Meine Hündin nässt ein wenn sie schlafen tut

Diskutiere Meine Hündin nässt ein wenn sie schlafen tut im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo mir ist das schon vor 4 wochen aufgefallen das mein bett immer nass war ich weiß das die hunde drinnen schlafen aber zu der zeit hatte meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kalle-Tine

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo mir ist das schon vor 4 wochen aufgefallen das mein bett immer nass war ich weiß das die hunde drinnen schlafen aber zu der zeit hatte meine katze eine blasenentündung und wollte
nicht aufs klo gehen da das jetzt abgeschlossen ist und sie wieder aufs klo geht und letzte nacht das bett wieder nass war ist mir dieses mal aufgefallen das meine hundin nass war am hintern sie hat sich auch voll geschämt das habe ich ihr angesehen ich habe nicht geschümpft muß ja ein grund haben um elf gehe ich zun doc mit ihr aber vielleicht könnt ihr mir sagen was sie hat sie hat sonst immer die nacht problemlos durchgehalten und da mein anderer hund nachts raus muß aber sie eben nicht mm was kann das sein??????????????????????????
lg
 
24.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meine Hündin nässt ein wenn sie schlafen tut . Dort wird jeder fündig!
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.951
Reaktionen
0
Hallo und willkommen hier im Forum Kalle,

bevor wir Mutmaßungen äußern müsstest du uns noch ein oder zwei Fragen beantworten.
Wie alt ist deine Hündin?
Ist sie kastriert?
Hat sie eventuell eine Blasenentzündung?
 
K

Kalle-Tine

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
ja okay also sie ist im januar 3 geworden und ja sie ist kastriert das habe ich mit ca eimen jahr machen lassen so nach der ersten läufigkeit.naja blasenentzünung weiß ich ja nicht fahre ja nach her erst zum doc aber wenn sie eine blasenentzündung hat müsste sie ja ständig pilkeln oder ????
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.951
Reaktionen
0
Um welche Rasse handelt es sich?

Es ist so, dass bei großen Rassen Hündin nach einer Kastration zu Inkontinenz neigen.

Du solltest auf jeden Fall beim TA abklären lassen, ob deine Süße eine Blasenentzündung hat oder nicht.
Für die Inkontinenz gibt es meines Wissens nach Tabletten, die ihr helfen könnten.
 
K

Kalle-Tine

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
es ist ein kleine mischlingshündin weiß keiner was da drinnen ist sie ist 30 cm groß.
so beim doc war ich es ist keine blasenentzündung.wir haben eine urin probe genommen der streifen hat 4 farben falsch angezeigt unter anderen die nieren oder eine davon. ich soll das futter wechseln habe ich auch eben gerade gemacht er sagte wir wollen versuchen durch den futterwechsel die niere zuentlasten. mm okay von dem günstigen futter bin ich jetzt auf pedigee gegangen. sie bekommt nur trockenfutter. wenn es in 3 wochen so geblieben ist soll ich wieder kommen wenn es sich verschlächtert soll ich sofort wieder kommen und wenn es jetzt aufhört das nessen dann ist das okay. wie denkt ihr geht das noch mal weg??
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.951
Reaktionen
0
Da sie noch nicht lange inkontinent ist, denke ich schon, dass das wieder weggeht.

Royal Canin ist nicht wirklich ein gutes Futter.
Schau dir mal die Liste hier an... https://www.tierforum.de/t142852-empfehlenswertes-trockenfutter.html.
Da bekommst du für das gleiche Geld ein hochwertigeres Futter.
Ich weiss allerdings nicht genau, worauf man bei Nierenproblemen achen sollte.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Für Organprobleme bietet sich das Diätfutter von RC schon ganz gut an. Bei meiner damals leberkranken Hündin habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Futter gemacht. Sie fraß es gern und hat es als Überbrückung sehr gut vertragen. Als ich dann mehr wusste, wie man einen leberkranken Hund ernährt, bin ich allerdings komplett auf Barf bei ihr übergegangen. Zumal diese Diätfutter auch wirklich schweineteuer sind. ich glaube, da habe ich 5-6 Euro für das KG gezahlt. Ist zwar relativ vergleichbar mit den besseren Sorten aber man muss ja auch bedenken, dass da nichts drin ist, was den Preis rechtfertigt (auch wenn es wie gesagt gut vertragen wurde).

