Unsere Kornnattern sind plötzlich bissig geworden

Diskutiere Unsere Kornnattern sind plötzlich bissig geworden im Schlangen Verhalten Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo zusammen, mein Freund und ich haben uns vor 9 Monaten zwei Kornnattern zugelegt,ein Geschwisterpaar von zwei männlichen Tieren. Terra und so...
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
mein Freund und ich haben uns vor 9 Monaten zwei Kornnattern zugelegt,ein Geschwisterpaar von zwei männlichen Tieren. Terra und so weiter haben wir uns vom Profi erklären lassen. Lief
bis dato alles super. Immer vor dem Füttern,also einmal die Woche, haben wir sie eine halbe Stunde auf die Hand genommen um sie an uns zu gewöhnen. Das hat auch alles wunderbar geklappt,sie waren immer ruhig und lieb. Nur seit kurzem können wir kaum noch ins Terra fassen,weil die beiden Würmer immer wieder schnappen! Letztens konnte ich sogar sehen wie sie sich gegenseitig angreifen. Machen wir etwas falsch mit ihnen? Haben wir uns zu wenig damit beschäftigt?! Oder sollten wir einfach öfter füttern? Brauch Hilfe,will meine Babys ungern hergeben...
 
26.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Hallo

Ein paar Fragen hätte ich noch dazu.

1. Wie alt sind die beiden?
2. Warum werden die Tiere jedes mal ne halbe Stunde gehändelt?
3. Wie groß ist das Terrarium?
4. Was füttert ihr und wieviel?

Zwei Männchen zusammenzusetzen ist nicht sehr geschickt, da es bei Kornnattern unter Männchen zu Kommentkämpfen kommen kann. Wenn Männchen, dann einzeln setzen.
Lasst in Zukunft das Händeln vor dem Füttern
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Die zwei sind 9 einhalb Monate alt..
Sie immer mal wieder zu händeln hat man uns geraten damit sie sich an uns gewöhnen.
Das Terra ist 150*70*50 Gross,viele Möglichkeiten zum verstecken...
Wir füttern gefrorene Baby Mäuse...erst eine pro Woche,mittlerweile seit 2 Monaten 2 mal pro Woche

Na gut,danke für den Tipp,..wir hatten halt immer den Eindruck die beiden kommen gut zusammen aus
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
390
Reaktionen
0
Hallo,
ja, ihr macht etwas falsch. Mit eurem ständigen Gekuschel bewirkt ihr genau das Gegenteil von dem was ihr bewirken wollt. Wieso wollt ihr die Tiere an eure Hand gewöhnen? Sie gehören ins Terrarium, wo (hoffentlich) die Bedingungen stimmen und nicht auf euren Arm.
Schlangen sind Wildtiere, die extremen Stress ausgesetzt sind, wenn sie unnötigerweise gehandlet werden. Übrigens sind auch Schlangen Individuen, bei denen es vorkommen kann, dass 2 Tiere nicht miteinander harmonieren. Wie alt sind die Tiere denn? Und wie sahen die Kämpfe aus? Wenn es nur eine Rangelei war, in dem sich die Tiere versuchen gegenseitig auf den Boden zu drücken, dann sind das lediglich Kommentkämpfe, die nicht weiter gefährlich sind...allerdings großen Stress für die Tiere bedeutet. Das muss man weiter beobachten. Wenn die Tiere sich ineinander verbeißen, dann solltest du sofort trennen und sie einzelnd halten.
Wer ist denn der "Profi", der euer Terrarium eingerichtet hat? Wenns der Zoofachhändler war, dann happy Birthday...Du müßtest schon ein paar Daten angeben, damit man dir weiterhelfen kann. Alter der Tiere, Terrariengröße, Beleuchtung, Temperaturen und Luftfeuchte, Einrichtung des Terrariums, wie oft wird gefüttert und was etc.
Es haben schon viele gedacht, dass mit ihren Terrarien alles in Ordnung ist, bis sie eines Besserm belehrt wurden.
Eventuell habt ihr auch einfach eine mangelhafte Einrichtung im Terrarium, mit der das Schutzbedürfniss der Tiere nicht gestillt ist. Das macht viele Tiere aggressiv.
Zu allererst würde ich abermal das ständige herrausnehmen und auf die Hand nehmen unterlassen. Das ist nämlich das blödeste was ihr machen könnt. Reptilien sind keine Kuscheltiere. Und wenn man bissige Tiere erwischt, muss man damit leben. Wozu gibt es Schlangenhaken? Alles Dinge über die man sich im Normalfall VOR der Anschaffung Gedanken macht.
Gruß


