Außenhaltung im Winter!

Diskutiere Außenhaltung im Winter! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo! Ich habe mir am 20.Jan. zwei Zwergkaninchen in einem großen Einkaufszentrum gekauft. Ich halte sie in unserem "kleinen" sehr gut...
A

Aleali

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe mir am 20.Jan. zwei Zwergkaninchen in einem großen Einkaufszentrum gekauft.
Ich halte sie in unserem "kleinen" sehr gut Isolierten , 3 Jahre alten Stall [ca. 7m[SUP]2[/SUP]]
Darin befindet sich wiederum ein kleiner Kaninchen - Kasten - Stall ;), der Tagsüber frei zugänglich ist und am Abend , wenn es kalt wird, die Tiere hineingesetzt werden ( mit lauwarmen Wasser in einer Schüssel , frischem Heu und Trockenfutter ) und eine Decke darüber ausgebreitet wird.
Am Tag dürfen sie frei wählen ob im "Nachtquartier" oder auf 7m[SUP]2[/SUP] !
Die beiden (zwei weibchen) sind noch ziemlich klein und empfindlich , deswegen lasse ich sie (im Winter) eher selten in die frische , kalte Luft , da es ihnen schaden könnte :)?:) . Ausserdem hat sich eine der beiden durch den Maschendrahtzaun gequetscht, sodass ich sie wieder einfangen musste :(
Im ganzen Stall befindet sich massenhaft Stroh, dass überall schön verteilt liegt.
Ich habe hier ein Paar Fragen:
Mache ich alles richtig?
Was kann ich verbessern?
Bitte gebt eure Persönliche Meinung dazu!
Danke schonmal in Voraus!
bis bald, Aleali

DEN SMILEY GANZ UNTEN NICHT BEACHTEN; ICH WEIß NICHT WIE MAN DEN WIEDER LÖSCHT! :D
:evil:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Hallo Aleali! Willkommen im Forum :)!
Aaaalso, erstmal: Wie alt sind die beiden? Welche Geschlechter haben sie denn? Waren sie schon an Außenhaltung gewöhnt?
Vom Platz her hast du grundsätzlich scheinbar ein ganz tolles Gehege, aber zwei Sachen muss ich anmerken. Kaninchen sind dämmerungs- und nachtaktiv, das heißt, sie nachts in einen kleinen Stall zu sperren, ist eine ganz blöde Lösung. Viel besser wäre es, wenn sie 24 Stunden entscheiden könnten, wo sie sind. Dazu gehört aber die 2. Sache: Maschendrahtzaun ist kein ausreichender Schutz für Kaninchengehege. Das sollte schon viereckiger Volierendraht sein - und zwar von allen 6 Seiten, also auch von oben und unten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sie sich raus- oder Fressfeinde sich reinbuddeln können oder sie von oben greifen. Das solltest du also wirklich ganz dringend verändern.
Ansonsten freuen wir uns immer sehr über Fotos :).
 
A

Aleali

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort!
Die beiden sind noch recht jung, ich glaube 2 Monate... Alle zwei sind weibchen und vom selben Wurf, verstehen sich prima!
An Außenhaltung sind sie noch nicht so richtig gewöhnt.... hab' sie ja vom Einkaufszentrum :?
Also es ist so das ich sie nicht mehr so oft rauslasse (ganz ins freie,im Schnee) , da drinnen kein Maschendrahtzaun ist!!

