Chinchillaböcke Vergesselschaftung

Diskutiere Chinchillaböcke Vergesselschaftung im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Ich habe zwei Chinchillaböcke bekommen und die vertragen sich nicht aber das war schon so als firstsie bei ihrer alten Besitzerin waren.Der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
Ich habe zwei Chinchillaböcke bekommen und die vertragen sich nicht aber das war schon so als
sie bei ihrer alten Besitzerin waren.Der Dominater geht richtig heftig auf den anderen los meinte zumindest die alte Besitzerin. Aber ich würde die gern in einem Käfig haben wie kann ich die vergesellschaften. DIe sind ja Brüder und auch erst 1 1/2 jahre alt. ich brauche bitte hilfe. =(
 
21.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Verhalten bei Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über das Verhalten, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Huhu,

sind das deine ersten Chins? Weil als kompletter Neuling dürfte das eine schwierige Angelegenheit werden, da man ein bisschen Chinchillaerfahren sein sollte um das Verhalten richtig deuten zu können.
Hast du denn momentan 2 Ställe zur Verfügung oder nur einen artgerechten?
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
ich habe 2 und ja ich bin Neuling .
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Ein wenig mehr Info wären nicht schlecht. Du möchtest Hilfe und da wäre es vllt. toll mehr als nur einen Satz zur Antwort zu bekommen.
Nach deinen Beiden Beiträgen würde meine Einschätzung nicht also überhaupt nicht positiv ausfallen.
Aber mit mehr Infos kann man vllt. ordentliche Tipps geben.
Erstmal vorweg, ich würde dir Raten jemanden in der Nähe suchen, der sich die Situation vor Ort ansehen kann.

Aber sonst:

Wie leben die Beiden nun bei dir?
Ein Käfig? Getrennt?
Wie groß ist der/die Kafig/e?
Wie Verhalten sie sich wenn sie zusammen kommen?
Wie ist das Verhalten im Käfig? Wie draussen?

Warum hast du Beide bekommen/genommen wenn sie sich vorher schon nicht verstanden haben?

Und nur weil es Brüder sind oder mal es will, kann man trotzdem nicht immer alle zusammenhalten.
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
Also die beiden Leben in einem Käfig zusammen halt mit einem Holzbrett getrennt,beide haben jeweils 1qubikmeter platzt und die haben beide schon vorher so gelebt.Auslauf habe ich ihnen noch nciht gegeben weil ich sie erst seit gestern habe.Aber die Vorbesitzerin meinte das ich ihnen getrennt auslauf geben sollte.Nun habe ich überlegt das ich den Dominanterin zuerst raus lasse und dann beobachte wie er auf den kleineren reagiert der dann ja noch im Käfig ist.Ich habe keine Ahnung wie die sich zusammen verhalten.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich habe gestern nacht geräusche von den chinchillas gehört und es waren einmal Positionslaute und Lockrufe da stellt sich bei mir die frage wie können die sich dann nicht mögen wenn die sowas rufen o_O ?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Bitte nicht einfach rauslassen und gucken was passiert, das wird in dem Fall deutlich in die Hose gehen. Hast du dich schonmal auf Seiten wie Chinchilla-Scienta.de über Chinchillas eingelesen? Wenn nicht würde ich dir das dringend raten, bevor du vergesellschaftest.
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
ALso der Dominantere Bock hat gerde freilauf und geht auch sehr interessiert zum Käfig vom anderen und die beschnuppern sich und Geräusche oder Fauchen ist nciht zuhören nach dem Link zu folge ist es ein positives zeichen ich werd jetzt täglich die Sandbäder tauschen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Das ist schonmal gut :) Versuchen sie sich auch nicht durch die Gitter zu beißen oder ähnliches?
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
Nein das sie eher aus als ob die knutschen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Hast du auch von der Transportbox und Meerschweinchenkäfig Methode auf der Seite gelesen? Les dich dazu mal in den nächsten 2-3 Tagen dazu ein, schau auch mal auf anderen Chinchilla Info Seiten.
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
Noch was beide Böcke sind nicht kastiert muss ich das unbedingt machen weil ich habe ANgst um die beiden wenn sie z.B bei der kastration sterben. SIe haben gerade beide zusammen freilauf es klappt alles ganz normal keine Geräusche jeder rennt für sich rum und das geht schon seit 3 Stunden so .Also ich fidne das ist ein gutes Zeichen. Übrigens das mit dem zusmamen Freilauf war vorher mit der VOrbesitzerin besprochen. ^^ Ich mach das jetzt jeden Abend und wenn die sich richtig angefreundet haben kommen sie zusammen in einen großen Käfig! ^^

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Was ich noch Zwischendurch beobachte die "küssen" sich auf die Wangen. xD total niedlich
 
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
151
Reaktionen
0
Also ich hab jetzt schon meine dritte vergesselschaftung hinter mir und immer gleich gemacht. Also alle Chichiladas in einem Transportbox (am besten von Katze) und dann spazieren gehen oder fahren wenn kein streit kommt (3stunden)dann nimmst du die kleinen und tust sie in einen großeren Käfig so etwa 1m auf 0,5m aber ohne etage das die nächsten 2 Nächte je nach verhalten und dann erst in den ganz großen Käfig. Der muss davor desinfiziert werden und eine neutrale fläche geben. Die Tierchen sterben nicht die 2 Nächte in kleinen Raum aber es geht darum wenn sich Chichiladas jagen staut sich bei denen Wut auf und die schaukeln sich dann so hoch und auf kleinen Raum können sie nicht jagen. Immer genug essen und trinken rein auch bei der transportbox. Immer genau beobachten und so merkst du schnell ob es nur ausmachen von rangordnung ist oder etwas ernstes wie beißen. Den Käfig am besten neben das Bett so hörst du die kleinen abends.