edit: Da sieht man wie sehr euer "Profi" Profi ist, wenn er euch so einen Blödsinn rät.
Dirk war übrigens schneller als ich.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Das Terrarium ist noch etwas zu groß für die Tiere. Habt ihr die Möglichkeit, das Terrarium in der Mitte abzutrennen, mittels einer Holzplatte. Dann hättet ihr die Tiere getrennt, diese hätten weniger Streß und ihr bräuchtet erst mal kein weiteres Terrarium und ihr könntet sie im Terrarium füttern.
Das mit dem Händeln wird immer wieder erzählt, das ist Unsinn. Die Tiere werden sich nicht daran gewöhnen. Entweder sie tolerieren es oder eben nicht. Durch übermäßiges Händeln stehen die Tiere unter enormen Streß.
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
uns "kuscheltiere" zu kaufen war auch nicht der Grundgedanke...wir wussten worauf wir uns einlassen. Wenn die zwei jetzt mal bissig sind dann werden wir damit leben müssen,hab mich ja hier angemeldet um mal zu sehen ob ich was falsch mache,was ja anscheinend auch so ist. Das Terrarium haben wir von der Person ausstatten lassen,wo die beiden Würmer zur Welt gekommen sind. Der Mann hat jahrelange erfahrung mit Schlangen und besitzt selbst 40 Tiere. Da haben wir vertrauen. Ausreichend Licht. Wasserbecken,automatische Temperaturregulierung und genug Platz,ich hoffe wir haben an alles Gedacht. Das Händeln war dafür gedacht dass die zwei mal nicht bissig werden. Der Schuss ging dann wohl nach hinten los. Danke für das Feedback. Gruss
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
390
Reaktionen
0
hey,
da sind aber wie Dirk schon sagte weitere Baustellen. Die Tiere sollten getrennt und in kleinere Becken gesetzt werden, bzw. das Terrarium sollte mittels Trennscheibe in 2 Teile geteilt werden. Scheinbar haben die Würmer in dem riesen Becken kein Sicherheitsgefühl. Ich gebe dir Brief und Siegel, dass wenn du die Tiere getrennt in kleinere Terrarien setzt und das Handling unterlässt, die 2 bald wieder komplett friedlich sein werden.
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Wir werden Dirks Ratschläge auf jeden Fall beherzigen,wollen ja dass es den beiden gut geht..
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Mir ist noch was aufgefallen:

Ihr habt die Tiere seit 9 Monaten richtig?
Die Tiere sind 9 1/2 Monate alt richtig?

Das heisst ja, dass der "Profi" euch die Tiere mit einem halben Monat gegeben hat.
Das ist aüßerst unseriös. Da könnt ihr von Glück reden, dass die Tiere überhaupt fressen. Das ist viel zu früh für eine Abgabe....
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Der Mann ist kein heiliger,das ist mir schon klar...was das Terrarium angeht,hat er seine Sache gut und ordentlich gemacht...alles andere sei dahin gestellt...ich bin nicht umsonst hier angemeldet ...
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Hi

