Ist es draußen zu kalt für meine Meeris?

Diskutiere Ist es draußen zu kalt für meine Meeris? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hi Leute :D Ich bin neu hier und habe gleich meine erste Frage.. und zwar geht es um meine beiden Meerschweinchen, die ganzjährig in Außenhaltung...
V

VioletSky

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi Leute :D

Ich bin neu hier und habe gleich meine erste Frage.. und zwar geht es um meine beiden Meerschweinchen, die ganzjährig in Außenhaltung leben.
Zwar halte ich schon seit ca. 8 Jahren
Meerschweinchen, immer 2-3 Stück auf einmal, und bis jetzt ist noch nie eins erfroren, allerdings ist es ja
gerade besonders nachts echt kalt draußen und ich bin jetzt unsicher, ob meine beiden Meeris das überstehen...
Habe hier nämlich gelesen, dass man mindestens 4 Stück bei Außenhaltung halten sollte. Aber in den 8 Jahren ist eben noch nie was passiert.. was meint ihr?

Ich hätte auch das Problem, dass ich keinen Käfig für sie im Haus hätte, selbst kann ich mir momentan keinen finanzieren und meine Mutter ist über dieses kalte Wochenende weg.. :/
Was meint ihr, was soll ich tun?

Lg,
VioletSky
 
03.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.862
Reaktionen
104
Ich würde sie lieber reinholen, meinetwegen in den Keller stellen, aber zu zweit oder auch zu dritt nur draußen dürfte zu kalt sein oder hast du eine Heizmöglichkeit. Bei Außenhaltung muss der Stall wirklich super isoliert sein, zur Not auch beheizbar und es müssen mindestens 4-5 Tiere sein. Wenn du diese 3 Kriterien nicht erfüllen kannst, dürfte es mit Sicherheit zu kalt für die Tiere werden, bitte hole sie dann unbedingt rein!!!

Wie sieht ihr Außenstall denn aus? Gibt es Bilder davon? Wie ist er isoliert?

EDIT: Ich habe gerade Nachrichten angehört, es werden stellenweise über 20° Minus heute nacht erwartet, bitte unbedingt reinholen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
haeschen

haeschen

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
558
Reaktionen
0
Huhu,

ich hab zwar keine Meerschweinchen, aber vor kurzem kam ein Bericht im Fernseh oder Radio, da ging es unter
anderem darum ob man Meerschweinchen bei der Kälte draussen halten kann.
Der Tierarzt der da sprach sagte das es für Meerschweinchen zu kalt wäre, da sie kein Fell an den
Pfoten haben.
Aber ich denke am Besten können dir das die Meerschweinchen-Halter sagen :)
 
lausa

lausa

Registriert seit
30.08.2010
Beiträge
293
Reaktionen
0
Hallo und herzlich willkommen im Forum:),
ich würde sie umbedingt rein holen, wenn der Stall nicht beheizt ist und es nur 2 Tierchen sind. Meerschweinchen sind sehr kälteempfindlich und können sich auch schnell eine Lungenentzündung holen(was leider oft ein Todes Urteil ist). Dass noch nie etwas passiert ist, ist ja keine Garantie dafür dass es weiterhin so bleibt. Zur Not solltest du einfach 4 lange Bretter zsm. nageln und sie dort rein setzen. LG
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
781
Reaktionen
0
Ich stimme den anderen zu, bitte hole sie rein.
Steck sie vielleicht in einen Raum, der nicht so hoch beheizt wird, dann ist der Temperaturunterschied nicht so arg.

