Ein einsamer Wellensittich?

Diskutiere Ein einsamer Wellensittich? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Ich hab seid ca. 2,5 Jahren einen ganz süßen Wellensittich-Mann. Wahrscheinlich ist er so ca 3,5 Jahre alt, genau weiß ich das aber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo!

Ich hab seid ca. 2,5 Jahren einen ganz süßen Wellensittich-Mann. Wahrscheinlich ist er so ca 3,5 Jahre alt, genau weiß ich das aber nicht. Ich hab ihn damals von einem Züchter gekauft und er wurde dort schon alleine in
einem Käfig gehalten. Vor kurzem hab ich gelesen, dass Sitteiche nicht alleine gehalten werden sollen und da ich nätürlich für meinen süßen alles perfrkt haben möchte bin ich in ein Zoogeschäft und hab mich da nach einem Gefährten erkundigt. Die Verkäuferin da hat mir gesagt, das es wahrscheinlich nicht gut gehen wird, meinen Wellensittich mit einem anderen zusammen zu gewöhnen, da meiner ein Männchen ist und auch schon länger alleine ist. Er würde höchstwahrscheinlich keinen anderen dulden und sein 'Reich' nicht teilen wollen.
Ich kümmere mich viel um den kleinen Kerl und er ist total lieb und zahm aber ich denke nicht, dass ein Mensch auf Dauer einen Artgenossen ersetzen kann :!: .
Könnt ihr mir weiter helfen?

LG Misericorde
 
29.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ein einsamer Wellensittich? . Dort wird jeder fündig!
Julianelchen

Julianelchen

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
Das ist der größte Quatsch!!!! Ich hab meinen ersten Welli Micky männlich leider aus unwissentheit fast 4 Jahre allein gehalten und als er dann 2mal sehr doll krank war hab ich einen 2. (Tweety, auch männlich) dazugeholt und ihn einfach mit rein gesetzt.... Micky war erst etwas ängstlich, aber da war nichts mit Revier verteidigen usw. Die beiden sin ein Herz und eine Seele geworden. Leider war der kleine von anfang an krank und ist nicht mal ein Jahr geworden. Mit der, der leider auch nur ein knappes Jahr wurde hat er sich auch gut verstanden und als ich ihm danach Lucky geholt hab war auch alles OK... Dann ist mein Micky leider mit 8 Jahren gestorben...
Wenn du Regeln beim vergesellschaften einhälts und ihn nicht einfach in Käfig dazu setzt, wie ich es damals getan hab, dürfte es noch weniger Problem geben... Ich hatte zwar auch mal Streitereien zwischen meinen Wellis. Aber es lohnt sich wirklich. Das kleiner wird viel glücklicher sein!!!
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
33
Reaktionen
0
Das Micky gestorben ist tut mir leid :( . (ich weiß grad nicht wie alt Wellensittiche so werden, aber 8 Jahre hört sich schon ziemlich alt an ich hoffe mal das er nicht an einer Krankheit gestorben ist)

Wenn das bei dir so oft gut geklappt hat mit dem dazusetzen dann haben die Zoohandlungsmitarbeiter wohl nicht so viel Ahnung/Erfahrung mit Wellensittichen. Das ist für mich eine erfreuliche nachricht, das ich hoffen kann, das meiner sich mit einem Artgenossen vielleicht verstehen wird :angel: .

Was hast du mit Regeln für Vergesellschaftung gemeint??? Wo finde ich da was drüber?
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Wenn du deinem Vögelchen einen Partner holst, dann geh am Besten nicht wieder in eine Zoohandlung, sondern schau im Tierheim nach ;)
Da kann man dir vielleicht auch schon sagen, ob der Vogel deiner Wahl sehr verträglich ist und alles =)


Und hier steht was zur Vergesellschaftung:

http://www.vwfd.de/ratgeber/vergesellen/newbie.php
 
Julianelchen

Julianelchen

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
Micky war mein erstes Haustier und ist 2005 einen Tag vor Weihnachten gestorben. War damals schon ziemlich hart für mich, weil 8 Jahre auch eine lange Zeit sind und man sich wirklich an so ein Tier gewöhnen.

Wellensittiche können bis zu 15 Jahre alt werden. Naja ich hab auch nicht geglaubt, dass er viel älter wird, weil er halt schon 2mal so doll krank war. Er ist dem Tod wirklich 2mal ganz knapp entkommen...

Also wie gesagt, wenn du dich an diese regeln hältst, dann dürfte es wohl auch noch unproblematischer laufen. Obwohl es sicherlich auch immer auf die einzelnen Tiere ankommt.

Ich weiß ja nicht was du dir holen möchstet, aber man sagt immer zu einem Männchen ist am besten ein weibchen dazu zuholen. Obwohl ich wie gesagt jetzt immer schon 2 Männchen zusammen gehalten hab und das ist sehr gut gelaufen. Ich prsöhnlich hab damit nur gute Erfahrungen gemacht.

