Welches Flohmittel???

Diskutiere Welches Flohmittel??? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Halli Hallo... Mein Husky ist jetzt 7 Monate alt und es ist wieder soweit ich brauche firstwieder eine Floh und Wurmkur. Könnt ihr mir da was...
J

johannag9629

Registriert seit
28.02.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Halli Hallo...

Mein Husky ist jetzt 7 Monate alt und es ist wieder soweit ich brauche
wieder eine Floh und Wurmkur. Könnt ihr mir da was gutes empfehlen? Und die Flohkur sollte am besten vielseitig sein, gegen Zecken etc. ...

Er hat zwar keine Flöhe oder sonstiges, aber ich will einfach nur vorsorgen...:)

Was haltet ihr von Frontline, Stronghold, Advocate oder Advantage???
 
15.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

also eine Wurmkur brauchst du eigentlich nur bei Befall, da sie keine vorbeugende Wirkung haben. Gib lieber eine Kotprobe ab und lass sie untersuchen (kostet oft weniger als die Tablette) und du stresst die Darmflora deines Hundes nicht unnötig.

Bzgl. der Krabbeltierchen kann ich dir nur sagen, dass Frontline in vielen Regionen gar nicht hilft. Ich hab es bei Ole im Frühjahr mit Frontline versucht und bin im Spätsommer auf Knoblauch umgestiegen - Flöhe hatte er zwar nicht, aber die Zecken haben sich zahlreich festgebissen. Advantage soll aber vergleichsweise gut helfen, das werde ich irgendwann nochmal ausprobieren. Ansonsten bleibt einem nichts anderes übrig, als den Hund öfter nach Zecken abzusuchen, was aber bei einem Husky durchaus schwer werden dürfte. Stronghold (wirkt gleichzeitig auch gegen Darmparasiten) ist verschreibungspflichtig, das wird nach meinem Kenntnissstand auch nur verschrieben, wenn wirklich ein Befall vorhanden sein sollte - zumindest bei Hunden und Katzen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Was sehr gut helfen soll, sind Bernsteinketten.
Ich werde es dies Jahr damit mal Probieren. :)
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Hab ich letztes Jahr versucht Sanni, spar Dir das Geld, die Wirkung bei Eddy war gleich 0.
LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Vor allem leuchtet mir auch bis heute nicht ein, wie das wirken soll:roll:. Bernsteinkette wirds bei uns definitiv nicht geben.
 
J

johannag9629

Registriert seit
28.02.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
hmmmmm...also ich habe meinen Hund seit Oktober und hab jeden Monat bei Tierarzt eine Wurmkur abgeholt, er meinte bis zu einem Jahr sollte man das bei Hunden wohl machen...

Und wie gesagt Flöhe hat er nicht und ja du hast recht wenn er welche hätte sind sie super schwer zu finden:) Aber mache das auch seitdem ich ihn habe, jeden Monat ein Flohkur. Er hatte vor paar Wochen eine Zecke im Ohr, daraus hat sich ein Tumor im Ohr gebildet, ein gutartiger Gott sei dank und die Schwellung geht grade zurück und deshalb hab ich so panische Angst vor irgendeinem Ungeziefer, das sich auf ihm breit macht könnte...Vorsorge ist ja besser als Nachsorge und da ich an die Mittel ran komme auch wenn Sie verschreibungspflichtig sind, wollte ich da was gutes...

Über Frontline habe ich auch viel negatives gelesen und das Advantage soll wohl ganz gut sein. Stronghold und Advocate soll man wirklich bei starkem Flohbefall nehmen, da das hier nicht der Fall ist, denke ich das es auch nicht notwendig ist...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Hab ich letztes Jahr versucht Sanni, spar Dir das Geld, die Wirkung bei Eddy war gleich 0.
LG
Also die bei uns beim Gassigehen haben alle Super erfolge damit.
Keiner von denen hatte letztes Jahr mit diesen Steinen Zecken.

