eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist

Diskutiere eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Halli Hallo, Mein 13 Jahre alter Sohn hat vor zwei wochen von seiner Oma aus dem Baumarkt zwei kleine albinomäuse bekommen. Eine hat am Sonntag...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

mama379

Registriert seit
13.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Halli Hallo,
Mein 13 Jahre alter Sohn hat vor zwei wochen von seiner Oma aus dem Baumarkt zwei kleine albinomäuse bekommen.
Eine hat am Sonntag junge bekommen,wir wußten es nicht
mein Sohn hat mich gerufen weil die Mäuse komische geräusche gemacht haben.
Deshalb habe ich reingeschaut und babys gesehen.Leider wuste ich nicht das das gefährlich sein kann für die babys.

hab leider auch gar keine ahnung wie wir uns jetzt verhalten sollen, haben aber schon mal einen zweiten Käfig zum trennen besorgt.
Habe noch einen Zwölfjährigen Sohn der bekommt dann auch ein paar.

Meine Tierärztin war keine große hilfe,hat nur gesagt lassen sie die Maus mal machen.

Ich danke allen für wertvolle Tips z.B. fütterung ,pflege,trennung, geschlechtsunterscheidung
 
13.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hallo mama 379,
und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Als erstes solltest Du versuchen zu überprüfen, ob die zweite Maus wirklich ein Mädel ist - sonst ist die erste Maus wahrscheinlich bereits nachgedeckt und der nächste Wurf im Anmarsch.
Und wenn sie tatsächlich ein Mädel sein sollte, könnte es durchaus sein, dass sie Euch ebenfalls noch einen Wurf spendiert - denn Zooladenmäuse (Gleiches gilt für Mäuse aus Baumärkten & Co) werden so gut wie nie nach Geschlechtern getrennt, und wenn doch, dann meist falsch oder zu spät - sodass die Wahrscheinlichkeit, trächtige Mäuse oder gemischtgeschlechtliche Mäuse zu erhalten, nicht wirklich gering ist...

Füttern solltest Du jetzt verstärkt Eiweißfutter (Gammarus, Mehlwürmer, Heimchen... zur Not auch Naturjoghurt, Hüttenkäse, Magerquark, evtl. etwas jungen Gouda oder hartgekochtes Ei...) Ansonsten weiterhin ganz normal Körnerfutter und Frischfutter wie immer...
Außerdem solltest Du den Käfig weitgehend in Ruhe lassen - außer Futter/Wasser nix machen (wobei es natürlich wichtig wäre, das Geschlecht der zweiten Maus definitiv abzuklären... das ist dann ein Dilemma... vielleicht lässt sie sich ja mal in eine Klorolle locken und aus dem Käfig hieven zum Nachsehen?)
Ca. zwischen dem 12. und 16. Tag kommen die Mäuschen erstmals selbstständig aus dem Nest gekrabbelt und fangen an, den Käfig zu erkunden. Ab da kann man dann auch wieder etwas mehr im Käfig machen, Klos putzen etc...

Getrennt werden müssen die Babies am 28. Tag nach der Geburt - falls Ihr Euch unsicher seid, sucht lieber einen mäusekundigen Tierarzt auf. (Fotos, die helfen könnten, findet Ihr z. B. auf www.diebrain.de)
Die Mädels können bei der Mama bleiben, die Jungs müssen leider ausziehen und ab einem Gewicht von ca. 28-30g kastriert werden, da sie sich unkastriert auf Dauer leider nicht vertragen und sich sogar totbeißen können. Leider sind Mäusekastrationen nicht billig, mit 30-60 Euro pro Maus muss man da rechnen - und leider sind es pro Wurf auch durchschnittlich 2/3 Jungs und nur 1/3 Mädels... Also heißt es schon mal sparen, denn die Jungs lassen sich auch leider nur sehr schwer vermitteln, weil sich kaum wer die Kastrakosten ans Bein binden will...

