Liebe zwischen Nymphen- und Wellensittich (beide weiblich)?

Diskutiere Liebe zwischen Nymphen- und Wellensittich (beide weiblich)? im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hi, ich hätte da mal eine Frage: Meine beiden Vögel(Welli und Nymphi), firstbeide weiblich, sind jetzt schon seit einiger Zeit in einer...
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi, ich hätte da mal eine Frage: Meine beiden Vögel(Welli und Nymphi),
beide weiblich, sind jetzt schon seit einiger Zeit in einer gemeinsamen Voliere. Seit kurzem schnäbeln sie die ganze Zeit und schlafen nur noch dicht aneinander gekuschelt. Gibt es gleichgeschlechtliche Liebe auch bei Vögeln? LG:lol:
 
03.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Mariama

Mariama

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Karlchen,herzlich willkommen im Tierforum. :D

Hast du nur die Beiden? Dann werden sie sich in Ermangelung eines artgleichen, gegengeschlechtlichen Partners zusammen getan haben. ;) Schöner wäre es für sie, wenn du ihnen noch einen Welli- und einen Nymphenhahn dazugeben würdest.

Gleichgeschlechtliche Liebe habe ich zumindest bei Wellihähnen schon beobachtet, weiß aber nicht ob sie dadurch zustande kam, dass beide Partner lange Zeit nur in rein männlicher Umgebung gelebt haben oder ob die Natur es so für sie vorgesehen hat.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Karlchen,

Nymphen-und Wellensittiche bedienen sich völlig unterschiedlicher Körpersprachen und können so gut wie gar nichts miteinander anfangen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn ich habe es bei meinen eigenen 6 Wellis und 4 Nymphies gesehen...jede Art hat sich hier zwar mit der anderen arrangiert, wäre aber sehr gut oder noch besser für sich allein klargekommen.

Das Kuscheln Deiner beiden Hennen zeigt also nur, wie einsam sie sind und dass sie beide dringend einen arteigenen gegengeschlechtlichen Partner brauchen. Wobei Nymphen da noch weitaus wählerischer sind als Wellis, den Partner für die Nymphendame solltest Du also mit ganz besonderer Umsicht auswählen.

Bitte schau in unsere getoppten Themen in den Sittich-Unterforen, dort findest Du weiterführende Infos und auch Links zu Vermittlungsstellen. So kannst Du Vögeln eine zweite Chance und ein neues Zuhause schenken und wirst bei Fragen stets weiterhin begleitet.
 
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
Danke für die Tipps.:D Mein Welli hatte früher schon einen Partner, der aber leider gestorben ist. Aber da war sie auch schon eher ein Einzelgänger. Was den Nymphi betrifft, bei dem glauben wir nur, dass es ein Weibchen ist. Das erkennt man doch daran, dass die Ferderfarbe heller ist, oder? Aber wir wollen den 2 im Sommer wahrscheinlich sowieso noch einen Nymphi dazusetzen.:)LG;)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
Bei der Geschlechterbestimmung kommt es auch darauf an, ob es sich um die Wildfarbe oder eine Mutation handelt. Bei Mutationen iist es zum Teil sehr schwer, bzw gar nicht mehr Möglich die Geschlechter anhand des Aussehen zu unterscheiden.
Bei der Wildform sind die Hennen blasser, zudem haben sie eine gelb/schwarze Bänderung am Schwanzunterseite.

Und von einer Liebe kann in dem Fall unter Garantie nicht gesprochen werden, den dies ist eine absolute Zweckgemeinschaft. Wenn sie eine Alternative hätten, würde sie sich sicher schnell wieder trennen. ;)

Es hilft auch nix einfach einen weiteren Nymphensittich dazuzusetzen, denn beide brauchen einen passenden Partner. Sowohl der Wellensittich als auch der Nymphensittich. Auch solltet ihr beachten, das der Käfig auch groß genug ist, denn die Nymphen sind ja auch nicht gerade klein, und wenn sie dann mit den quirligen Wellensittichen in einem zu kleinen Käfig sind, ist die Wahrscheinlichkeit doch recht hoch, dass es Ärger gibt wenn sie sich nicht aus dem Weg gehen können. Unter gewissen Umständen ist es dann sicher besser, sich von einer Art zu trennen, damit die andere wenigsten halbwegs artgerecht gehalten werden kann.

Aber gleichgeschlechtliche Liebe gibt es im Vogelreich genauso wie bei uns Menschen. Ich habe zum Beispiel ein schwules Pärchen Sperlingspapageien und bei mir hatten sie die Auswahl.
 
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
Danke! Aber ich glaube, mein Welli ist genau das Gegenteil von normalen Wellis: schüchtern, scheu, und sie fliegt nur rum, wenn man zu nah an den Käfig geht. Außerdem haben wir uns extra schon eine größere Voliere gekauft, weil die 2 in ihren Einzelkäfugen so traurig waren... Vielleicht sind die beiden ja auch nur " gute Freunde" :D LG Karlchen:)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
Stellt sich dann nur die Frage, ob dein Wellensittich die Möglichkeit hat seinem natürlichen Verhalten nachzugehen. Welchen Anreiz hat er den zum Fliegen? Wie groß ist denn die "große" Voliere? Wenn ein Vogel panisch rumfliegt, wenn man zu nahe ran geht spricht das schon meist für eine zu kleine Behausung. Denn in dieser hat er keine Rückzugsmöglichkeit.
 
