Fragen zur Chinzähmung (speziell)

Diskutiere Fragen zur Chinzähmung (speziell) im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallihallo! Mein Freund hat 3 Chinchillas, die in einem großen ausgebauten Schrank leben (Zwei Mädchen, ein Mann :)). Das Problem hierbei ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallihallo!

Mein Freund hat 3 Chinchillas, die in einem großen ausgebauten Schrank leben (Zwei Mädchen, ein Mann :)).
Das Problem hierbei ist, dass er sie, als sie klein waren, nie wirklich "gezämt hat".
Die Süßen dürften nun 3-4 Jahre alt sein.
Seit einer
Woche versuche ich jeden Samstag die Chins an mich zu gewöhnen.
Dazu habe ich erst meine Hand mit 3 Rosinen drauf in den Käfig gelegt. Zwei von ihnen kamen nach und nach.
Problem ist nun, dass das weiße Jackylein zwar auf mir rumkrabbelt und mir in den finger beißt (Probebiss denk ich mal), aber sobald ich mich bewege ist sie schnell wie der wind wieder in ihrem Versteck oder faucht.
Habt ihr evtl Tipps für mich?
Und was ich dagegen tun kann, dass das Tierchen meine Jeans und die Haut unter meinen Nägeln frisst, da das... relativ unangenehm ist.

Ps:
Seltsamerweise hat das Fellknäuel auf mein leichtes zähneklappern entspannt reagiert, sollte ich das öfter machen?

Bitte um baldige Antwort
Liebe Grüße

Fumi
 
23.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Verhalten bei Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über das Verhalten, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.814
Reaktionen
83
Huhu,

"wie zahm" möchtest du die denn haben? Meine 9 sind in dem Sinne auch nur soweit gezähmt das sie bei der Gesundheitskontrolle keinen Herzinfarkt bekommen, also sprich aus dem Käfig rausfangen und über kurze Zeit still in der Hand liegen bleiben können ;) Chinchillas sind bekannt dafür das grundsätzlich alles angeknabbert wird und sei es nur mit dem Probebiss, weil es dann als nicht essbar eingestuft wurde, ich habe ehrlich gesagt auch noch nie gehört das man denen das abgewöhnen kann. Meine zahmstes Chin, meine Dolly, lässt sich gerne mal hinter dem Ohr kraulen, aber auch nur solange sie mag, dann zeigt sie das einem auch deutlich das sie keine Lust mehr hat und macht man eine falsche Bewegung springt die auch weg ;) Da Chinchillas es aufgrund ihres Fells auch nicht mögen großartig gestreichelt zu werden, würde ich das schon als großen Fortschritt sehen wenn sie so auf die Hand kommen. Füttert ihr getrocknete Kräuter? Evtl. würde ich dann erst die Kräuter in die Hand nehmen, weil diese dann interessanter riecht.

Liebe Grüße Winona
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
So zahm, dass sies mögen von mir berührt zu werden am besten :)
Seltsamerweise frisst das kleine gern auf mir :/ dh. wenn ich ihm eine rosine gebe und danach meine hand reinlege, hoppst es auf meine hand :/
Nya Problem war wohl dass ich scheinbar etwas unter den nägeln hatte und sie so fest geknabbert hat und es dann angefangen hat zu bluten (kein blut vertrag)

LG
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Mein Freund hat 3 Chinchillas, die in einem großen ausgebauten Schrank leben (Zwei Mädchen, ein Mann :)).
Ist ER kastriert?

Das Problem hierbei ist, dass er sie, als sie klein waren, nie wirklich "gezämt hat".
Die Süßen dürften nun 3-4 Jahre alt sein.
Das ist keine Frage des Alters, Herkunft etc. Entweder ist ein Chin - wenn man sich mit ihm täglich länger beschäftigt - zahm oder nicht. Geduld und Einfühlungsvermögen ist dabei das Wichtigste.

