Katze überfahren - keinen interessiert es

Diskutiere Katze überfahren - keinen interessiert es im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr, ich muss das jetzt einfach loswerden. Auf der Landstraße hier liegt seit zwei Tagen eine überfahrene Katze. Am ersten Tag standen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.094
Reaktionen
3
Hallo ihr,

ich muss das jetzt einfach loswerden.
Auf der Landstraße hier liegt seit zwei Tagen eine überfahrene Katze.
Am ersten Tag standen auch schon Straßenarbeiter da, die haben die Katze aber nur an die Seite geschoben.
Heute morgen lag sie immer noch da, also habe ich bei der Stadt angerufen.
Der Mann der ersten Gemeinde war
sehr nett, ist aber nicht zuständig.
Als ich fragte, ob man nicht dem Chip ablesen und nach dem Besitzer suchen könnte hatte er zwar keine Ahnung, was das ist und wie das geht, fand den Gedanken aber sehr interessant und wollte auch etwas über die Lesegeräte wissen und ob so eine Anschaffung vielleicht für die Gemeinde sinnvoll wäre.

Der zweite, mit dem ich gesprochen habe, der dann eigentlich zuständig sein sollte, war einfach nur pampig und gehetzt.
Als ich ihn fragte, ob man vielleicht kurz schauen könnte, ob die Katze ein Tattoo oder einen Chip hat, hat er mich schon fast angebrüllt, so entrüstet war er.
Was ginge ihn das an, sowas machen sie nicht und das hat mit ihnen gar nichts zu tun.
Er wird mal schauen, ob er was tun kann, damit das Tier weggeräumt wird.

Ich bin irgendwie fassungslos, wie wenig es manche Beamten interessiert, ob das Tier vielleicht einen Besitzer hatte oder überhaupt dass dort ein Tier überfahren wurde...

Entsetzte Grüße
 
28.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
1

12perle12

Registriert seit
27.11.2011
Beiträge
231
Reaktionen
0
Die arme Mieze

Ich hatte auch schon sowas ähnliches erlebt. Vor 1-2 Jahren hatte ich am Straßenrand eine sehr schwer verletzte Katze gesehen es hatte riesengroße Wunde hat nur gejault und miaut paar Leute und ich riefen die Polizei, Tierheim und Tierarzt an niemand ist gekommen:evil:! Die Katze ich qualvoll gestorben da hatte ich leider keine ahnung und erfahrung von Katzen wenn soetwas mir nochmal passieren würde würde ich gant anders handeln die Katze packen und zum Tierarzt bringen manchmal denke ich hätte ich doch die Katze gepackt und zum Tierarzt gebracht villeicht würde es doch überleben:(. Noch eine Gesichte vor unserer Wohnung sind sehr viele Bäume. Eine scheue Katze konnte von dem Baum nicht mehr runter hat auch nur miaut wir riefen also die Feuerwehr da ist auch niemand gekommen zum Glück haben es dann die Besitzer die Katze gesehen die Katze saß auf dem Baum 2 Tage keine Ahnung was dann passiert ist..
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
ich habe den Faden angeklickt, weil es uns neulich ähnlich ging.
WIr sind spät abends durch die Stadt nach Hause gefahren und sahen eine schwarze Katze auf der Straße liegen. Ich hab gleich zu meinem Freund gesagt er soll rechts ranfahren und mal nachschauen gehen (ich bin nah am Wasser gebaut bei toten Tieren) und er hat sie auf den Grünstreifen am Fußwegrand getan. Er kam zurück und meinte sie sei tot aber noch warm gewesen. Wahrscheinlich hat sie einer am Kopf erwischt und nichtmal nachgeschaut, ob sie noch lebt :evil:

Ich hab keinerlei Verständnis dafür, wenn man schon ein Tier anfährt, kann man sich doch wenigstens um das Tier kümmern und schauen, ob man vielleicht noch etwas für es tun kann...
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Ich versteh grad überhaupt gar nicht, warum kein TA kommt, wenn man ihn wegen sowas anruft! Wozu gibts denn 24 std Notdienste? V.a. kann der sein Lesegerät gleich mitbringen und selbst wenn er für das arme Tier nichts mehr tun kann, besteht so immerhin die Möglichkeit die Besitzer zu verständigen...

