Welche Bücher zu welchen Rassen?

Diskutiere Welche Bücher zu welchen Rassen? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Heh liebe Foris :) Ich benötige mal wieder eure Hilfe, weil ihr das so toll macht :clap: Ich hatte früher schonmal einen Hund (Cairn Terrier)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Heh liebe Foris :)
Ich benötige mal wieder eure Hilfe, weil ihr das so toll macht :clap:

Ich hatte früher schonmal einen Hund (Cairn Terrier) und habe auch ca. 2 Jahre in einer Hundepension geholfen, also auch schon ein bisschen was an Erfahrung gesammelt

Für mich ist ganz klar das später auf jedne Fall wieder ein Hund ins
Haus kommt
Das wird aber sicherlich noch seine Jahre dauern (mindestens 2-3)
Aber man kann sich ja nie früh genug informieren

Am meißten interessiert mich momentan die Rasse Australian Shepherd
weil diese Hunde einfach wundervoll sind
Mit so einer Ausdauer, Grips und und und
Natürlich habe ich auch schon mitbekommen wie viel Auslastung sie benötigen
Körperlich und geistlich

Aber auch der Rasse Border Colli bin ich nicht abgeneigt
Wie auch dem Belgischen Schäferhund
und dem Tschechischen Wolfshund

Wie ihr seht, ich habe noch keine wirkliche Entscheidung getroffen und das hat auch noch Zeit
(Ich hab ja auch noch nicht wirklich Ahnung zu den jeweiligen Rassen)
Dennoch denke ich das es so langsam doch an der Zeit ist sich darüber mal Gedanken zu machen :)

Habt ihr ein paar Tipps welche Bücher für diese Rassen am besten geeignet sind?
Ich habe mir auch schon ein paar Züchterseiten angesehen
Aber erstmal möchte ich mir nun Bücher anschaffen

Ich freue mich über eure Hilfe und hoffe ihr könnt mir hier auch einige tolle Antworten geben
Liebe Grüße :)
 
02.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Bücher zu welchen Rassen? . Dort wird jeder fündig!
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Also einen Tschechen kann ich dir (noch) nicht empfehlen, ich beschäftige mich seit ca. einem Jahr mit der Rasse, da unser Zweithund wohl einer werden wird.
Jeder Züchter empfiehlt vieeeeeeeel Hundeerfahrung - gerade mit Schäferhunden, damit man einem Tschechen halbwegs gerecht werden kann.
Die sind vom Wesen und Verhalten nunmal nicht mit schlauen Arbeitshunden zu vergleichen sondern deutlich anspruchsvoller.
Ein Freund von mir besitzt einen Tschechen und sagt auch zu jedem "Hab erstmal zwei, drei Schäferhunde durch, dann kannst du mit so einem anfangen. Als erster eigener Hund (also mit 100% Verantwortung ;)) ist er ungeeignet.

Im Solling (meine Heimat) bietet ein Züchter dieser wundervollen Hunde an, dass man sein Rudel besuchen kann. Dort hat er glaub ich fünf erwachsene Tiere die bei Abwesenheit der Familie (Arbeit etc) draußen in einem großen Gehege leben. Ich finde den Züchter total nett, er hat unglaublich viel Ahnung von den Tieren und erzählt dir gern etwas über seine Hunde. Er empfiehlt eben auch jedem sich einfach mal zu seinem Rudel zu trauen um diese Tiere in Aktion zu erleben. Sie kommunizieren viel sensibler als "gewöhnliche" Haushunde.
Seine Hunde sind in der 8. Generation hinterm Wolf. Er sagt auch "Um diese Tiere zu verstehen, lies keine Bücher über Tschechische Wolfshunde, lies Bücher über Wölfe"
Bei falscher Handhabe werden diese Tiere leider schnell scheu oder agressiv. Da braucht man wirklich sehr erfahrene Händchen
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort :D

Das ist auf jeden Fall super zu wissen
Dann wird er wohl aus der Entscheidung raus sein
Aber das ist ja auch der Grund warum ich mich früh genug informieren möchte :)
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Find ich auch total klasse!:clap:
Ich weiß noch wie es bei mir damals war "Ich möchte keinen weißen Hund, keine langhaarigen und BLOß keinen Schäferhund"
Rate mal, was nun bei mir wohnt :roll:... ein weißer, langhaariger Schäferhund. Und ich hatte echt NULL ahnung von der Rasse.

Gerade Border und Australian Shepherds sind ja auch wirklich anspruchsvoll, daher ist es wichtig vorher zu wissen, wie man sie geistig und körperlich auslasten kann :)
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Tja~
Wie es der Zufall so will :D

Deutsche Schäferhunde sind auch nicht so meins
Aber man wird sehen was die Zukunft bringt
Ich weiß ja auch noch gar nicht was ich dem Hund in Zukunft bieten kann
(bin ja noch in der Ausbildung)
Aber man kann sich ja etwas danach richten was der Hund dann für Bedürfnisse hätte ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Bücher zu welchen Rassen?

Welche Bücher zu welchen Rassen? - Ähnliche Themen

  • Hundewissen gebündelt als Buch?

    Hundewissen gebündelt als Buch?: Ich muss beruflich eine Befragung des Vet-Amts mitmachen, bei dem diverse Themen angerissen werden im Bereich Erziehung, Erste Hilfe am Hund...
  • Bücher,Internetseiten

    Bücher,Internetseiten: Kennt ihr Internetseiten/Bücher über Hundehaltung/-erziehung, die ihr empfehlen würdet?
  • Ähnliche Themen
  • Hundewissen gebündelt als Buch?

    Hundewissen gebündelt als Buch?: Ich muss beruflich eine Befragung des Vet-Amts mitmachen, bei dem diverse Themen angerissen werden im Bereich Erziehung, Erste Hilfe am Hund...
  • Bücher,Internetseiten

    Bücher,Internetseiten: Kennt ihr Internetseiten/Bücher über Hundehaltung/-erziehung, die ihr empfehlen würdet?