Wichtig ist, das die Unbearbeitet sind und das es viele sind und auch grössere.
Diese Bilden dann einen Stromkreis*Was weiss ich, wie man das nennt*
Und dieses Entläd sich dann über das Fell.
Es kommt natürlich auch sehr auf das Fell drauf an, ob es leitet.
Da Ben sein Fell sich eh immer aufläd und die steine dann am Fell reiben...
Die Zecken bekommen dann einen Schlag, so wie, wenn wir Aufgeladen sind, z.b.durch Baumwolle.

Also ich werde das Versuchen.
Ich zahl für so ne Kette auch nicht viel.
Ich werde berichten. :)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Jeden Monat:shock:. Omg, da ist der Darm ja völlig hin danach. Mein Hund bekommt durchschnittlich eine im Jahr, wenn er sich irgendwo mal wieder was eingefangen hat. Einfach so hab ich bisher glaube ich erst zwei mal entwurmt. Einmal, als wir ihn aus dem Tierheim geholt haben und jetzt einmal vor seiner OP, da ich da einfach sicher gehen wollte, dass nichts dazwischen kommt.

Wie es mit Advocate aussieht weiß ich nicht, aber das Stronghold bekommst du definitiv nur auf Rezept.
 
J

johannag9629

Registriert seit
28.02.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Uiiiii...Also ja jeden Monat sagte er, bis zu einem Jahr und so hab ich das dann auch gemacht von Oktober bis Februar...:-/////
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Du brauchst weder die Wurmkur noch das Zeckenmittel monatlich ;).
Zeckenmittel mache ich zwei Mal im Jahr drauf, einmal zu Beginn der "Saison", wenn mein Hund ein paar hatte, und dann noch mal etwa in der Mitte des Sommers. Mehr ist aber auch nicht nötig und den "Überschuss" kann man ganz einfach abpflücken.
Wenn du den Zecken, die schon angebissen haben, mit der Pinzette oder den Fingern nicht Herr wirst empfehle ich dir eine Zeckenzange vom Tierarzt/Tierladen. Das sind kleine Kneifzangen, mit denen man Zecken an jeder Stelle raus bekommt.

Es ist natürlich ärgerlich, wenn der Hund von einer Zecke/einem Zeckenkopf eine Schwellung bekommt, aber daraus wächst kein bösartiger Tumor. Vermutlich ist einfach der Kopf stecken geblieben, weil der Hund sich die Zecke raus gekratzt hat o.ä..
Wenn du aber mit den Kuren so weiter machst ist es egal welche du nimmst, dann hat dein Hund bald einen kaputten Darm und einen Nieren- und Leberschaden.

Welche Kuren am besten wirken - egal ob bei Würmern oder Zecken - ist regional bedingt. Es empfiehlt sich auch, das Mittel hin und wieder zu wechseln. Die Zecken hier reagieren zum Beispiel sehr gut auf Advantage, dafür aber kaum auf Frontline. Das wirst du einfach ausprobieren müssen ;).

LG
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Ich glaube die Wirkung ist echt vom Hund abhängig. Ich habe schon viele Hunde gesehen, die Dank Bernstein keine einzige Zecke mehr haben, bei wieder andere hilft es gar nicht.
Ebenso die Zeckenmittel. Frontline damals hat bei unserem Hund NIX gebracht, bei meiner Nachbarshündin war nicht eine Zecke auf dem Tier dank Frontline.

Ich nehme mittlerweile gar nichts mehr. Weder Wurmkur, noch Floh-/Zeckenmittel. Wenn Ich glaube, der Hund hat was, wende ich was an. Ansonsten verschone ich ihn mit dem ganzen Kram, ist mir einfach zu viel Chemie.
Damals hatte er einmal Flöhe und hat nach der zweiten Anwendung des Spot Ons dermaßen angefangen zu zittern und hatte draußen so extremen Durchfall bekommen, dass ich ihm sowas nur noch im Notfall antun will.