so war das auch nicht gemeint, allerdings ist das schon heftig, Jungtiere mit nem halben Monat abzugeben....
Ich sehe gerade das du auch aus Bayern bist, find ich gut....
Gruß aus Unterfranken
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
In welchem alter ist es denn normal sie herzugeben?!
Gut ich will nicht lügen,ein zwei Wochen kann ich mich hier auch verrechnen...
Bin froh dass wir bis dato so gut mit dem Würmern klar gekommen sind,will sie auch nicht mehr hergeben,hatte nur bedenken dass ihnen nicht herr werden...
Ab wann sollten wir deiner Meinung nach das Futter umstellen? Mehr füttern oder größere Mäuse?!
Ja,Niederbayern um genau zu sein :)
Grüsse
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
390
Reaktionen
0
man gibt die Tiere normalerweise erst nach der ersten Haut ab und wenn sie mind. 10 mal selbstständig gefressen haben.
Und fütter alle 7 Tage in entsprechender Größe und nicht 2 mal pro Woche. Sonst ist das Tier durchgängig am verdauen und steht dauerhaft unter Strom.
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Okay super danke. Du bist sehr freundlich und gibst gute Tipps !
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
390
Reaktionen
0
passt schon. Ich finds super, dass du die Tipps die du bekommst auch annimmst. Da gibts ganz andere Kaliber..
Hoffe, dass sich das mit deinen 2 Würmern wieder einrenkt.
Gruß
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Abgeben kann man die Tiere wenn sie mehrfach selbständig gefressen haben und sich mehrfach sauber und selbständig gehäutet haben. Bis das soweit ist, kannst du wenigstens mal 8 Wochen rechnen. Ich gebe keine meiner NZ unter 10 Wochen ab, und dann auch nur, wenn eben mehrfach selbständig gefressen und gehäutet.

Mit der Menge gibt es verschiedene Meinungen:

die einen sagen ein größeres Tier, andere sagen wieder mehrere kleine Tiere...

Die richtige Menge werdet ihr nach und nach rausfinden, das kann man pauschal nicht sagen. Im Normalfall kannst du von der Größe des Futtertieres vom 1,5 fachen Umfang der dicksten Stelle an deiner Schlange ausgehen.
 
S

Schlangenmami

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Alles klar. Da die beiden ja noch recht winzig sind werd ich erstmal bei den Mäusen bleiben die ich habe.
Viele Grüße :)
 
Thema:

Unsere Kornnattern sind plötzlich bissig geworden

Unsere Kornnattern sind plötzlich bissig geworden - Ähnliche Themen

  • Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!

    Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!: Hallo ihr Lieben. Wir haben noch ganz junge kornnatter babys. Heute hatten wir den ersten Fütterung Versuch. Bei der einen hat es super geklappt...
  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Kornnattern zeigen sich nie?

    Kornnattern zeigen sich nie?: Hallo, Habe mal wieder eine Frage^^ Also..Meine beiden Kornnattern bewegen sich abends eig garnicht mehr. Bis vlr ein paar Wochen, waren beide...
  • Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?

    Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?: Hallo, Habe noch eine Frage zu einer meiner Kornnatter. Fast jeden Abend kommt sie zur Scheibe, drückt ihre Schnauze an die Scheibe und wackelt...
  • Kornnatter hängt an der Scheibe

    Kornnatter hängt an der Scheibe: Hi, Habe seit 6 Monaten zwei kleine Kornnattern:) Beide sind im September 2016 geschlüpft:D (Habe sie von einer Privaten Person gekauft) Haben...
  • Kornnatter hängt an der Scheibe - Ähnliche Themen

  • Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!

    Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!: Hallo ihr Lieben. Wir haben noch ganz junge kornnatter babys. Heute hatten wir den ersten Fütterung Versuch. Bei der einen hat es super geklappt...
  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Kornnattern zeigen sich nie?

    Kornnattern zeigen sich nie?: Hallo, Habe mal wieder eine Frage^^ Also..Meine beiden Kornnattern bewegen sich abends eig garnicht mehr. Bis vlr ein paar Wochen, waren beide...
  • Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?

    Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?: Hallo, Habe noch eine Frage zu einer meiner Kornnatter. Fast jeden Abend kommt sie zur Scheibe, drückt ihre Schnauze an die Scheibe und wackelt...
  • Kornnatter hängt an der Scheibe

    Kornnatter hängt an der Scheibe: Hi, Habe seit 6 Monaten zwei kleine Kornnattern:) Beide sind im September 2016 geschlüpft:D (Habe sie von einer Privaten Person gekauft) Haben...