Laufende Kosten für ein paar Meerschweinchen

Diskutiere Laufende Kosten für ein paar Meerschweinchen im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, ich möchte mir gerne ein Haustier nach Hause holen. Ich hab mich gefragt, was ich haben möchte und über das Ausschlussprinzip bin ich bei...
Q

Qualle

Registriert seit
02.03.2012
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

ich möchte mir gerne ein Haustier nach Hause holen. Ich hab mich gefragt, was ich haben möchte und über das Ausschlussprinzip bin ich bei Nagern gelandet (Reptilien - nein, nur zum angucken....Vögel möchte ich nicht, da die im Raum benutzen - beim Einfangen (wenns mal zum TA gehen soll) etwas schwer außerdem hab ich kein Händchen dafür.... ich hatte 5 Wellensittiche und die sind leider
alle nicht alt geworden... Katze und Hund gehen nicht, da zu groß, bzw. fordern Freigang, den ich von der Zeit einfach nicht bieten kann. Ratte wäre interessant, lebt aber zu kurz und leider oft mit ein grausames Ende mit Krebs, Mäuse - sehr süß und knuffig - leben auch zu kurz und ich hab eher Angst, ich könnte sie verletzen. Hamster wären interessant, abgesehen vom kurzen Leben, sind sie nachtaktiv - ich bin tagaktiv, wir würden uns kaum sehen. Chinchillas durfte ich immer hüten, wenn die Nachbarn im Urlaub waren - sehr putzig, dämmerungsaktiv - und leider sehr holznagewütig gewesen.... Ich möchte gerne ein intaktes Mobiliar behalten wollen.) Die einzigen Nagetiere, die langlebig,tagaktiv und keine Möbelvernichtungsmaschinen sind, sind Meerschweinchen. In meiner Kindheit hatte ich und meine Schwester jeder ein Meerschweinchen. Die Schweinchen Susi, Walli und Yvy ( Abkürzung von Yvonn) haben mit uns sehr viel erlebt - leider war ich noch zu klein, um die laufenden Kosten für einen Schweinestall mit 3 Schweinchen zu beobachten....
Daher möchte ich gerne wissen, wieviel Geld investiert ihr jeden Monat in die Schweinchen? Wie hoch sind die TA-Kosten?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen und eventuell gegebenen Tipps :)

LG Qualle
 
05.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
lausa

lausa

Registriert seit
30.08.2010
Beiträge
753
Reaktionen
0
Hallo und Herzlich Willkommen im Forum!
Wichtig ist, dass du dich vor einem Kauf erst mal sehr gut über die Tiere Informierst. Kaufe dir Bücher, lese im Internet und rede mit Leuten die viel Erfahrung haben;). Zu den Schweinchen: Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere, das muss dir bewust sein! Sie leben am liebsten in einer Haaremsgruppe die aus mindestens einem Böckchen und 2-3 Wiebchen besteht. Pro Tier solltest du mindestens einen halben qm einplanen. Kaufe bitte keine Plastikkäfige aus der Zoohandlung, diese sind viel zu klein und bieten somit viel zu wenig auslauf und bewegungsfreiheit:). Am besten baust du einen selber, da gibt es schon sehr kostengünstige Möglichkeiten siehe am besten mal hier: https://www.tierforum.de/t37423-zeigt-her-eure-kaefige-und-staelle.html . Die laufenden Kosten sind halt Streu, Heu, Grünfutter, TA. Wenn du dir dein Heu vom Bauern um die Ecke holst ist es meißt viel günstiger als aus dem Laden. Der nimmt so zwischen 2-3 Euro pro Bund. Grün bzw. Saftfutter kommt viel auf die Jahreszeit an, im Sommer kannst du halt viel draußen pflücken:mrgreen:. Ich bezahle für meine (leider momentan nur noch 2 Schweinchen:() ca. 25 Euro im Monat, da sie kaum TA kosten brauchen(Gott sei dank;):D). Dass kann sich aber immer sehr schnell ändern und deshalb ist es ein muss ein kleines Geldpolster auf dedm Konto zurück zu legen. (sieh dich beim Kauf am besten mal in einer Notstation um;))Ich hoffe ich konnte weiter helfen. LG
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Wichtig ist: Mindestens 2 Tiere, besser 3 oder 4, da sie dann einfach aktiver sind. Pro Schweinchen sollten es 0,5 qm sein, aber nicht unter 140 cm Lauffläche am Stück. Ich habe hier einen 1,7 qm Eigenbau für 1 Kastraten und 2 Weibchen & einen 1,2 qm Eigenbau für aktuell 1 Kastraten und 1 Weibchen, wird aber auf 1,6 qm vergrößert und es kommt ein neues Weibchen dazu.