LG
 
V

VioletSky

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hm, okay, danke für die Antworten!
(Und toll, dass einem hier nicht wie in anderen Foren gleich der Kopf abgerissen wird.. :p)
Bei uns ist die tiefste Temperatur nachts aber heute 'nur' -10°C (momentan -8), ist das trotzdem zu kalt?
Und es ist gut isoliert, auch das Häuschen ist von innen isoliert. Ansonsten habe ich eben noch das Problem,
dass ich nicht in der Lage bin, eben etwas für sie zu bauen, in dem sie hier drinnen (bzw. im Keller) leben könnten.. wir haben
keine langen Holzlatten oder so, Nägel und Werkzeuge auch nicht :/
Und kann da nicht auch was passieren, von kalt nach warm? Sooo kalt ist unser Keller nämlich auch nicht..

Lg
 
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.155
Reaktionen
0
Meerschweinchen würde ich generell nicht im Winter draußen halten. Bis 10 Crad plus vertragen sie sehr gut, aber alles was drunter liegt ist nicht mehr optimal. Sie bekommen kein Winterfell und ihre Pfötchen sind sehr empfindlich, da sie nackt sind und leicht Erfrierungserscheinungen auftreten können. Es erfrieren schließlich auch viele Menschen und auch wenn bis jetzt noch kein Tier erfroren ist, ist das keine Garantie. Ein Isolierter Stall bringt auch nur dann was, wenn genug Tiere vorhanden sind, die ihn mit ihrer Körperwärme aufheitzen können. 2Tiere sind da einfach zuwenig. Meine Meeris leben in Innenhaltung bei ca. 10 Crad und selbst da merke ich, daß sie sich nicht richtig wohl fühlen und ihnen das zu kalt ist.

Bitte hol sie rein, frag zur Not ein paar Nachbarn, ob die ein paar Bretter haben, die sie dir geben könnten oder ein altes Regal für den Sperrmüll. Da finden sich immer Möglichkeiten. Für diese Nacht tuts auch ein großer Karton, dann kannst du morgen was anderes besorgen. So einen Käfig oder ähnliches sollte man immer haben, falls mal ein Tier krank ist oder aus anderen Gründen getrennt werden muss.
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
781
Reaktionen
0
Sehe ich übrigens wie Linda82.

Irgendein mittelprächtig großes "Behältnis" wird sich doch für heute Nacht finden lassen, oder?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.862
Reaktionen
104
Also auch in NRW sind laut Wettervorhersage bis zu -15° angesagt und so 100 % sind diese Angaben auch nicht, es kann auch deutlich kälter werden. Bitte, dass ist viel zu kalt, wenn du keinen beheizbaren Stall und nur so wenig Tiere hast, hol sie rein, du gefährdest wirklich das Leben deiner Tiere. Du wirst doch irgendeine Kiste, Box oder dergleichen mit Streu einstreuen können und ihnen als Nachtquartier zur Verfügung stellen. Stell sie erstmal in den Keller damit der Temperaturwechsel nicht zu stark ist.
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
781
Reaktionen
0
Und bitte mach das recht schnell, habe gerade mal auf unseren Temperaturanzeiger geguckt, es kühlt unglaublich schnell ab. :|
 
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.155
Reaktionen
0
Wie hast du das denn eigentlich die letzten Jahre gemacht, vor 2 oder 3 Jahren hatten wir doch auch mal einen so kalten Winter mit um die -20 Crad?
Wenn du seit 8 Jahren Meerschweinchen in Außenhaltung hast, dann solltest du doch eigentlich auf sowas vorbereitet sein.
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
781
Reaktionen
0
Das würde mich jetzt ehrlich gesagt auch interessieren. :eusa_think:
 
