Silage/Heulage

Diskutiere Silage/Heulage im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Habe mir erlaubt einen neuen Thread zu diesem Thema zu erstellen. Das Zitat stammt von Mat aus dem Thread "Was soll ich machen? (Ausbildung und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
2.813
Reaktionen
0
Habe mir erlaubt einen neuen Thread zu diesem Thema zu erstellen. Das Zitat stammt von Mat aus dem Thread "Was soll ich machen? (Ausbildung und Reiten)

Silage (oder Silo) weist einen verhältnismäßig geringen Trockensubstanzanteil auf; bei so genantem "Fahrsilo", also der Nass-Silage , beträgt dieser Trockensubstanzanteil bis zu 35%, bei Ballensilage ca. 45%.
Bei der Produktion von Nass-Silage wird das Gras i.d.R. außerdem noch gehäckselt, d.h. die Partikelgröße beträgt nur ca. 4 - 5cm.

Heulage entsteht, wenn das gemähte Gras erst kurz vor Vollendung des Trocknungsprozesses in Ballen gepresst und foliert wird.
Der Trockensubstanzanteil beträgt daher um die 60%, bei hochwertiger Premium-Heulage sogar über 80%.

Bei der Fütterung von Fahrsilo fehlt aufgrund der geringen Partikelgröße der Kauanreiz, wodurch das Futter nicht ausreichend eingespeichelt wird.
Bei Pferden, die ihr Futter schnell aufnehmen oder sogar gierig fressen, kann es daher zu Anschoppungen oder Schlundverstopfung kommen.

Diese Probleme treten bei guter Ballensilage eigentlich nicht auf; allerdings muß man bedenken, dass derart durchsiliertes Futter eine erheblich höhere Energiedichte aufweist als Heu oder Gras - und das kann aufgrund der ohnehin zumeist angebauten "Turbogräser" bei empfindlichen Pferden zu Durchfall führen oder sogar einen Reheschub auslösen.

Gute Heulage dagegen ist für Allergiker und Pferde mit chronischen Erkrankungen der Atemwege eine echte Alternative zu getauchtem Heu.

Ansonsten hat eigentlich nur der Landwirt Vorteile bei siliertem Futter.
Die Ernte ist nicht so stark wetterabhängig wie Heu, in vielen Fällen kann mindestens 2 mal im Jahr geerntet werden - und die folierten, d.h. in Folie eingewickelten Ballen können draußen gelagert werden und nehmen keinen Platz in der Scheune weg.

Der Unterschied zwischen Silage und Heulage ist übrigens recht einfach festzustellen :
Silage ist dunkel, nass, geradezu "klitschig" und riecht sehr stark nach Sauerkraut.
Heulage dagegen ist lediglich feucht, von hellgrüner Farbe und duftet aromatisch-würzig.

Herzliche Grüße

Mat
----------------------------------------------
(Neuer Post des
gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Hallo.

Habe noch einige Anmerkungen:

Die Einfuhr von Silage ist ebenso wetterabhängig, wie das Einfahren von Heu.
Das Gras für Silage sollte ca. einen Tag (je nach Wetterlage) trocknen bevor man es einfährt oder zu Ballen preßt.
Verregnetes, nasses oder gar fauliges Gras wird zu einer minderwertigen Silage, die schnell Schimmel ansetzt. Damit ist solche Silage auch für Rinder kein ideales Futter. Kein Landwirt, der sein Vieh richtig ernähren will, fährt solches Gras ein.

Gute Silage ist zwar dunkel, aber keinesfalls "klitschig".

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
22.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
2.813
Reaktionen
0
Da ich aus der Landwirtschaft komme, weiß ich wovon ich spreche.

Natürlich sind die Heuherstellung und die der Silage zwei verschiedene Paar Schuhe. Der Vergleich kam von dir und ich wollte darauf eingehen. Von Gleichsetzung ist nicht die Rede, ich weise nur darauf hin, dass beide Verfahren wetterabhängig und aufwendig sind. Silage ist nicht der Versuch Futter durch weniger Arbeit oder leichtere Bedingungen herzustellen (so hörte es sich für mich in deinem Post an). Es ist ganz einfach ein anderes Futter.

Hoffe, wir sprechen nicht weiter aneinander vorbei.