Die Eigenbauten haben um die 55 Euro gekostet, für den Ausbau des 1,2 qm Geheges rechne ich mit Max. 50 Euro (neuer Boden muss auch rein).

Für die Tierarztkosten kann ich jedem eine Tierarztkasse empfehlen, je nach Anzahl der Tiere, das Geld anpassen, was reinkommt. Ich tu da jeden Monat 10 Euro rein und muss im Ernstfall 2 Kaninchen, 2 (bald 3, die anderen 3 sind meiner Schwester) Meerschweinchen, 2 Rennmäusen oder 1 Hamster zum Tierarzt karren können. Kleinere Sachen, wie jetzt die Kaninchenimpfungen am 13.3. oder 2x jährlich eine Kontrolle der Meerschweinchen bezahle ich allerdings so, nicht aus der Kasse, auch weil das Überschaubare Preise sind.

Futter-, Streu- und Heukosten haben wir im Monat etwa 50 Euro, es kommt halt auch darauf an, was man füttert, ob man nach Angeboten schaut usw. Ich blättere meist Samstags wenn die ganzen Prospekte kommen durch, schaue wo was im Angebot ist und mache mir eine Liste. Ich versuche hier immer 5 Frischfuttersorten hier zu haben, aktuell sind es 7 Sorten (Karotte, Chinakohl, Fenchel, Brokkolie, Gurke, Salat und normalerweise Paprika, ist mir aber gestern ausgegangen ^^). Paprika & Brokkolie frisst aber nur die eine Gruppe.
Wenn man einen Balkon oder gar einen Garten hat, kann man auch da etwas anbauen. Wir wollen kommenden Sommer Paprika und evtl. Gurke ausprobieren, von Oma gibts Erbsenschoten und der eine Nachbar bringt auch schon mal Salat vorbei ^^.

Tierarztkosten ist unterschiedlich. Von unseren aktuell 5 Schweinchen waren 4 schon ein paar mal in behandlung. vom Trüben Auge über Milben bis zu aktuell einem Abzess... Das aktuelle ist meine Gipsy. Es fing mit einem Abzess an, eine Woche später mussten die Zähne geschliffen werden und nochmal eine Woche später hatte sie ein verkrustetes Ohr und tief drinnen war Eiter... Ist jetzt aber alles weg, muss nur wieder etwas zunehmen.
Gipsy hat mich bis jetzt (heute aktuell) 70 Euro in den 3 Wochen an Tierarzt gekostet... Irgendjemand in der Firma meinte ganz gehässig, das man dafür ja 4 neue bekommt, aber damit muss man leben und ich meine, man kann auch Kontra geben. In meinem Fall war es so, dass ich dann meinte, dass man ja das Geld in die Luft pusten kann, es kommt einen Monat später ja wieder aufs Konto, man sollte nur nicht rumjammern, dass man keins mehr hat :silence: Das ist Standart in der Firma, vorallem von denen, die sowieso schon das meiste verdienen.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Dir sollte bewusst sein, das es mit Meerschweinchen ebenso ist. Nur weil sie es erdulden (bleibt ihnen ja nichts anderes übrig wenn man sie rausfängt, sie haben dem ja nichts entgegenzusetzten) heisst es nicht, das sie es mögen. Allerdings ist es zauberhaft, wen sich das erste mutige Schweinchen einen Leckerbissen in Form von Gurke oder Erbsenflocke aus der Hand holt.
Hier kannst du dir auch mal Überblick verschaffen was Meerschweinchen so brauchen. AUf diese HP kannst du überhaupt erst mal vieles vorab lesen, was bestimmt interessant für dich ist, wie Soziale Prägung, Ernährung, Gehegebau. Meerschweinchen bekommt man übrigens ganz hervorragend aus Notstationen oder auch Tierheimen. Gerade NS kennen die Tiere gut, meist kann man auch fertige Gruppen haben.
http://www.diebrain.de/I-neue.html#kosten
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
hey!

