Kleinste Terrarienschlange.

Diskutiere Kleinste Terrarienschlange. im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hi, ich wollte fragen, welche firstdie kleinste Terrarienschlange ist, die nicht aussieht wie ein Wurm. Danke schonmal für die Antworten.
Kater15

Kater15

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi,
ich wollte fragen, welche
die kleinste Terrarienschlange ist,
die nicht aussieht wie ein Wurm.

Danke schonmal für die Antworten.
 
06.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Sehr kleine Arten die im Terrarium gehalten werden können sind z.B. Diadophis punctatus punctatus,
Hatte ich mal ein Pärchen, allerdings sind die so gut wie nicht zu bekommen, und wenn dann nur als Wildfang, die Einsteigern sicher nicht lange Freude bereiten werden...
Kleine Arten von Thamnophis kämen in Frage, allerdings solltest du schon mal erläutern was klein für dich ist
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
533
Reaktionen
0
Sehr kleine Arten die im Terrarium gehalten werden können sind z.B. Diadophis punctatus punctatus,
Hatte ich mal ein Pärchen, allerdings sind die so gut wie nicht zu bekommen, und wenn dann nur als Wildfang, die Einsteigern sicher nicht lange Freude bereiten werden...
Kleine Arten von Thamnophis kämen in Frage, allerdings solltest du schon mal erläutern was klein für dich ist
Desweiteren ist es eine Trugnatter und auch daher eher nicht für Einsteiger, mag das Gift auch noch so verharmlost werden, ist es dennoch ein Gift ;)
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Mini, aber darf nicht wie ein Wurm aussehen... Wie viel Platz hast du denn in deinem Zimmer?

Andre
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
HI
hast du schon mal so ein Tier live gesehen bzw in der Hand gehabt? Die Tiere haben so einen kleinen Kopf, die sind gar nicht in der Lage dich überhaupt zu beissen. Jede Wespe oder Biene ist gefährlicher als diese Tiere.
Hier von Gefährlichkeit aufgrund von Giftwirkung zu sprechen ist doch wohl sehr übertrieben.
 
Kater15

Kater15

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi,
klein ist für mich eine Schlange,die in ein 50x50x80 terrarium passt.
Wollte auch frangen ob[SUB]
opheodrys aestivus[/SUB]
in so ein terra passen würde.
 
Suppenschüssel

Suppenschüssel

Registriert seit
10.01.2012
Beiträge
321
Reaktionen
0
Huhu, ich nehme mal an, du willst eine kleine schlange weil du das Terrarium bekommen hast und nun nicht weißt was da rein soll. Ich würde agen lass es lieber, denn eine Schlange zu kaufen nur weil sie ins Terrarium passt ist keine gute Lösung. Man sollte die Lebensbedingungen dem Tier anpassen und nicht andersrum. Wenn du wirklich eine Schlange haben willst, dann kauf dir ein größeres. Ich hab für mein 120x60x60 Terrarium (Bausatz) 60€ inkl. Versand bezahlt, das ist nicht die Welt.
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
lxbxh oder Lxhxb? Ich weiß nicht was Halter dieser Art sagen, aber nach kurzem googlen würde ich eindeutig nein sagen! Es werden meist Maße um 100x60x80 (lxbxh) geraten, teils sogar größer.

Eigentlich sucht man sich erst ein Tier aus welches man halten möchte und passt dann alles andere genau auf die Anforderungen der Art an ;)
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
390
Reaktionen
0
wieder ein typischer "ich hab ein Terrarium frei, welche Schlange würde da reinpassen"-Thread. Sorry, aber langweilt! :|
 