Lg Jasmin
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Solange du nur die beiden oder generell Böcke hälst musst du nicht kastrieren. Aber wenn sie gesund und fit sind überleben sie auch eine OP ohne Probleme, im Internet wird immer ein wenig zu viel Trubel gemacht wegen Narkosegefahr bei Chinchillas meiner Meinung nach. Es gibt immer bei jeder Tierart die Gefahr das sie aus der Narkose nicht mehr aufwachen, aber gesunde und fitte Tiere haben mit sowas in der Regel kein Problem. Hast du vielleicht einen Kaninchen- oder irgendeinen kleineren Käfig noch zuhause? Wenn sie sich im Auslauf so gut verstehen würde ich wie schmusenasen es sagte die beiden erstmal da rein tun und neben dein Bett für den Ernstfall stellen, und nicht mehr immer trennen. Das ist mehr Stress als nötig.

@schmusenasen, sowas ist aber nur zu empfehlen wenn nicht bekannt ist wie die Chins aufeinander reagieren ;) Da die Vorbesitzerin ja meinte die würden aufeinander losgehen würde ich das auch nicht machen, weil in Transportboxen trennen ist nicht grade leicht und grade für Anfänger nicht geeignet, deswegen empfehle ich Anfängern immer bereits Chinchillas die schon vorher zusammen saßen zu nehmen ;)
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
ALso ich habe ja eine Großen Käfig da ist nur eine Brett in der Mitte.Und als sie Gestern Auslauf hatten waren die zusammen erst bei dem einen dann bei dem anderen. HAt alles gut gekalppt.Wäre das sinnvoll das Brett raus zu nehmen damit die zusammen denn großen Käfig nutzen können ?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Hmmm... schwierige Situation... Aber wenn sie sich so verstehen wäre es einen Versuch wert. Du musst natürlich nur in der Nähe sein und notfalls trennen.
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
302
Reaktionen
0
Okay gut dann weiß ich ja Bescheid vielen DAnk für die Hilfe! ^^
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Hi!

lasse die beiden jeden Tag täglich mehrere Stunden zusammen laufen, wenns so gut läuft und lasse den kompletten Käfig dabei auf, sodass sie immer wieder rein gehen können. So bin ich auch bei manchen Vgs vorgegangen. Nach 1-2 Wochen habe ich dann zwischendurch immer wieder kurz die Tür des Käfigs geschlossenen, wenn beide drin waren, die zeit wurde immer verlängert bis sie schließlich ganz drin blieben.
Am besten wäre es, wenn beide nicht in diesem Käfig wohnen, sondern ihn erst im Freilauf zusammen erkunden können und später dort ganz einziehen können. Wenn das nicht geht, lasse den weniger dominanten dort wohnen oder beide abwechselnd!

Falls die Zusammenführung schief geht (aber im Moment siehts ja gut aus :) ), würde ich beide kastrieren lassen und jedem ein Weibchen dazsetzen. dann bräuchtest du aber 2 Käfige.
Wie groß ist dein Käfig eigentlich?

DIE richtige methode gibts nicht und man muss sein Vorgehen immer an die Tiere anpassen.

Bitte auf keinen Fall mit den Chins spazieren gehen! wenn sie sich beißen und man eingreifen muss, büxt am Ende einer aus. Zudem halte ich von sowas eh wenig.
 
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
151
Reaktionen
0
Wenn es 2 Agressive Böcke sind dann hilft ja eh alles nichts und die gehen so oder so aufeinander los, und spazieren gehen ist ja auch nicht draußen gemeint sondern in der Wohnung :) Und wenn sich 2 verstehen dann bekommt eh schnell ein gespür dafür. Mit den 2en wird das schon werden :)

Lg Jasmin
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Am besten auch nicht in der Wohnung spazieren gehen, sondern sich mitsamt der Transportbox in ein ruhiges Zimmer begeben und machen lassen. Diese "Panikbox-Methoden" lassen die Tiere nur aus Zwang zusammenkommen. Ich finde man sollte den Tieren wenigstens die Möglichkeit lassen sich ihren Partner aussuchen zu dürfen und auch zeigen wenn sie mit ihm gar nicht klarkommen.
 
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
151
Reaktionen
0
Generell bin ich auch der MEinung aber bei Chinchila hab ich nur die beste Erfahrung damit gemacht und ich kenne genug die auch diese Erfahrungen gemacht haben. Bei Ratten wäre diese Methode nicht mal annähernd möglich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Chinchillaböcke Vergesselschaftung

Chinchillaböcke Vergesselschaftung - Ähnliche Themen

  • Integration von 2 Jungböcken zu älterem Bock

    Integration von 2 Jungböcken zu älterem Bock: Hallo liebe Mitglieder! Folgendes... Ich habe mir vor 2 Jahren 2 Chinchillaböckchen gekauft, und sie waren ein Herz und eine Seele bis auf...
  • Integration von 2 Jungböcken zu älterem Bock - Ähnliche Themen

  • Integration von 2 Jungböcken zu älterem Bock

    Integration von 2 Jungböcken zu älterem Bock: Hallo liebe Mitglieder! Folgendes... Ich habe mir vor 2 Jahren 2 Chinchillaböckchen gekauft, und sie waren ein Herz und eine Seele bis auf...