bin zwar noch anfänger bei meeris aber kann schon sagen was sie so kosten...
bisher hatte ich das glück das mein weiberhaufen relativ selten krank ist, musste erst zweimal zum TA.
musste so um die 25 euro bezahlen wegen einer entzündung im beinchen bei einer meiner meersau.

für frischfutter und heu, streu, stroh... bezahle ich im monat um die 70-80 euro. frischfutter ist ja jetzt im winter besonders teuer, vor allem fenchel...

meeris sind aber eher beobachtunsgtiere. meine lassen sich jetzt nach nem jahr aber schon im gehege kurz streicheln ohne wegzulaufen. muss man geduld haben, damit sie richtig zutraulich werden. wenn ich sie dann mal rausnehmen muss (gesundheitscheck), machen sie aber trotzdem ein theater...:roll:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Ws verstehst du denn bei Fenchel unter teuer, wenn ich fragen darf? Letzte Woche hab ich einmal einen gekauft, da stand 1 kg für 1,99 Euro und woanders hat mein Vater dann 500 g für 99 Cent gekauft. Wenn man bedenkt, dass nährstoffarmer Salat nicht viel weniger kostet teilweise...

Wieviele Schweinchen hast du @Hanniii? Ich ernähre hier 2 Kaninchen & 5, bald wieder 6, Meerschweinchen für knapp 50 Euro.
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Fenchel kann manchmal schon sehr teuer sein. Habe gestern geschaut 500g fast 3€ und der sah überhaupt nicht gut aus. Habe ihn dann liegen lassen.
Momentan ist frisches Obst und Gemüse etwas teurer, das sollte man sich aber bewusst sein.

Ich habe ehrlich gesagt, keine Ahnung was bei uns die laufenden Kosten sind. Wir ernähren zuzeit 9 Meerschweinchen, 2 Kaninchen, 6 Katzen, 1 Hund und bald sind auch wieder die Schildkröten aus dem Winterschlaf, dann kommen noch 4 Schildkröten dazu. Ich habe nicht die geringste Ahnung was wir für die Tiere ausgeben. Wir kaufen halt immer was, wenn wir was sehen. Holen Reste beim Biohändler und so.
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
hey, ich gebe im monat für heu und streu ca. 50 euro aus. dazu kommt natürlich noch das ganze frischfutter für das ich ca. 120 euro im monat ausgebe. dazu sollte ich vielleicht auch sagen das ich sechs schweine und drei kaninchen habe ;)

und bei den tierarztkosten ist es immer unterschiedlich. meine cookie hatte nen kieferabszess der operiert werden musste, hab dafür knapp 150 euro bezahlt. jetzt bekommt sie metacam das aber nicht teuer ist. mit meinen anderen schweinen hab ich glück. zum beispiel mit luna, die hab ich seit über 4 jahren und die musste noch nie zum doc.

glück hab ich auch mit deren zutraulichkeit. wenns irgendwo knistert steht se fast alle quitschend am gehege und wollen futter. kann sie dann auch gut streicheln, aber den wöchentlichen check und das wiegen mögen sie trotzdem nicht ;)

Meerschweinchen sind tolle tiere !!!!!!!!
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
5 schweine hab ich. hab ja auch ein großes gehege, da brauch man eben viel streu und stroh.
und ich kaufe eben viele frische sachen beim markt ein. mache ich aber gerne für meine tiere, hauptsache sie sind gesund. das ist mir das geld wert.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich wundere mich warum ihr immer so viele kosten habt.
Ohne TA, also nur Futter, Heu&Stroh bezahle ich im Monat um die 30€. Für 3 Schweine&4 Kaninchen & trotzdem fütter ich immer mindestens das Mindestgewicht an FriFu.
Ich kaufe immer einen Sack Karotten & Ballenweise Heu&Stroh, kann also auch daran liegen, weil es daher ziemlich günstig ist & ich auch nicht das teuerste an FriFu bezahle sondern immer mal nach Preisen gucke.(Hab jetzt nicht gesehen wie ihr es macht nur auf die kosten bei euch geachtet.)
Mit TA kann der Monatsbetrag auch mal im hunderterbereich liegen. Das kommt natürlich immer auf den TA & auf die Krankheit an.

