Giftköder in Berlin

  • Autor des Themas Braunini
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Braunini

Braunini

27.01.2009
595
Vorgestern erhielt ich die Nachricht schon via
Facebook, heut steht es in der Tageszeitung. Giftköder in den Bezirken Neukölln, Friedrichshain-Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg...
Bitte passt auf Eure Hunde und Kinder auf!

Liebe Grüße
 
29.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Schattenseele

Schattenseele

03.11.2009
5.571
Ich kann das nicht verstehen..
Ich kriegs nicht in meinen Kopf.
Man..
Danke für die Warnung!
 
ayloo

ayloo

27.08.2010
295
Ich habs auch schon gehört und meide die Bezirke jetzt mit Buddy. Einfach nur Unmöglich :evil:.
Hoffentlich legen sie nicht auch noch in meinem Bezirk welche aus.
 
S

Saba

26.07.2008
378
Wie schrecklich die Leute sind. Danke für diese Warnung, ich fahre manchmal nach Lichtenrade, das ja zu Tempelhof gehört. Dieses Gebiet werde ich wohl in Zukunft erst einmal meiden.
Ich möchte Leuten die so etwas machen, gerne mal selbst einen Giftköder zum eigenen Verzehr schicken.
 
L

Labbimama

08.01.2010
537
Genau das würde ich auch am liebsten machen Saba, dass wäre die gerechte Strafe!
 
Braunini

Braunini

27.01.2009
595
@ Saba, wenn Du öfters nach Lichtenrade fährst solltest Du auf jeden Fall den Bereich um die Wolziger Zeile / Bahnhofsstraße bzw. den Wald am Kirchhainer Damm meiden. Da liegen "fast immer" irgendwelche Köder.

Ich wohne im "schönen" Tempelhof und halte natürlich die Augen stets offen, da ich ja einen Staubsauger gassi führe...
Den Zeitungsbericht hab ich ausgedruckt und an die TA-Praxen bei mir in der Gegend verteilt, damit sie vorbereitet sind.

So noch Neuigkeiten, ein Hund in Lichterfelde ist gestorben und auch in Schöneweide liegen Köder aus.
Also ist halb Berlin Köder-verseucht...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Edit: leider kann man den Link nur als Abonennt der Zeitschrift öffnen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Braunini

Braunini

27.01.2009
595
In meinem Wohnblock hat gestern eine Hündin Gift aufgenommen, wurde aber rechtzeitig zum TA gebracht...
 
S

Saba

26.07.2008
378
@ Saba, wenn Du öfters nach Lichtenrade fährst solltest Du auf jeden Fall den Bereich um die Wolziger Zeile / Bahnhofsstraße bzw. den Wald am Kirchhainer Damm meiden. Da liegen "fast immer" irgendwelche Köder.
Das habe ich gerade erst entdeckt. Wir fahren immer zum Wäldchen an der Egestorffstraße/Schichauweg. Zum Kirchhainer Damm fahren wir eigentlich überhaupt nicht. Aber eine Kollegin wohnt dort am Wald und hat wirklich große Angst um ihren Hund.

Und ja, es gibt wieder neue Köder. Tempelhof/Schöneberg wurde wieder erwähnt und Steglitz/Zehlendorf im Bereich Krumme Lanke und Schlachtensee auch.

Ach menno, warum gibt es nur solch schreckliche Menschen? Was denken die sich nur?
 
pc.lieschen

pc.lieschen

29.10.2009
6.774
Wir gehen viel im Wald amKirchhainer Damm spazieren, schon seid Jahren, habe davon noch nie was gehört :(

ABer auch im Umland liegen Köder in einigen Orten aus, teilweise auch welche mit Reizzwecken gespickte Würstchen (was für kranke Menschen sind das nur)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen