Neues Aqaurium

Diskutiere Neues Aqaurium im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo alle miteinander! Also ich habe folgende Frage.Ich hab mir das ELITE Aquarium Set 60 gekauft....bin Anfänger....und wollte mal in die...
B

Börna

Registriert seit
25.01.2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo alle miteinander!

Also ich habe folgende Frage.Ich hab mir das ELITE Aquarium Set 60 gekauft....bin Anfänger....und wollte mal in die
Materie rein:D
So und da is n Begleitheftchen drin, wo steht das is Wasseraufbereiter dazu geben soll...und dem Boden(Kies oder Sand) irgendwelche Nährstoffe.So und nu is meine Frage ob ich das tun muss wenn ich meinem Becken 5 Wochen einlaufzeit gebe?Oder ist das was wichtiges was man auf alle Fälle zuführen muss

Ich hoffe ihr könnt mir schnellst möglich antworten
 
25.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo!
Ich füge jedes Mal nach dem Reinigen des Aquariums Wasseraufbereiter hinzu. Aber Nährstoffe oder Dünger habe ich noch nie verwendet, habe viel zuviel Angst, dass das meinen Fischen schadet. Ich habe keinen Sand, sondern Kies. Werde es auch weiterhin so machen, habe schon 11 Jahre ein Aquarium, aber ich kann natürlich nur aus meiner Sicht sprechen. Würde mich aber auch interessieren, wie andere das machen.
Liebe Grüße,
Claudi
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hallo!

Nein, Wasseraufbereiter ist nicht (nie) nötig. Du kannst ihn getrost weglassen. Negativ beeinflusst er das Becken auch nicht (außer wenn Du Wirbellose und Welse hältst - dann kann es zu Zwischenfällen kommen) - aber meist, wenn dein Wasser nicht grade schadstoff belastet ist (was in Deutschland nicht der Fall ist ^^) brauchst Du ihn nicht.

Ich dünge regelmäßig und kann behaupten, dass man das Ergebnis sehen kann. Betse erfahrungen habe ich mit einem Tagesdünger gemacht. Wenn am Anfang aber eher die Tiere im Vordergrund stehen und die Bepflanzung nicht so dicht ist (obwohl am Anfang gilt: je mehr Pflanzen desso besser: sie konkurieren mit den Algen um Nährstoffe im Wasser und beugen so eine Algenblüte vor.

LG
fischfan
 
A

alexa22

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo

Kann ich der Claudi nur zusprechen!Mach das gleiche ,Wasseraufbereiter dazu geben das schadet auch den"Welsen"nicht ist Quatsch.Hab genau das gleiche Becken gekauft,kann dich beruhigen die sind echt gut.;) Was du dazu geben könntest ohne natürlich den Tieren zu Schaden,ist ein Filterstater,dann kannst du meist nach 4-5 tagen deine Fische einsetzen.;)
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu!

Viele Welse sind sensibel, was die Cu2+-Konzentrationim Wasser angeht. Diese Mittel binden ua. Kupfer, was ersteinmal einen postitiven effekt hat (vorrausgesetzt es ist Cupfer im Becken gewesen, was meist nicht! der Fall ist). Nach einiger Zeit, geben Wasseraufbereiter Cu2+ jedoch wieder ab, was dann zu Vergiftungserscheinungen bei (insbesonders Harnisch-) Welsen und Wibellosen führen kann.

Ist also kein Quatsch ^^ :p
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Ergänzend zu Fischfans Ausführungen möchte ich noch sagen, dass man niemals nach 4-5 Tagen Fische in ein neu eingerichtetes Becken setzen sollte.

Starterbakterien nützen da meist wenig, weil die nitrifizierenden Bakterien Sauerstoff zum Leben benötigen, was in einer Flasche schlecht machbar ist.;)

Besser sind da schon wirklich lebende Bakterien aus einem eingefahrenen Filter, die man sich vielleicht von befreundeten Aquarianern besorgen kann.

Aber auch die brauchen länger als 5 Tage, um sich im eigenen Filter wirklich anzusiedeln und zu vermehren.

@ Alexa22 : Lieber vorsichtig sein mit so gefährlichen "Tips" für Anfänger.;) Man kann zwar ein Becken auch "unter Besatz" einfahren, das setzt aber immer langjährige Erfahrung in der Aquaristik und vor allem der Wasserchemie voraus.:!:
 
A

alexa22

Registriert seit
17.01.2007
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo

Spreche halt aus eigener Erfahrung;) Bei mir gab es noch nie solche Probleme.:!: LG Alexa
 
B

Börna

Registriert seit
25.01.2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
Supi...dann danke ich euch schon mal für die Antworten.
Da das bei mir eh alles noch etwas dauert bis ich mir Fische hole habe ich sowieso Zeit für eine günstige Einlaufphase.Also kann ich ja den Wasseraufbereiter weglassen und das düngen ...ähm ich sag ma....vorsichtig durchführen kann;-)

Das sieht gut aus;-)
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
531
Reaktionen
0
Nach einiger Zeit, geben Wasseraufbereiter Cu2+ jedoch wieder ab, was dann zu Vergiftungserscheinungen bei (insbesonders Harnisch-) Welsen und Wibellosen führen kann.
eine Vergiftung, die auch ohne Wasseraufbereiter aufgetreten wäre.
Es gibt durchaus Fälle, in denen man mit Aufbereiter besser fährt. Manchmal stehen die Fische ohne ersichtliche Anzeichen nach einem WW einfach nicht gut. Wenn es mit WA besser geht, wieso denn nicht verwenden?
Ich gehöre auch zu denen, die keinen brauchen, und rate auch jedem, es einfach mal ohne zu versuchen. wenns genausogut klappt kann man so Geld sparen, das man sehr viel sinnvoller in hochwertiges Futter investieren kann.
 
reni

reni

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Da ich jetzt das O.K. für das Eck- AQ habe(obwohl ich das nicht in die Ecke Stelle)hab mich mir mal Gedanken gemacht wie ich das einrichten möchte, und wäre super froh wenn IHR mir helfen könnt damit ich mit dem Grossen Becken alles richtig mache. Da man ja im Handel nicht immer richtig beraten wird bin ich froh euch gefunden zu haben.
Als Eck-AQ möchte ich gerne offen lassen. Nur Eine Lampe drüber da es schon an einem hellen Ort steht und ein Mondlicht. :?: Ist das I.O. oder mögen die Mollys kein Mondlicht und lass ich das dann die ganze Nacht an oder nur ein paar Stunden.
Werde einen EHEIM Filter kaufen, da das ja der beste sein soll.:?: Ich bin mir nur wegen der unterschiedlichen Größen nicht sicher, darf ich bei einem 150L Becken auch einen für z.B 500L verwenden ?
Für den hinteren Bereich des AQ mochte ich gerne einen Felsen basteln, mit vielen Höhlen und Vorsprüngen. Entweder aus Sandstein oder aus Ton. Beim Sandstein bin ich mir nicht sicher ob der das Wasser härtet:?:
Dann kommen natürlich viele Pflanzen rein.

Und die Fische seit heute Morgen 7 Black Molly
Und 1-2 Blaue Antennenharnischwels
:?: Was würdet IHR mir hier noch zur Putzkolonne raten
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hi!

Eine Aquarienlampe/Leuchtbalken darüber in ausreichender Stärke (bzw. etwas stärker als für abgedeckte Aquarien), reicht aus (evtl. mit Refelktoren). Wenn Du etwas mehr Geld ausgeben möchtest kannst Du dich mal nach HQL-Lampen umsehen. Die fördern das Pflanzenwachstum und stellen einen Sonnenaufgang nach, ist aber kein muss. Auch mit normalen Leuchtbalken funktioniert so ein offenes Aqua wunderbar.

Mondlich ist eigentlch nicht nötig. Anschlaten würde ich es nur, wenn Du nachst/nach Licht aus deine Fische beobachten möchtest (bei deinen durchaus nachaktiven Welsen lohnt sich das ja :D). Viele Halter lassen ihr Mondlich 2-3 Stunden nach dem eigentlichem Lichtaus brennen.

Natürlich kannst Du auch einen Filter für ein 500L Becken verwenden, da die Strömung in deinem Becken aber sehr stark werdenen würde müsste der gedrosselt werden :?.

Lieber einen Filter in passender Größe kaufen. Ich würde dir den Classic von EHEIM 2211 oder 2213 vorschlagen.

LG
fischfan
 
reni

reni

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort, das mit der HQL- Lampe werd ich mir mal anschauen, hört sich toll an.
:arrow: :?: Jetzt müsste ich noch wegen dem Sandstein bescheid wissen . Hab den mit Essig getestet und mit turgol( Basiert auf Ameisensäure) beim Essig ist nicht passiert beim Tugol hat es weiss geschäumt. Bin Ratlos was das heisst, gut oder schlecht?. :eusa_think:
Ach ja ich möchte auch noch Zimmerplanzen in der Nähe und evt. über dem AQ haben. Gibt es da vil. Planzen die den Fischen gefährich werden können oder ist es kein problem wenn da mal ein Blatt oder so ins AQ fällt ?:lol:
Und dann wäre ich noch froh wenn mir jemand was zur Putzkolonne raten Könnte. Schnecken kann ich ja in einem offenen AQ nicht halten,oder? Und Garnelen finde ich nicht sooo toll, aber wenn sie sehr fleissig sind lass ich mich vil überzeugen, was hab ich den noch für Möglichkeiten?
 
Marzina

Marzina

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hab den mit Essig getestet und mit turgol( Basiert auf Ameisensäure) beim Essig ist nicht passiert beim Tugol hat es weiss geschäumt. Bin Ratlos was das heisst, gut oder schlecht?. :eusa_think:
das ist schlecht. Wenn bei Säurezugabe Schaum auftritt, dann enthält der Stein Kalk und sollte nicht verwendet werden. Verändert sonst das Wasser.
Ameisensäure ist stärker als Essig, daher hast du es erst dabei bemerken können.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Man kann schon Schnecken seinsetzen, Posthornschnecken, Turmdeckelschnecken und Zebrarennschnecken sollten keine Probleme mit offenen Becken haben.
Nur bei Apfelschnecken besteht die Gefahr, dass sie "abhauen", allerdings auch nur, wenn die Haltungsbedingungen ihr nicht passen.
Meist findet man die Tiere auch eingezogen in ihrem Haus wieder, bevor sie vertrocknet.

LG
fischfan
 
reni

reni

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.Also werd ich mir da was aus Ton bauen oder dann was fertiges kaufen.
Zebrarennschnecken hab ich noch nie gesehn :uups: ,muss ich nachher goggeln.
Aber Turmdeckelschnecken sollte ich ja haben wenn ich Sand am Boden habe, stimmts?

:arrow: Aber meine Frage wegen der Planzen bleibt noch offen,weiss das jemand?
 
Thema:

Neues Aqaurium

Neues Aqaurium - Ähnliche Themen

  • Neues Aquarium Kaufen- Welches ?? Tipps zum Besatz?

    Neues Aquarium Kaufen- Welches ?? Tipps zum Besatz?: Hallo zusammen liebe Aquarianer :D Mein Sohn (14.J) wünscht sich ein eigenes Aquarium zu Weihnachten. Wir sind schon ein bisschen...
  • Neues Aquarium

    Neues Aquarium: Hallo Ich habe mir überlegt einen Nana-Aquarium zu besorgen und mit Garnelen zu befüllen. bevor ich mir aber eines kaufe, werde ich mich...
  • Aquarium Trüb (und Algen?) in der Einlaufszeit!

    Aquarium Trüb (und Algen?) in der Einlaufszeit!: Hallo, Ich habe gestern ein Aquarium bekommen und mich meiner Meinung nach gut erkundigt was ich alles zu tun habe. Ich habe das Becken mit...
  • Neues Eheim Incpiria 400

    Neues Eheim Incpiria 400: Hallöle :D, in einigen Wochen stürze ich mich in enorme Unkosten ;) und lege mir ein Incpiria 400 zu. Nun einige fragen zur Planung. Ich habe...
  • Seltsame Fussel - neues Aquarium (mit Video)

    Seltsame Fussel - neues Aquarium (mit Video): Hallo zusammen, ich habe vor 1.5 Wochen ein neues Aquarium (Juwel Rekord 800 - 81 x 36 x 45 cm - 110L) in Betrieb genommen. Seither beobachte...
  • Seltsame Fussel - neues Aquarium (mit Video) - Ähnliche Themen

  • Neues Aquarium Kaufen- Welches ?? Tipps zum Besatz?

    Neues Aquarium Kaufen- Welches ?? Tipps zum Besatz?: Hallo zusammen liebe Aquarianer :D Mein Sohn (14.J) wünscht sich ein eigenes Aquarium zu Weihnachten. Wir sind schon ein bisschen...
  • Neues Aquarium

    Neues Aquarium: Hallo Ich habe mir überlegt einen Nana-Aquarium zu besorgen und mit Garnelen zu befüllen. bevor ich mir aber eines kaufe, werde ich mich...
  • Aquarium Trüb (und Algen?) in der Einlaufszeit!

    Aquarium Trüb (und Algen?) in der Einlaufszeit!: Hallo, Ich habe gestern ein Aquarium bekommen und mich meiner Meinung nach gut erkundigt was ich alles zu tun habe. Ich habe das Becken mit...
  • Neues Eheim Incpiria 400

    Neues Eheim Incpiria 400: Hallöle :D, in einigen Wochen stürze ich mich in enorme Unkosten ;) und lege mir ein Incpiria 400 zu. Nun einige fragen zur Planung. Ich habe...
  • Seltsame Fussel - neues Aquarium (mit Video)

    Seltsame Fussel - neues Aquarium (mit Video): Hallo zusammen, ich habe vor 1.5 Wochen ein neues Aquarium (Juwel Rekord 800 - 81 x 36 x 45 cm - 110L) in Betrieb genommen. Seither beobachte...