V

VioletSky

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Also... ich wollte sie zwar jetzt reinholen, aber meine Vater meinte, ich soll das nicht machen und meine Mutter auch :(
Beide haben gesagt, dass sie das ja in den letzten Jahren auch immer überlebt haben und dieses Jahr werden sie es auch
überleben.. :( Aber ich mach mir jetzt trotzdem voll Sorgen um die, hab jetzt nochmal alles richtig mit Heu vollgestopft..
Sie verlassen aber kaum ihr Haus und bewegen sich dementsprechend wenig.. ich würde ihnen ja auch drinnen irgendwas bauen,
nur meine Eltern meinen eben, dass die das schon überleben.. was meint ihr, was soll ich jetzt tun? :(
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.862
Reaktionen
104
Du darfst sie nicht mal in den Keller stellen? Wie alt bist du eigentlich wenn man fragen darf, du schreibst ja, dass du schon seit 8 Jahren Meerschweinchen hast. Kannst du mit deinen Eltern nicht vernünftig argumentieren? Man kann sich doch nicht darauf verlassen, dass es gut geht, nur weil es bisher gut gegangen ist. "Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht." Das Risiko ist einfach zu hoch, finde es echt fahrlässig und verantwortungslos von deinen Eltern wenn sie draußen bleiben müssen, man hat doch Verantwortung für die Tiere die man hält.
 
V

VioletSky

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Nein, nicht mal in den Keller, obwohl wir da sogar zwei ungenutzte Lagerräume haben.. :(
Ich bin jetzt 16 geworden und habe Meerschweinchen seit ich 7 bin.. also eig. sogar schon 9 Jahre.
Aber meine Eltern haben sich immer viel um die gekümmert, als ich noch kleiner war (füttern, wiegen etc.
konnte ich ja selbst, aber sie haben eben alles finanziert und den Käfig sauber gemacht).
Und da meine Mutter ja übers Wochenende nicht da ist (sie hat gesagt, ich soll meinen Vater deswegen fragen),
ist nur mein Vater hier und der lässt wirklich nicht mit sich verhandeln.
Er ist davon überzeugt, dass er immer Recht hat, auch wenn es um *meine* Meerschweinchen geht.. und dabei wohnt er nicht mal hier. :/
Wie kann ich ihn nur davon überzeugen?
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Meine Meerschweinchen leben eigentlich auch ganzjährig in Außenhaltung,aber im Winter ab -Graden kommen sie in einem wärmeren Raum ,da es draußen einfach zu kalt ist.Sobald es wieder warm wird ,dürfen sie in ihr Gehege nach draußen .;)

Ich würde deinem Vater einfach klar und deutlich sagen.Im ruhigen Ton dass es den Meerschweinchen draußen bei der Kälte nicht gut geht,
da sie ja auch kein Fell wie Kaninchen an den Füßen haben .Außerdem bekommen sie kein Winterfell wie andere Tiere , und da sie eher Wärme gewöhnt sind ( Ursprung: Südamerika) ist die Kälte eine große Zumutung für sie.

Sprich deinen Vater darauf an, gib Ihm dein Wort , dass du den Kellerraum u.Stall sauber und ordentlich hältst und erzähle es Ihm genau wie in unseren Antworten, denn ihm fehlt das Wissen über die Haltung.
Schlage auch vor, dass ihr es ja mal versuchen könnt ,mit dem Kellerraum .Falls es nicht klappen sollte kannst du immer noch ein anderes Quartier suchen.;)

Was auch hilft, ist zu sagen, dass die Tiere kurz vor dem erfrieren sind , wenn sie keine Wärme bekommen . ( bisschen dramatisch erklären , dass es zittert im Eck sitzt,kaum frisst.. ) ( was ja dann eh häufig vorkommt )

Viel Glück !

Lg;)
 
MaiMai

MaiMai

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe meine meeris im Winter immer drin.
Da ich schlechte erfahrung damit gemacht habe sie draußen zulassen.
An bzw.In den ohren haben sie kaum Fell,mein eines Meerschweinchen hatte sich das ohr von der kälte entzündet.
Es ist leider in der selben Nacht gestorben an einer Ohrnentzündung!:(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo,
Ich würde versuchen einen beweis rauszusuchen der ihm das mal zeigt daas man nicht immer recht haben kann!:eusa_think:

