Degu Anschaffung! Fragen und Informationen

Diskutiere Degu Anschaffung! Fragen und Informationen im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; firstHallo Liebe Tierfreunde, ich habe seit einigen Wochen die überlegung mir Degus anzuschaffen. Aber vorher möchte ich gerne etwas mehr über...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Luna.16

Registriert seit
27.06.2011
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hallo Liebe Tierfreunde,
ich habe seit einigen Wochen die überlegung mir Degus anzuschaffen.
Aber vorher möchte ich gerne etwas mehr über diese Tiere wissen.
Deshalb währe es Nett wenn ihr mir einige Fragen beantworten könntet und noch mehr Infomationen geben könntet.
Danke !!

- Wie alt werden Degus?
- Es sind Grupentiere kann man sie also zu 2 halten oder müssen es mehr sein?
- Besser 2 weibchen oder gehen auch 2 Männchen?
- Vermehren sich Degus so wie Kaninchen?
- Muss man Männchen unbedingt Kastrienren?
- Wie ist die Haltung von Degus?
- Was düfen sie Fressen und was nicht?
- Wie groß muss der Käfig sein?
- Was muss ich beachten bei der Haltung?
- Werden sie schnell handzahm oder überhaupt Handzahm?
- Sind sie Nachtaktiv oder auch tagsüber Aktiv?
- Was sollte alles im Käfig sein?
- Brauchen sie auslauf ?
- Kann man sie im Sommer auch drausen halten?

Hmmm Okay bis jetzt währe das alles gewessen was ich gerne wissen möchte ...
Wenn ihr noch MEHR Infomationen hättet und mir die Fragen beantworten könntet währe das echt Super :)

Danke schöön!! :D LG Michele !!
 
04.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Hallo,

kennst du schon www.diebrain.de ? Da werden ziemlich viele deiner Fragen beantwortet und die Seite ist definitiv einen oder mehrere Blicke wert ;).
 
L

Luna.16

Registriert seit
27.06.2011
Beiträge
73
Reaktionen
0
Ja das kenne ich (; ..... Aber wusste nicht mehr wie diese Seite heisst :D Danke!!! :)
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Hallo Michele,

ich versuche mal, dir eine Fragen zu beantworten =).

- Wie alt werden Degus?
Man sagt normalerweise 4-6 Jahre, aber erfahrungsgemäß werden viele Degus auch bis zu 10 Jahre alt
- Es sind Grupentiere kann man sie also zu 2 halten oder müssen es mehr sein?
Zu zweit ist möglich, ein ausgeprägteres Sozialverhalten können sie aber erst in größeren Gruppen (3 und mehr Tiere) zeigen. Außerdem hat man so nicht gleich nach dem Tod eines Degus eine Vergesellschaftung anstehen
- Besser 2 weibchen oder gehen auch 2 Männchen?
Ob Männchen oder Weibchen ist egal, gleichgeschlechtliche Gruppen machen normalerweise keine Probleme. Sollten beide Geschlechter auftreten, ist eine Kastration (welche bei Degus aber komplizierter ist als bei anderen Kleintieren) ein Muss und daher eher zu vermeiden.
- Vermehren sich Degus so wie Kaninchen?
Unkastriert sollte man auf keinen Fall Männchen und Weibchen zusammen lassen; die Vermehrung geht schneller als dir lieb ist und außerdem warten genügend Degus in Tierheimen und Deguhilfen auf ein gutes Zuhause.
- Muss man Männchen unbedingt Kastrienren?
In gleichgeschlechtlichen Gruppen ist dies unnötig und wird deshalb in der Deguhaltung möglichst vermieden.
- Wie ist die Haltung von Degus?
Mindestmaße für 2-3 Tiere sind 120x50x100 (LBH). Dies sind die absoluten Mindestmaße und mehr Platz ist angemessen. Ein Laufrad mit mindestens 30cm Durchmesser (nach meiner Erfahrung sind auch 32cm sehr knapp) oder ein Laufteller werden auf jeden Fall benötigt.
Eine Haltung im Schlafzimmer ist nicht zu empfehlen, da die Racker auch Nachts sehr laut sein können ;).