Lieben Gruß
 
Q

Qualle

Registriert seit
02.03.2012
Beiträge
13
Reaktionen
0
Danke für die vielen Hinweise :)

Bei den Reptilien hab ich an die Schildkröte von meinem Freund gedacht - haut vor jedem ab - außer man hat einen großen grünen Strauß in der Hand oder man wühlt in der Futterschublade.... Bei den Meerschweinchen kenn ich es, dass sie mal schnuppern kommen....auch wenn nichts in der Hand ist... Den Threat mit den Ställen hab ich mir sehr gerne angeschaut - deswegen, hab ich mich hier registriert :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Unsere kommen nur, wenn es Futter gibt, aber meistens wenn wir bei denen sind, bekommt jeder ein Stück Gurke ^^

Meine eine ist gar nicht zahm, sie frisst aus der Hand, aber alles andere geht gar nicht. Sie lebt seit November 2010 hier.
 
K

Koira

Registriert seit
14.11.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Schau dir doch mal die folgenden Internetseiten an (ich finde sie sehr informativ:))
www.sifle.de
www.tierische-eigenheime.de.tl
www.cagecalc.de (zu berechnen des Stalles)
diebrain wurde ja schon genannt auch interessant sind die beiden Bücher von Christine Wilde die heißen glaub ich Traumwohnungen für meine Meerschweinchen und Mein Hobby Meerschweinchen!
Viel Spaß mit deinen zukünftigen Nasen!
lg
 
Thema:

Laufende Kosten für ein paar Meerschweinchen

Laufende Kosten für ein paar Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall

    Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall: Guten Morgen, ich war auf der Suche nach einem Meerschweinchen für meine Gruppe und habe mich dann an eine Adresse gewendet, welche erst seriös...
  • kosten

    kosten: Hallo, ich habe noch keinen thread gefunden ,also frage ich mal: Wieviel kosten euch eure Meerschweinchen im Monat . Bitte gebt auch eure...
  • Eigenbau - wie hoch sind die Kosten?

    Eigenbau - wie hoch sind die Kosten?: Hallo, also mein Freund und ich wir haben vor, meinen beiden Meeries evtl. einen Eigenbau zu bauen, weil ich ja nur so einen 1,20 x 0,55 m...
  • Kosten für Ausenhaltung......

    Kosten für Ausenhaltung......: Hey, Guten Abend^^ Also ich möchte demnächst einen 2stöckigen Stall für meine Meeris in Ausenhaltung bauen. Er soll ca. 2,15m breit sein, 1m tief...
  • Was kosten eure Meeris?

    Was kosten eure Meeris?: Hallöchen, mich würde es mal interessieren wieviel Meeris ihr habt und was ihr dafür Monatlich ausgebt. :?: Das ist bestimmt interessant ;)...
  • Was kosten eure Meeris? - Ähnliche Themen

  • Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall

    Ist das schon ein Fall für das Veterinäramt? Hilfe bei Meerschweinchenfall: Guten Morgen, ich war auf der Suche nach einem Meerschweinchen für meine Gruppe und habe mich dann an eine Adresse gewendet, welche erst seriös...
  • kosten

    kosten: Hallo, ich habe noch keinen thread gefunden ,also frage ich mal: Wieviel kosten euch eure Meerschweinchen im Monat . Bitte gebt auch eure...
  • Eigenbau - wie hoch sind die Kosten?

    Eigenbau - wie hoch sind die Kosten?: Hallo, also mein Freund und ich wir haben vor, meinen beiden Meeries evtl. einen Eigenbau zu bauen, weil ich ja nur so einen 1,20 x 0,55 m...
  • Kosten für Ausenhaltung......

    Kosten für Ausenhaltung......: Hey, Guten Abend^^ Also ich möchte demnächst einen 2stöckigen Stall für meine Meeris in Ausenhaltung bauen. Er soll ca. 2,15m breit sein, 1m tief...
  • Was kosten eure Meeris?

    Was kosten eure Meeris?: Hallöchen, mich würde es mal interessieren wieviel Meeris ihr habt und was ihr dafür Monatlich ausgebt. :?: Das ist bestimmt interessant ;)...