I

Isisnofret

Registriert seit
11.08.2011
Beiträge
623
Reaktionen
0
Ein Reptil sucht man nicht nach dem Terrarium aus, sondern das Terrarium nach dem Tier.
Verkaufe dieses doch einfach (oder nutze es als Aufzuchtsbecken), lese dich in die Schlangenhaltung gründlich ein und suche dir eine Art aus, die zu dir passt. Danach besorgst du dann das passende Terrarium. Besonders Holzterrarien sind in der Anschaffung nicht mehr sonderlich teuer und isolieren überdies auch noch besser als Glasterrarien.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
na dann meldet sich mal ein Halter von Opheodrys aestivus.
Wenn du noch keinerlei Erfahrung mit Schlangen hast, dann lass bitte die Finger von Opheodrys aestivus. Die Tiere sind definitiv nicht für Anfänger geeignet. Kein Anfänger kann mir erzählen, dass er die Tiere nicht rausnehmen will und dafür sind die Tiere nicht geeignet.
Weiterhin wirst du ohnehin kaum Nachzuchten bekommen.
Für Opheodrys aestivus ist das Terrarium ohnehin zu klein, da die Tiere sehr aktiv sind und jeden cm des Terrariums ausnutzen.

schau mal hier:

https://www.tierforum.de/t142834-forexterrarium-fuer-raue-grasnattern.html#post2193368
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
533
Reaktionen
0
HI
hast du schon mal so ein Tier live gesehen bzw in der Hand gehabt? Die Tiere haben so einen kleinen Kopf, die sind gar nicht in der Lage dich überhaupt zu beissen. Jede Wespe oder Biene ist gefährlicher als diese Tiere.
Hier von Gefährlichkeit aufgrund von Giftwirkung zu sprechen ist doch wohl sehr übertrieben.
Hi,

nein ich hatte noch kein solches Tier in der Hand, allerdings habe ich gelesen, dass sie mitunter auch Pinkys fressen das bedeutet für mich, dass sie Ihren Kopf soweit aufbekommen um einen z.B am Finger erwischen zu können...Und ich handle es so, dass Gift immernoch Gift ist egal in welcher stärke noch sonst etwas, denn letztenendes kommt es immer darauf an wie der jeweilige Mensch darauf reagiert und hier kann auch schon ein Stich einer Biene bis zum Schock führen ;)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Hi Dave

ich hatte ein Pärchen die beide ca 5 Jahre alt waren und die konnten definitiv keine ganzen Pinkies fressen, da sie die nicht gepackt hätten. Weiterhin sitzen die Zähne derart weit hinten, dass es nicht möglich ist, auch am kleinen Finger Kontakt zu bekommen.
 
Kater15

Kater15

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi suppenschüssel,
wo hast du den bausatz fürs terra her?
Und ich noch gar kein terra,
mag nur nicht hunderte von euros nur fürs terra ausgeben.
Ich habe auch gar nicht gewusst das es bausätze gibt, und das
sie relativ preisgünstig sind.
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Off-Topic
Kater15, würdest du bitte etwas mehr auf die Groß- und Kleinschreibung achten? Deine Beiträge sind ziemlich schwer zu lesen ;)


Einen "Bausatz" bekommt man fast überall im Internet, google mal nach OSB-Terrarium. Bei Ebay und Amazon wirst du bestimmt auch fündig. Solange man keine besonderen Maße benötigt und man sich an dem optischen nicht stört sind sie eine relativ günstige Alternative zu Eigenbauten oder Glasbecken.

Ich hoffe dir ist bewusst wie teuer die Terraristik ist? Wenn du schon beim Terrarium zu sparen anfangen willst... :eusa_think: Weder die Anschaffung noch der Unterhalt ist besonders günstig.
 