LG
 
M

Mat

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo Bine,

Natürlich sind die Heuherstellung und die der Silage zwei verschiedene Paar Schuhe. Der Vergleich kam von dir und ich wollte darauf eingehen.
Wo ?

Die Einfuhr von Silage ist ebenso wetterabhängig, wie das Einfahren von Heu.
Das Gras für Silage sollte ca. einen Tag (je nach Wetterlage) trocknen bevor man es einfährt oder zu Ballen preßt.
Also was denn nun ? Ist die Einfuhr von Heu denn nun ebenso wetterabhängig ist wie die Einfuhr von Silage oder nicht ? Soweit wie ich mich erinnern kann, wartet man bei Heu doch schon etwa länger ...

Lies doch bitte mal etwas weniger selektiv und achte darauf, dass Du dir in Deinen Postings nicht selbst widersprichst.

Dann würdest Du a) feststellen, dass ich davon gesprochen habe, dass die Ernte von Silage nicht so stark wetterabhängig ist als wie die Ernte von Heu, und b) vielleicht einfach mal kurz und bündig Fakten posten.

Hoffe, wir sprechen nicht weiter aneinander vorbei.
Nein, wir geraten hier lediglich immer weiter ins Off-Topic, was ebenso wie diverse Halbwahrheiten weder dem eigentlichen Thema des Threads noch dessen Lesbarkeit zu Gute kommt.

Herzliche Grüße

Mat
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
2.813
Reaktionen
0
Hallo Mat!

Deinen Vergleich Heu/Silage findest du, wenn du deine Posts aufmerksam liest.
Meine Posts widersprechen sich keineswegs. Auch das bemerkt der aufmerksame Leser.

Von Halbwahrheiten kann keine Rede sein.
Mein Wissen über Futterherstellung teile ich gerne, allerdings diskutiere ich darüber nur, wenn es beim Thema bleibt und es nicht zu einer Diskussion über das Lesen und Erstellen von Posts wird.
Ich lasse mir nicht das Wort im Mund herum drehen. Diese "Taktik" ist mir zu wider. Daher ist diese Diskussion für mich beendet.

LG
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Die Einfuhr von Silage ist ebenso wetterabhängig, wie das Einfahren von Heu.
@Mat: BineKoeln sagt nirgends, dass man Heu & Silage GLEICHZEITIG schneidet/einfährt - nur das BEIDES vom Wetter abhänig ist.

Vielleicht liest du mal genauer ;) (ist nicht bös gemeint, aber du gehst Bine ganz schön an...).

Übrigens Danke für die Infos *g* ich kenn Silage zwar, aber wie es gemacht wird, darüber hab ich mir nie Gedanken gemacht.

LG Lilly
 
M

Mat

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo Lilly,

Vielleicht liest du mal genauer ;) (ist nicht bös gemeint, aber du gehst Bine ganz schön an...).
Ich lese genau ... schau mal :

"Wird das gemähte Gras aber sofort in ein Silo eingefahren, entsteht Silage, die für Pferde absolut geeignet ist."

Das war Bine´s Posting im "Was soll ich machen ?" Thread.
Dann heißt es hier aber :

" Das Gras für Silage sollte ca. einen Tag (je nach Wetterlage) trocknen bevor man es einfährt oder zu Ballen preßt."

Ja, was denn nu ?

Abgesehen davon, dass man weder sofort nach der Mahdt noch mit ca. einem Tag getrocknetem Gras eine Silage mit einem für die Pferdefütterung geeigneten Trockensubstanzanteil erhält ... zumindest nicht in diesem Teil Europas ... es sein denn, man mäht bei 38°C im Schatten wie im Juli letzten Jahres.

Herzliche Grüße

Mat
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
809
Reaktionen
0
hi mat

...also erstmal solltset du dir vll die regeln hier durchlesen!!
ausserdem ist bine genauso ein mensch wie du und ich und das heißt man kann fehler machen - aber du scheinst ja so als würdest du unbedingt recht haben wollen MÜSSEN... und nichts anderes ist richtig.. also auch dus chreibst nicht wirklich großartiges !!

lg
 
M

Mat

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo Cuddlekitten,
... aber du scheinst ja so als würdest du unbedingt recht haben wollen MÜSSEN... und nichts anderes ist richtig.. also auch dus chreibst nicht wirklich großartiges !!
Ich gebe lediglich das wieder, was ich irgendwann einmal in Theorie und Praxis nachvollziehbar und fundiert gelernt habe - was mit "Recht haben wollen" ungefähr so viel zu tun hat wie die zeitlichen Begriffe "sofort" und "ca. 1 Tag".