Lg MaiMai und co.
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
652
Reaktionen
0
Ich würde an deiner Stelle auch versuchen ihn zu überzeugen. Wenn alles nichts hilft würde ich sie einfach rein holen. Ich würde niemals zulassen dass meine Tiere erfrieren könnten :? Vor allem da ich selber ein Fröstelchen bin und daher besonderes Mitleid mit all denen habe die erfrieren oder stark frieren, sowas ist einfach grausam. Würdest du sie notfalls heimlich reinholen?
Meine Meeris sind zwar auch draußen, allerdings in einem geschlossenen Raum (kein - relativ wenig Durchzug) in dem auch ein Ofen steht, der zur Zeit oft gefeuert wird damit sie nicht frieren. Man sieht das immer recht schön am abstehenden Fell und den roten Öhrchen, manchmal auch an den roten Füßchen dass sie frieren.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Zeig doch mal ein Foto deiner Aussenhaltung, vielleicht sehen wir was, was man noch ändern könnte.

Insgesamt sind 2 Tiere aber zuwenig, egal wie gut es isoliert ist. Die Einstellung deiner Eltern können wir von hier aus leider nicht beeinflussen.

Das einzige was ich dir in dieser Situation raten könnte, wär der Kauf eines Snuggle Safes, um wenigstens ein erfrieren zu vermeiden. Sie halten zwar bei den Temperaturen nicht unbedingt die versprochenen 10 Stunden, aber 6 sicher. Und ich finde, in einer Notsituation (und die haben wir wenn bis minus 20 Grad kommt) ist es zumutbar, noch mal Mitternacht den Wecker zu stellen, ein Snuggle reinzulegen und dann wieder ins Bett. (Wenn man päppelt - muss man das ja auch)

Hier ist grad ein gutes Angebot: http://www.bitiba.de/shop/hunde/hundezubehoer/hundebett_hundekissen/heizkissen/+247799?unique=HTML11

Ein Snuggle kostet 17€, Neukundenrabatt 3€ - bekommst du es für 14€ - versandkostenfrei ab 15 € (vielleicht noch ne andere Kleinigkeit nehmen, um 15€ zu erreichen)

Da würd ich mir überlegen, gleich 2 zu nehmen (erleichtert das Wechseln in der Nacht) du kannst vorher eines in der Micowelle warm machen - gehst raus - tauscht sie aus.

Wär ich jetzt in der Lage würd ich wie folgt reinlegen:

18 Uhr
24 Uhr
6 Uhr

dann wenn du aus der Schule kommst (14 Uhr rum?)

Dann hättest du immer einen guten 6 Stunden Rythmus.

Einen anderen Tip kann ich dir nicht geben, da ich wie gesagt deine Eltern nicht beeinflussen kann.

Im Frühjahr würd ich alles dran setzen, 4 Tiere zu halten. (reicht der Stall und der Auslauf von der Grösse her?) Bewegung ist sehr sehr wichtig in Aussenaltung. Die Haltung darf auf keinen Fall so sein, dass sie den ganzen Tag zusammengekauert dasitzen.
 
V

VioletSky

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten, aber leider bleiben meine Eltern echt stur..
Jetzt ist mein Vater wieder weg und meine Mum wieder da, aber sie meint, dass es
jetzt ja nur noch -6°C sind und das nicht so schlimm ist.. -.- Dabei ist sogar heute Nacht
das Frischfutter eingefroren..! Ich würde sie ja einfach reinholen, aber dann krieg ich glaub ich
riiichtig Ärger. Vor allen weil im Keller Teppich ist und dann mit dem Einstreu.. :( Und dann müsste man
ja auch das Licht die ganze Zeit anlassen und so. Aber ihr Hauptargument ist nach wie vor, dass sie
das ja auch die letzten Jahre überlebt haben.
Nur finde ich das auch alles andere als artgerecht, dass die beiden da jetzt den ganzen Tag in ihrem Häuschen sitzen und frieren..
Hab mir da halt früher nicht so viele Gedanken drüber gemacht, weil ich dachte, dass meine Eltern eben Ahnung hätten.
Was soll ich nur tun? :uups:

