"Arapärchen" kreischt....

Diskutiere "Arapärchen" kreischt.... im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo wir haben uns am Sonntag zwei Aras gekauft, ein Gelbbrustara und bei dem anderen sind wir uns nicht sicher was es für einer ist, laut...
A

AnRaDeJoDE

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo


wir haben uns am Sonntag zwei Aras gekauft, ein Gelbbrustara und bei dem anderen sind wir uns nicht sicher was es für einer ist, laut Information den Verkäufers ist es ein 10 jähriges Pärchen, die beiden haben hier 24std
Freiflug, genügend Frische Äste, ein riesiges Netz aus Sisalseil, allerhand anders selbst gebautes Spielzeug, Wie schachteln und Röhren gefüllt mit Leckerein zum annagen.
Sie sind am Montag früh auch beide gleich in die Küche zu uns geflogen und haben dann mit gegessen, vormittag sitzen wir bei ihnen und reden mit ihnen, sie schnattern zurück (verstehen es nur noch nicht ganz) und pfeifen, doch seit heute kreichen sie furchtbar laut und das andauernd, die letzten Tage kam das auch vor aber nicht sooft und lange, Umfangreiches futter haben sie auch kommen auch zu uns um was abzuholen (bieten ihnen einiges an und sie nehmen dann was ihnen gerade ansteht) nun die Frage was die Ursache des Schreiens heute ist?
 
07.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo,

nun ja, Aras sind nun wirklich keine leisen Papageien...der wahrscheinlichste Grund scheint mir, dass die beiden sich jetzt einfach einleben und anfangen, sich wohlzufühlen. Es könnte aber auch Langeweile oder Frust dahinterstecken, schwer zu sagen, wenn man die Vögel nicht kennt und so gut wie nichts über Eure Haltung weiß.

Habt Ihr die Haltung vorher mit Euren Nachbarn abgesprochen, eben wegen der zwangsläufig entstehenden Lärmentwicklung?
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Zumal dass nicht nur mit Nachbarn abgesprochen werden muss. Wenn ihr zur Miete wohnt (Egal ob Haus oder Wohnung), sollten in jedenfall auch der Vermieter informiert werden. Aras fallen nicht mehr unter das Kleintiergesetz und kann daher auch durch den Vermieter verboten werden. Denn wie ihr ja jetzt festgestellt habt, sind Aras nicht wirklich leise.

Wenn ihr Bilder einstellt, können wir auch sicher bei der identifizierung des zweiten Aras helfen. Wobei auch die Haltung von zwei verschiedenen Arten auch in der Regel nicht das Optimum ist. Stellt sich auch die Frage wie die vergesellschaftet worden sind. Wenn sie sich den Partner nicht aussuchen konnte, ist es oft einfach eine reine Zweckgemeinschaft. Wobei eigentlich die Art auch in den Papieren stehen sollte. Diese Papiere benötigst du auch um die Geier anzumelden.
 
A

AnRaDeJoDE

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
naja wir haben sie als pärchen gekauft, ob sie es sind wissen wir natürlich nicht, die papiere bekommen wir erst noch darum kann ich es nicht einsehen, ja mit vermieter und nachbarn ist das geklärt, die sind sehr tollerant und hören davon (zum glück) auch nichts, hier ist es gut gedämmt, ansonsten haben die aras hier 43m² freiflug, ich denke das ist ja ausreichend oder? DSC_8517-001.JPG hoffe es klappt, anbei ein bild von dem, den wir nicht einordnen können...
 
A

AnRaDeJoDE

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
achso und danke schon mal für eure infos :)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Das man den nicht einordnen kann ist kein Wunder. Denn diesen Ara gibt es so nicht, es ist leider Gottes ein Hybride. :roll: Gelbbrust steckt da auf jedenfall drin, und ich hätte jetzt noch auf nen Grünflügelara getippt. Aber der Grünanteil ist doch sehr hoch, daher würde ich auch mal behaupten, dass es ein Hybrid aus mehrere Verpaarungen ist. Hat der Vogel keinen Ring? Ich kann zumindest keinen auf dem Bild sehen. Das kann zu Problemen führen. Du musst den Vogel auf jedenfall anmelden und dazu muss er beringt (oder gechipt) sein. Auch verstehe ich nicht, warum du die Papiere nicht sofort beim Kauf bekommen hast. Wenn du ein Auto kaufst und bezahlst, bekommst du ja auch sofort den Brief. Denn so kann der Verkäufer auch das Tier jederzeit zurück verlagen.

Ob die 43m² ausreichen kann ich dir so nicht sagen. Es kommt drauf an ob es ein ganzer Raum ist, oder die Gesamtgröße der Wohnung. Persönlich bin ich jedoch der Meinung dass Großpapageien nix in der Wohnung zu tun haben sollten. Sie sollte eher in einer große Außenvoliere gehalten werden.

Ich hoffe für dich, das deine Nachbarn auch noch in ein paar Wochen oder Monaten so tolerant sind. ;)
 
A

AnRaDeJoDE

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
okay danke erstmal
ja er ist beringt
die frau übergab uns die tiere und konnte uns nicht sagen wo ihr mann die papiere hat, darum haben sie wir unter vorbehalt genommen, denn wir wissen auch das dies anmeldepflichtige tiere sind, das sind zwei räume die wohnung hat insgesamt 133m², also würde ihr sagen das es kein pärchen ist was sich selbst gefunden hat?
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Ob das ein Paar ist was sich selber gefunden hat, kann ich dir nicht sagen. Dazu müsste man die Vergangenheit und den Züchter kennen. Es ist auch nicht gesagt, dass ein zwangsverpaartes Paar weniger harmoniert wie eines was sich richtig gefunden hat. Aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist einfach geringer. Da sind die Geier uns Menschen ja nicht unähnlich. Auch wir wollen uns unsere Partner ja selber aussuchen.
 