- Was düfen sie Fressen und was nicht?
Degus sind an sehr karge Kost gewöhnt und anfällig für Diabetes. Obst (und alles Zuckerhaltige) sollte in ihrer täglichen Ernährung also gar nicht vorkommen. Auch Getreide in zu großen Mengen ist nicht gut. Hauptsächlich werden Heu, Kräuter, Blüten, Blätter und Sämereien gefüttert.
- Wie groß muss der Käfig sein?
Siehe oben
- Was muss ich beachten bei der Haltung?
Siehe oben
- Werden sie schnell handzahm oder überhaupt Handzahm?
Das kommt ganz auf die Degus an. Viele werden nie handzahm, einige gewöhnen sich sehr schnell an den Menschen. Mit viel Liebe und Geduld kann man aber viele Degus zumindest futterzahm bekommen.
- Sind sie Nachtaktiv oder auch tagsüber Aktiv?
Das entscheidet wohl jede Degugruppe für sich. Meine Jungs haben es sich dankenswerterweise angewöhnt, ruhig zu werden, wenn bei mir das Licht ausgeht, aber dieses Glück haben lang nicht alle Deguhalter ;).
- Was sollte alles im Käfig sein?
Wie oben bereits geschrieben ein Laufrad oder ein Laufteller, ein Sandbad, mehrere Volletagen (um Abstürze zu vermeiden und mehr Fläche zu bieten), Äste etc. zum nagen und beschäftigen
- Brauchen sie auslauf ?
Auslauf kann man geben, ist aber bei einem ausreichend großen Käfig nicht zwingend nötig. Für die meisten Degus ist es sicherlich eine tolle Abwechslung, aber es sollte immer Zugang zum Käfig möglich sein, damit die Tiere alleine entscheiden können, wohin sie möchten.
- Kann man sie im Sommer auch drausen halten?

Außenhaltung ist rein theoretisch machbar, würde ich einem Anfänger aber nicht raten. Damit sollte man sich erst einmal ausreichend auseinandersetzen.

Wenn noch weitere Fragen auftauchen, immer her damit!

Und sonst kann ich dir folgende Seite ans Herz legen:
http://www.degus-online.de/

Lg
Cali
 
L

Luna.16

Registriert seit
27.06.2011
Beiträge
73
Reaktionen
0
Danke schön.... Jetzt weis ich wneigstens etwas mehr :)
Wenn ich noch Fragen habe werde ich mich wieder melden.
Am besten fände ich es wenn ich den Käfig den ich schon habe erst mal alles so einrichte und dann Bilder mache, Hochlade und ihr mir sagen könnt ob es so Okeii ist !!
Wähgre das Möglich? :)
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Welche Maße hat der Käfig denn?
 
L

Luna.16

Registriert seit
27.06.2011
Beiträge
73
Reaktionen
0
Okeiii?? was hat das denn jetzt damit zu tun?? :D
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
835
Reaktionen
2
Nun ja, die Mindestmaße für 2-3 Tiere sind 120x50x100 (LBH). Ist der Käfig kleiner, mußt du ihn entweder erweitern oder er ist ungeeignet.

Bei der http://www.deguhilfe-sued.de/ findest du nicht nur Degugruppen, sondern wirst auch noch gut beraten.
 
Rapunzel

Rapunzel

Registriert seit
26.02.2012
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ich will jetzt nicht gemein sein, aber deinem Schreibstil zu urteilen bist du noch nicht besonders alt. Deinen Fragen zu urteilen würde ich auch sagen, dass du noch nicht viel über Degus gelesen hast und dir das recherchieren auch auf die Nerven geht, weshalb du einfach im Forum fragst, um kurz und bündig alles zusammengefasst am Silbertablett serviert zu bekommen. Punktum würde ich dir generell nicht zu Degus raten, wenn du dich nicht einmal genügend informieren willst. Allerdings hoffe ich, dass ich mich irre und deine Entscheidung nicht so gefällt worden ist: Degus sind süß. Ich will welche haben. Nächste Woche hole ich mir welche aus dem Laden.

Die absolute Mindestgröße eines Käfigs ist 120cm Länge, 50cm Breite und 100cm Höhe. Am besten du baust noch zwei Volletagen ein. Aber ich las, dass viele Deguhalter erkannten, dass auch diese Käfiggröße noch zu klein ist. Die genannte Degugehegegröße ist also nur das gesetzlich vorgeschriebene Mindestmaß.

Degus sollen nicht im Schlafzimmer gehalten werden, weil sie nachts bisweilen laut werden können. Sie nagen sehr viel und ausgiebig und dazu auch noch alles an. Selbst Alu wird ohne Probleme zerlegt, es sei denn du bemühst dich besonders hartes zu finden.
Deshalb ergibt sich von selbst, dass der Käfig weder Plastik noch Hasendraht beinhalten sollte, sondern aus verträglichen Materialien (Holz, Kork,...) und Vogeldraht (was ein Papagei nicht klein kriegt, bekommt im Normalfall kein Tier kaputt) gefertigt sein sollte. Wie dir jetzt wahrscheinlich klar geworden ist, kannst du mit sämtlichen Gehegen aus der Zoohandlung abschließen. Lass' dir von der netten Bedienung bloß nichts anderes einreden. Stattdessen wirst du wohl einen Eigenbau anfertigen müssen. Das ist nicht billig und arbeitsintensiv. Im Eigenbau sollten mindestens zwei Etagen (Volletagen: Teiletagen sind nur kleiner Kletterspaß, aber können nicht mitgezählt werden) sein und die bereits erwähnte Mindestgröße (das ist die Grundfläche: Volumen, Etagen,... tun nichts zur Sache) sollte die Grundfläche sein. Vergiss aber nicht, dass der Käfig ausreichend belüftet sein sollte und Degus eine tiefe Streu brauchen, sowie ordentlichen Knabberschutz.
Im Internet findest du einige Anleitungen.