Vielleicht kann man sich so ein Gerät von einem netten TA auch mal kurz ausborgen und selber nachschaun?!
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.094
Reaktionen
3
Ich verstehe das auch nicht.
Aber ich kann mir denken, dass das so ablief wie bei meinem zweiten Telefonat heute.
Es interessiert einfach keinen, das Tier ist schon (so gut wie) tot, man kann eh nichts mehr machen und wen juckt schon, ob das Tier einen Besitzer hatte.
Ich finde das einfach nur schade. Ich hätte mir gewünscht, dass man da etwas mehr Mitgefühl zeigt oder mich zumindest nicht gleich am Telefon runter putzt als wäre ich irre, überhaupt nach dem Besitzer zu fragen.
Ist es den Leuten denn wirklich so egal, wenn ein Tier überfahren wird?
Abgesehen davon habe ich vom Jagdpächter gelernt, dass man tote Tiere auf der Strasse sogar melden muss, da sie eine Verkehrsgefährdung darstellen.
Ich glaube, es hat hier einfach keiner Lust, den Kadaver entsorgen zu müssen, da das bei uns wohl recht schwierig ist.
Aber ich als Tierhalter würde mir wünschen, dass man wenigstens versucht mich ausfindig zu machen, wenn mein Tier überfahren wurde, und es nicht einfach entsorgt wie ein Stück Müll und sich auch nicht über die Mehrarbeit beklagt.
Für mich besteht da schon ein Unterschied, ob ich einen Kadaver oder einen Plastikeimer von der Strasse räumen muss.
Den hat ja aber auch nicht interessiert, dass schon Strassenarbeiter da waren, die das Tier nur zum Verwesen an die Seite geschoben haben :?. Er fand es einfach lästig, dass ich mich auch noch darüber beschwert habe, wie kann ich es nur wagen :roll:.

LG
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
böser Mann >>>>> :021: <<<<<< *Mischling*


:mrgreen:
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Ich würde es groß rausbringen! Mit nem Schild, an der Unfallstelle:

"An dieser Stelle verstarb eine schwarze Katze durch einen Autounfall.
Tagelang lag sie hier und niemand hat sich darum gekümmert, ihre Besitzer ausfindig zu machen, geschweige denn diesen leblosen Körper von der Straße zu nehmen. [...]"


Und so...natürlich wortgewandter geschrieben, nicht mein gekrakel hier gerade zum späten Abend...

Jawohl, dass würde ich machen. Am besten noch ein Foto dazu. Macht es "dramatischer", und zeigt deutlich, welchen Status das zweit beliebteste Haustier der Welt hat.
Eine Schande ist dass! Sowas darf sich "Mensch" schimpfen!
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Registriert seit
04.04.2009
Beiträge
274
Reaktionen
0
Ich habe in diesem Zusammenhang eine echt positive Erfahrung gemacht. Als Findus mal vermisst wurde bin ich u. a. zum nächstgelegenen TA gelaufen und habe nachgefragt. Da hat die Helferin einen Ordner unter dem Tisch hervorgezogen, in der sämtliche von der Straßenmeisterei gefundenen überfahrenen Katzen notiert sind, mit Beschreibung, Fundort, Zustand (tod oder lebendig). Das funktioniert tatsächlich! Zum Glück war Findus nicht dabei aber ich war wirklich positiv überrascht! OK ich lebe in Neuseeland. Viele Entwicklungen stecken hier noch in den Kinderschuhen, aber in solchen Dingen sind wir nun doch etwas fortschrittlicher.
LG
16 Pfoten
 
tigercindy86

tigercindy86

Registriert seit
06.02.2012
Beiträge
1.197
Reaktionen
0
also ich muss dazu sagen dass ichs gar nicht schlecht finde wenn die leute die katze ein paar tage liegen lassen... eventuell finden sie die besitzer so... fänds nicht gut wenn die straßenarbeiter ne katze wegräumen würden, gleich nachdem sie vor ca 2 std erst überfahren wurde... in den ersten tagen haben die besitzer noch zeit von der katze etwas zu erfahren bzw sie selber zu finden...

das verhalten des arbeiters was du geschildert hast, finde ich natürlich auch nicht besonders toll...
 
Bullimix

Bullimix

Registriert seit
14.02.2012
Beiträge
190
Reaktionen
0
Das Katzen oft tagelang an der Strasse liegen ist oftmals schon Standard...

Da wo ich vorher gewohnt hab, lag nach 3 Tage ein toter Tigerkater immer noch am Strassenrand, als dann Kinder mit ihm Fussball spielten war ich so frei und hab ihn mir unter den Arm geklemmt (er war ja gefroren...weils so kalt war) und hab ihn mitgenommen, hab ihn dann auch in der TK abgegeben, aber es hat angeblich nie jemand nach ihm gefragt, und es hingen auch keine Zettel dass er vermisst werden würde, weil darauf achte ich immer wenn ich eine tote Katze finde, wobei ich jede nach einer bestimmten zeit wegräume weil ich es einfach nur unsittlich finde, wenn ich sehen muss, dass immer wieder jemand absichtlich(!) drüber fahrt...
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.094
Reaktionen
3
@16 Pfoten: So etwas wäre natürlich der Optimalfall. So viel erwarte ich von unseren faulen Beamten hier ja gar nicht, aber man könnte wenigstens so tun, als wäre es nicht einfach nur lästig.

