Monsterfächergarnele beamt sich weg???

Diskutiere Monsterfächergarnele beamt sich weg??? im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi seit längeren vermisse ich meine 19€ teure Monsterfächergarnele die ichs firstehr lieb habe und kann sie im aquarium nicht finden udn soviel...
puschy

puschy

Registriert seit
14.07.2006
Beiträge
648
Reaktionen
0
Hi

seit längeren vermisse ich meine 19€ teure Monsterfächergarnele die ichs
ehr lieb habe und kann sie im aquarium nicht finden udn soviel ich weiß schwimmen sie nur selten an die oberfläche wo ist die also hin? hab alles durchsucht nix weg is se.... :(
 
25.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Monsterfächergarnele beamt sich weg??? . Dort wird jeder fündig!
ShadL

ShadL

Registriert seit
25.05.2006
Beiträge
345
Reaktionen
0
Merkwürdig, das hatte ich auch schon, meine zwei kleinen Krallenfrösche sind auch mal eines tages verschwunden...(könnte der großekrallenfrosch gemampoft haben??) aber auch sowie meine letzten Guppys.. die vor den krallenfröschen lebten, sind auch weg
das ist kein scherz aber die sind ehrlich plötzlich an verschiedenen tagen verschwunden..

ich kann dir auchnicht helfen :(
 
puschy

puschy

Registriert seit
14.07.2006
Beiträge
648
Reaktionen
0
au schade..... sach ma ich ahb so ein kleines aquarium da wollt ich mir ne kleine schmuckschildkröte drin halten kannste mir tippf für geben?
 
M

MiniAjax

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
117
Reaktionen
0
ich weiß, die letzte Antwort war vor mehr als einem Monat, aber könnte es nicht sein dass sie einfach abgehauen ist? ich weiß ja nicht genau, aber ein Guppy von mir war auch einfach weg als ich ihn einsetzen wollte.
Hast du jetzt eine Schildkröte?

MiniAjax
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi!

Ich weiß ja nicht, wie groß eure Becken sind, aber in unseren (alle sehr dicht bepflanzt) 'verschwindet' schon mal ein Fisch... das ist der natürliche Lauf der Dinge und bei den 'Kleinen' (Guppys, Neons od Austr. Regenbogenfischen) fällt das nicht so auf weils eh so viele sind. (Und natürlich sind die 3 Arten in verschiedenen Becken ;) )
Allerdings wissen wir (mein Dad & ich) auch, das unsere Becken in Ordnung sind (Wasserwerte ect.) und es keine Krankheit ist wenn mal ein Fisch verschwindet.

Wie aber eine so große Garnele (sind doch 6-8 cm oder?) verschwinden kann ist schon ein bisschen komisch...
Wie & wo hast du den überall gesucht? Hat sie Höhlen zum verstecken?

LG, eine etwas ratlose, Lilly
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Hallo!

@shadel: der große Krallenfrosch hat mit Sicherheit den Kleinen gefressen, es sind starke Räuber die gerne Lebend fressen.

@putschi: nur eine Monsterfächergarnele? :( Garnelen sind Gruppentiere - auch wenn sie manchmal recht kostenintensiv sind, darf man das nicht vergessen.

Vorallem, wenn man Tiere hat die man nicht genau zählen oder unterscheiden kann *zu ihren Wildguppys schielt*, oder man nicht täglich vor dem Aquarium sitzt und die Tiere beobachtet, kommt es vor dass Krankheiten oder Mangelerscheinungen übersehen werden und die Tiere verschwinden. Selten verschwinden sie über nacht.

Wie ist die Wasserqualität in deinem Becken? (wie oft Wasserwechsel?) Wie dicht der Besatz? Und hat die Kleine genug zu fressen bekommen?
bei Garnelen kommt es öfters vor, dass, wenn die Haltungsbedingungen nicht ganz stimmen die Garnele sich auf die Suche nach einem neuen Gewässer macht. Leider ist das in einem Haushalt meist nicht ganz so erfolgreich :?.

LG
fischfan
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Das ist doch mal ein ganz passendes Thema, da ich das selbe Problem habe. ( :mrgreen: )

Also.. in meinen Becken "sollten" sieben Blue Pearls, zwei Pandawelse und zwei Dornenaugen leben.

7 Garnelen.. die höchste Zahl ist 4 die ich zu Gesicht kriege, aber auch recht selten. (kann die 4 unterscheiden :) ) Die 2 Dornenaugen.. sehe ich (vorhin) ein Fisch. Und die 2 pandawelse,... fühlen sich wohl und lassen sich sehr gut zeigen. ^^

Mein Becken hat viele große Pflanzen. Eine recht lange Wurzel (eine Echte, keine Unechte) eine Mosskugel, eine kleine Brücke, und jeweils zwei Deko's wo sie sich verstecken können. Ich habe auch Java-Moos drin. Einmal im Sand und einmal auf der Wurzel. Aber wenn ich mal die Andren, beim säubern des Filters suchen möchte und ich ein bisschen am Moos rumwackle und sogar die Wurzeln hochhebe, finde ich kein Fisch... Ich weiß das Blue peals nicht gerade leicht zu sehen sind, dennoch vermisse ich welche, habe jedoch keinen toten "Fisch" gesehen. Weder vom Dornenauge, noch von einer Garnele. (eine der 1. Garnelen ist nach dem Häuten leider gestorben. War die Kleinste.. :( ) Mein Becken ist 60x30x30 groß und wenn ich mich nicht täusche mit 40 Litern.
 
B

betta

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
19€ ???????? Wucher. Wo hast die Garnele her?
 
Thema:

Monsterfächergarnele beamt sich weg???

Monsterfächergarnele beamt sich weg??? - Ähnliche Themen

  • Monsterfächergarnele frisst nicht

    Monsterfächergarnele frisst nicht: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Meine Monsterfächergarnele fraß immer ganz normal. Nun hatte ich sie in ein neues Aquarium gesetzt, was am...
  • Monsterfächergarnele und Rotwange?!

    Monsterfächergarnele und Rotwange?!: Hallo ihr! Hab mir überlegt mein Schildkrötenbecken etwas lebhafter zu gestalten... Da ich die blauen Atya gabonensis sehr schön finde, habe ich...
  • Monsterfächergarnele und Rotwange?! - Ähnliche Themen

  • Monsterfächergarnele frisst nicht

    Monsterfächergarnele frisst nicht: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Meine Monsterfächergarnele fraß immer ganz normal. Nun hatte ich sie in ein neues Aquarium gesetzt, was am...
  • Monsterfächergarnele und Rotwange?!

    Monsterfächergarnele und Rotwange?!: Hallo ihr! Hab mir überlegt mein Schildkrötenbecken etwas lebhafter zu gestalten... Da ich die blauen Atya gabonensis sehr schön finde, habe ich...