Wohnungssuche, Umzug und kätzischer Neuzugang

Diskutiere Wohnungssuche, Umzug und kätzischer Neuzugang im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen ich bin ja momentan auf Wohnungssuche, hab mir heute auch drei Wohnungen angesehen, wobei eine aufgrund des bades schon...
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Hallo zusammen


ich bin ja momentan auf Wohnungssuche, hab mir heute auch drei Wohnungen angesehen, wobei eine aufgrund des bades schon rausgefallen ist.

Nun, die erste Wohnung heute hatte auch einen Balkon, den ich vernetzten dürfte, allerdings bin ich mir nicht
sicher, ob das ohne zu Bohren, realisierbar ist.

Die Geländerstange ist recht dick, ich weiß nicht, ob die Halterung der Spreizstange da möglich ist.

ich hab mal ein paar Bilder gemacht:
















Ja, dadurch das an den Seiten oben offen ist, müsst ich schon den ganzen Balkon vernetzten. Marianne ist ja total schlank und würde 100 pro durchpassen und bei den andern beiden bin ich mir auch nicht sicher, ob die da nicht durchkommen würde




Nur zur Infromation, die Entscheidung für oder gegen die Wohnung ist noch nicht gefallen, das Bad ist recht klein und sie gucken mal noch, ob sie mir noch ein paar Wohnungen anzubieten haben. Aber die Vernetzbarkeit des Balkons ist ja auch ein Entscheidungskriterium, was meint ihr dazu?
 
29.03.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wohnungssuche, Umzug und kätzischer Neuzugang . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Aber die Vernetzbarkeit des Balkons ist ja auch ein Entscheidungskriterium, was meint ihr dazu?
Ich stelle jetzt mal dreist die Behauptung auf, dass das z.B. mit Hilfe von Kabelbindern bestimmt geht. Die gibt´s ja auch in extra-lang und damit habe ich problemlos in der letzten Wohnung auch die Dachlatten um das breite Geländer befestigt bekommen.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
also meinst du das Netz nur mit Kabelbinder anzubringen und auf die Stangen zu verzichten?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Dieser Balkon lädt doch geradezu dazu ein, vernetzt zu werden!:D Besser gehts doch gar nicht. Eigentlich ist er ja nach allen Seiten "zu" und ich denke, mit ein paar Stangen und Kabelbindern könnt Ihr da ein Katzenparadies schaffen!

Kabelbinder halten übrigens wirklich bombenfest, Ihr müsst nur darauf achten, dass Ihr UV-Strahlen-beständige nehmt, dann habt Ihr ein Bauwerk fürs Leben!;)

Ich weiss auch ehrlichgesagt gar nicht, was Du mit "Spreizstange" meinst. Ich würde einfach jeweils eine Stange in den Ecken und dann noch 1-2-3 Stangen (je nachdem wie lang der Balkon ist) in der Mitte des Geländers mit Kabelbindern festzurren (also senkrecht!) und das Netz dort "einfädeln" und schon steht der Katzenknast. Nach oben ist ja zu, wenn man es auf den Fotos richtig erkennt.

Schau mal, ich hab das hier so, das ist ein kleiner Ausschnitt des Balkons, insgesamt hab ich 5 Stangen am Geländer mit Kabelbindern festgezurrt:
 
Zuletzt bearbeitet:
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
achso. vorn ging das sicher, wobei ich angst hab, mit einer teleskopstange das Dach kaputt zu machen. Aber an den Seiten hab ich ja immer noch das Problem. da könnt ich die Stangern nur oben befestigen :eusa_think:

Ach, alles nicht so einfach
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
achso. vorn ging das sicher, wobei ich angst hab, mit einer teleskopstange das Dach kaputt zu machen. Aber an den Seiten hab ich ja immer noch das Problem. da könnt ich die Stangern nur oben befestigen :eusa_think:

Ach, alles nicht so einfach
Du meinst mit den Seiten die kleinen Lücken oben jeweils, oder? Vielleicht mit Draht? Da geht aber sicher was.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Ehrlichgesagt hätte ich an den Seiten gar keine Bedenken. Das ist doch Plexiglas oder zumindest glattes Plastik oder sowas in der Art, oder? Und nur diese kleine Lücke da oben...

Ich denke nicht, dass irgendeine Katze auf die Idee kommt, an so einer glatten Wand hochzuturnen. :eusa_think:

Oder hast Du so Abenteurer? Dann müsste natürlich alles absolut ausbruchsicher sein.
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
1.600
Reaktionen
0
Naja, wenn man auf die trockene Seite des Balkons nun zum Beispiel einen Kratzbaum stellen würde, um den Platz auszunutzen, kämen die ja da hoch. Aber die Idee mit Kaninchendraht wär doch was. In der passenden Form zuschneiden und einfach (*hust*) den mit Kabelbindern in der Mitte von dem "Dreieck" festzurren.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Naja, wenn man auf die trockene Seite des Balkons nun zum Beispiel einen Kratzbaum stellen würde, um den Platz auszunutzen, kämen die ja da hoch.
Das darf man dann natürlich nicht.;)