Ich hatte gar nicht daran gedacht, dass die Besitzer die Katze so vielleicht selbst finden :eusa_think:. Für mich ist es einfach nur traurig, wenn ich jeden Tag daran vorbei fahre...
Ich wüsste auch gar nicht, wo die Katze hingehören soll. Ich denke schon, dass sie ein zu Hause hatte, sie sah am Tag davor, als ich sie noch lebendig gesehen habe, sehr gepflegt aus.
Aber dort wo die sich rumgetrieben hat gibt es nicht viel außer einem Bauernhof einige Äcker weiter. Dass der Katzen hat wusste ich gar nicht, ich wüsste auch nicht, ob sie überhaupt zu dem gehört.
Ich war einmal dort und habe keine einzige Katze gesehen... Wir hatten schon überlegt, ob sie vielleicht abgehauen ist oder ausgesetzt wurde.

Die Idee mit dem Schild finde ich klasse, allein schon, um die Strassenarbeiter etwas zu ärgern. Wenn die Katze heute Abend noch da ist stelle ich eines auf!

LG
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Gut! Mach das!
Schön dass ich etwas "helfen" konnte :)
 
bounty89

bounty89

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
368
Reaktionen
0
Ich muss zugeben, dass ich auch mal eine Katze überfahren habe (sie ist mir mitten in der Stadt direkt vors Auto gesprungen). Bin dann sofort angehalten und hab nach ihr geschaut. Sie hat noch gelebt...:( Hab dann die Feuerwehr gerufen, die dann auch nach 20 Minuten kamen und sie zum Tierarzt gebracht haben. Weiß leider nicht wie es mit der kleinen Maus weiterging, aber da sie aus dem Mund geblutet hat, schätz ich nicht gut. Aber ich würde das trotzdem jederzeit wieder tun. Und ich denke bei der Feuerwehr anrufen ist in so nem Fall auch immer ne ziemlich gute Möglichkeit.
 
S

Saba

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
378
Reaktionen
0
Eine traurige Geschichte. Das ist aber eine gute Idee von dir blackdobermann. Ich bin gespannt, ob es mit dem Schild geklappt hat.

Was mich nun interessieren würde ist, ob es tatsächlich keine Zuständigkeit gibt. Bei einem lebenden Tier kann man natürlich die Polizei oder Feuerwehr rufen oder sich selbst drum kümmern, aber wer ist tatsächlich zuständig bei einem toten Tier? Eine Katze ist doch kein Wildtier, es ist ja immerhin davon auszugehen, dass sie irgendwo von ihren Menschen vermisst wird.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
2.909
Reaktionen
0
Darf ich fragen warum man die Feuerwehr anruft, wenn man eine Katze angefahren hat und feststellt das die noch lebt? Bis die kommen, wäre man doch selbst schon 100mal bei einen TA angekommen? :eusa_think:
 
S

Saba

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
378
Reaktionen
0
Darf ich fragen warum man die Feuerwehr anruft, wenn man eine Katze angefahren hat und feststellt das die noch lebt? Bis die kommen, wäre man doch selbst schon 100mal bei einen TA angekommen? :eusa_think:
Es kommt ja immer auf die Situation an. Ich persönlich kann mich jederzeit selbst darum kümmern, da ich eine Tierarztpraxis kenne die immer, d.h. Tag und Nacht, am Wochenende und am Feiertag geöffnt ist und ich somit weiß wo ich im Notfall ganz schnell hinfahren kann. Wenn aber jemand, der solche Adressen nicht im Kopf hat, ein Tier findet dem es schlecht geht, zu einer Zeit zu der Tierarztpraxen normalerweise nicht geöffnet sind, ist es sicher vernünftiger die Feuerwehr anzurufen, die schnell da ist und sicher auch besser weiß wo das verletzte Tier Hilfe findet.