Ich kann natürlich nicht sagen, ob das RC Nierendiätfutter ähnlich gut hilft, wie das Leberdiätfutter, aber ich würde es erstmal nicht direkt ablehnen. Wichtig wäre eben zu wissen, was deine Hündin genau hat. So kann man mehr nach der Krankheit googlen und mit Glück hat auch jemand eine Infoseite erstellt. So hab ich damals herausgefunden, wie ich Leberdiätnahrung barfe.

Ich würde des Weiteren nochmal eine Klinik draufschauen lassen. Mit den Nieren scheint was nicht zu stimmen und eine spezielle Ernährung wird das Problem nicht lösen, sondern maximal das Symptom bekämpfen. Dadurch kann sich das Problem unbemerkt verschlimmern. Ich meine, wie soll die Niere sich selbst heilen? Je nachdem, was da ist, muss sie operiert oder medikamentös eingestellt werden, man kann es ja nicht lassen, wie es ist. Mit entsprechender Behandlung kann bestimmt was getan werden, dafür solltest du aber mal zu Spezis gehen und entsprechende Untersuchungen machen lassen.
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
RoyalCanin? Ich habe von der TE gelesen, dass sie auf Pedigree umgestiegen ist, oder hab da ich da irgendwas übersehen?!
 
K

Kalle-Tine

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
ja es war pedigee.der doc hatte gesagt ich kann das von happy dog füttern da hatte er wir die orange verpackung gezeigt. aber ich denke die wollen immer das teuerste vom teuersten andrehen.er hat auch nichts spezilles gesagt das ich nierenfreundlich füttern soll also was für nieren gedacht ist. das es durch futter umstellung nicht besser wird denke ich auch deswegen wollte ich mal eure meinung wissen.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ok, also der TA sagte, dass ihr das Futter umstellen sollt. Hat er auch den Grund genannt? Wenn es nicht wegen der Nieren ist, wieso dann?

Also mit Organen ist nicht zu Spaßen, ich würde vielleicht wirklich mal den TA wechseln (zumindest dafür) oder in eine Tierklinik fahren.
 
K

Kalle-Tine

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
er sagte um die niere zu entlasten. aber er hat mir kein spezelles futter gegeben. mm das ist ja so wie wenn ich mir den rechten arm brechen würde dann nehme ich den linken um den rechten zu entlasten.ha ha davon wird es auch nicht besser nein ich werde montag noch mal meinen anderen tier arzt auf suchen heute hatte er vortbildung.ich habe ja 2 wo ich ihn gehen kann mal sehen was der meint ,aber erst montag
 
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
287
Reaktionen
0
mhh jetzt misch ich mich auch ein :) Was hast du den zuvor gefüttert wenn du pedigree höherwertig findest ? Also pedigree ist für mich nichts mehr als ein abfallprodukt und macht hunde nur krank auf dauer. Vllt hat deine Hündin ja stress ? Ich würde da nicht gleich an nen kranken Hund denken vllt liegt es ja mehr an der verfassung innerlich, bevor du jetzt schreibst dein Hund hat nichts und der hat keinen stress, ich will dich j dmit nicht beleidigen sondern Hunde sind oft feinfühliger wie wir. Unser kleiner war schon 2 Monate trocken, und meine kleiner Tochter hat die Zähne bekommen und das hat ihn andscheinend so mit genommen dass er wieder rein gemacht. Jetzt sind die 4 Backenzähne endlich durch und der Hund macht auch nicht mehr rein :D Ich würde da mal schauen und wegen futter gibt deinen Hund was richtiges... ( ich barfe ) aber es gibt auch gute Trockenfutter....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
mhh jetzt misch ich mich auch ein :) Was hast du den zuvor gefüttert wenn du pedigree höherwertig findest ? Also pedigree ist für mich nichts mehr als ein abfallprodukt und macht hunde nur krank auf dauer. Vllt hat deine Hündin ja stress ? Ich würde da nicht gleich an nen kranken Hund denken vllt liegt es ja mehr an der verfassung innerlich, bevor du jetzt schreibst dein Hund hat nichts und der hat keinen stress, ich will dich j dmit nicht beleidigen sondern Hunde sind oft feinfühliger wie wir. Unser kleiner war schon 2 Monate trocken, und meine kleiner Tochter hat die Zähne bekommen und das hat ihn andscheinend so mit genommen dass er wieder rein gemacht. Jetzt sind die 4 Backenzähne endlich durch und der Hund macht auch nicht mehr rein :D Ich würde da mal schauen und wegen futter gibt deinen Hund was richtiges... ( ich barfe ) aber es gibt auch gute Trockenfutter....
Das war auch mein gedanke, warum Pedigree, das is einfach nur...ja, mist.

