Herzkank

Diskutiere Herzkank im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Guten Morgen! Ich habe ein Meerschweinchen. Ihr Name ist Fienchen und sie ist 3 Jahre alt.Am firstSamstag hat sich rausgestellt, das sie Herkrank...
julileinchen

julileinchen

Registriert seit
02.01.2012
Beiträge
64
Reaktionen
0
Guten Morgen!
Ich habe ein Meerschweinchen. Ihr Name ist Fienchen und sie ist 3 Jahre alt.Am
Samstag hat sich rausgestellt, das sie Herkrank ist:(. Dagegen kriegt sie auch 1 mal täglich eine Tablette. Jetzt ist es so das sie seit gestern nichts mehr frisst. Meine frage ist nun, ob das von den Tabletten kommt und ob ich sie zwangsernähren soll?
Danke
Lieben Gruß
julileinchen
 
07.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Herzkank . Dort wird jeder fündig!
M

monkey

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo julileinchen,

die arme kleine Maus, so jung schon Herzprobleme, wurde da genau geschaut oder nur vermutet? Ich habe auch ein herzkrankes Schweinchen, es heißt Finchen :) ist allerdings schon über 10 Jahre alt. Bei ihr sammelt sich ab und an Wasser in der Lunge, das hört man am Atmen aber da kann man mit einem Entwässerungsmittel gegensteuern. Und es gibt Mittel mit denen kann man das Herz stärken.

Wie heißt denn das Medikament, das sie bekommt. Vielleicht ist es auch überdosiert und sie ist deshalb ohne Hunger oder es verursacht Blähungen... Essen ist wichtig, ich würde ihr alles mögliche Anbieten und zur Not auch Päppeln. Aber der Grund sollte wirklich gefunden werden, notfalls eine zweite Meinung (auch wenn es leider bibberkalt draußen ist, nicht daß noch einen Lungenentzündung dazu kommt.)

Ich drücke Fienchen ganz fest die Daumen.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.220
Reaktionen
158
Guten Morgen!
Ich habe ein Meerschweinchen. Ihr Name ist Fienchen und sie ist 3 Jahre alt.Am Samstag hat sich rausgestellt, das sie Herkrank ist:(. Dagegen kriegt sie auch 1 mal täglich eine Tablette. Jetzt ist es so das sie seit gestern nichts mehr frisst. Meine frage ist nun, ob das von den Tabletten kommt und ob ich sie zwangsernähren soll?
Danke
Lieben Gruß
julileinchen
Ich würde bei dem TA, wo du die Medikamente herbekommen hast anrufen und nachfragen, ob dass eine mögliche Nebenwirkung ist.

Wenn Meerschweinchen nicht mehr fressen, sollte man relativ zeitnah anfangen zu päppeln, damit ihre Verdauung nicht zusammenbricht. Meerschweinchen haben einen sogenannten Stopfmagen und keine so aktive Verdauung in dem Sinne, die Nahrung wird über den Nachschub weitertransportiert, dass heißt, wenn vorne nichts mehr nachkommt, geht es hinten nicht weiter. Ich hoffe, ich habe das richtig verstanden und weitergegeben.
 
julileinchen

julileinchen

Registriert seit
02.01.2012
Beiträge
64
Reaktionen
0
Danke für die beiden Antworten.
Sie kriegt einmal Enacard und Biolvon. Das erste sind die Herztabletten und das andere Schleimlöser. Ich werde nachher mal den Tierarzt anrufen. Mit dem päppeln habe ich gestern gleich angefangen. Mal sehen was der Tierarzt sagt.
Liebe Grüße
Julileinchen
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Und was sagt der TA?
Bzw. frisst sie wieder von alleine?

Ich habe bisher nur Erfahrung mit herzkranken Nines, weshalb ich mit gezielten Tipps leider nicht dienen kann.
Bekommt sie auch etwas zur Entwässerung oder soll der Schleimlöser das bewirken?

Wie genau ist der Herzfehler denn festgestellt worden? Hat sie ein vergrößertes Herz auf dem Röntgenbild? Veränderte Herzgeräusche?
*sehr interessiert bin*
 
julileinchen

julileinchen

Registriert seit
02.01.2012
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo!
Sie ist gerade von uns gegangen:(.
Wir haben sie noch gepäppelt aber fressen wollte sie nicht mehr leider.
Eigendlich sollte der Schleimlöser helfen. Meinte die TÄ.
Am Samstag waren wir ja beim TA und der hat Fienchen abgehört und meinte da sind schon deutliche Herzgeräusche zu hören, deshalb haben wir noch ein Röntgenbild gemacht. Da meinte sie das Herz sei vergrößert. Am Montag sollten wir nochmal zur Nachkontrolle gehen. Da es ihr heute aber richtig mies ging waren wir heute beim TA, und der meinte es sehe nicht gut aus. Hat ihr noch Spritzen gegeben. Aber es wurde nicht besser und so ist sie nun verstorben. Meine Mum meinte vielleicht ist es ja kein Herzfehler gewesen sonst hätten die Medikamente doch geholfen.Sicher bin ich mir jetzt auch nicht mehr. Aber jetzt geht es ihr ja besser und sie ist im Kreis der Familie gestorben:089:.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Oh nein, wie schrecklich! Das tut mir sehr leid für dich! *fühl dich umarmt, wenn du magst*
Komm gut rüber kleines Fienchen!
 
Thema:

Herzkank