Das Nädel, etc. Knabbern ist das soziale Putzen/soziale Körperpflege und ein positives Zeichen dir gegenüber. :)

Können die Chins von sich aus dem Käfig klettern und wieder reingehen? Wenn ja, bietet sich der Auslauf an um freiwilligen Kontakt zu knüpfen.

Zum Zähmen finde ich kleine Sonnenblumenkerne besser, davon kannst du 5 Stück am Tag geben, täglich eine Rosine ist etwas viel, da sie fast nur aus Zucker besteht.

Mehr Tipps kannst du auch hier nachlesen: Zahmheit: Übersicht und Tipps fürs Zähmen

Wie groß ist der Käfig von den dreien und was gibst du zum Fressen? :)
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Sie bekommen pelletts und ab und an ein wenig obst :) meistens samstags und sonntags wenn ich da bin xD

Den Auslauf haben wir uns noch nicht getraut, da das zimmer wo die süßen wohnen leider viele kabel hat und auch ritzen aus denen wir sie evtl nicht mehr rausbekommen :/
Mann ist leider nicht kastriert versuche gerade meinen freund zu überreden, der is nich so zufrieden mit der idee.. männer :roll:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Danke die Seite hatte ich aber schon gelesen ;)
Und ich glaub eine Mami ist dabei o.o ich hör quietschgeräusche.... und überall liegt ausgerupftes fell rum (dunkel wie von der mama)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hab gelesen ich soll meine hand etwas ballen wenn ich sie wieder mit leckerlis fütter und schauen obs sich "reinquetscht" mit dem näschen?
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Sie bekommen pelletts und ab und an ein wenig obst
meistens samstags und sonntags wenn ich da bin xD
Nur Pellets? Kein Heu, keine Zweige, keine Kräutermischung etc.?

Den Auslauf haben wir uns noch nicht getraut, da das zimmer wo die süßen wohnen leider viele kabel hat und auch ritzen aus denen wir sie evtl nicht mehr rausbekommen :/
dann solltet ihr das Zimmer chinsicher machen, denn Chins brachen ja regelmäßig Freilauf. Die Spalten kann man mit Handtüchern, Kissen und Decken zustopfen und die Kabel oben anbringen und in Tücher einwickeln.

Mann ist leider nicht kastriert versuche gerade meinen freund zu überreden, der is nich so zufrieden mit der idee.. männer
Es ist sehr riskant als Anfänger Babys af die Welt zu setzen. Man sollte mit möglichen hohen Kosten (Kaiserschnitt etc., Bisswunden), viel Zeitaufwand (Handaufzucht/Zufüttern, wenn die Mutti stirbt, krank ist etc. das bedeutet jede paar Stunden zufüttern auch nachts) und natürlich auch viel Platz für den Fall, dass man den Nachwuchs nicht los wird (siehe die hunderte Tiere in Anzeigen und Vermittlungsforen, die ein neues Zuhause suchen) oder wen sich die Tiere zerstreiten, was bei 2 tragenden Weibchen schnell passieren kann: die Weibchen können sich gegenseitig angreifen, ihre Babys gegenseitig angreifen, sie können auch aggressiv auf den Bock reagieren und ihn verletzten oder töten oder aber der Bock greift sie an oder den nachwuchs. Ferner dürfen Weibchen nicht mehrfach nacheinander werfen, so dass ihr den Bock einzeln halten müsstet für gewisse Zeit, was man wiederum nicht sollte und wofür man einen 2. Käfig benötigt.
Falls dein Freund das in kauf nehmen möchte, sollte er dann natürlich auch die Verantwortung für alle drei + x Nachwuchs tragen können.

Und ich glaub eine Mami ist dabei o.o ich hör quietschgeräusche.... und überall liegt ausgerupftes fell rum (dunkel wie von der mama)
Bitte tun den Bock sofort raus, wenn sie wirklich geworfen hat! sonst deckt er sie wieder nach. Und beobachte das andere weibchen gut, ob sie gut zu den Babys ist und zur Mutti, falls nicht, bitte auch raus machen.
dass Fell rumliegt, ist ein zeichen für Gruppenstreit! Bitte auf Bisse überprüfen und notfalls trennen.
Normal werfen Chins am frühen morgen.