Sunna

Sunna

Registriert seit
19.02.2012
Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo :D

ich mische einfach mal mit :mrgreen:

Darf ich fragen, sind das eure ersten Aras?
Warum hat sie die Vorbesitzerin verkauft? Aus Zeitmangel oder anderen Gründen?

Wie groß ist ihr Käfig/Voliere?
Bei dem Bild oben würde ich intuitiv sagen dass es ein Hahn ist (?)

Die Anderen haben aber recht, aus der Ferne ohne die Haltungsbedingungen zu kennen und die Vorgeschichte auch nur annähernd zu kennen ist es schwierig eine Prognose abzugeben aus welchem Grund die Tiere kreischen.

Es kann pure Freude sein - aber auch Frustration.

PS.: Habe euch ne PN geschickt.

@ BKlitz, der Vogel oben trägt einen Ring, am linken Fuß. :mrgreen:
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Bei dem Bild oben würde ich intuitiv sagen dass es ein Hahn ist (?)
Das würde mich mal jetzt interessieren, wie du zu dieser Intuition kommst. Denn Aras verfügen ja über keinen Geschlechtsdimorphismus. Das einzige was hilft um das Geschlecht zu bestimmen ist eine DNA-Untersuchung oder eine Endoskopie. Alles andere ist raten und hilft nicht weiter.

@ BKlitz, der Vogel oben trägt einen Ring, am linken Fuß. :mrgreen:
Ich glaube ich sollte mal zum Optiker. :uups:
 
Sunna

Sunna

Registriert seit
19.02.2012
Beiträge
117
Reaktionen
0
Das würde mich mal jetzt interessieren, wie du zu dieser Intuition kommst. Denn Aras verfügen ja über keinen Geschlechtsdimorphismus.
Das ist richtig. Aber, Hennen sind zierlicher, haben kleinere Köpfe. Wenn Männchen und Weibchen bei Aras neben einander sitzen, hilft ein gut geübtes Auge die Beiden zu unterscheiden und richtig einzuordnen. Viele Züchter können dir schon vor der DNA-Analyse sagen ob sich die neuen Besitzer eine Henne oder einen Hahn ausgesucht haben.

Das einzige was hilft um das Geschlecht zu bestimmen ist eine DNA-Untersuchung oder eine Endoskopie.
*gerade nochmal hochscroll*
Verzeihung:uups:, das ist schon Standard, hatte gedacht ich habe das schon geschrieben gehabt. :?:

Ich glaube ich sollte mal zum Optiker.
I-wo :mrgreen:
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Das ist richtig. Aber, Hennen sind zierlicher, haben kleinere Köpfe. Wenn Männchen und Weibchen bei Aras neben einander sitzen, hilft ein gut geübtes Auge die Beiden zu unterscheiden und richtig einzuordnen. Viele Züchter können dir schon vor der DNA-Analyse sagen ob sich die neuen Besitzer eine Henne oder einen Hahn ausgesucht haben.
Sag ich ja, lustiges raten. Es gibt auch in der Vogelwelt kräftige Weiber. ;) Zumal es hier auch auf dem Bild ein direkte Vergleich fehlt. Was dann auch noch erschwerend wäre ist die Tatsache, das es sich hierbei um einen Hybriden handelt. Bei einer Wahrscheinlichkeit von 50% liegt ein Züchter auch schon mal richtig, aber garantieren würde dir dass kein seriöser Züchter dieser Welt.
 
A

AnRaDeJoDE

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
ja es ist ein Hahn! :clap:
der Vorbesitzer hat sie wohl verkauft weil seine neue Freundin wohl allergisch regiert, wir vermuten nun aber das er sie wegen einer Eifersucht abgegeben hat, wie sich auch bei uns raus stellte, der Hahn schrie immer nur wenn unser kleines zu hören war, laut einem Züchter haben sich diese gestört gefühlt, er hat dann auch schon versucht wie ein Baby zu schreien, wahrscheinlich um mehr Beachtung zu bekommen, seit dem sie nun in einer ruhigeren ecke stehen nur raus genommen werden wenn die kleine nicht im raum ist oder schläft ist nun auch ruhe und er macht nur noch seine Ara üblichen schreie

Danke für eure Hilfe
 
R

Rabe.

Registriert seit
12.04.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Naja, es gibt halt leise und auch laute Papageien. Die Aras gehoeren eher zu den lauteren, oft sind sie leise, aber in vielen Tageszeiten so richtig laut... Das kommt aber auch auf den Ara an... :)

Ich glaube, dass deine Aras schreien, liegt nicht an dir und auch an nichts anderem.

Rabe. :)

PS.: AnRadJode, was fuer ein schoener Papagei... :D
 
Thema:

"Arapärchen" kreischt....

"Arapärchen" kreischt.... - Ähnliche Themen

  • HILFE Blaustirnamazonas kreischt

    HILFE Blaustirnamazonas kreischt: unser rocco schreit und kreischt.er spricht nur ca 3 worte.das ist aber egal nur das schreien ist irre laut .er ist jetzt 3 jahre.er wurde jung...
  • HILFE Blaustirnamazonas kreischt - Ähnliche Themen

  • HILFE Blaustirnamazonas kreischt

    HILFE Blaustirnamazonas kreischt: unser rocco schreit und kreischt.er spricht nur ca 3 worte.das ist aber egal nur das schreien ist irre laut .er ist jetzt 3 jahre.er wurde jung...