Hund verhält sich sehr merkwürdig gegenüber der Katze

Diskutiere Hund verhält sich sehr merkwürdig gegenüber der Katze im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, Mein 7 Jähriger Hund (Bobtail) benimmt sich seit gestern wirklich komisch gegenüber meinem 13 Jährigen Kater. Er firstkommt manchmal...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Hund&Katz

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
Mein 7 Jähriger Hund (Bobtail) benimmt sich seit gestern wirklich komisch gegenüber meinem 13 Jährigen Kater.
Er
kommt manchmal einfach zu dem Kater, guckt ihn an, wedelt mit dem Schwanz und heult ab und zu dabei.
Aber mein Kater liegt ganz ruhig da, bzw. schläft.
Ich find es einfach nur merkwürdig und das hat mein Hund noch nie gemacht.
Ich würde mich freuen wenn ihr mir helft. :)
 
23.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hallo und willkommen im Forum :D.

Sind bei euch gerade Hündinnen läufig? Es wäre zu dieser Zeit nicht ungewöhnlich.
Reagiert dein Hund draußen auf andere Hunde oder schnuppert extrem lange an Pinkelstellen, schleckt vielleicht sogar?
Wie verhält er sich gegenüber läufigen Hündinnen?
Frisst er normal und benimmt sich auch sonst wie immer?

Ich würde vermuten, dass sein Verhalten der Anfang einer Liebeskrankheit ist. Es könnten auch andere Ursachen vorliegen, wenn sich zum Beispiel sonst etwas geändert hat bezüglich deines Katers oder deines Hundes (war der Kater beim Tierarzt, wurde behandelt oder ist krank?).

LG
 
Sommerhund

Sommerhund

Registriert seit
14.02.2012
Beiträge
261
Reaktionen
0
Ich kenne das auch von meinem, allerdings ist es so, dass wir unseren Hunde damals als Welpen hergeholt hatten und die Katze zwar ein wenig Hunde gewöhnt war, aber nicht besonders viel von ihnen wissen wollte. Deshalb geht unser Hunde noch heute immer wieder freundlich zu unserem Kater hin, beschnuppert ihn, wedelt dabei wie wild und winselt. Ich weiß nicht inwiefern sich deine beiden verstehen. Aber bislang haben sich alle Hunde, die zu Besuch waren (und Katzen gewöhnt waren) so an unsere herangewagt und sind dann wieder abgezogen.

Vielleicht hat er deinen Kater auch einmal beim Schlafen erschreckt, der Kater fuhr ihn an und seitdem ist dein Bobtail etwas vorsichtiger; will zwar zur Katze, aber hat diese Erfahrung noch im Hinterkopf.

Meinst du mit dem Heulen wirklich das ,,Wolfs"heulen oder eher ein Winseln?
 
H

Hund&Katz

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Also ich meine eher ein Winseln.
Und mein Hund hat noch gar keine Erfahrung gegenüber läufigen Hündinnen, da die meisten aus der Nachbarschaft entweder kastriert sind oder einem aus dem Weg gehen.
Seit gester, macht er es nicht mehr so oft, aber trotzdem noch ein paar mal. Also mit dem Hund ist alles ok und er verhält sich sonst ganz normal, außer das er ab und zu sein Futter nicht ganz auffrisst.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Dann wird er wohl eine läufige Hündin in der Nase haben ;).
Es reicht schon, wenn er sie draußen riecht, die muss nicht einmal in der Nachbarschaft wohnen, nur in der gleichen Gegend spazieren gehen.
Zeigt er das das erste Mal?
Ich würde das Verhalten gegenüber der Katze unterbinden, nicht dass es noch ausartet.
Verhält er sich öfter so würde ich mit dem TA mal über einen Kastrationschip sprechen (oder ist er bereits kastriert?).

LG
 
masterschatzy

masterschatzy

Registriert seit
04.01.2010
Beiträge
392
Reaktionen
0
Manche Hunde haben ein Gespür dafür wenn es seinem Kumpel nicht gut geht !
Das war mein erster Gedanke als ich es lass......

Wie ist sonst das Verhältniss zwischen den zwein ?
 
H

Hund&Katz

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
vielen Dank für eure Mühe :D
Aber ich denke ich habe jetzt die Lösung gefunden.

Mein Kater hat eine Wunde im Ohr, diese sieht man erst auf den 2. Blick, da er schwarzes Fell besitzt.
Mein Hund schleckert die ganze Zeit an seinem Ohr um die Verletzung zu "heilen".

Hunde spüren ja wenn eine Krankheit oder ähnliches vorliegt.
 
Sommerhund

Sommerhund

Registriert seit
14.02.2012
Beiträge
261
Reaktionen
0
find ich ja jetzt interessant, hab ich auch noch nie gehört :D Ist die Wunde denn inzwischen verheilt? Benimmt sich dein Hund immer noch so?
 
H

Hund&Katz

Registriert seit
23.02.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja die Wunde ist verheilt und mein Hund benimmt sich wieder normal. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund verhält sich sehr merkwürdig gegenüber der Katze

Hund verhält sich sehr merkwürdig gegenüber der Katze - Ähnliche Themen

  • Angsthund

    Angsthund: Hallo mein Name ist Tammi, wir haben jetzt seit 4 Wochen einen Rüden bei uns, Leo. Er wird im Oktober 2 Jahre und ist ein totaler Angsthund. Wir...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr

    Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr: Hey, Also ich habe einen Hund (Tyson) und meine beste Freundin auch (Milow). Und wir dachten uns mal das wir zusammen spazieren gehen und...
  • Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?

    Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
  • Hündin verhält sich plötzlich komisch

    Hündin verhält sich plötzlich komisch: Meine Hündin Elli knapp zwei Jahre ist im Februar kastriert worden. Seit einer Woche zeigt sie ein Angstverhalten ...Sie pöbelt alle anderen Hunde...
  • Ähnliche Themen
  • Angsthund

    Angsthund: Hallo mein Name ist Tammi, wir haben jetzt seit 4 Wochen einen Rüden bei uns, Leo. Er wird im Oktober 2 Jahre und ist ein totaler Angsthund. Wir...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr

    Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr: Hey, Also ich habe einen Hund (Tyson) und meine beste Freundin auch (Milow). Und wir dachten uns mal das wir zusammen spazieren gehen und...
  • Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?

    Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
  • Hündin verhält sich plötzlich komisch

    Hündin verhält sich plötzlich komisch: Meine Hündin Elli knapp zwei Jahre ist im Februar kastriert worden. Seit einer Woche zeigt sie ein Angstverhalten ...Sie pöbelt alle anderen Hunde...