Ich denke allerdings auch, dass einmal im Monat einfach zu viel ist, viele TÄ hier in der Region empfehlen alle 3 Monate profilaktisch zu entwurmen und selbst das finde ich extrem!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Ich glaube die Wirkung ist echt vom Hund abhängig. Ich habe schon viele Hunde gesehen, die Dank Bernstein keine einzige Zecke mehr haben, bei wieder andere hilft es gar nicht.
Eben, ich denke das hängt auch sehr vom Fell ab, wie sehr das leitet. :eusa_think:
Ich werde es zumindest Probieren und dann mal schauen.Sonst habe ich auch zur not noch was da.
Aber ich mags einfach Probieren. :)
Und Ben hat so dichtes Fell, das leitet sehr gut.Ich merke das immer, wenn ich nen BaumwollPullover trage.:roll:
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Hat jemand mal das Abwehrkonzentrat von Cd-Vet probiert? Das ist ja rein pflanzlich und muss über 3 Wochen täglich einmassiert werden und danach alle 2-3 Tage. Im Internet waren die Meinungen ja mal wieder zwiegespalten.

Ich will nämlich auf keinen Fall mehr diese (chemischen) Spotons nehmen (außer Jerry ggf. für Milben, wenn ich mal was finde, das was taugt). :eusa_think:
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
@sanni
Da bin ich ja mal neugierig! Ich wünsch Dir viel Glück damit! ;)
 
A

AngelinaJ

Registriert seit
29.11.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Wenn du ein Kombipräparat brauchst, dann kenn ich nur Advantix. Es schützt eigentlich vor allen Parasiten (Flöhen, Zecken und Stechmücken)
 
T

tigre

Registriert seit
20.12.2011
Beiträge
41
Reaktionen
0
übrigens eine gute Website wo man nach schauen kann vor was für Parasiten man vorsorgen muss- ist Europaweit also egal wo du wohnst! ;) wirklich praktisch vorallem jetzt im Frühling!
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Advantage soll aber vergleichsweise gut helfen, das werde ich irgendwann nochmal ausprobieren.
Habe / hatte jetzt auch gerade wieder Untermieter bei Rocky :(
Bisher habe ich als SpotOn nur PracTic benutzt. Das gibt es dieses Jahr aber nicht mehr ohne Rezept.
Also habe ich nach einigen Überlegungen diesmal Advatage in der Apotheke gekauft.
Ich weiß, dass der Wirkstoff Imidacloprid bei MDR1 betroffenen Hunden nicht ganz ohne ist. Als SpotOn und bei der kg-Dosierung aber lt. INet wohl OK ist.
Da ich bei Rocky bei der Wirkstoffmenge/kg eher an der unteren Grenze liege, habe ich mich zu einer Behandlung mit Advantage entschieden.

Während ich bei der Arbeit war (gut 12h nach der Anwendung) hat Rocky mehrfach hellen Schleim erbrochen.
Irgendwie war er dann nachmittags irgendwie benommen.
Inzwischen habe im INet zu Advantage einige negative Erfahrungen zu Advantage gefunden und ich Frage mich, warum Practic jetzt Rezeptpflichtig ist und Advantage nicht :roll:
[h=2][/h]
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich habe diese Woche auch ein Zeckenmittel für Leo vom TA mitgenommen.
Die TÄ meinte, dass anscheinend Expot und Advantix (eine Mischung als Advantage und Expot) sehr gut gegen Zecken seien und Advantage und Frontline sehr gut gegen Flöhe, anders herum sind wohl beide nicht so dolle.
Ich habe jetzt mal Advantix mitgenommen und werde mal schauen, ob das besser hilft.
Anscheinend wirkt das Mittel nur richtig, wenn er dann mindestens vier Wochen gar keine Zecken hat, ansonsten sei es das falsche Mittel oder man könne es gleich weglassen.
Aber daran glaube ich noch nicht so recht :eusa_think:.
Ich werde mal sehen, wie es wirkt, werde es aber noch nicht draufmachen, da er bisher erst zwei Zecken innerhalb einer Woche hatte, das halte ich noch aus ;).
Es soll ja auch mal vorkommen, dass es in einem Jahr weniger gibt und man braucht gar kein Mittel, solange man kein Problem damit hat, mal eine Zecke von Hand abzulesen :p.