Außerdem komme ich mit meiner Orthographie recht gut klar ... :mrgreen:

Herzliche Grüße

Mat
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
@Mat: Ich bezieh mich NUR auf diesen Thread hier und der Ton macht noch immer die Musik.
Es ist einfach keine Art jemand derart anzugehen.

LG Lilly
 
P

patty

Guest
Erstmal vorab, finde ich das der Ton hier sehr schön ist, denn es geht nach wie vor sachlich und ruhig in den Posts zu, zweitens muss ich sagen das sich Bine und Mat beide nix schenken ;), von daher muss keinem der beiden über den Mund gefahren werden.

LG
Patty
 
M

Mat

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo Lilly,

@Mat: Ich bezieh mich NUR auf diesen Thread hier ...
Das ist Schade, denn eigentlich kann man von einem Moderator zumindest so viel Weitsicht verlangen, dass er resp. sie Postings mit im Ergebnis derart offensichtlich unterschiedlichen Behauptungen durchaus in Zusammenhang bringen - und diesen Zusammenhang vor allen Dingen auch verstehen - kann.

... und der Ton macht noch immer die Musik.
In der Tat ... und daher wirst Du mir auch sicherlich explizit Passagen nennen können, in denen ich mich Deiner Ansicht nach im Ton vergriffen haben soll.

Es ist einfach keine Art jemand derart anzugehen.
Ich gehe niemanden an, sondern weise lediglich auf widersprüchliche Aussagen sowie Halbwahrheiten hin und bitte um weniger selektives Lesen.

Herzliche Grüße

Mat
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
2.813
Reaktionen
0
Hey Leute!

Ich spare mir weitere Erklärungen und möchte nur darauf hinweisen, dass dieser Thread vom Thema abgekommen ist.
Das richtige Erstellen und Lesen von Beiträgen kann gerne an anderer Stelle weiter erörtert werden (z.B. Offtopic).

Hier bitte nur Fragen, Anregungen, Infos oder ähnliches zum Thema Silage/Heulage.

Danke!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Silage/Heulage

Silage/Heulage - Ähnliche Themen

  • Unterschied von Heu, Heulage und Silage

    Unterschied von Heu, Heulage und Silage: Hallo, ich bin eigentlich Kleintierbesitzer, aber meine Frage gehört eher hier hin. Ich hatte meinen Mann gebeten, vom pferdebesitzenden...
  • Heulage

    Heulage: hallo :) Wir füttern seit ca. einer Woche unseren Araber-Mix mit Heulage,da er von normalem Heu hustet.Mittlerweile frisst er es auch richtig...
  • Heu oder Silage ???

    Heu oder Silage ???: ich bin da irgendwie etwas ratlos ich habe vor einem jahr den stall gewächstelt und nun bekommt mein pferd anstatt heu silage... na kalr wie es...
  • Silage verschimmelt?

    Silage verschimmelt?: Halli hallo, habe mal ne ersnte Frage an euch. wir haben dieses Jahr auf der Koppel Silage und die ist meiner Meinung nach verschimmelt. Die...
  • Silage verschimmelt? - Ähnliche Themen

  • Unterschied von Heu, Heulage und Silage

    Unterschied von Heu, Heulage und Silage: Hallo, ich bin eigentlich Kleintierbesitzer, aber meine Frage gehört eher hier hin. Ich hatte meinen Mann gebeten, vom pferdebesitzenden...
  • Heulage

    Heulage: hallo :) Wir füttern seit ca. einer Woche unseren Araber-Mix mit Heulage,da er von normalem Heu hustet.Mittlerweile frisst er es auch richtig...
  • Heu oder Silage ???

    Heu oder Silage ???: ich bin da irgendwie etwas ratlos ich habe vor einem jahr den stall gewächstelt und nun bekommt mein pferd anstatt heu silage... na kalr wie es...
  • Silage verschimmelt?

    Silage verschimmelt?: Halli hallo, habe mal ne ersnte Frage an euch. wir haben dieses Jahr auf der Koppel Silage und die ist meiner Meinung nach verschimmelt. Die...