ihren Körper...
  • Hämangiosarkom beim Hund (nur für "zarte" Gemüter)

    Hämangiosarkom beim Hund (nur für "zarte" Gemüter): Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier im Forum, da ich langsam nicht mehr weiß wohin mit meinen Gedanken und der Trauer. Kurz zu mir: Ich bin 30 J...