Hab gelesen ich soll meine hand etwas ballen wenn ich sie wieder mit leckerlis fütter und schauen obs sich "reinquetscht" mit dem näschen?
hab ich weder gehört noch erkenn ich einen Sinn darin.

Falls ein Weibchen bereits tragend ist, braucht sie viel Ruhe und sollte in der zeit nicht unbedingt gezähmt werden, wenn sie schon geworfen hat erst recht nicht.

Während der Trächtigkeit und Säugung benötigen die Tiere viel gesundes, vernünftiges Futter, also nicht nur Pellets. Ansonsten droht Milchmangel, Abmagerung, wachtumsprobleme, andere Mangelzustände
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.814
Reaktionen
83
Wie GrünerKaktus schon sagte, ändert bitte ganz schnell was an der Haltung! Der Bock muss dringend kastriert werden, Tiere haben keinen Spaß wie wir an Sex und empfinden auch keine Freude an der Jungenaufzucht wie wir, für die ist das purer Stress. Auch können sie nicht planen, so werden die Weibchen jedesmal nach der Geburt nachgedeckt. Auch für den Bock ist das nur Stress da er sich immer fortpflanzen möchte. Lasst den Bock kastrieren und noch 6 Wochen alleine sitzen, sonst kann er nochmal decken in den 6 Wochen.
Auch an der Ernährung müsst ihr nochmal arbeiten, nur Pellets reichen nicht. Chinchillas brauchen dazu noch gutes Heu, getrocknete Kräuter, Äste, Blätter, Blüten und regelmäßig Frischfutter.
Könnt ihr die Kabel und Ritzen nicht absichern oder die Tiere in einem anderen sicheren Raum laufen lassen?
Solange die Mama jetzt mit der Jungenaufzucht beschäftigt ist dringend den Bock rausnehmen und die Chin Mama so weit es geht in Ruhe lassen!
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Achso natürlich bekommen sie heu :) Entschuldige... Ja ab und an geh ich zweige sammeln von haselnussbüschen im Wald.

Das weiße Jackylein hat angeknabberte Barthaare, deswegen hab ich mir schon gedacht, dass sie sich gezofft haben...

Ja wir werden so bald wie mglich Kratos kastriern lassen... ich wills den süßen auch nich weiter zumuten >.<

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Aber ein Baby hab ich bisher nicht gesehn... es lag vor monaten schon mal ein totes im gehege.... *traurig*

Wir wollen jetzt auch das Gegehe ausbauen sodass sie ne ganze zimmerecke für sich haben.. Habt ihr da evtl Tipps, weil wir eine Wand davon nicht anbohren können dh spanplatten wohl nicht gehen
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Achso natürlich bekommen sie heu :) Entschuldige... Ja ab und an geh ich zweige sammeln von haselnussbüschen im Wald.
Wirklich wichtig wäre es ach, dass ihr den Chins täglich 2-3 Hände voll von einer Krätermischung anbietet. Könnt ihr in der Zoohandlung kaufen oder im Internet (ist günstiger und besser). es gibt schon fertige Mischungen zu kaufen, sodass ihr nicht selber mischen müsst. Schau bitte z.B. hier:
http://www.hansemanns-team.de/bluetentraeume/hfbluetenzauber/index.html - Blütenmix
http://www.hansemanns-team.de/blattwerk/hansemannsfantasyblattsalatbasic/index.html - Blättermix
Und an Kräutern ist am beliebtesten: Löwenzahn, Brennnesseln, Breitwegerich, Spitzwegerich, Echinacea, Mariendistelkraut - die würde ich auch kaufen und mit den Blättern mischen.
Die Blüten kannst du in einem extra Napf anbieten.

Wenn du magst, schicke ich zum Probieren Futter zu, dazu bräuchte ich deine Adresse (bitte bei Interesse per PN schicken).