Um die Lücke "dichtzumachen" könnte man ja vielleicht auch PVC oder was ähnliches irgendwie "ankleben":eusa_think: Oder ein Sonnensegel installieren.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Das mit dem Kaninchendraht ist eine Idee

Mit Spreizstange meint ich solche Teleskopstangen, kam vorhin nicht auf das wort:uups: die Teleskopstangen fährt man ja quasi aus, wie ein Deckenspanner und spannt die ja auch zwischen Decke und Boden und da bin ich mri nicht sicher, ob ich die Decke nicht kaputt mach. Da würden sich meine Vermieter ja total drüber freuen :D


Leider hab ich ja solche Abenteuerer. Wenn ich hier meine Dachfenster aufmache und den Riegel vorschieb, ist ja auch nur ein Stück auf, aber trotzdem hängen die drei da dran wie nichts, krallen sich da richtig fest (fensterbrett hab ich ja nicht, sondern nur so ne Wand, die im steilen Winkel da nach unten geht, schwer zu erklären)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
D
Mit Spreizstange meint ich solche Teleskopstangen, kam vorhin nicht auf das wort:uups: die Teleskopstangen fährt man ja quasi aus, wie ein Deckenspanner und spannt die ja auch zwischen Decke und Boden und da bin ich mri nicht sicher, ob ich die Decke nicht kaputt mach. Da würden sich meine Vermieter ja total drüber freuen :D
Die Stangen kannst Du nehmen, brauchst sie aber nicht spannen, wenn Du sie mit Kabelbindern am Geländer festmachst!;) Eigentlich kannst Du aber auch Dachlatten nehmen oder Besenstiele! Ist dann viel kostenfreundlicher. Du sollst sie ja nicht am Dach einklemmen, sondern senkrecht am Geländer festmachen.;) Und selbst wenn dann oben zum Dach hin ein 1 cm-Spalt bleibt, ist das glaube ich, ziemlich ausbruchssicher.;)
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Vielleicht bin ich auch etwas übervorsichtig:uups:, aber hält dass denn, wenn ich das nur an einre Stelle mit Kalbelbinder festmache?

mehr Platz hätt ich ja leider nicht dafür und stell mir gerade vor, was mit einer stange passiert, wenn chico mit seinen 6 Kilo gegen das Netz springt, weil irgendwas vorbei fliegt
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Vielleicht bin ich auch etwas übervorsichtig:uups:, aber hält dass denn, wenn ich das nur an einre Stelle mit Kalbelbinder festmache?
Wieso nur an einer Stelle?:eusa_think: Wie sieht denn das Geländer/Balkonstangen am Boden aus? Kann man da nix festzurren? Auf dem Foto sieht es so aus, als würden da so Streben nach unten gehen.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Der Balkon ist ab dem Geländer bis zum Boden zu, da ist keine Möglichkeit, noch was zu befestigen, daher meine Bedenken
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Na dann ist es ja noch besser!:D Dann brauchst Du also unten überhaupt keine Sicherung.:D Dann kann man ja auch ab Geländerhöhe mit Blumenkastenhaltern arbeiten. Also trotzdem ab Boden Stangen anbringen, und am Geländer festmachen. Und zur zusätzlichen Sicherung einfach ein paar Blumenkästen mit so Haltern am Geländer anbringen und in das Netz einhaken:) Das sollte dann halten.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Ich mach mir immer noch sorgen ob die Stange denn wirklich hält, wenn ich sie nur an einer Stelle befestige. Wenn oben eine Mietze dran springt, könnte sie doch ganz leicht nach außen Wegknicken (also nicht einknicken, sindern dass die ganze Stange ihre Lage verändert - maaaan ich hab heute Wortfindeungsschwierigkeiten:roll:)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Also Du hast es ja noch nie versucht.;) Ich würde raten: kauf die Stangen oder Stiele oder Latten und ein paar Kabelbinder im Baumarkt. Und dann fädelst Du die ganze Konstruktion durch ein Netz und zurrst das ganze Gedöns am Geländer fest. Und Du wirst sehen: das hält selbst einem Erdbeben stand!;)

ÄHRLISCH!:eusa_shhh:;)
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, ob mans so gut sieht, aber ich hab einfach ne kleine Schraubzwinge gekauft und das Holz in der Ecke festgemacht. Hält bombenfest, sie benutzen die Holzstange öfters mal zum Krallen wetzen (der Hackstock ist dafür nämlich total ungeeignet :roll:) und sind sogar schonmal dran hochgeklettert (10 cm, aber immhin hing ihr ganzes Gewicht dran) und da bewegt sich gar nix!
Son Holzding ist bestimmt auch stabiler als diese Klemmstangen..könntest ja einfach nen "deckenhohen" Stamm/Stämmchen nehmen...