Wenn also eine Kollegin von mir, die kein Tier besitzt, morgens um 4 Uhr auf dem Weg zur Arbeit ein verletztes Tier findet, ist sicher das Vernünftigste was sie tun kann, die Feuerwehr anzurufen.
 
bounty89

bounty89

Registriert seit
24.03.2012
Beiträge
368
Reaktionen
0
Darf ich fragen warum man die Feuerwehr anruft, wenn man eine Katze angefahren hat und feststellt das die noch lebt? Bis die kommen, wäre man doch selbst schon 100mal bei einen TA angekommen? :eusa_think:
in dem Fall war die Feuerwache 5 Minuten weg, und die haben nur solange gebraucht, weil die gelaufen sind und mich nicht sofort gefunden haben. Und ich hatte halt keine Ahnung wo der nächste TA ist. das war so doch die schnellere Möglichkeit...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Ich glaub man muß da differenzieren ob man in einer Stadt oder am Dorf lebt bzw. das erlebt. Hier am Dorf gibt's die freiwillige Feuerwehr, die brauch ich da natürlich nicht zu rufen (bzw. die würden sich schön bedanken ;)). In der Stadt gibt's aber einen mit der Berufsfeuerwehr verbundenen Tiernotdienst. Also in der Stadt ist ein Anruf bei der Feuerwehr sicher sinnvoll!
 
tigercindy86

tigercindy86

Registriert seit
06.02.2012
Beiträge
1.197
Reaktionen
0
Darf ich fragen warum man die Feuerwehr anruft, wenn man eine Katze angefahren hat und feststellt das die noch lebt? Bis die kommen, wäre man doch selbst schon 100mal bei einen TA angekommen? :eusa_think:
like it... ich würd das auch so machen, dass ich zu nem ta fahren würde... bei uns gibts leider seit paar monaten keinen notfalltierarzt mehr, aber ich würd auch paar km mehr fahren, anstatt zu warten... ich hab GOTT SEI DANK noch nie so ein tier gesehen,dass halb am verrecken war (sorry für meine wortwahl)

edit: bitte denk daran daß hier auch Kinder mitlesen![HR][/HR]
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
4.582
Reaktionen
0
tigercindiy ich finde es nicht gut und auch nicht nötig das hier so "ausführlich" wiederzugeben.
Schlimm genug wenns passiert!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze überfahren - keinen interessiert es

Katze überfahren - keinen interessiert es - Ähnliche Themen

  • Kater überfahren und im Park beerdigt

    Kater überfahren und im Park beerdigt: Hallo, Ich bin neu im Forum, ich bin momentan ziemlich durcheinander. Vorgestern hat mein Bruder unseren Kater "Flecky" den wir auch manchmal...
  • Unsere Katze wurde überfahren

    Unsere Katze wurde überfahren: Hallo Liebe Tierfreunde, Unsere Liebe Lissi ist am Samstag brutal von einem Auto erfasst worden und jetzt Tage danach bin ich immernoch der...
  • Unsere Katze wurde überfahren...

    Unsere Katze wurde überfahren...: Ich bin so wütend. So so wütend. Verletzt, traurig, innerlich zerissen. :086: Ich muss es einfach von meiner Seele schreiben. Das "Baby" der...
  • Mein Freund hat meine Katze überfahren

    Mein Freund hat meine Katze überfahren: Gestern sind mein freund und ich ins auto gestiegen. er hat das auto gestartet, kurz vorm wegfahrn haben wir noch was besprochen und er rollt...
  • Katze überfahren werde nur schwer damit fertig

    Katze überfahren werde nur schwer damit fertig: Hallo, heute Morgen ist mir was schlimmes passiert. Ich fuhr zur Arbeit und in einer 30 Zohne ist mir eine Katze unters Auto gelaufen. Ich habe...
  • Katze überfahren werde nur schwer damit fertig - Ähnliche Themen

  • Kater überfahren und im Park beerdigt

    Kater überfahren und im Park beerdigt: Hallo, Ich bin neu im Forum, ich bin momentan ziemlich durcheinander. Vorgestern hat mein Bruder unseren Kater "Flecky" den wir auch manchmal...
  • Unsere Katze wurde überfahren

    Unsere Katze wurde überfahren: Hallo Liebe Tierfreunde, Unsere Liebe Lissi ist am Samstag brutal von einem Auto erfasst worden und jetzt Tage danach bin ich immernoch der...
  • Unsere Katze wurde überfahren...

    Unsere Katze wurde überfahren...: Ich bin so wütend. So so wütend. Verletzt, traurig, innerlich zerissen. :086: Ich muss es einfach von meiner Seele schreiben. Das "Baby" der...
  • Mein Freund hat meine Katze überfahren

    Mein Freund hat meine Katze überfahren: Gestern sind mein freund und ich ins auto gestiegen. er hat das auto gestartet, kurz vorm wegfahrn haben wir noch was besprochen und er rollt...
  • Katze überfahren werde nur schwer damit fertig

    Katze überfahren werde nur schwer damit fertig: Hallo, heute Morgen ist mir was schlimmes passiert. Ich fuhr zur Arbeit und in einer 30 Zohne ist mir eine Katze unters Auto gelaufen. Ich habe...