Kater15

Kater15

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi,
ich weiß schon das das teuer werden kann.
Vor einem jahr hab ich mier nen aquarium angeschafft.
Es is nen 112er dachte es kostet mit fischen so um die 250€,
aber bis jetzt hat es um die 700€ gekostet (ohne futter).:|
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
533
Reaktionen
0
Hi Dave

ich hatte ein Pärchen die beide ca 5 Jahre alt waren und die konnten definitiv keine ganzen Pinkies fressen, da sie die nicht gepackt hätten. Weiterhin sitzen die Zähne derart weit hinten, dass es nicht möglich ist, auch am kleinen Finger Kontakt zu bekommen.
Okay,
wenn das so ist hab ich da wohl doch eher Schwachsinn gelesen, dann nehme ich meine Aussage natürlich zurück und entschuldige mich für mein Nonsense Beitrag ;)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
kein Problem Dave, du kannst das schon gelesen haben das Diadophis sp. Pinkies fressen, da es verschiedene Unterarten gibt, die auch verschieden groß werden. Ich meine mich zu erinnern, dass es Diadophis sp. gibt die bis zu 70 cm groß werden, von daher war das nicht unbedingt Nonsens was du geschrieben hast;)
 
Suppenschüssel

Suppenschüssel

Registriert seit
10.01.2012
Beiträge
321
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich lasse mein OSB Terrarium von einer guten Freundin bemalen, obwohl ich es an sich auch nicht sooooo hässlich finde ;)
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Off-Topic
so, zurück zum Thema (auch wenn ich eure Diskussion durchaus interessant finde ;)


Die Terraristik und die Aquaristik nehmen sich preislich nicht besonders viel, beides ist sowohl im Unterhalt als auch in der Anschaffung teuer. Je größer und natürlicher/schöner man es haben will, desto teurer wird es. So ein Holzterrarium ist schonmal eine ziemlich günstige Alternative zu einem Glasbecken, da machen ein paar cm mehr nicht mehr viel aus.

Wenn du dich für eine passende Art entschieden hast, wäre es toll, wenn du uns weiterhin auf den laufenden halten würdest ;)
 
Thema:

Kleinste Terrarienschlange.

Kleinste Terrarienschlange. - Ähnliche Themen

  • Kleine Anfänger-Schlange

    Kleine Anfänger-Schlange: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Schlangenart die man gut als Anfänger halten kann. ich habe seit längerem überlegt eine Schlange...
  • kleine Schlange ... ins große Terrarium?

    kleine Schlange ... ins große Terrarium?: Hi, wisst ihr vielleicht warum man eine kleine Schlange nicht im großen Terrarium halten sollte? In der freien Wildbahn ist doch viel, viel ...
  • Boa constrictor in zu kleinem Terra?

    Boa constrictor in zu kleinem Terra?: Ein Bekannter von mir hat eine Boa, sie ist ca 2,50 m lang (ca 20 Jahre alt) und lebt in einem Terra ca 1,50 m lang und 80 cm breit. Der...
  • Terrarienbau - ein kleines Beispiel

    Terrarienbau - ein kleines Beispiel: Hallo, da ich mir gerade wieder für meinen Neuzugang ein Terrarium gebaut habe, und alle Schritte recht aktuell im Kopf habe, hier eine...
  • Terrarienbau - ein kleines Beispiel - Ähnliche Themen

  • Kleine Anfänger-Schlange

    Kleine Anfänger-Schlange: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Schlangenart die man gut als Anfänger halten kann. ich habe seit längerem überlegt eine Schlange...
  • kleine Schlange ... ins große Terrarium?

    kleine Schlange ... ins große Terrarium?: Hi, wisst ihr vielleicht warum man eine kleine Schlange nicht im großen Terrarium halten sollte? In der freien Wildbahn ist doch viel, viel ...
  • Boa constrictor in zu kleinem Terra?

    Boa constrictor in zu kleinem Terra?: Ein Bekannter von mir hat eine Boa, sie ist ca 2,50 m lang (ca 20 Jahre alt) und lebt in einem Terra ca 1,50 m lang und 80 cm breit. Der...
  • Terrarienbau - ein kleines Beispiel

    Terrarienbau - ein kleines Beispiel: Hallo, da ich mir gerade wieder für meinen Neuzugang ein Terrarium gebaut habe, und alle Schritte recht aktuell im Kopf habe, hier eine...