LG, seven
 
M

mama379

Registriert seit
13.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
danke für deine tips,glaube die zweite ist auch tragend hab sie heute morgen im laufrad gesehen ganz deutliche rundungen hab so was geahnt als meine schwiegermutter sagte das die tiere aus dem Baumarkt sind,eigentlich sollten es mäuse vom züchter sein.wann ca. sind denn mäusemänner schwer genug für die kastrazion (ca. alter)möchte ungerne die tiere als futtermäuse abgeben dann lieber behalten und rechtzeitig trennen .
muss die trennung genau am 28 tag sein oder wieviel früher ist die trennung von der mutter möglich.
und was mach ich wenn die andere Maus jetzt wirft bevor die kleinen groß genug sind ,dann muß ich sie ja zwangsläufig stören um die trennung vorzunehmen aaaahhhhh
 
Selenbrant

Selenbrant

Registriert seit
02.09.2008
Beiträge
137
Reaktionen
0
Schade, dass noch keine Antwort kam?
Auf dieser Internetseite hast du mal ein paar Informationen, die dir sicher schnell helfen können. Dort findest du auch für die Haltung u.a. wertvolle Tipps.
Die Trennung der Jungtiere ist sehr wichtig, da du ansonsten noch auf sehr viel mehr Nachwuchs sitzen wirst. Also kannst du die Störung dabei in Kauf nehmen.
Schön, dass du dich schon für eine Kastration entschieden hast. Wichtig ist, dass du dafür einen mäusekundigen Tierarzt findest, der Kastrationen durchführt. Dabei können dir die Moderatoren helfen - schreib einfach eine PN mit deiner Postleitzahl.
Denk auch daran, die Mäuse rechtzeitig zu vermitteln. In deiner Umgebung gibt es sehr viele Mäuse, die auf ein zu Hause warten, daher: der frühe Vogel fängt den Wurm.

Ich wünsche dir für deine Tiere alles Gute und möchte nochmal betonen, dass ich es klasse finde, dass du dich für das Thema interessierst und so konsequent bist!
 
M

mama379

Registriert seit
13.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja danke ,die zweite maus hat auch geworfen der erste wurf ist heute genau 15 tage alt der zweite ca. 10 tage ist aber noch nichts zu sehen .
Die mäusemammies haben das nest so zugebaut, das man nichts sehen kann. hoffe wir können bald die ersten sehen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist

eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist - Ähnliche Themen

  • Neues Zuhause gesucht (oder Info)

    Neues Zuhause gesucht (oder Info): Hallo Leute! Erstmal ein kleines bisschen Erklärung, da hier im Forum (auch wenn ich nicht viel gepostet habe, habe ich hier schon seit längerem...
  • neue Farbmäuschen

    neue Farbmäuschen: Hey :) Ich und meien Bruder haben uns vor 2 Wpchen 4 Farbmus Damen angeschafft, alle total süß aber extrem scheu... :| Sobald wir das Zimmer...
  • Neu in der Mäusehaltung :/

    Neu in der Mäusehaltung :/: Guten Tag alle samt. Ich bin am Überlegen, ob ich mir Mäuse hole. Wann das sein wird, steht noch nicht fest, weil ich noch nicht weiß, woher ich...
  • Bin neu :D

    Bin neu :D: Hallo, Also ich heiße Tobias und interessire mich neuerdings für Farbmäuse... Ich wollte mir nächste Woche eine Zulegen ein Käfig habe ich noch...
  • Neu im Mäuseland

    Neu im Mäuseland: Hi! Zuerst einmal hoffe ich, dass ich das richtige Unterforum für meine Fragen erwischt habe ... sehe da noch nicht so recht durch ... Ich...
  • Neu im Mäuseland - Ähnliche Themen

  • Neues Zuhause gesucht (oder Info)

    Neues Zuhause gesucht (oder Info): Hallo Leute! Erstmal ein kleines bisschen Erklärung, da hier im Forum (auch wenn ich nicht viel gepostet habe, habe ich hier schon seit längerem...
  • neue Farbmäuschen

    neue Farbmäuschen: Hey :) Ich und meien Bruder haben uns vor 2 Wpchen 4 Farbmus Damen angeschafft, alle total süß aber extrem scheu... :| Sobald wir das Zimmer...
  • Neu in der Mäusehaltung :/

    Neu in der Mäusehaltung :/: Guten Tag alle samt. Ich bin am Überlegen, ob ich mir Mäuse hole. Wann das sein wird, steht noch nicht fest, weil ich noch nicht weiß, woher ich...
  • Bin neu :D

    Bin neu :D: Hallo, Also ich heiße Tobias und interessire mich neuerdings für Farbmäuse... Ich wollte mir nächste Woche eine Zulegen ein Käfig habe ich noch...
  • Neu im Mäuseland

    Neu im Mäuseland: Hi! Zuerst einmal hoffe ich, dass ich das richtige Unterforum für meine Fragen erwischt habe ... sehe da noch nicht so recht durch ... Ich...