P1030125.JPG
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
So eine Holzlatte wär sicher ne Idee, wobei das mit dem Schraubzwinge nicht nötig wär denk ich. Ich hab ja so ein Stückchen Geländer dran, was ich zum Befestigen mit Kabelbinder verwenden kann. Aber die Idee ist super


@ Petra

dazu müsst ich mich aber erst mal für die Wohnung entscheiden ;). Das schöne ist, die Wohnung hat fast 70 qm, was für drei Katzen sicherlich toll ist - zumal wenn man bedenkt, was die drei da an qm gut machen - verbunden mit dem Frischluftplätzchen hat die Wohnung aus Katzensicht mehr Vorteile als die andere Wohnung. ich wäg da momentan die Interessen, Vor- und Nachteile ab.


Die andere Wohnung hat keinen Balkon, ein Zimmer weniger und "nur" 62 qm, dazu ist überall PVC. Dafür ist aberr die Küche und das Bad größer, als in der Wohnung mit Balkon und die Wohnung hat superschöne Fenster.


Ich hab aber mal noch ne andere Frage. Wie sieht denn eurer Müllverbrauch aus? Ich verbrauch dank dem Kaztenstreu ziemlich viel Müll. Momentan haben wir heir schon ein Problem, mti den Mülltonnen, da niemand genau weiß, wem die gehären und da auch andere sicher reinwerfen, die nicht reinwerfen dürfen. Ich hab daher gar keine Ahnung, ob ich mit der kleinen Mülltonne die mir zusteht, auch müllmäßig hinkomm (über was man sich alles so Gedanken macht:lol::uups:)
 
Thema:

Wohnungssuche, Umzug und kätzischer Neuzugang

Wohnungssuche, Umzug und kätzischer Neuzugang - Ähnliche Themen

  • Aktuell: Umzug und die armen Katzen

    Aktuell: Umzug und die armen Katzen: Ach Gottchen... wir ziehen jetzt grad in diesem Moment um, die alte Wohnung wird ausgeräumt - bis auf das Katzenzimmer. Dort sitzen die beiden...
  • Wohnungssuche mit Katzen oder: Wie finde ich die eierlegende Wollmilchsau?

    Wohnungssuche mit Katzen oder: Wie finde ich die eierlegende Wollmilchsau?: Huhu, eigentlich habe ich ja geplant, demnächst in DIE (katzengeeignete) Traumwohnung umzuziehen. Da gibt es nur ein kleines Problem: Es scheint...
  • Umzug mit 2 evtl 3 Katzen

    Umzug mit 2 evtl 3 Katzen: Hallo ich komme aus Köln und will schon seit 3 jahren mit meinem freund zusammen ziehen. Hatte bisher kein Glück mit dem Job. Heute hatte ich...
  • Ein Umzug und vermutlich auch ein Neuzugang

    Ein Umzug und vermutlich auch ein Neuzugang: Zm 1.4. haben wir (mein Freund und ich) eine neue Wohnung: - 125 qm (dachflächenbereinigt, reine Grundfläche sind 150 qm) - 3 Schlafzimmer...
  • Wohnungssuche mit Katze(n) - eure Erfahrungen

    Wohnungssuche mit Katze(n) - eure Erfahrungen: Hallo! Ich hab jetzt bei einer Freundin mitbekommen, dass sie durch ihren Hund ordentliche Probleme hatte, überhaupt eine Wohnung zu bekommen...
  • Wohnungssuche mit Katze(n) - eure Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • Aktuell: Umzug und die armen Katzen

    Aktuell: Umzug und die armen Katzen: Ach Gottchen... wir ziehen jetzt grad in diesem Moment um, die alte Wohnung wird ausgeräumt - bis auf das Katzenzimmer. Dort sitzen die beiden...
  • Wohnungssuche mit Katzen oder: Wie finde ich die eierlegende Wollmilchsau?

    Wohnungssuche mit Katzen oder: Wie finde ich die eierlegende Wollmilchsau?: Huhu, eigentlich habe ich ja geplant, demnächst in DIE (katzengeeignete) Traumwohnung umzuziehen. Da gibt es nur ein kleines Problem: Es scheint...
  • Umzug mit 2 evtl 3 Katzen

    Umzug mit 2 evtl 3 Katzen: Hallo ich komme aus Köln und will schon seit 3 jahren mit meinem freund zusammen ziehen. Hatte bisher kein Glück mit dem Job. Heute hatte ich...
  • Ein Umzug und vermutlich auch ein Neuzugang

    Ein Umzug und vermutlich auch ein Neuzugang: Zm 1.4. haben wir (mein Freund und ich) eine neue Wohnung: - 125 qm (dachflächenbereinigt, reine Grundfläche sind 150 qm) - 3 Schlafzimmer...
  • Wohnungssuche mit Katze(n) - eure Erfahrungen

    Wohnungssuche mit Katze(n) - eure Erfahrungen: Hallo! Ich hab jetzt bei einer Freundin mitbekommen, dass sie durch ihren Hund ordentliche Probleme hatte, überhaupt eine Wohnung zu bekommen...