Ich z.b.füttere Wolfsblut und Platinum.
Absolut ok als Trofu.
Ich kann sonst nur dem zustimmen, was hier schon geschrieben wurde.
 
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
287
Reaktionen
0
Wunschfutter ist ein tolles Futter und kann ich empfehlen. Auf dauer zahlt sich ein teures Produkt aus weil man später nicht so viele Tierarzt kosten hat :) Zudem haben viele Tierversuche und das sollte man nicht unterstützen
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Zudem haben viele Tierversuche und das sollte man nicht unterstützen
Futterversuche haben meist rein gar nichts mit den Versuchen für Pharmakonzerne oder Kosmetik zu tun. Da sollte man schon differenzieren. Es gibt genug Firmen, die sich einfach Testfamilen suchen und die Tests innerhalb der Familie gemacht werden.

Pedigree mag nicht das beste Futter sein, aber bitte unterstellt nicht, dass der Hund davon krank wird. Wäre es so gravierend, wäre das Futter nicht mehr auf dem Markt. Es ist getreidelastig was zu Allergien führen KANN aber nicht muss. Es kann auch auf Dauer zu Mangelerscheinungen führen, aber das ist bei jedem Futter. Egal wie es heißt und wie hochwertig es sein mag ;)
 
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
287
Reaktionen
0
Ja aber genau das macht den Hund ja karnk egal auf welche weise oder nicht? Zahnstein ist für mich auch krank ... Zudem ist das Futter nicht Getreidelastig sondern besteht zum großteil aus Getreide und künstlichen Vitaminen was einfach nicht gut sein kann. Außerdem finde ich es auch nicht gut das sie sich Testfamilien suchen und das verschönigen, auch bei der Pharmaindustrie vorallem bei Kosmetik sollte man auch darauf achten.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Es muss nicht zwangsweise krank machen. Deswegen sagte ich ja, es KANN zu Allergien führen. Mangelerscheinungen wirst du auch bei gutem Platinum, Real nature oder WB auf Dauer kriegen, wenn du 15 Jahre nix anderes füttert. Genauso wie Barf krank macht, wenn man es nicht richtig füttert. Künstliche Vitamine hat JEDES Fertigfutter, selbst die guten Sorten. Das ist nix schlimmes. Bei der Zubereitung gehen manche eben flöten, die ersetzt werden müssen. Ich versteh ja den Rummel um "schlechtes" Futter, aber man muss auch einfach die Kirche im Dorf lassen. Zu sagen, dass das Futter krank macht, ist schon fast Rufmord und hat nix mit Meinung zu tun. Damit kann man dem Forum Schwierigkeiten bereiten, zumal es nichtmal Fakten sind.

Außerdem finde ich es auch nicht gut das sie sich Testfamilien suchen und das verschönigen
Achso, dir wäre es lieber, ungetestetes Futter an unsere Hunde ranzulassen, ohne stetige Beobachtung und ärztliche Kontrollen? Dann gute Nacht. Auch ich bin Tierversuchsgegner, aber man kann nicht alle Versuche in eine Schublade stecken.
 