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
Also, wir haben ihn schon ein paarmal rausgelassen, aber da ist er auch nur rausgekommen, weil der Nymphi draußen war. Keine Ahnung, wie groß die Voliere ist, aber sie ist relativ hoch. Außerdem ist sie oben ganz mit Holz verkleidet, da setzt mein Welli sich auch öfters hin.
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
Es müssen draußen auch Anreize geschaffen werden, zum Beispiel durch Äste, Schreddermaterial wie Korkplatten, Schaukeln, Seile, oder sonstiges artgerechtes Spielzeug. Ein Vogel braucht auch nicht ein paar mal Freiflug, sondern täglich.

Wenn ich schon höre, dass die Voliere relativ hoch ist, habe ich schon ein gewisses Bild vor Augen. 60 x 60 x 180cm und sowas ist definitiv zu klein. Vögel sind keine Hubschrauber, sie brauchen immer eine Voliere die länger als hoch ist. Bei einer vertikalen, wird der Platz nie gebraucht, meist halten sich die Vögel dann einfach im oberen drittel auf.
 
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
O.K., nur in dem alten Käfig waren auch Schaukeln, etc., und die haben sie mehr erschreckt, als zum Spielen veranlasst.
Das Problem bei meinem Welli ist, dass sie, wenn sie mal draußen ist, sich wirklich wie ein Hubschrauber verhält *lach*, und sich partout nicht einfangen lässt.
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
Das ein Vogel sich nicht einfangen lässt ist normal, auch wenn der Wellensittich als domestiziert gilt, hat er nach wie vor noch den Fluchtreflex.

Ich glaube nicht dass dein Wellensittich sich wie ein Hubschrauber verhält, mit dem Vergleich wollte ich zum Ausdruck bringen, das ein Wellensittich nicht Senkrecht nach oben abhebt. Sie fliegen Strecken.
 
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ja, schon klar, ich damit ja auch nur gemeint, dass meine Süße, wenn sie mal draußen ist, nur noch rumfliegtund sich nicht setzt, auch wenn genügend Sitzplätze vorhanden sind. In dieser Hinsicht ist sie genau wie ich: Eine kleine Tussi.
*grins* Aber auf jeden Fall wollte ich ja auch nur wissen, ob es auch schwule/lesbische Vögel gibt, und diese Frage wurde auch beantwortet. Danke dafür.:D
 
Thema:

Liebe zwischen Nymphen- und Wellensittich (beide weiblich)?

Liebe zwischen Nymphen- und Wellensittich (beide weiblich)? - Ähnliche Themen

  • Schildsittich

    Schildsittich: Hallo ich halte 4 Wellis und ein Paar Nymphen in einer 2mx2mx2,90m großen voliere , aber nur nachtsüber , tagsüber haben sie Freiflug. Nun war...
  • nymphen pärchen "kreischt"

    nymphen pärchen "kreischt": Hallo, ich habe ein nymphesittich pärchen (7 und 5 jahre).Ich werde im September in eine eigene Wohnung ziehen in der auch Vögel erlaubt sind...
  • Würde sich ein Nymphen Hahn und ne Henne immer verstehen?

    Würde sich ein Nymphen Hahn und ne Henne immer verstehen?: Hallo, hab zwei Nymphen und bin mir um das Geschlecht gar ne einig. Es ist ne Albino Henne zu 100 % und ne Weißkopfschecke. Bei der Schecke bin...
  • nymphen kacke

    nymphen kacke: hallo, wie halte ich meine nymphen davon ab sich immer auf meinen wohnzimmerschrank ob drauf zu setzen und unten auf die anrichte zu kacken. gibt...
  • Nymphen Hennen Fragen

    Nymphen Hennen Fragen: Hallo meine Lieben, da ich ganz ernsthaft gestanden keinerlei Erfahrungen mit Hennen gemacht habe, hätte ich jetzt leider einige Frage. Suche zwar...
  • Ähnliche Themen
  • Schildsittich

    Schildsittich: Hallo ich halte 4 Wellis und ein Paar Nymphen in einer 2mx2mx2,90m großen voliere , aber nur nachtsüber , tagsüber haben sie Freiflug. Nun war...
  • nymphen pärchen "kreischt"

    nymphen pärchen "kreischt": Hallo, ich habe ein nymphesittich pärchen (7 und 5 jahre).Ich werde im September in eine eigene Wohnung ziehen in der auch Vögel erlaubt sind...
  • Würde sich ein Nymphen Hahn und ne Henne immer verstehen?

    Würde sich ein Nymphen Hahn und ne Henne immer verstehen?: Hallo, hab zwei Nymphen und bin mir um das Geschlecht gar ne einig. Es ist ne Albino Henne zu 100 % und ne Weißkopfschecke. Bei der Schecke bin...
  • nymphen kacke

    nymphen kacke: hallo, wie halte ich meine nymphen davon ab sich immer auf meinen wohnzimmerschrank ob drauf zu setzen und unten auf die anrichte zu kacken. gibt...
  • Nymphen Hennen Fragen

    Nymphen Hennen Fragen: Hallo meine Lieben, da ich ganz ernsthaft gestanden keinerlei Erfahrungen mit Hennen gemacht habe, hätte ich jetzt leider einige Frage. Suche zwar...