Und geh bitte in ein Tierheim. Da kannst du einem Welli auch noch ein schönes Zuhause geben, der es nicht so gut hatte. Von Zoohandlungen würd ich abraten...
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
Natürlich kannst du dir einen zweiten oder dritten Vogel dazu tun!
Die meisten Verkäufer in Zoohandlungen haben eben keine Ahnung was sie verkaufen und wie es zu halten ist!
Hab da schon viele Erfahrungen gemacht!
Dein Vogel wird sich mit dem anderen vertragen, aber sie müssen sich eben erst kennenlernen!
 
chris-XX

chris-XX

Registriert seit
03.09.2006
Beiträge
8
Reaktionen
0
Nimm 2!

hallo Misericorde,

Wellensittiche sind wie alle Papageien Schwarmtiere und sollten schon allein
von daher NIE allein, sondern zumindest zu zweit mit einem artgleichen und
gegengeschlechtlichen Partnervogel gehalten werden. Das was die Verkäuferin
Dir erzählt hat, ist natürlich totaler Blödsinn! Klar brauchen manche Vögels ein
bisschen Zeit um sich aneinander zu gewöhnen und manche akzeptieren sich
auch auf lange Sicht nur und werden nie ein richtiges Paar. Meine Schwester
hat so zwei Wellis: Männchen und Weibchen und die leben so miteinander,
aber sind halt kein Herz und keine Seele. Umgedreht, ist ihr ein Pfirsichköpchen
zugeflogen, sie hat dann noch ein zweites dazu gekauft, und die beiden sind
wirklich Unzertrennlich(e). ;) - Haben schon nach wenigen Tagen die ersten
Paarungsverhalten gezeigt und mittlerweile brüten sie ...

Übrigens, » HIER hättest Du "günstig" einen Abgabe-Welli bekommen:

Gruss
Christian


NATURBRUT ::dafür!::
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Wie schon gesagt: so lange du nicht zum Wellensittich mutierst kannst du deinem Vogel keinen Partner ersetzen.
Im Zoo"fach"geschäft darf man arbeiten wenn man das Geld richtig herausgeben kann. Sachkunde ist (leider) nicht Vorraussetzung und die "Beratung" in 99% der Geschäfte kannst du vergessen.
Wellis sind wirklich unproblematisch zu vergesellschaften, solange du es vorsichtig machst (erstmal in getrennte Käfige, etc; Link wurde ja schon genannt) klappt es mit Garantie.
 
M

Misericorde

Registriert seit
24.01.2007
Beiträge
33
Reaktionen
0
Vielen dank für die Antworten und Tips. Ich wede mich mal nach einem zweiten Wellensittich umsehen. Wie ist das wenn ich ein Weibchen dazusetze? Muss ich dann meinen Luki kastrieren lassen? Dann würde ich nämlich lieber ein Männchen dazusetzten.
 
J

Joon

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
308
Reaktionen
0
Nein das brauchst du nicht. Wichtig ist nur das du kein Nistkasten oder etwas ähnliches zur Verfügung stellst. Dann dürfte eigentlich nichts passieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein einsamer Wellensittich?

Ein einsamer Wellensittich? - Ähnliche Themen

  • Hilfe für einsamen Welli

    Hilfe für einsamen Welli: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe, es kann mir jemand helfen. Bis gestern hatte ich für 3Wochen einen Welli zur Pflege. Er gehört...
  • Einsamer Wellensittich

    Einsamer Wellensittich: Hallo liebe Wellifreunde. ;) Unsere Lehrer haben sich nun seit Freitag einen Wellensittich für ihr Lehrerzimmer angeschafft. Als ich freitags an...
  • einsamer"Urlaubswelli" mit in gemeinsamen Käfig geben?

    einsamer"Urlaubswelli" mit in gemeinsamen Käfig geben?: Hallo, Ihr Lieben! Ab morgen hab ich einen einzigenWelli in "P:mrgreen::mrgreen:flege" wärend das Frauchen im Urlaub ist. Ich bin am Überlegen, ob...
  • Jamie nun wieder einsam - was soll ich machen?

    Jamie nun wieder einsam - was soll ich machen?: Es ist so schrecklich und furchtbar traurig! Nun hatte ich endlich Anfang diesen Jahres einen Partner für meinen vorher 9 Jahre in Einzelhaft...
  • Partner für einsamen Wellensittich

    Partner für einsamen Wellensittich: ich hab da auch mal eine frag: meine kleine (welli) lebt alleine (=( ) und ich will mir noch einen partner zulegen. was muss ich alles beachten...
  • Partner für einsamen Wellensittich - Ähnliche Themen

  • Hilfe für einsamen Welli

    Hilfe für einsamen Welli: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe, es kann mir jemand helfen. Bis gestern hatte ich für 3Wochen einen Welli zur Pflege. Er gehört...
  • Einsamer Wellensittich

    Einsamer Wellensittich: Hallo liebe Wellifreunde. ;) Unsere Lehrer haben sich nun seit Freitag einen Wellensittich für ihr Lehrerzimmer angeschafft. Als ich freitags an...
  • einsamer"Urlaubswelli" mit in gemeinsamen Käfig geben?

    einsamer"Urlaubswelli" mit in gemeinsamen Käfig geben?: Hallo, Ihr Lieben! Ab morgen hab ich einen einzigenWelli in "P:mrgreen::mrgreen:flege" wärend das Frauchen im Urlaub ist. Ich bin am Überlegen, ob...
  • Jamie nun wieder einsam - was soll ich machen?

    Jamie nun wieder einsam - was soll ich machen?: Es ist so schrecklich und furchtbar traurig! Nun hatte ich endlich Anfang diesen Jahres einen Partner für meinen vorher 9 Jahre in Einzelhaft...
  • Partner für einsamen Wellensittich

    Partner für einsamen Wellensittich: ich hab da auch mal eine frag: meine kleine (welli) lebt alleine (=( ) und ich will mir noch einen partner zulegen. was muss ich alles beachten...