LG
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Ich komme gerade vom TA.
Advantage ist ein Hammermittel und wird nur in besonderen Fällen (extremer Flohbefall oder z. B. bei Dermodex-Milben) mitgegeben.
Warum Prac-tic Rezeptpflichtig ist und Advantage nicht ist für mich jetzt noch unverständlicher :shock:

Jedenfalls kann ich das Prac-Tic dort jederzeit bekommen
... denn das Advantage kommt mir ohne einen ganz besonderen Grund nicht mehr auf den Hund!
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Seit wann ist denn Advantage so stark bzw. gefährlich?!
Ich dachte immer, Expot sei um einiges stärker.
Gegen das Expot sind ja auch Katzen allergisch, was sich gleich auf die Nieren schlägt, selbst wenn sie nur mit einem frisch beträufelten Hund in Berührung kommen.
Advantage und Frontline sind meines Wissens nach eher die schwächeren Mittel :eusa_think:.
Oder meinst du vielleicht Advantix?

LG
 
Thema:

Welches Flohmittel???

Welches Flohmittel??? - Ähnliche Themen

  • Anti Flohmittel und das wars?

    Anti Flohmittel und das wars?: Hi, unsere Merle hat leider die Flöhe trotz Spot-on Präparat. Der TA gab uns eine Kautablette, sowie für die Katzen Tropfen. Laut der Ärztin...
  • Was hilft am besten gegen Flöhe und/oder Zecken?

    Was hilft am besten gegen Flöhe und/oder Zecken?: Hallo, besonders im Sommer sollte man ja immer vorsorgen gegen Flöhe und/oder Zecken. Doch was hilft wirklich? Es gibt ja verschiedene Mittel wie...
  • Welpe hat noch Flöhe trotz TA, kennt jemand "All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" keine Chemie

    Welpe hat noch Flöhe trotz TA, kennt jemand "All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" keine Chemie: Welpe hat noch Flöhe trotz TA, kennt jemand "All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" keine Chemie Hallo ihr, kl. Lina hat noch Flöhe trotz TA Besuch...
  • Advantage Flohmittel

    Advantage Flohmittel: Hat jemand von euch Erfahrunge mit Advantage? Ich habe es ja am Dienstag gegeben. Aber mein Hund kratzt sich immer noch. Ibesondere im...
  • Flohmittel

    Flohmittel: Hallo ihr Lieben, ich hab bei Diego gestern leider Gottes einen Floh gefunden und seit ein paar Tagen fällt mir auch auf, dass er sich öfter...
  • Flohmittel - Ähnliche Themen

  • Anti Flohmittel und das wars?

    Anti Flohmittel und das wars?: Hi, unsere Merle hat leider die Flöhe trotz Spot-on Präparat. Der TA gab uns eine Kautablette, sowie für die Katzen Tropfen. Laut der Ärztin...
  • Was hilft am besten gegen Flöhe und/oder Zecken?

    Was hilft am besten gegen Flöhe und/oder Zecken?: Hallo, besonders im Sommer sollte man ja immer vorsorgen gegen Flöhe und/oder Zecken. Doch was hilft wirklich? Es gibt ja verschiedene Mittel wie...
  • Welpe hat noch Flöhe trotz TA, kennt jemand "All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" keine Chemie

    Welpe hat noch Flöhe trotz TA, kennt jemand "All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" keine Chemie: Welpe hat noch Flöhe trotz TA, kennt jemand "All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" keine Chemie Hallo ihr, kl. Lina hat noch Flöhe trotz TA Besuch...
  • Advantage Flohmittel

    Advantage Flohmittel: Hat jemand von euch Erfahrunge mit Advantage? Ich habe es ja am Dienstag gegeben. Aber mein Hund kratzt sich immer noch. Ibesondere im...
  • Flohmittel

    Flohmittel: Hallo ihr Lieben, ich hab bei Diego gestern leider Gottes einen Floh gefunden und seit ein paar Tagen fällt mir auch auf, dass er sich öfter...