Ist Reitpad/Reitkissen gute Alternative??

Diskutiere Ist Reitpad/Reitkissen gute Alternative?? im Pferde Zubehör Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo zusammen, wir haben ein kleines Problem mit unserem 18 jährigen Isländer-Shetty-Mix Moritz. Bis jetzt hatten wir einen Westernsattel für...
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir haben ein kleines Problem mit unserem 18 jährigen Isländer-Shetty-Mix Moritz.

Bis jetzt hatten wir einen Westernsattel für den Kleinen, für den wir EWIG gesuchen haben bis endlich einer passte da er einen sehr "ausgefallenen" Rücken hat lt.
Sattler.
So weit, so gut. Nur leider passt ihm der Sattel mittlerweile nicht mehr gut und fäng an ihn vorne zu drücken. Auch ist die Größe der Sitzfläche für meine Schwester nicht mehr ganz so passend...
:lol: Wir hätten jetzt gesucht aber nen größeren Westernsattel können wir nicht rauf tun weil der dann zu lang wird hinten...

Jetzt haben wir uns überlegt ob wir ein Reitkissen oder Reitpad nehmen sollen. Allerdings müsste das dann Steigbügel haben da wir nur ins Gelände gehen und der kleine Herr trotz seines Alters zwar totbrav ist aber trotzdem ganz schön gas gibt...:mrgreen:
Ist das sinnvoll oder schaden wir dem kleinen Kerl damit?
Habt ihr Erfahrungen mit solchen Pads?

Würde mich über Antworten sehr freuen.
 
19.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
M

Meerninchen

Registriert seit
08.02.2012
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo ich denke für kurze schritt Strecken geht das schon aber ist eigentlich nicht gesund für den rücken da alles Gewicht auf einer kleinen fläche ist und nicht verteilt wird
könntet ihr nicht den Sattel von einem Sattler anpassen lassen?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

verstehe das wort ausgefallen nicht so gut heisst das ein hohles Kreuz ?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wir machen das mit einem Esel geht für kurze Strecken ganz gut aber bergab oder bergauf steigen wir immer ab und auch traben tuen wir kaum (sie mag es nicht )

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und hätte ich fast vergessen man hat nicht wirklich einen guten halt darauf

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wenn ausgefallen ein hohles kreuz bedeutet und der Sattel nicht mehr passt und vorne drückt tönt es für mich so als würde sein rücken immer mehr durchgedrückt werden wie gross ist er dann und wieviel kg setzt ihr auf seinen rücken??
 
Atachi

Atachi

Registriert seit
30.10.2011
Beiträge
2.371
Reaktionen
0
@Meerinchen: es gibt auch einen Edit-Button. :)

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob es ein solches Pad gibt. Vielleich lasst ihr extra eins anpassen, koennte aber etwas teurer werden. Ausserdem hat man keinen so guten Halt auf einem Pad, da es nicht am Pferd befestigt ist. Ich habe auch schon einmal ein Pad mit Sattelgurt gesehen, geben tut es das also. Jedoch mit Steigbuegeln... Fragt mal euren Sattler, evtl. kann er euch eine Sonderanfertigung eines Pads machen. Ansonsten weiss ich auch nicht weiter.
 
M

Meerninchen

Registriert seit
08.02.2012
Beiträge
128
Reaktionen
0
@Atachi ou ja erst jetzt gesehen danke :D
das Pad kann man schon mit einem elastischen gumigurt befestigen und es gibt auch Pads mit Steigbügeln aber weiss nicht wie gut die Steigbügel sind hatte sie erst im Internet gesehen
 
Atachi

Atachi

Registriert seit
30.10.2011
Beiträge
2.371
Reaktionen
0
Kein Ding ;)

Ja, genau. So etwas mit drm Gurt meinte ich. Aber Steigbuegel, keine Ahnung...
 
Atachi

Atachi

Registriert seit
30.10.2011
Beiträge
2.371
Reaktionen
0
ganz ehrlich wie schei*e sieht das denn aus? o:
 
M

Meerninchen

Registriert seit
08.02.2012
Beiträge
128
Reaktionen
0
ja genau das ist auch der Grund warum ich nicht gerade begeistert bin von Pad mit Steigbügel
 
Thema:

Ist Reitpad/Reitkissen gute Alternative??