K

Kalle-Tine

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
es giebt so viele futter artikel von bist wenn sie nicht gut wären dann weren sie nicht im laden!
das ich hier nun nieder gemacht werde finde ich sch.....
wenn der hund oder das tier was hat denn ist es nun mal für mich krank. mein hund ist jetzt 3 und hat es nie gemacht und ich habe hier auch keine veränderrung oder so die hund sehen mich wie immer und die kinder haben auch nichts gemacht. und wenn der doc sagt es sind die nieren und die leber und ich soll nur futter umstellen er hat mir nur ein futter emfohlen das heist nicht das ich das kaufen soll ich habe das günstige gefüttert und bin jetzt auf was umgestiegen was teurer ist und da steht nicht drauf das es scheiße ist oder gut ist. das ist mir jetzt auch voll zu blöd ihr könnt den hier schließen helfen könnten ihr mir also nicht habe ja nur vorwürfe bekommen ! zahnstein bringt auch keinen um!


Edit: Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Schmusenasen

Registriert seit
19.03.2012
Beiträge
287
Reaktionen
0
Also fertig machen tut dich hier keiner sondern es wurde nur gesagt das pedigree dann einfach nicht das richtige ist. Generell finde ich das hier eine schöne diskussion wo keiner beleidigt wird sondern eben einfach nur sachlich. Und jeder sagt seine Meinung. Bei den Tierversuchen geht es mir nicht darum zu testen ob ein Futter schmeckt oder nicht und ob ein Futter einem kranken Tier helfen kann oder nicht sondern eben darum das auch andere sachen getestet werden die, die Tiere krank machen kann.
Ich sage nicht das jedes Trockenfutter schlecht ist und krank macht aber bei billigen ist das einfach der Fall und das ist Fakt. Einen Fleischfresser mit Getreide zu stopfen das er ja satt wird und dann noch nen Vitamincocktail oben drauf damit er solala versorgt ist, ist einfach nicht gut und kann zu Krankheiten im Alter führen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Hündin nässt ein wenn sie schlafen tut

Meine Hündin nässt ein wenn sie schlafen tut - Ähnliche Themen

  • Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil

    Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil: Hallo, meine 9 Monate alte Mops Hündin war bis vor einer Woche noch das erste mal läufig. Nun ist uns gestern aufgefallen, dass sie um ihr...
  • Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?

    Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?: Hallo, kennt das jemand das bei der Kastration der Hündin eine Hautschicht nochmal längs über die Wunde gezogen und getackert wird? Als Schutz...
  • Hündin kratzt sich sehr viel

    Hündin kratzt sich sehr viel: Huhu :) Meine 7 Monate alte Hündin kratzt sich ständig, gehäuft während sie schläft (dann besonders dolle) und das obwohl sie im Oktober entfloht...
  • Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin

    Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin: Hallo zusammen, wir haben eine 12 Jährige Magyar Vizsla Hündin (Sina) die uns seit nun mehr als einer Woche sehr große Sorgen bereitet. Für Ihre...
  • Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre

    Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre: Hallo Zusammen Meine Laika hat eine Zahn OP hinter sich , alles gut überstanden das ist ja das wichtigste!! Sie hatte am oberen linken Fangzahn...
  • Ähnliche Themen
  • Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil

    Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil: Hallo, meine 9 Monate alte Mops Hündin war bis vor einer Woche noch das erste mal läufig. Nun ist uns gestern aufgefallen, dass sie um ihr...
  • Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?

    Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?: Hallo, kennt das jemand das bei der Kastration der Hündin eine Hautschicht nochmal längs über die Wunde gezogen und getackert wird? Als Schutz...
  • Hündin kratzt sich sehr viel

    Hündin kratzt sich sehr viel: Huhu :) Meine 7 Monate alte Hündin kratzt sich ständig, gehäuft während sie schläft (dann besonders dolle) und das obwohl sie im Oktober entfloht...
  • Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin

    Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin: Hallo zusammen, wir haben eine 12 Jährige Magyar Vizsla Hündin (Sina) die uns seit nun mehr als einer Woche sehr große Sorgen bereitet. Für Ihre...
  • Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre

    Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre: Hallo Zusammen Meine Laika hat eine Zahn OP hinter sich , alles gut überstanden das ist ja das wichtigste!! Sie hatte am oberen linken Fangzahn...