Ah und danke für den Tipp mit dem Snuggle, max, aber ich kann da doch als Minderjährige bestimmt noch gar nichts bestellen..?
Aber ich kann ja mal morgen bei einem Tiergeschäft vorbeigucken, ob es da so was auch gibt.
4 Meerschweinchen werde ich auf keinen Fall halten dürfen, dafür ist der Käfig zu klein und meine Mutter will auch nach diesen beiden
(sprich, bis eins von denen stirbt ._.)nicht, dass wir noch weitere holen, da ich ja in 2 Jahren auch mein Abi hat und sie sich nicht nachdem
ich von zuhause weg bin noch um welche kümmern will.
 
Thema:

Ist es draußen zu kalt für meine Meeris?

Ist es draußen zu kalt für meine Meeris? - Ähnliche Themen

  • meeris im winter an draußen gewöhnen

    meeris im winter an draußen gewöhnen: Hallo, (dies ist übrigens mein erster beitrag:) ) Ich hole mir in den weihnachtsferien noch zwei meeris um meine bestehende mannschaft zu...
  • Meerschweinchen ganzjährig draußen halten?

    Meerschweinchen ganzjährig draußen halten?: Hallo zusammen , Ich habe zwei Meerschweinchen im Alter von 2 Jahren und habe mir überlegt sie In einem Käfig im Garten ganzjährig draußen zu...
  • Meerschweinchenauslauf draussen im Sommer??

    Meerschweinchenauslauf draussen im Sommer??: Wie handhabt ihr dass mit euren Meerlis Meine zwei waren ja Notmeerlis - und freuen sich mittlerweile riesig wenn sie rausdürfen - draussen ist...
  • Meerschweinchen vom Draußen nach drinnen holen ?

    Meerschweinchen vom Draußen nach drinnen holen ?: Ich hab 2 Meerschweinchen Männchen im Garten sie leben zur zeit bei einem Hasen (Der Hase ist von meinem Papa es ist ein Schlachthase ) Die...
  • Zusammen setzung von Schweinen

    Zusammen setzung von Schweinen: Hallo ich bin neu hier und hätte ein paar recht wichtige fragen :) also ich bin 15 (fast 16 8-) ) und bin mit meerschweinchen groß geworden...
  • Zusammen setzung von Schweinen - Ähnliche Themen

  • meeris im winter an draußen gewöhnen

    meeris im winter an draußen gewöhnen: Hallo, (dies ist übrigens mein erster beitrag:) ) Ich hole mir in den weihnachtsferien noch zwei meeris um meine bestehende mannschaft zu...
  • Meerschweinchen ganzjährig draußen halten?

    Meerschweinchen ganzjährig draußen halten?: Hallo zusammen , Ich habe zwei Meerschweinchen im Alter von 2 Jahren und habe mir überlegt sie In einem Käfig im Garten ganzjährig draußen zu...
  • Meerschweinchenauslauf draussen im Sommer??

    Meerschweinchenauslauf draussen im Sommer??: Wie handhabt ihr dass mit euren Meerlis Meine zwei waren ja Notmeerlis - und freuen sich mittlerweile riesig wenn sie rausdürfen - draussen ist...
  • Meerschweinchen vom Draußen nach drinnen holen ?

    Meerschweinchen vom Draußen nach drinnen holen ?: Ich hab 2 Meerschweinchen Männchen im Garten sie leben zur zeit bei einem Hasen (Der Hase ist von meinem Papa es ist ein Schlachthase ) Die...
  • Zusammen setzung von Schweinen

    Zusammen setzung von Schweinen: Hallo ich bin neu hier und hätte ein paar recht wichtige fragen :) also ich bin 15 (fast 16 8-) ) und bin mit meerschweinchen groß geworden...