An zweigen kannst du täglich anbieten. Neben Hasel wird ach geeignet: Apfel, Birne, Kirsche, Birke (gibts überall sehr häufig), Buche, Linde, Walnuss, Weißdorn, Brommbeere (wächst eigentl. überall und ist auch im Winter grün), Himbeere, Erdbeere...

Ja wir werden so bald wie mglich Kratos kastriern lassen... ich wills den süßen auch nich weiter zumuten
Wenn der Bubu kastriert wird, solltest ihr ihn in einen andere Käfig für 2-3 Wochen setzen, diesen jedoch an den Käfig der Mädels stellen, damit sie sich nciht vergessen und drchs Gitter kommuniieren können.

Wir wollen jetzt auch das Gegehe ausbauen sodass sie ne ganze zimmerecke für sich haben.. Habt ihr da evtl Tipps, weil wir eine Wand davon nicht anbohren können dh spanplatten wohl nicht gehen
Also wir haben unseren Käfig lose gebaut ohne was an die Wand zu schrauben. Der Gesamtkäfig ist 4m x 1m x 2,2m (B,T,H). Alles ist aus OSB bis auf die Sitzetagen, die aus Fichte, Tanne oder Buche (oder anderem ungiftigem Holz) sein sollten, weil die Chins daran nagen.

Finde ich ganz große klasse, dass ich bauen wollt und den Bock kastrieren lassen werdet! :clap:
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke für das Angebot das ist wirklich lieb :) Aber wir gehen morgen ohnehin zu einem Tierladen mit guter Beratung und Auswahl :)

Hoffentlich bekommen wir alles,... Danke für die Antwort! :)

Mal sehn vielleicht, wenn das weiße seine angst abgebaut hat, mache ich ein paar fotos und lade sie hoch

LG
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.814
Reaktionen
83
Da es ja eine normale Kastra ist und er schon einige Deckerfolge hatte würde ich 6 Wochen warten, gab schon genug Fälle wo der Bock nach der 4 Woche nochmal einen Schuss geschafft hat.

Aber wir gehen morgen ohnehin zu einem Tierladen mit guter Beratung und Auswahl :)
Lasst euch nur nicht über den Tisch ziehen ;) Am Anfang habe ich auch für knapp 100g Kräuter bis zu 2,99€ gezahlt. Heute krieg ich für 2,99€ das zehnfache, auch raten Zoohändler gerne zu Vitakraft oder Multifit, was aber mehr schadet als hilft. Die momentanen besten Pellets im Handel sind meiner Meinung nach Bunny Chinchilla Traum oder JR Farm Grainless.

Mal sehn vielleicht, wenn das weiße seine angst abgebaut hat, mache ich ein paar fotos und lade sie hoch
Dafür! :mrgreen: Wir sind hier nämlich alle [SCHILD]FOTOSÜCHTIG![/SCHILD]
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
So wir haben 3 Chinchilla futter packs gekauft >:O Und zwei davon mögen sie, eins davon lieben sie! :)
Nach günstigen Kräutern such ich momentan auch

Und zum Baby: War wohl doch falscher Alarm *puuuuuuuh* Gott sei dank :)

Und falls es noch jemanden interessiert:
Fellknäuel jacky sitzt nun gern auf meinem Knie, starrt mich an UND macht mich für alle lauten geräusche und bewegungen (tauben am balkon, vorbeifahrende autos etc) verantwortlich :)
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Nächsten Samstag sollte es zum Doc gehen :)
Danke für die links!


Inzwischen interessiert sich das wattebällchen gar nicht mehr für rosinen, hast du tipps wie ich es wieder neugierig auf mich machen kann?

Das Futter was wir haben dürfte sogar ein paar kräuter haben, zumindestens hat es danach geschmeckt :) <- hat die pellets probiert
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Hast du es schon mit Sonnenblumenkernen versucht?