Dann habe ich noch eine wichtige Frage: Da wo ich sie her hab', von einer Tierhandlung, haben die kleinen eine große Schüssel mit Wasser stehen gehabt. Ich habe ihnen auch eine große Schüssel hingestellt, aber sie machen immer mehr rein als sie trinken!! Was kann ich tun?

tschüüs :D
LG Aleali
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Hallo Aleali!
Bitte hol die beiden sofort in die Wohnung/ins Haus - und zwar dauerhaft. Wenn sie noch nicht an Außenhaltung gewöhnt sind, ist es noch viel zu früh, sie einfach rauszusetzen und das kann lebensgefährlich sein.
Drinnen brauchen die beiden ein Gehege von mindestens 4m², das ist wirklich superwichtig, gerade, weil es 2 Weibchen sind.
Zu dem Trinken: Das machen manche Kaninchen nun mal gerne. Manchmal hilft es, die Schüssel ein bisschen erhöht zu stellen, sodass sie nicht mehr so einfach reinpieseln können.
 
M

Meerninchen

Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
hallo versuche die beiden doch einmal auf eine Trinkflasche umzugewöhnen da bleibt das Wasser sauber
ich würde die beiden auch reinnehmen und während einer wärmeren Jahreszeit an Aussenhaltung gewöhnen
allenfalls wäre es auch gut ein Kastrat dazu zu setzten da du den platz hast und Weibchen oft zickig werden
 
ida22

ida22

Beiträge
4.212
Punkte Reaktionen
0
Hallo Aleali,

dass Du Deine beiden Kaninchen besser reinholen solltest, weil es draußen noch zu kalt ist, wurde ja schon gesagt. Im Frühling, wenn es dauerhaft wärmer ist kannst Du die beiden wieder raussetzen und dann auch im nächsten Winter draußen lassen. Wenn die Tiere das gewöhnt sind und ausreichend Winterfell bilden können, ist das kein Problem. Dann sollte aber das Gehege gut gesichert sein und Du kannst ihnen dann wirklich immer die Wahlmöglichkeit lassen, ob sie in die Hütte wollen oder draußen sitzen möchten.

... mit lauwarmen Wasser in einer Schüssel , frischem Heu und Trockenfutter )

Das ist mir noch aufgefallen ;). Du solltest kein lauwarmes Wasser geben - das kann zu Verdauungsproblemen führen und es kühlt ja sowieso ab.

Gutes Heu ist super - sollte immer zur Verfügung stehen.

Das Trockenfutter ist nicht so gut - wenn es so "normales" Trockenfutter aus dem Handel ist, mit Pellets und vielen bunten Sachen drin. Am besten gewöhnst Du Deine beiden langsam an Frischfutter und setzt das Trockenfutter im Gegenzug langsam ab.

LG Ida
 
A

Aleali

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Wegen dem lauwarmen Wasser .. die trinken das nicht sofort sonder warten - und wenn ich das jetzt gleich kalt einfülle gefrierts mir ja (also bald nicht mehr, da ich sie reinhole )

Sind die jetzt krank oder so?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ach ja, - das Trockenfutter fressen sie nicht
 
ida22

ida22

Beiträge
4.212
Punkte Reaktionen
0
Wie meinst Du das "sind die jetzt krank oder so"?

Sie werden nicht unbedingt krank von lauwarmem Wasser, aber es kann zu Problemen führen. Übrigens gefriert lauwarmes Wasser eher als kaltes --- da gibt es auch eine Erklärung bzw. einen Namen für, der mir gerade nicht einfällt *zu FräuleinGrün rüberschiel* Was habt ihr eigentlich noch für Temperaturen? Bei uns ist es seit zwei, drei Tagen deutlich über 0 Grad.

Kennst Du diese Seite: http://www.diebrain.de/k-index.html ? Hier findest Du ganz viele nützlichen Infos zur richtigen Haltung und auch zur Ernährung. Vielleicht magst Du mal ein wenig stöbern?

LG Ida
 
A

Aleali

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
bin schon fleißig am reinschaun - die Seite is' suuuuuper !:)
 
Thema:

Außenhaltung im Winter!

Außenhaltung im Winter! - Ähnliche Themen

Aussenhaltung: Hallo, ich mache mir zur zeit viele Gedanken darüber wie ich meine zwei süßen im Frühling nach draußen umsiedeln kann. Also über die beste...
Oben