Da ein Degu 30km am Tag läuft ist selbst der größte Käfig zu klein. Du brauchst also ein Laufrad, welches mindestens 30cm haben sollte. Am besten aus Holz, das du mit Alu sicherst.
Fälschlicherweise wird angenommen, dass Degus sehr gute Kletterer sind und den meisten Tag damit zubringen in Sträuchern rumzuwuseln. Das ist nicht ganz richtig. Degus klettern höchstens, um an Futter zu kommen. Sie graben und laufen viel mehr, als dass sie klettern. (Trotzdem sollten Klettermöglichkeiten vorhanden sein!)
Ich selbst bin dafür, Degus rennmausähnlich zu halten. Das bedeutet, dass sie, ihrer Größe entsprechend, einen Grabbereich haben sollten, der circa 50cm tief ist. Damit die Stollen nicht einfallen, solltest du das Streu mit Stroh und Nistmaterial (Klopapier, Heu,...) strecken.

Das Futter in den Zooläden ist totaler Blödsinn. Gib am besten Degu + Futter selbst mischen bei Go*gle ein.

Leider habe ich (noch) keine Degus. Aber die Zeit bis zu den Sommerferien nutze ich für ausgiebige Recherche. Dann erst baue ich den Käfig und schließlich können die Tiere dann bei mir einziehen.
Allerdings bin ich noch unschlüssig, ob ich vielleicht doch Rennmäuse nehme.

lG Rapunzel


Infoseiten:

http://www.degus-international.org/index.html -> Auf Englisch, aber wirklich gut. =)
http://www.degus-online.de/
http://www.degu.de/
http://www.diebrain.de/de-index.html
http://www.octodons.ch/index.php/Kaefigbau

Selbstverständlich musst du dir selbst ein Bild machen und die Tiere so halten, wie DU es für richtig hältst. Ich schaue mir zu dem Zweck immer an, wie die Tiere in freier Wildbahn leben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Degu Anschaffung! Fragen und Informationen

Degu Anschaffung! Fragen und Informationen - Ähnliche Themen

  • Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?

    Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?: Hallo ist es möglich,als übergang bzw die hälfte des Geheges mit Degu Sand aufzufüllen ? Die eine hälfte mit einstreu u die andere hälfte...
  • Hilfe bei Haltung meiner Degus

    Hilfe bei Haltung meiner Degus: Hallo zusammen. Ich habe ein relativ grosses Problem bei der Haltung meiner Degus. Also ganz am Anfang besass ich 2 männlichde Degus, der eine...
  • Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?

    Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?: Hallo zusammen Vor ca. 6 Wochen ist ein Degu aus unserer Zweiergruppe leider verstorben, sein Bruder Cheewy (ca. 6.5 Jahre alt, recht dominant)...
  • Degus anschaffen!

    Degus anschaffen!: Hallo allerseits! Ich spiele seit langem mit dem Gedanken mir Degus anzuschaffen. Ich möchte mir die Vogelvoliere Darwin anschaffen und Etagen...
  • Degu Anschaffung

    Degu Anschaffung: Hallo ihr Lieben, Da meiner Rennmäuse leider verstorben sind hab ich mir gedacht ich probier mal was anderes aus. Ich möchte mir evtl. Degus...
  • Degu Anschaffung - Ähnliche Themen

  • Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?

    Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?: Hallo ist es möglich,als übergang bzw die hälfte des Geheges mit Degu Sand aufzufüllen ? Die eine hälfte mit einstreu u die andere hälfte...
  • Hilfe bei Haltung meiner Degus

    Hilfe bei Haltung meiner Degus: Hallo zusammen. Ich habe ein relativ grosses Problem bei der Haltung meiner Degus. Also ganz am Anfang besass ich 2 männlichde Degus, der eine...
  • Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?

    Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?: Hallo zusammen Vor ca. 6 Wochen ist ein Degu aus unserer Zweiergruppe leider verstorben, sein Bruder Cheewy (ca. 6.5 Jahre alt, recht dominant)...
  • Degus anschaffen!

    Degus anschaffen!: Hallo allerseits! Ich spiele seit langem mit dem Gedanken mir Degus anzuschaffen. Ich möchte mir die Vogelvoliere Darwin anschaffen und Etagen...
  • Degu Anschaffung

    Degu Anschaffung: Hallo ihr Lieben, Da meiner Rennmäuse leider verstorben sind hab ich mir gedacht ich probier mal was anderes aus. Ich möchte mir evtl. Degus...