Neben den neuen Kräutern könnt ihr bei den Chins auch nach und nach Frischfutter einführen z.B. Salate wie Chicoree, Endivie, Rucola, Löwenzahlsalat, Apfel, Basilikum, Möhre und frische Zweige und Kräuter von draußen, die ihr kennt und die verträglich sind (Löwenzahn, Disteln, Gänseblümchen etc. und oben hab ich ja auch einige Zweige genannt, die man nehmen kann)

"Das Futter was wir haben dürfte sogar ein paar kräuter haben, zumindestens hat es danach geschmeckt
<- hat die pellets probiert"

- Meinst du das, welches die Chins bisher immer bekommen haben neben dem Heu? Wie heißt es denn?
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Sonnenkerne will mein Freund nicht mehr füttern, weil sein doofes Hamsterli daran erstickt ist -.-

Wenns warm wird geht ich wieder in den Wald Kräuter sammeln :)
Morgen versuche ich mich an bananen und Apfelchips

Vielleicht noch eine idee wie ich sie zahmer bekomme?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.814
Reaktionen
83
Fragen wir mal andersrum: wie zahm willst du sie haben?
 
F

Fumihime

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Am besten so, dass sich die Kacker von mir gerne kraulen lassen :) Wenn sie schon auf mein Knie machen
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.814
Reaktionen
83
Die meisten Chinchillas lassen sich aufgrund ihres Fells nicht gerne kraulen, da wir das Fell mit unserem Handschweiß "versauen" und sie es erst wieder sauber machen müssen. Auch sind Chinchillas keine Kuscheltiere ;) Es gibt seltene Exemplare die sich ein wenig streicheln lassen und die meisten gar nicht. Von meinen 9 Chins lässt sich grade mal eins ein wenig am Ohr kraulen, haut dann aber auch schon wieder relativ schnell ab und der Rest ist glücklich wenn der wöchentliche Gesundheitscheck vorbei ist und hoffen dann das ich den nächsten vergesse :lol:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen zur Chinzähmung (speziell)

Fragen zur Chinzähmung (speziell) - Ähnliche Themen

  • Zwei Fragen

    Zwei Fragen: Erstens: Es kommt vor das meine beiden... nun ja... gewissermasen quiken. Es hat auf jeden falls weder etwas mit der mir bekannten Lautsprache...
  • frage wegen erneuten nachwuchs

    frage wegen erneuten nachwuchs: ich habe eine frage!!! meine chinchilladame hat gestern 3 babys bekommen. in einem käfig leben die mutter und der vater zusammen und in einem...
  • Ganz neu und doch schon ne Frage...

    Ganz neu und doch schon ne Frage...: Hallo erstmal, ich bin ganz neu hier im Forum, also stell ich mich lieber mal vor.:angel: Ich, Kathi, bin 18 Jahre alt, hab drei Chinchillas, die...
  • Frage wegen Verhalten!

    Frage wegen Verhalten!: juhu ich hab da mal eine Frage! Mein Chinchi stellt sich manchmal ans Käfiggitter und wenn ich dann zu ihr komme und mit ihr rede macht es...
  • Frage wegen Verhalten! - Ähnliche Themen

  • Zwei Fragen

    Zwei Fragen: Erstens: Es kommt vor das meine beiden... nun ja... gewissermasen quiken. Es hat auf jeden falls weder etwas mit der mir bekannten Lautsprache...
  • frage wegen erneuten nachwuchs

    frage wegen erneuten nachwuchs: ich habe eine frage!!! meine chinchilladame hat gestern 3 babys bekommen. in einem käfig leben die mutter und der vater zusammen und in einem...
  • Ganz neu und doch schon ne Frage...

    Ganz neu und doch schon ne Frage...: Hallo erstmal, ich bin ganz neu hier im Forum, also stell ich mich lieber mal vor.:angel: Ich, Kathi, bin 18 Jahre alt, hab drei Chinchillas, die...
  • Frage wegen Verhalten!

    Frage wegen Verhalten!: juhu ich hab da mal eine Frage! Mein Chinchi stellt sich manchmal ans Käfiggitter und wenn ich dann zu ihr komme und mit ihr rede macht es...